Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 7722
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon JudasRising » 22.01.2017 10:01

Alphex hat geschrieben:Unbreakable war tatsächlich gut. Klassischer und konstanter als alles, was danach kam.

*Sign*
Mal wieder rauskramen
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 988
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon raininadamstown » 22.01.2017 10:40

Habe ich einen Wunsch frei ? Ok, sie sollen gescheite Songs schreiben die Produktion des nächsten Albums aber wie es Accept gemacht haben an einen Produzenten abgeben der Megafan ist. Der sollte dann das Recht haben alles rauszuschmeißen was zu soft, zu balladesk oder experimentell ist. Bin sicher die Power von "In trance", "Animal magnetism" oder "Blackout" wäre wieder da. Mikkey Dee würde das schon zurechtklopfen.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9703
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Projecto » 23.01.2017 10:11

Können wir uns wenigstens darauf einigen, das die Cover von Sting und Forever ne bodenlosen Frechheit sind? :)

Unbreakable = 8,5
Benutzeravatar
Raphi
Beiträge: 1106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Raphi » 24.01.2017 19:42

Ja die Cover sind Schrott. Da Sting in the tail urspünglich als Abschiedsalbum gedacht war, verstehe ich das Konzept ja noch, auch wenn ich einen echten Grabstein bevorzugen würde, aber 4ever ist wirklich Müll. Mit all diesen Fotoshop Covern kann ich eh nix anfangen. Echte Fotografien wie früher finde ich sehr viel reizvoller oder vlt auch etwas Gezeichnetes.

Die Idee mit den Fans als Produzenten haben sie ja bereits auf den letzen beiden Alben gemacht. Aber echte Fans werden wohl nicht nur die harten Seiten der Band schätzen.
Ich glaube auch nicht, dass es sinnvoll ist, sich vorzunehmen ein extra hartes Album zu machen; ich denke, das muss aus dem Inneren kommen, da es sonst eh nichts wird.
Ob Mikkey tatsächlich zu den Scorpions auf Platte passt, bleibt abzuwarten. Jedenfalls ist sein Stil ein ganz anderer als der von Lenners, Rarebell und Kottak.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 7722
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon JudasRising » 24.01.2017 19:55

Ich hab grade aus Spass mal durchgeschaut, die hatten genau EIN gutes Studioalbum-Cover, das von Blackout. Der Rest ist irgendwo zwischen doof, belanglos und fremdschäm.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Assaulter
Beiträge: 23798
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Assaulter » 24.01.2017 20:27

JudasRising hat geschrieben:Ich hab grade aus Spass mal durchgeschaut, die hatten genau EIN gutes Studioalbum-Cover, das von Blackout. Der Rest ist irgendwo zwischen doof, belanglos und fremdschäm.

Wie es wohl war, wenn man sich damals Virgin Killer mit Original Cover zulegen wollte. *g*
Benutzeravatar
Raphi
Beiträge: 1106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Raphi » 24.01.2017 21:09

JudasRising hat geschrieben:Ich hab grade aus Spass mal durchgeschaut, die hatten genau EIN gutes Studioalbum-Cover, das von Blackout. Der Rest ist irgendwo zwischen doof, belanglos und fremdschäm.


What???

Lovedrive, In Trance, Tokyo Tapes, Love At First Sting, Face The Heat, Taken By Force, Savage Amusement finde ich alle toll.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9703
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Projecto » 24.01.2017 21:23

Raphi hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Ich hab grade aus Spass mal durchgeschaut, die hatten genau EIN gutes Studioalbum-Cover, das von Blackout. Der Rest ist irgendwo zwischen doof, belanglos und fremdschäm.


What???

Lovedrive, In Trance, Tokyo Tapes, Love At First Sting, Face The Heat, Taken By Force, Savage Amusement finde ich alle toll.


+1
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 12779
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon acore » 25.01.2017 07:52

Assaulter hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Ich hab grade aus Spass mal durchgeschaut, die hatten genau EIN gutes Studioalbum-Cover, das von Blackout. Der Rest ist irgendwo zwischen doof, belanglos und fremdschäm.

Wie es wohl war, wenn man sich damals Virgin Killer mit Original Cover zulegen wollte. *g*

Bei meiner CD ist das Originalcover auf dem Booklet. Da es sich aber um den Axe Killer Re-Release mit In Trance mit der schwarzen Hülle handelt, sieht man das von außen nicht.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9703
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Projecto » 25.01.2017 08:21

Rein vom künstlerischen Standpunkt aus gesehen, finde ich das Blackout Cover auch super. Sieht aus wie ein Foto, ist aber keins.
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 9062
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Mondkerz » 25.01.2017 08:26

Ich persönlich liebe ja das Cover der "Crazy World", insgesammt kommt mir die Platte zu schlecht weg. Ansonsten stimmt es aber, bis auf 2, 3 Cover sehen die meisten echt grausig aus.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9703
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Projecto » 25.01.2017 08:29

Crazy World ist super. Fast nur Hits und kein einziger Ausfall. Restless Nights!!!
Schnabelrock
Beiträge: 17599
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Schnabelrock » 25.01.2017 08:59

Assaulter hat geschrieben:Wie es wohl war, wenn man sich damals Virgin Killer mit Original Cover zulegen wollte. *g*


Ich (Jg. 1965) kann es Dir sagen. Es war egal, es gab nicht das geringste Bewusstsein dafür, dass da ein Problem sein könnte.
Dann schon eher Highway To Hell einige Jahre später. Satanismus huuuuuuuh ...
the best neVer rest
Benutzeravatar
Raphi
Beiträge: 1106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Raphi » 25.01.2017 18:06

Dafür spricht ja auch, dass Jahrzehnte kein Hahn danach gekräht hat. Die Diskussion ging erst vor ca. 10 Jahren (erneut) los.
Keine Frage, dass das Cover ein No-go ist, aber sicherlich eins der provokantesten ever.

Überhaupt die Idee mit dem zersplitternden Glas haben sie ja gleich zweimal gemacht. Find ich n tollen Effekt (also jetzt mal ganz unabhängig vom Hintergrund).
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8371
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Scorpions - 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITIONS

Beitragvon Frank2 » 25.01.2017 19:20

Schnabelrock hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:Wie es wohl war, wenn man sich damals Virgin Killer mit Original Cover zulegen wollte. *g*


Ich (Jg. 1965) kann es Dir sagen. Es war egal, es gab nicht das geringste Bewusstsein dafür, dass da ein Problem sein könnte.
Dann schon eher Highway To Hell einige Jahre später. Satanismus huuuuuuuh ...


Was meinst Du was ich als 12jähriger erst für Probleme mit dem Erwerb
von Krokus` "Headhunter" hatte.
Da musste erst die Mama mit :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste