TYKETTO - Reach / Oktober

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Antworten
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Glaurung »

Im Oktober kommt das neue Album. Das letzte war nicht schlecht und mit Gottsänger Danny Vaughn kann nicht viel schief gehen.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Tyketto
Beiträge: 96
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Tyketto »

:sabber:
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Frank2 »

Das letzte Album fand ich äusserst schwach, da hat auch
Vaughn`s phantastische Stimme nichts mehr rausgerissen.
Ich hoffe die bekommen die Kurve nochmal, antesten werde
ich die Scheibe aber auf jeden Fall.
Weiß eigentlich jemand ob ein drittes From the Inside Album
geplant ist ?
Da wäre ich extrem scharf drauf
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26680
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Sambora »

Der Vorabsong lässt Grosses erwarten, finde ich:
Mein Name ist Sambora. Ich komme ausm Mainstream.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Glaurung »

Joah, Song ist gut und Vaughn wie immer klasse. Aber dieses gruselig klingende Schlagzeug immer...
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1553
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Robbi »

Tyketto! Alte Liebe. Gott, die Strengths in Numbers ist jetzt auch schon wieder über 20 Jahr her .. danach hab ich die etwas aus den Augen verloren. Song gefällt soweit, klarer Wiedererkennungswert ist allemal da.
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Frank2 »

Vaughn wie immer toll, der Song an sich jedoch klingt mir ein
wenig zu schablonenhaft.
Hört sich ein wenig wie die erschreckend austauschbaren Tracks
des Vorgängers an.
Abwarten....
Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 372
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Beidlman »

Ich vergöttere das Debüt. Leider haben sich Tyketto für mich zu einem one album Wonder entwickelt (um es mal etwas überspitzt auszudrücken).
So herausragend das Organ von Danny Vaughn auch ist, die Genialität von don`t come easy macht für mich mindestens gleichwertig auch die traumhafte Gitarrenarbeit aus - Riffs wie forever young, traumhafte Solos wie burning down inside usw...
Das habe ich so bisher leider auf keiner anderen Scheibe von Tyketto mehr gefunden. Besonders die dig in deep, bei der die Akustische für meinen Geschmack überpräsent ist, hat mich da enttäuscht.
Die Neue werd ich wohl trotzdem wieder brauchen. Die Stimme ist halt einfach zu geil...
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Frank2 »

Beidlman hat geschrieben:Ich vergöttere das Debüt. Leider haben sich Tyketto für mich zu einem one album Wonder entwickelt (um es mal etwas überspitzt auszudrücken).
So herausragend das Organ von Danny Vaughn auch ist, die Genialität von don`t come easy macht für mich mindestens gleichwertig auch die traumhafte Gitarrenarbeit aus - Riffs wie forever young, traumhafte Solos wie burning down inside usw...
Das habe ich so bisher leider auf keiner anderen Scheibe von Tyketto mehr gefunden. Besonders die dig in deep, bei der die Akustische für meinen Geschmack überpräsent ist, hat mich da enttäuscht.
Die Neue werd ich wohl trotzdem wieder brauchen. Die Stimme ist halt einfach zu geil...
Dann hör` Dir mal das zweite Album von From the Inside an
("Visions"), so sollten meiner Meinung nach Tyketto heutzutage
klingen.
Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 372
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Beidlman »

Frank2 hat geschrieben:
Beidlman hat geschrieben:Ich vergöttere das Debüt. Leider haben sich Tyketto für mich zu einem one album Wonder entwickelt (um es mal etwas überspitzt auszudrücken).
So herausragend das Organ von Danny Vaughn auch ist, die Genialität von don`t come easy macht für mich mindestens gleichwertig auch die traumhafte Gitarrenarbeit aus - Riffs wie forever young, traumhafte Solos wie burning down inside usw...
Das habe ich so bisher leider auf keiner anderen Scheibe von Tyketto mehr gefunden. Besonders die dig in deep, bei der die Akustische für meinen Geschmack überpräsent ist, hat mich da enttäuscht.
Die Neue werd ich wohl trotzdem wieder brauchen. Die Stimme ist halt einfach zu geil...
Dann hör` Dir mal das zweite Album von From the Inside an
("Visions"), so sollten meiner Meinung nach Tyketto heutzutage
klingen.
Sagt mir bisher nix. Das werde ich ändern. Danke für den Tipp!
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: TYKETTO - Reach / Oktober

Beitrag von Frank2 »

Mach das.
Für mich beinhaltet die Scheibe gar die bisher beste Gesangsleistung
von Vaughn überhaupt.
Antworten