The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 13027
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von acore » 30.06.2018 22:02

MetalEschi hat geschrieben:Tolle Songs drauf, aber wenn bei "Pretty Thing Closing In" das derbste 80er-Synth-Gefaddel los geht, werf ich mich in den Staub.
Das ganze Album ist die perfekte Beschallung für einen schönen Nachmittag am Badesee. Aber das Lied toppt einfach alles. An guten Tagen sogar Dance Macabre von Ghost :D.

Seit wann erinnert mich der Sänger sogar bei manchen Liedern an Graham Bonnet? Das hatte ich so nicht in Erinnerung.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von MetalEschi » 01.07.2018 13:31

Hat mit der Musik an sich nix zu tun, aber was mir schon immer auf den Senkel geht, sind diese angepappten, sinnlosen Bonustracks. Braucht kein Mensch, und sie zerstören den Albumflow.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
acore
Beiträge: 13027
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von acore » 01.07.2018 16:44

Der Beginn von This Time ist eine herrliche Verbeugung vor Highway Star von Deep Purple. Hach, ist das alles schön.

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Rotorhead » 05.07.2018 16:05

Komme erst eben zum hören.

Krass, ist schon der Opener hart geil, höre ihn zum zweiten Mal hintereinander, weil er mich so weggevögelt hat. Pure Love.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von MetalEschi » 05.07.2018 17:48

Der Opener hat bei mir ziemlich lange gebraucht, ist aber mittlerweile eines der Highlights.
hier kommt die Signatur hin

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Rotorhead » 05.07.2018 18:31

Huh, also das Niveau ist schon durchweg sehr gut. Mir fehlt aber ein bisschen die Abwechslung und im Verlauf der Platte auch der Wow-Effekt des Vorgängers.

Es fehlt ein Jenny oder Josephine.

Dafür hat man halt eine heftige Mischpoke aus Journey, REO Speedwagon, 80er Kiss in gut usw. usf. ... Manchmal etwas zu sehr Reiẞbrett und Nummer sicher.

Bis jetzt 8/10.

Aber es macht halt auch einfach Bock.

Grad läuft das Album nochmal über gescheite Anlage, nicht wie vorhin über Handy und Kopfhörer beim Sport.
This Time ist so geil ey.
Turn to Miami auch.

Allgemein lobe ich auch den guten Schuß Selbstironie. Den braucht diese Mucke eigentlich auch, generell. Schon in den 80ern. Da gab es dieses aber eher weniger.
Zuletzt geändert von Rotorhead am 05.07.2018 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von MetalEschi » 05.07.2018 18:38

Ich finde Moments Of Thunder und Lovers In The Rain klingen total nach Survivor zwischen 84 und 88.
hier kommt die Signatur hin

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Rotorhead » 05.07.2018 18:44

Und Paralyzed wäre auf jedem 80er Kiss Album ein Highlight gewesen. Und hätte selbstverständlich Gene Simmons als Autor.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von MetalEschi » 05.07.2018 18:54

Ach, und die Assoziation die ich bei Pretty Thing Closing In hatte ist jetzt auch vollkommen klar: Natürlich Alan Parsons Project.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Thunderchild » 05.07.2018 21:33

Wie hart ich diese Scheiben in den Achtzigern gehasst hätte.

Und wie wenig ich mich bis heute geändert habe.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von costaweidner » 06.07.2018 10:20

Thunderchild hat geschrieben:Wie hart ich diese Scheiben in den Achtzigern gehasst hätte.

Und wie wenig ich mich bis heute geändert habe.
Die Definition von "selbst schuld".
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-What's your favourite period film?"
"-Carrie."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Thunderchild » 06.07.2018 21:33

costaweidner hat geschrieben:
Thunderchild hat geschrieben:Wie hart ich diese Scheiben in den Achtzigern gehasst hätte.

Und wie wenig ich mich bis heute geändert habe.
Die Definition von "selbst schuld".
Besser als mittelmäßige Intelligenzia, die fehlende Stilsicherheit mit Musikoffenheit zu kaschieren sucht.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von costaweidner » 07.07.2018 08:44

Thunderchild hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Thunderchild hat geschrieben:Wie hart ich diese Scheiben in den Achtzigern gehasst hätte.

Und wie wenig ich mich bis heute geändert habe.
Die Definition von "selbst schuld".
Besser als mittelmäßige Intelligenzia, die fehlende Stilsicherheit mit Musikoffenheit zu kaschieren sucht.
Uuuh entlarvt.
Ich höre viel unterschiedliche Musik, damit keiner merkt wie wenig Ahnung ich doch habe. Huiuiui, da hast du mich aber erwischt.
Zuletzt geändert von costaweidner am 07.07.2018 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-What's your favourite period film?"
"-Carrie."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von MetalEschi » 07.07.2018 08:53

Thunderchild. Vollkommen unnötig. Sowohl der Kommentar (wenn es nichts für dich ist und du es von vornherein weißt, dann bleib dem Thread halt fern), vor Allem aber der persönliche Angriff gegen die Allgemeinheit. Spar dir sowas doch einfach.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 13215
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Night Flight Orchestra - Sometimes The World Ain't Enough (29.06.18)

Beitrag von Hyronimus » 07.07.2018 10:25

Habt euch lieb und hört „Lovers in the Rain“ und danach „Raining Blood“ :)
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Antworten