Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52080
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon playloud308 » 14.02.2019 16:12

Hier gibt es den ersten Song:



Gefällt. Produktion so Lala....

Tracklist:

Good To See You Again
Gonna Be Alright
Shut Up & Kiss Me
Hey You (You Make Me Rock)
Always & Forever
When I Think Of You (Color Me Blue)
Trouble Is Your Middle Name
Flesh & Blood
Well I Never
Heart Of Stone
Get Up
After All
Sands Of Time
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42825
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Sambora » 14.02.2019 16:59

Kein einziger Song mit "love" im Titel - wtf? :D
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52080
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon playloud308 » 14.02.2019 17:05

Sambora hat geschrieben:Kein einziger Song mit "love" im Titel - wtf? :D



Doch, diesmal aber in den Songtitel versteckt:

Good To See You Again
Gonna Be A l right
Shut Up & Kiss Me
Hey You (You Make Me R o ck)
Always & Fore v er
When I Think Of You (Color M e Blue)
Trouble Is Your Midd l e Name
Flesh & Blood
Well I Never
Heart Of Stone
Get Up
After All
Sands Of Time

:D
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42825
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Sambora » 14.02.2019 17:06

playloud308 hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:Kein einziger Song mit "love" im Titel - wtf?



Doch, diesmal aber in den Songtitel versteckt:
Good To See You Again
Gonna Be A l right
Shut Up & Kiss Me
Hey You (You Make Me R o ck)
Always & Fore v er
When I Think Of You (Color M e Blue)
Trouble Is Your Midd l e Name
Flesh & Blood
Well I Never
Heart Of Stone
Get Up
After All
Sands Of Time

:D


:pommes: :D
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9741
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Frank2 » 15.02.2019 19:22

Der Song ist erschreckend schwach, völlig 08/15.
Coverdale klingt nun scheinbar auch im Studio nur
noch wie ein Schatten seiner selbst, was aber auch
an der Qualität des Clips liegen kann.
Mal sehen, ob da nochmal was annehmbares aus dem
Hause Whitesnake kommt.
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 7190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon alex1181 » 15.02.2019 21:51

Frank2 hat geschrieben:Der Song ist erschreckend schwach, völlig 08/15.
Coverdale klingt nun scheinbar auch im Studio nur
noch wie ein Schatten seiner selbst, was aber auch
an der Qualität des Clips liegen kann.
Mal sehen, ob da nochmal was annehmbares aus dem
Hause Whitesnake kommt.


Coverdale kling sogar nicht so schlecht (der Technik wohl sei dank). Es ist die Einfallslosigkeit bzw. die Beliebigkeit, die erschreckt.

Brauche ich nicht.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9741
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Frank2 » 15.02.2019 22:06

alex1181 hat geschrieben:
Frank2 hat geschrieben:Der Song ist erschreckend schwach, völlig 08/15.
Coverdale klingt nun scheinbar auch im Studio nur
noch wie ein Schatten seiner selbst, was aber auch
an der Qualität des Clips liegen kann.
Mal sehen, ob da nochmal was annehmbares aus dem
Hause Whitesnake kommt.


Coverdale kling sogar nicht so schlecht (der Technik wohl sei dank). Es ist die Einfallslosigkeit bzw. die Beliebigkeit, die erschreckt.


Leider auch das.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10341
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Rivers » 15.02.2019 22:36

Sambora hat geschrieben:Kein einziger Song mit "love" im Titel - wtf? :D


Dafür verspricht das Cover-Artwork wieder einiges. :D
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52080
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon playloud308 » 15.02.2019 22:58

Frank2 hat geschrieben:
alex1181 hat geschrieben:
Frank2 hat geschrieben:Der Song ist erschreckend schwach, völlig 08/15.
Coverdale klingt nun scheinbar auch im Studio nur
noch wie ein Schatten seiner selbst, was aber auch
an der Qualität des Clips liegen kann.
Mal sehen, ob da nochmal was annehmbares aus dem
Hause Whitesnake kommt.


Coverdale kling sogar nicht so schlecht (der Technik wohl sei dank). Es ist die Einfallslosigkeit bzw. die Beliebigkeit, die erschreckt.


Leider auch das.


Also heute bei Sonnenschein im Cabrio macht der Song
schon Laune. Mal schauen wie das ganze Album wird.
Auch 08/15 Songs können ganz gut sein. Wenn Coverdale mit seiner Bauchstimme singt, braucht der keine Tricks.
Nur die Schreie mit der Kopfstimme sollte er besser lassen, was er hier ja auch tut.
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1615
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon flyingpumpkin » 16.02.2019 06:06

Also jetzt mal im Ernst, die Strofen klingen doch grauenvoll. Das kann unmglich so gewollt sein. Und das er im Studio grottig klingt, ist schon ziemlich alarmierend, denn im Studio klingt sogar ne Rihannat oll, die sonst kaum Töne trifft.

Der Chorus ist ganz nett aber auch nur wei die Backings einiges retten.

Für mich eine Katastrophe, in der Form ich auch kein Whitesnake mehr brauche.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52080
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon playloud308 » 16.02.2019 08:46

flyingpumpkin hat geschrieben:Also jetzt mal im Ernst, die Strofen klingen doch grauenvoll. Das kann unmglich so gewollt sein. Und das er im Studio grottig klingt, ist schon ziemlich alarmierend, denn im Studio klingt sogar ne Rihannat oll, die sonst kaum Töne trifft.

Der Chorus ist ganz nett aber auch nur wei die Backings einiges retten.

Für mich eine Katastrophe, in der Form ich auch kein Whitesnake mehr brauche.


Rihanna singt auch live gut. Woher stammen die Behauptungen?
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1615
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon flyingpumpkin » 16.02.2019 09:44

Von einigen Live Videos auf Youtube die ich gesehen habe.

Hier n ganzer Zusammenschnitt u.a. Rihanna
Zuletzt geändert von flyingpumpkin am 16.02.2019 09:56, insgesamt 3-mal geändert.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Schnabelrock
Beiträge: 19243
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Schnabelrock » 16.02.2019 09:45

Es ist unglaublich, dass das von ihrer Geschichte her die Band ist, die mal Songs wie TROUBLE oder WALKING IN THE SHADOW gemacht hat. Schade drum.

Aber okay, die Wende kam halt schon mit 1987. Und danach war noch viel Gutes, aber auch zunehmend Heissluft.

Was ich nie verstanden habe: Tommy Aldridge ... dessen Drumming ist so stumpf. Wie kann man den so lange in der Band halten? Vor allem, wenn man mal einen Superkönner wie Paice hatte, aber auch Chris Frazier ist ein toller Drummer.

Ach so, der Song ... ja, geht so. Ganz okay.
Nackensteak ist Menschenrecht!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9741
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Frank2 » 16.02.2019 15:47

flyingpumpkin hat geschrieben:Also jetzt mal im Ernst, die Strofen klingen doch grauenvoll. Das kann unmglich so gewollt sein. Und das er im Studio grottig klingt, ist schon ziemlich alarmierend, denn im Studio klingt sogar ne Rihannat oll, die sonst kaum Töne trifft.

Der Chorus ist ganz nett aber auch nur wei die Backings einiges retten.

Für mich eine Katastrophe, in der Form ich auch kein Whitesnake mehr brauche.


Absolute Zustimmung in Sachen Whitesnake in allen Punkten.
Spätestens nach "Good to be Bad", dem meiner Meinung nach
letzten guten Album, hätte Coverdale den Laden dicht machen
sollen.

Wenn man den guten Mann in dem aktuellen Clip sieht, dann gleicht
das leider eher einer Parodie ( was meinem Verständnis nach absolut
nicht so gemeint sein dürfte ) als nach ernsthafter Performance.
Das ist natürlich nicht mehr die Band, die ich mit "Lovehunter" oder
"1987" lieben gelernt habe ( habe ich auch nicht erwartet ), aber DAS
ist leider völlig inakzeptabel.
Einzig seine wirklich versierten Mitmusiker retten das Ganze vor
einem absoluten Desaster.

Die kommende Scheibe werde ich mir natürlich trotzdem anhören,
befürchte aber das schlimmste.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2885
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Whitesnake - Flesh & Blood 10.5.19

Beitragvon Alphex » 16.02.2019 16:03

Warum das altehrwürdige Blues-Schlachtschiff 2019 so klingen will, wie Loverboy 1989, weiß Coverdale vermutlich besser als ich. Für mich hat der Chorus jedenfalls was von Notorious, was ja damals auch schon von der Bon Jovi-Resterampe war. Schade um die launige Gitarrenarbeit, die Strophenvocals sind schon echt nicht so premium. Vor allem erkenne ich da nicht, dass das Coverdale ist.

Song selbst aber okay, klingt halt wie etwas, das auf irgendeinem Soundtrack sein könnte. Vor 30 Jahren halt. Thema "wie vor 30 Jahren", mit dem Songtitel holt man sich dann übrigens auch solche Youtube-Kommentare ins Boot:

"Great song for Valentine singles day jejeje. Feminism is a cancer for the family, white man, Europe and Occident. Salute you to the young lovers of the world from Spain."
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gentleman_Hank, Maedhros und 6 Gäste