Scorpions – neues Album in Planung

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
Raphi
Beiträge: 458
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Raphi »

Apropos Cover:

Schade, dass es bei Savage Amusement nicht zur Zusammenarbeit mit Andy Warhol kam.
iron-markus
Beiträge: 141
Registriert: 03.10.2018 19:05

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von iron-markus »

Was ich relativ schade finden werde: Man wird als "Außen Darstellung" die Scorpions auf immer und ewig mit "Wind of Change" und eventuell noch "Rock you like a Hurricane" in Verbindung bringen.

Zumindest in Deutschland würde ich mal behaupten. Weil richtig "groß" waren sie ja eher in Japan und den USA:
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 723
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Flossensauger »

Das liegt aber an ihren bescheuerten Pseudonymen. "Fuchs, geh' voran!" hätte ein Jahr lang auf Platz 1 sämtlicher deutschsprachiger Charts sein müssen.
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9434
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Feindin »

Sambora hat geschrieben: 13.06.2021 02:47
costaweidner hat geschrieben: 13.06.2021 00:48
Schnabelrock hat geschrieben: 12.06.2021 19:55 Fly to the Rainbow, Lovedrive, Tokyo Tapes und Blackout sind doch sehr gut. Das ist zwar immer noch keine tolle Quote. Aber es gibt sie.
Es wäre zwar auch dann keine tolle Quote auf die Aktivitätsjahre gerechnet, aber du hast trotzdem diverse sensationelle Alben weggelassen.
Ich provoziere ja auch gerne bezüglich der Niedersachsen, aber ja.
Alles bis Crazy World ist Weltklasse und makellos.
Das furchtbare Debüt mitgezählt?

Mit den Roth Jahren hab ich meinen Frieden gemacht.
War mir früher zu hippieesk, heute kann ich mit ausreichend vielen Songs was anfangen.
Von Tokyo Tapes bis World Wide Live ist allerdings kein Ausfall dabei. Eine Erkenntnis, die mir in meiner "immer härter, schneller" Phase abhängen gekommen ist, aber da war ich jung, ungestüm und betrunken. :prost:
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 723
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Flossensauger »

These:

Wer nie zu "Holiday" gevögelt hat, der wird die Scorps nie verstehen.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 28143
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Sambora »

Feindin hat geschrieben: 13.06.2021 15:02
Sambora hat geschrieben: 13.06.2021 02:47
costaweidner hat geschrieben: 13.06.2021 00:48
Schnabelrock hat geschrieben: 12.06.2021 19:55 Fly to the Rainbow, Lovedrive, Tokyo Tapes und Blackout sind doch sehr gut. Das ist zwar immer noch keine tolle Quote. Aber es gibt sie.
Es wäre zwar auch dann keine tolle Quote auf die Aktivitätsjahre gerechnet, aber du hast trotzdem diverse sensationelle Alben weggelassen.
Ich provoziere ja auch gerne bezüglich der Niedersachsen, aber ja.
Alles bis Crazy World ist Weltklasse und makellos.
Das furchtbare Debüt mitgezählt?

Mit den Roth Jahren hab ich meinen Frieden gemacht.
War mir früher zu hippieesk, heute kann ich mit ausreichend vielen Songs was anfangen.
Von Tokyo Tapes bis World Wide Live ist allerdings kein Ausfall dabei. Eine Erkenntnis, die mir in meiner "immer härter, schneller" Phase abhängen gekommen ist, aber da war ich jung, ungestüm und betrunken. :prost:
Das Debut ist...ja, fragwürdig. *g*
Zweitimpfung - oder wie David-Lynch-Fans sagen: Twin Pieks
Perry Rhodan
Beiträge: 19196
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Perry Rhodan »

Flossensauger hat geschrieben: 13.06.2021 15:15 These:

Wer nie zu "Holiday" gevögelt hat, der wird die Scorps nie verstehen.
:D :) :wink:
No laughing in heaven
Professor Longbeard
Beiträge: 1292
Registriert: 31.10.2014 12:09

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Professor Longbeard »

Ich brauche kein neues Album mehr von den Sscorpions.
Wakanda
Beiträge: 1169
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Wakanda »

Professor Longbeard hat geschrieben: 16.06.2021 10:57 Ich brauche kein neues Album mehr von den Sscorpions.
nach das großartige Sting In The Tail Album (Allein der Opener und die Balladen) bedeutet für mich genau das Gegenteil. Ab der Humanity gings da wieder steil bergauf...und auch die Verkaufszahlen sprechen da für sich. Ich bin aber auch die jüngere Generation und sehe das bei der Diskografie auch etwas anders alt eingefleischte Fans.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 723
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Flossensauger »

Tatsächlich ist die gar nicht so ungeplugged Live in Griechenland ganz schön gut, die Doppel-CD liegt gerne auf dem Grabbeltisch für 'nen 5er, kann man machen. War selber überrascht.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9869
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Scorpions – neues Album in Planung

Beitrag von Frank2 »

Flossensauger hat geschrieben: 16.06.2021 15:06 Tatsächlich ist die gar nicht so ungeplugged Live in Griechenland ganz schön gut, die Doppel-CD liegt gerne auf dem Grabbeltisch für 'nen 5er, kann man machen. War selber überrascht.
Die habe ich seinerzeit als Doppel Vinyl geschenkt bekommen und
war extrem skeptisch.
Umso überraschender, dass das Ding tatsächlich richtg gut war.
Kann ich nach wie vor ohne Bedenken empfehlen
Antworten