Scorpions – neues Album in Planung

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Rivers » 20.05.2019 22:39

Ihr müsst sowieso mehr alte Scorpions hören. Vielleicht nicht der ganz alte Scheiß wie in dem Video, aber ab 1975 wird es gut.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Thunderforce » 21.05.2019 08:52

Schnabelrock hat geschrieben:Ah, hier:

https://www.youtube.com/watch?v=8nTGTCS ... XfMAY_EtfE
Wat geil!

Kennst Du die Location?
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Schnabelrock » 21.05.2019 09:36

Thunderforce hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben:Ah, hier:

https://www.youtube.com/watch?v=8nTGTCS ... XfMAY_EtfE
Wat geil!

Kennst Du die Location?
Nicht konkret. Aber ich bin ja selbst aus der Umgebung von Hannover und das ist halt eine der 80 Kiesgruben, die es da gibt.
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23022
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von OriginOfStorms » 21.05.2019 10:55

Rivers hat geschrieben:Ihr müsst sowieso mehr alte Scorpions hören. Vielleicht nicht der ganz alte Scheiß wie in dem Video, aber ab 1975 wird es gut.
1974, ab der Fly To The Rainbow ist das eine ziemliche Geilerei.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30917
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von monochrom » 21.05.2019 13:17

OriginOfStorms hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:Ihr müsst sowieso mehr alte Scorpions hören. Vielleicht nicht der ganz alte Scheiß wie in dem Video, aber ab 1975 wird es gut.
1974, ab der Fly To The Rainbow ist das eine ziemliche Geilerei.
1974-1984 sind die Scorpions eigentlich ohne Fehl und Tadel, bis halt auf das Cover der "Virgin Killer".
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23022
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von OriginOfStorms » 21.05.2019 13:54

monochrom hat geschrieben:1974-1984 sind die Scorpions eigentlich ohne Fehl und Tadel, bis halt auf das Cover der "Virgin Killer".
8 (ACHT!) Klassiker in Reihe. Es ist heutzutage so billig Witze über Flötenklaus & Co zu machen. (Und auch nicht völlig unbegründet.) Ich hab da ja auch mitgemacht, Scorpions gut finden war auch uncool. Ab dem Wackenauftritt mit M. Schenker und U.J. Roth habe ich da komplett meinen Frieden gemacht.
Eine so lange makellose Serie. Wer von den großen Bands hat das vorzuweisen? Sabbath nicht, Priest nicht, Maiden nicht, Metallica kommt gerade auf neun Alben und davon ist über die Hälfte Schrott. Das ist in dem Bereich die einzige Combo die das imho geschaft hat.

Fly To The Rainbow
In Trance
Virgin Killer
Taken By Force
Lovedrive
Animal Magnetism
Blackout
Love At First Sting

Eat this, rest of the world.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Perry Rhodan
Beiträge: 8875
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Perry Rhodan » 21.05.2019 14:07

monochrom hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:Ihr müsst sowieso mehr alte Scorpions hören. Vielleicht nicht der ganz alte Scheiß wie in dem Video, aber ab 1975 wird es gut.
1974, ab der Fly To The Rainbow ist das eine ziemliche Geilerei.
1974-1984 sind die Scorpions eigentlich ohne Fehl und Tadel, bis halt auf das Cover der "Virgin Killer".
Das Original-Cover ist doch stark! :)
It's better to burn out than to fade away...

Perry Rhodan
Beiträge: 8875
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Perry Rhodan » 21.05.2019 14:08

Stimmt, von "Fly To the Rainbow" bis "Woldwide Live" nur starke Scheiben!
It's better to burn out than to fade away...

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Schnabelrock » 21.05.2019 14:14

OriginOfStorms hat geschrieben:
monochrom hat geschrieben:1974-1984 sind die Scorpions eigentlich ohne Fehl und Tadel, bis halt auf das Cover der "Virgin Killer".
8 (ACHT!) Klassiker in Reihe. Es ist heutzutage so billig Witze über Flötenklaus & Co zu machen. (Und auch nicht völlig unbegründet.) Ich hab da ja auch mitgemacht, Scorpions gut finden war auch uncool. Ab dem Wackenauftritt mit M. Schenker und U.J. Roth habe ich da komplett meinen Frieden gemacht.
Eine so lange makellose Serie. Wer von den großen Bands hat das vorzuweisen? Sabbath nicht, Priest nicht, Maiden nicht, Metallica kommt gerade auf neun Alben und davon ist über die Hälfte Schrott. Das ist in dem Bereich die einzige Combo die das imho geschaft hat.

Fly To The Rainbow
In Trance
Virgin Killer
Taken By Force
Lovedrive
Animal Magnetism
Blackout
Love At First Sting

Eat this, rest of the world.
+ Tokyo Tapes! Livealbum, 1978, das

1. Protometal ist und
2. diese tollen germanisch-hölzernen Rocknrollcovers hat und
3. einiges an schrulligem Spätkrautrock und rührender Unbeholfenheit enthält

und dann BÄM!

4. mit der Abfolge In Trance/We’ll Burn the Sky/Suspender Love/In Search of the Peace of Mind/Fly to the Rainbow
die totale Macht in Songwriting und Umsetzung bot, das Beste war, war jemals live aus Deutschland kam, stilistisch völlig eigenständig, einen auf eine musikalisch stellare Reise mitnahm und bis heute mitreissend und großartig ist.
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23022
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von OriginOfStorms » 21.05.2019 14:24

Daß es dann jeweils am Ende der zwei Phasen noch ein perfektes Live Album als Sahnehaube oben drauf gab macht den Lauf so unglaublich. Insgesamt 10 Alben in 13 Jahren. So eine Intensität in den Veröffentlichungen kann man sich nicht mehr vorstellen.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Frank2 » 22.05.2019 19:14

Alles richtig was hier geschrieben wird.

Aber vergesst mir "Savage Amusement" nicht.
Sicher extrem zeitgeistig, aber für das was es sein soll für mich
auch noch ganz große Klasse.
Von der grandiosen Tour zum Album mal ganz zu schweigen.

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23022
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von OriginOfStorms » 22.05.2019 20:53

Neenee, da habe ich mir schon was bei gedacht, daß ich die weg gelassen habe. Besten Fall ganz nett, aber weit weg von einem Klassiker.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 695
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Beidlman » 23.05.2019 06:33

Frank2 hat geschrieben:Alles richtig was hier geschrieben wird.

Aber vergesst mir "Savage Amusement" nicht.
Sicher extrem zeitgeistig, aber für das was es sein soll für mich
auch noch ganz große Klasse.
Von der grandiosen Tour zum Album mal ganz zu schweigen.
RichtigRichtigRichtig!!!!!!!!!!!!
Eines der wenigen Alben, die nie und unter keinen Umständen von meinem iPod (ja, sowas gibt's noch) gelöscht werden.
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!

Perry Rhodan
Beiträge: 8875
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Perry Rhodan » 23.05.2019 07:57

"Aber vergesst mir "Savage Amusement" nicht."

Schlapp, langweilig und lustlos! Und dafür haben die 4 Jahre gebraucht...
:clown:
It's better to burn out than to fade away...

TheRiverDragon
Beiträge: 400
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freising

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von TheRiverDragon » 23.05.2019 18:03

In dieser Diskussion könnte man den Eindruck bekommen, dass die persönliche Einschätzung zu "Savage Amusement" nicht unwesentlich davon bestimmt ist, ob man die zugehörige Tour miterlebt hat oder nicht.

Ich selbst gehöre zu den glücklichen, die die Band damals live gesehen hat. Und ich finde, "Savage Amusement" ist ein starkes und etwas unterschätztes Album, wenn auch das Niveau des Vorgängers nicht ganz erreicht wird.

Antworten