H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Heiko-S-
Beiträge: 608
Registriert: 27.05.2017 10:00

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Heiko-S- »

Dass Erik mit Kenny´s Songs Schwierigkeiten hatte,wundert mich nicht sehr,sind doch beide Stimmen nicht sehr ähnlich.Die gleichen Schwierigkeiten hätte Kenny auch umgekehrt mir Erik´s Songs.Dank Grönwalls kräftigeren Gesang sind H.E.A.T. vor allem auf dem letzten Album deutlich rockiger,teilweise fast schon in Melodic-Metal-Gefilde vorgestoßen.Bei mir rennt die Band davon offene Türen ein. Address The Nation war auch sehr gut,aber so Bon Jovi-lastig,dass es auch Slippery When Wet Reloaded hätte heißen können... :wink:
Aber ihr habt recht,das ist Jammern auf höchstem Niveau und wir können von der Band mit Sicherheit einen neuen Kracher erwarten.
Wass macht eigentlich Herr Leckremo so? Man hört gar nix mehr von ihm...das ist sehr schade!
Benutzeravatar
JungerWutz
Beiträge: 242
Registriert: 18.06.2010 08:38
Wohnort: Dortmund

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von JungerWutz »

Am Anfang war ich etwas trübsinnig, dass Leckremo die Band verlassen hat, weil er so eine typische AOR/80s Stimme hat.

Erik ist aber eine echte Maschine. Ich finde jedes Album von HEAT genial, aber die Tage hatte ich mich mal auf Youtube durch die Live-Auftritte geklickt (hatte bisher nicht das Vergnügen sie live zu sehen) und was ich sah ist ja der Hammer.

Selten eine Band gesehen, die mit so viel Passion und Power zockt. Unglaublich! Da würde ich mich auf eine Live DVD freuen. Die geben echt Feuer ohne dabei an Qualität zu verlieren.
Benutzeravatar
TheUnexpectedGuest
Beiträge: 73
Registriert: 13.03.2013 11:21
Kontaktdaten:

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von TheUnexpectedGuest »

Heiko-S- hat geschrieben: Wass macht eigentlich Herr Leckremo so? Man hört gar nix mehr von ihm...das ist sehr schade!
Insidergerüchten zufolge wird es bald was neues von Kenny geben, zumindest scheint er wieder was anpacken zu wollen - hoffen wir mal :wink:
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Alphex »

Heiko-S- hat geschrieben:Dank Grönwalls kräftigeren Gesang sind H.E.A.T. vor allem auf dem letzten Album deutlich rockiger,teilweise fast schon in Melodic-Metal-Gefilde vorgestoßen.Bei mir rennt die Band davon offene Türen ein. Address The Nation war auch sehr gut,aber so Bon Jovi-lastig,dass es auch Slippery When Wet Reloaded hätte heißen können... :wink:
Fand gerade die Hairmetal-Heat besser als die AOR oder Melodic Metal-Heat.
JungerWutz hat geschrieben:Erik ist aber eine echte Maschine. Ich finde jedes Album von HEAT genial, aber die Tage hatte ich mich mal auf Youtube durch die Live-Auftritte geklickt (hatte bisher nicht das Vergnügen sie live zu sehen) und was ich sah ist ja der Hammer.
Ich finde ehrlich gesagt das Bühnengehabe von dem Typen furchtbar; halt schon so "Idol-Gewinner macht jetzt Rock und kleidet sich Glam"-Stil.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Assaulter »

Frank2 hat geschrieben:[Schon komisch, mir gefällt die Truppe erst so richtig seit Grönwall mit an
Bord ist..
Ich gehöre hier wohl eher zur Minderheit, die mit den ersten beiden Alben mehr anfangen können. *g* Ich fand "Address the Nation" damals unglaublich flach und seicht.
Heiko-S-
Beiträge: 608
Registriert: 27.05.2017 10:00

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Heiko-S- »

TheUnexpectedGuest hat geschrieben:
Heiko-S- hat geschrieben: Wass macht eigentlich Herr Leckremo so? Man hört gar nix mehr von ihm...das ist sehr schade!
Insidergerüchten zufolge wird es bald was neues von Kenny geben, zumindest scheint er wieder was anpacken zu wollen - hoffen wir mal :wink:
Danke für die Info...das klingt doch gut... 8)
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Frank2 »

TheUnexpectedGuest hat geschrieben:
Heiko-S- hat geschrieben: Wass macht eigentlich Herr Leckremo so? Man hört gar nix mehr von ihm...das ist sehr schade!
Insidergerüchten zufolge wird es bald was neues von Kenny geben, zumindest scheint er wieder was anpacken zu wollen - hoffen wir mal :wink:
Dann sollten dieses Jahr ja sowohl die Leckremo Anhänger als auch die
Grönwall Fans voll auf ihre Kosten kommen.
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2169
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von alex1181 »

:( Ich fand Tearing Down The Wall beim Erscheinen richtig geil, aber so eine echte Langzeitwirkung hat das Album bei mir nicht hinterlassen. Anders siehts mit "Adress The Nation" aus.

Trotzdem: Auf der Tour zu Tearing Down The Walls haben die Jungs einen klasse Eindruck hinterlassen. Freue mich aauf alle Fälle auf das kommende Album.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Alphex »

Der für mich beste Song der Tearing Down The Wall; Eye For An Eye; war auf der Live-CD zur Tour nicht mal drauf. Fand ich massiv schade, vor allem weil dafür Blödsinn wie der Britney Spears-Ripoff dabei waren.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Magnumania
Beiträge: 36
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Magnumania »

"Eye for an eye" ist auch mein Favorit auf der "Tearing down the walls", das aus meiner Sicht gleichauf mit dem Debüt-Album auf Platz 1 in der Diskographie liegt. Anfangs war ich auch skeptisch, ob Grönwalls Stimme zu der Band passt. Gesanglich reicht er fast an Leckremo heran. Ich bin zufrieden. :D
Hoffentlich gelingt der Band mit der nächsten Scheibe der nächste große Wurf.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Frank2 »

Magnumania hat geschrieben:"Eye for an eye" ist auch mein Favorit auf der "Tearing down the walls", das aus meiner Sicht gleichauf mit dem Debüt-Album auf Platz 1 in der Diskographie liegt. Anfangs war ich auch skeptisch, ob Grönwalls Stimme zu der Band passt. Gesanglich reicht er fast an Leckremo heran. Ich bin zufrieden. :D
Hoffentlich gelingt der Band mit der nächsten Scheibe der nächste große Wurf.
In kommerzieller Sicht stimmt mich vor allen Dingen der Erfolg
der letzten Eclipse Scheibe für dieses Genre wieder etwas zu-
versichtlicher.
Scheint ja gottlob immer noch einen recht ansehnlichen Markt
für diese Mucke zu geben.
Wäre schön wenn H.E.A.T, die ja in den letzten Jahren wirklich
so etwas wie Pionierarbeit auf diesem Gebiet geleistet haben,
mit ihrem kommenden Album von dieser Entwicklung profitieren
könnten.
Zieht man noch die unglaublichen Livequalitäten der Jungs hinzu
( vom Sympathiefaktor mal ganz abgesehen), hätten sie es wahrlich
mehr als verdient.
Magnumania
Beiträge: 36
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Magnumania »

Hoffentlich spielen die Jungs auf der kommenden Tour Songs wie "Feel the heat" oder "Straight for your heart".
Die Band nimmt aus meiner Sicht ausgerechnet die schlechten Songs von "Address the nation" in die Setlist auf.
Dazu zählen "Better off alone" , "Need her" und "Heartbreaker". Ausschussware.
Nach Lesen der Tracklist wage ich die Prognose, dass die erste Hälfte des Albums schwach und die zweite Hälfte stark ist. :D
Zuletzt geändert von Magnumania am 04.08.2017 09:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Frank2 »

Magnumania hat geschrieben:Hoffentlich spielen die Jungs auf der kommenden Tour Songs wie "Feel the heat" oder "Straight for your heart".
Die Band nimmt aus meiner Sicht ausgerechnet die schlechten Songs von "Address the nation" in die Setlist auf.
Dazu zählen "Better off alone" , "Need her" und "Heartbreaker". Ausschussware.
Nach Lesen der Setlist wage ich die Prognose, dass die erste Hälfte des Albums schwach und die zweite Hälfte stark ist.
:D
"Heartbreaker" Ausschussware ?
Ich bitte Dich..... :wink:
Benutzeravatar
Chainsaw Charlie
Beiträge: 320
Registriert: 19.01.2010 13:41

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von Chainsaw Charlie »

https://www.dailymotion.com/video/x5wl6cp

Joa, damit kann man doch arbeiten. Album darf kommen :sabber:
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1537
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: H.E.A.T - "Into The Great Unknown" (22.09.)

Beitrag von flyingpumpkin »

Hmm... so nach dem ersten Hörer kickt mich das jetzt nicht sonderlich. Schlecht ist natürlich anders aber an die Vorab veröffentlichten Songs der letzten Alben, kommt der leider nicht ran. Aber vielleicht wächst er auch noch.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Antworten