Great White - "Full Circle" (02.06.)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 07.06.2017 17:12

Traser hat geschrieben:Stark!
...erhöhe, inzwischen, auf sackstark!!...#ohrwurm hab# :)

Heiko-S-
Beiträge: 608
Registriert: 27.05.2017 10:00

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Heiko-S- » 07.06.2017 17:19

sharkattack2 hat geschrieben:
Traser hat geschrieben:Stark!
...erhöhe, inzwischen, auf sackstark!!...#ohrwurm hab# :)
Oh du Glücklicher....bei mir ist auch noch dem fünften Durchlauf nichts von Ohrwurm zu vermelden...und ich gebe mir wirklich Mühe... :wink:

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 07.06.2017 19:10

Heiko-S- hat geschrieben:
sharkattack2 hat geschrieben:
Traser hat geschrieben:Stark!
...erhöhe, inzwischen, auf sackstark!!...#ohrwurm hab# :)
Oh du Glücklicher....bei mir ist auch noch dem fünften Durchlauf nichts von Ohrwurm zu vermelden...und ich gebe mir wirklich Mühe... :wink:
...ich mein' jetz "nur" die Single/Video "Big Time".
Das hat sich, bei mir, nach einigen Umdrehungen doch gerad' zu einem waschechten Ohrwurm gemausert.
Dat Album selbst kenn' icke (noch) nicht...will ich erst in Gänze kennen, wenn ich et in physischer Form innen Lappen halte...da bin ich doch "eigen"... :wink:

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Frank2 » 08.06.2017 19:18

Da bin aber mal mächtig gespannt auf Deine Meinung.
Bei mir hat sich bisher leider nicht allzuviel geändert,
und ich habe es wirklich in sämtlichen bekannten Gemüts-
zuständen versucht.
Wobei: Zumindest "Cry of a Nation" wird immer geiler :wink:

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 11.06.2017 18:57

...btw. die Band, auf die Frage, wo den bitte der, zuvor, mit angekündigte 10. Song det Albums "I've Got Your Back" abgeblieben ischt:
...It didn't fit with the contents. We will release it on its own later..

Dazu arbeitet die band nu wohl doch noch an zusätzlichen Vetriebsmöglichkeiten @ALbum, also neben der Möglichkeiten die CD auf der eigenen Homepage bestellen zu können...dazu soll es später auch Vinyl det Albums geben... :sabber:

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Frank2 » 14.06.2017 17:26

Meine Güte hat das gedauert, aber inzwischen habe ich doch noch
Zugang zu der Scheibe gefunden und habe meinen Spaß daran.
Zwar gefällt mir "Elation", die ich anfangs auch ziemlich enttäuschend
fand, immer noch deutlich besser, trotzdem hat das Ganze letztendlich
dann doch genügend Qualität um mich bei der Stange zu halten.

Memo an mich: In Sachen Great White anfangs einfach mal die Fresse
halten und der jeweiligen Scheibe mal die notwendige Zeit geben :D

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 14.06.2017 17:56

CD/DVD ist daaa... :pommes:
Also, wer zögert bei der GW Homepage zu bestellen: es lief allet soweit mit der Bestellung gut...länger unterwegs, wie über übliche Vertriebswege war die Package auch net.
Und wenn hier alle Einnahmen der Band zu gehen...um so besser...
#kauf-/bestell-empfehlung aussprech#

Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 13310
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Traser » 17.06.2017 20:12

Hab jetzt mit Big Time und Movin' On bereits zwei Ohrwürmer! Ist ein schönes Sommeralbum geworden und ziemlich sicher einen ganzen Ticken stärker als der Vorgänger.

Da sitzt man Samstag Abends gelangweilt vor der Glotze und auf einmal gehts im Kopp "Keep movin' on, keep movin' on Babäää!" Sowas hatte ich ewig nicht mehr, wasn Refrain! :o

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 18.06.2017 11:23

Traser hat geschrieben:Hab jetzt mit Big Time und Movin' On bereits zwei Ohrwürmer! Ist ein schönes Sommeralbum geworden und ziemlich sicher einen ganzen Ticken stärker als der Vorgänger.

Da sitzt man Samstag Abends gelangweilt vor der Glotze und auf einmal gehts im Kopp "Keep movin' on, keep movin' on Babäää!" Sowas hatte ich ewig nicht mehr, wasn Refrain! :o
...jap, Movin' on, Big Time ja sowieso gleich, dazu, imo: Moonshine (hier hat mich der Refrain "I call you moonshine (so fine)...", aber sowas von , krieg ich gerade nimmer aussem Kopp :) ), dazu Give It Up und Never Let You Down, aber auch Let Me In (bald hat man eh alle Songs det Albums aufgezählt^^) kristallisieren sich, schön langsam (aber sicher) als Highlights heraus!
Doch, so langsam "hat" dat Album mich... 8)

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Frank2 » 18.06.2017 18:40

Für mich ist ja immer noch "Cry of a Nation" das absolute
Highlight.
Der Song unterscheidet sich doch deutlich vom typischen Band-
sound, weshalb er für mich anfangs etwas befremdlich wirkte,
aber bei jedem Durchgang weiter wächst.
Ganz großes Kino.

Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 13310
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Traser » 18.06.2017 19:56

Bei Elation hatte ich ja noch irgendwie so ein Gefühl, dass sich aufgrund des Wechsels am Mikrofon so ein bißchen was am Bandsound und am Songwriting geändert hat (was ich auch keinesfalls negativ fand). Vielleicht um den neuen Sänger besser integrieren zu können. Mit Full Circle geht man nun einige Schritte zurück, man könnte auch glauben, dass alle Songs genau so auch mit JR hätten klingen können. Und der Platte tut das richtig gut, ich fühle mich regelrecht in die Achtziger zurückversetzt. Dazu ne ziemliche Bombenproduktion, besser könnte das alles kaum klingen. Für mich bislang eines der Highlights dieses Jahres.

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Thunderchild » 18.06.2017 21:49

Ich fürchte, ich bin auch so alt und so dick geworden.
Aber ich muss mir wenigstens nicht die Haare schwarz färben.
Puh.

sharkattack2
Beiträge: 1412
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von sharkattack2 » 19.06.2017 00:10

Traser hat geschrieben:Bei Elation hatte ich ja noch irgendwie so ein Gefühl, dass sich aufgrund des Wechsels am Mikrofon so ein bißchen was am Bandsound und am Songwriting geändert hat (was ich auch keinesfalls negativ fand). Vielleicht um den neuen Sänger besser integrieren zu können. Mit Full Circle geht man nun einige Schritte zurück, man könnte auch glauben, dass alle Songs genau so auch mit JR hätten klingen können. Und der Platte tut das richtig gut, ich fühle mich regelrecht in die Achtziger zurückversetzt. Dazu ne ziemliche Bombenproduktion, besser könnte das alles kaum klingen. Für mich bislang eines der Highlights dieses Jahres.
...vor allem kann man getz, wo JR's GW und nun "Kendall's GW", in relativ kurzer Zeit nacheinander ihre neuen Alben raus brachten, recht gut sehen (und noch besser hören), wer denn nu wirklich für den typischen GW-Sound verantwortlich zeichnete... :)
Da ist auf JR's GW Album recht wenig, was man auf der Habenseite verbuchen könnte, als eben typisch GW, in gut.
Er mag zwar argumentieren, dasser garnich als "typisch GW" klingen wollte, aber wozu dann der Zusatz GW zu JR, im Bandnamen, wenn er halt was "ganz anderes" machen wollte?
Bei den meisten Songs seines Albums hört man nämlich schon, dasser versucht war, den GW-Sound wieder zu beleben, aber da die "anderen GW", also die Kendall/Lardie/Desbrow-Version (um mal die zu nennen, die am längsten als GW agieren) zuletzt immer mal durchblicken ließen, dass das Songwriting der GW-Songs nahezu komplett aus deren Feder (+ früher die Texte, zum Großteil von Niven) stammten, was JR, natürlich, bestritt, kann man jetz nämlich sehr gut nachhören, wer denn nun, diesbezüglich, Recht behalten hat.
Die paar, sagen mer mal etwas anderen Ansätze auf JR's GW-Album sind, teils ganz nett, aber auch nichts weltbewegendes...nichts, was wirklich "hängen bleibt"... :ka:

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Great White - "Full Circle" (02.06.)

Beitrag von Frank2 » 19.06.2017 18:02

Da hast Du natürlich in allen Belangen recht.

Ich würde mich aber mit den ständigen Vergleichen gar nicht
erst rumschlagen.
Jeder der über zwei gesunde Ohren verfügt kann nach dem doch
recht erbämlichen "Soloalbum" von JR hören, das da absolut keine
musikalische Substanz hintersteckt.
Im Gegenteil: Würden seine ( meiner Meinung nach durchaus fähigen)
Mitmusiker nicht den ein oder anderen Akzent setzen, wäre das
ein totaler Flop geworden.
So ist es nur ein normaler :wink:

Antworten