Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von costaweidner »

Offenbar gibt's bald eine neue Audrey Horne. War IMO auch Zeit, ich mochte aber ja die letzte schließlich auch.

Pre-Order und so ein Quatsch hier: https://shop.napalmrecords.com/audreyhorne
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von oger »

Cover ist nicht schlecht.

Die letzte war eher mau, vermutlich ein Schnellschuss.
Ist aber jetzt schon ein Zeitchen her. Vielleicht wird die neue wieder was.
Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7121
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Traser »

Schade, ich hatte gehofft die erscheint noch in diesem Jahr.
Und ich fand auch die letzte jetzt nicht sooo schlecht...
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von oger »

Der Abstand zu den Großtaten davor war aber schon beträchtlich.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Apparition »

Hab ich Bock drauf. Von der letzten weiss ich nichtmal mehr, wie die klingt, aber die Pause hat ihnen hoffentlich gut getan.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
KnitterRitter
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von KnitterRitter »

oger hat geschrieben:Der Abstand zu den Großtaten davor war aber schon beträchtlich.
Ich fand auch, die klang wie eine B-Seiten-Sammlung von Youngblood.
They throw the best damn parties at the rim of hell
---
Knitter Marketplace
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Hyronimus »

Kann kommen, hab‘ Bock! Und darf natürlich gern besser werden als das letzte Album.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Thunderforce »

Ich reihe mich auch bei denen ein, die Bock auf eine gute Platte von Audrey Horne hätten, nach dem letzten Wurstalbum aber erstmal Vorsicht walten lassen *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von NegatroN »

Das Cover kann jedenfalls schon mal alles. Vielleicht kauf ich sie mir im Zweifelsfall einfach deswegen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Hullu poro
Beiträge: 1518
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Hullu poro »

Ich freue mich sehr auf das neue Album, zumal Pure Heavy alles andere als ein Stinker war. Ich finde es immer schade, dass hier viele Leute so sehr in Extremen denken. Nur weil eine Band nach einem 10/10-Album mal ein 8/10-Album raushaut macht es letztere noch lange nicht zu einer schlechten Platte.
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7121
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Traser »

Hullu poro hat geschrieben:Ich freue mich sehr auf das neue Album, zumal Pure Heavy alles andere als ein Stinker war. Ich finde es immer schade, dass hier viele Leute so sehr in Extremen denken. Nur weil eine Band nach einem 10/10-Album mal ein 8/10-Album raushaut macht es letztere noch lange nicht zu einer schlechten Platte.
Da stehts! :pommes:
Bei mir übrigens 8,5/10! :D
Hullu poro
Beiträge: 1518
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Hullu poro »

Traser hat geschrieben:
Hullu poro hat geschrieben:Ich freue mich sehr auf das neue Album, zumal Pure Heavy alles andere als ein Stinker war. Ich finde es immer schade, dass hier viele Leute so sehr in Extremen denken. Nur weil eine Band nach einem 10/10-Album mal ein 8/10-Album raushaut macht es letztere noch lange nicht zu einer schlechten Platte.
Da stehts! :pommes:
Bei mir übrigens 8,5/10! :D
Bei mir auch.

Anyway, ich versuche mir gerade vorzustellen, wenn wir das Jahr 1990 mit der Technologie von heute hätten. Slayer würden gerade die Seasons in the Abyss ankündigen und hier würden sich die Leute über die Wurstplatte South of Heaven auslassen.
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 460
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von blakkadder »

Bin auch mal gespannt, schlecht war Pure Heavy nicht, aber eben doch ne ganze Ecke schwächer als Youngblood.
Insgeheim wünsche ich mir ja noch die Rückkehr zum alten Sound der ersten Scheiben, aber das wird nach dem Erfolg von Youngblood wohl nix...
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3248
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Audrey Horne - Blackout (VÖ: 12.01.2018)

Beitrag von Axe To Fall »

Ich gehöre zu denen die leider schon mit "Youngblood" nicht mehr viel anfangen konnten, vom Totalausfall der letzten mal gar nicht angefangen. Dennoch werde ich wieder einen Versuch wagen, die s-t und "Le Fol" waren einfach zu wichtig für mich.
Antworten