Aktuell im Player? Vol. II

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
sharkattack2
Beiträge: 1647
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 » 29.03.2020 21:13

alex1181 hat geschrieben:
29.03.2020 14:02
Alisa - Shabash / engl. The Witches Sabbath

Anlässlich des Austausches mit dem Sharkattack.

Ganz, ganz grosses, wuchtiges und wichtiges Album des Sowjet-Rocks. Und das ist ein Live-Album.

Wird hier nicht vielen geläufig sein: Ganz grobe Einordnung: Ein eigenständiger Mix aus Saigon Kick (The Lizard), Black Sabbath (Eternal Idol / The Headless Cross) und Queen (Innuendo). Ein (damals) ausdrucksstarker Sänger, tolle Gitarrenarbeit, tolle Produktion und Superstimmung. Sehr hörenswert!

Zum Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=U6X8ecTHWvw
https://www.youtube.com/watch?v=zJrRAB7vh3c
https://www.youtube.com/watch?v=I0M82cWm40g
...alles richtig, was du zu diesem Live-Klassiker, sondergleichen, schreibst. An manchen Tagen, für mich, das beste Live-Dokument, welches eine Rock-Band je auf Tonband eingefangen hat... :)
Schon der Opener, Shabash, den du hier als ersten Song vorstellst, imo, mit das ergreifendste episches Stück von einem Longplayer, ever...und im Verlauf wird es kaum "schwächer". Der 2. Song von dir "Bez Paniki" vielleicht nochmal der gelungenste, flottere (Punk)Rocker.
Und ja, recht tragische Geschichte mit dem Chuma (Chumychkin), einem der begabtestem Gitarristen, den ich je gehört habe.
Du hast da teils witzige Vergleiche angestellt, welche Bands, in etwa, der Band (zu der Zeit der genannten Alben) in etwa, ähneln. Teils sind die Vergleiche nicht von der Hand zu weisen, aber, letztlich, war die Band mit keiner anderen Band, weder aus der Zeit, noch von der Herkunft, zu vergleichen, imo...waren doch immer recht eigenständig, in ihrem Stil gewesen. Das einzige, was du auch schon erwähnt hattest, ist das vorhanden sein, ihrer Punk-Anfänge, die man, logischerweise, geraden den flotteren Songs, doch immer wieder anhörte.


Mir ist nun, zur späten Stunde, nach etwas Jazz zumute:

Arsenal - I

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Frank2 » 30.03.2020 19:13

alex1181 hat geschrieben:
27.03.2020 23:47
W.A.S.P. - Kill Fuck Die

Gilt bei den meisten nicht als DAS W.A.S.P.-Album. Ich fand das Experiment dennoch schon damals noch sehr gelungen - die düstere und schon etwas depressivere Stimmung stand und steht der Band gut zur Gesicht. und wer genau hinhört, hört immer noch WASP raus (KFD, Killhead, Wicked Love, Little Death), Die Basisidee von The Horror ist später auf den anderen WASP-Alben (Dying for the World, aber auch Golgotha) ausgebaut worden). Klar, die Produktion und die Albumausrichtung sind Geschmackssache. Ich fand das Experiment gelungen, und, wie geil die WASP auch sind, ein paar weitere Experimente hätte ich mir auch gewünscht.
Dann bin ich wohl doch der einzige dem die Scheibe gefällt :pommes:

Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 » 30.03.2020 21:20

Frank2 hat geschrieben:
30.03.2020 19:13
alex1181 hat geschrieben:
27.03.2020 23:47
W.A.S.P. - Kill Fuck Die

Gilt bei den meisten nicht als DAS W.A.S.P.-Album. Ich fand das Experiment dennoch schon damals noch sehr gelungen - die düstere und schon etwas depressivere Stimmung stand und steht der Band gut zur Gesicht. und wer genau hinhört, hört immer noch WASP raus (KFD, Killhead, Wicked Love, Little Death), Die Basisidee von The Horror ist später auf den anderen WASP-Alben (Dying for the World, aber auch Golgotha) ausgebaut worden). Klar, die Produktion und die Albumausrichtung sind Geschmackssache. Ich fand das Experiment gelungen, und, wie geil die WASP auch sind, ein paar weitere Experimente hätte ich mir auch gewünscht.
Dann bin ich wohl doch der einzige dem die Scheibe gefällt :pommes:
habe ich etwa geschrieben, dass ich KFD nicht mag? :kratz:

sharkattack2
Beiträge: 1647
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 » 30.03.2020 22:01

Kalinov Most - best of

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Frank2 » 31.03.2020 18:16

alex1181 hat geschrieben:
30.03.2020 21:20
Frank2 hat geschrieben:
30.03.2020 19:13
alex1181 hat geschrieben:
27.03.2020 23:47
W.A.S.P. - Kill Fuck Die

Gilt bei den meisten nicht als DAS W.A.S.P.-Album. Ich fand das Experiment dennoch schon damals noch sehr gelungen - die düstere und schon etwas depressivere Stimmung stand und steht der Band gut zur Gesicht. und wer genau hinhört, hört immer noch WASP raus (KFD, Killhead, Wicked Love, Little Death), Die Basisidee von The Horror ist später auf den anderen WASP-Alben (Dying for the World, aber auch Golgotha) ausgebaut worden). Klar, die Produktion und die Albumausrichtung sind Geschmackssache. Ich fand das Experiment gelungen, und, wie geil die WASP auch sind, ein paar weitere Experimente hätte ich mir auch gewünscht.
Dann bin ich wohl doch der einzige dem die Scheibe gefällt :pommes:
habe ich etwa geschrieben, dass ich KFD nicht mag? :kratz:
Ich habe etwas entscheidendes vergessen: Das in diesem
Zusammenhang alles andere als unwichtige Wörtchen "nicht"
nach "doch" :D

sharkattack2
Beiträge: 1647
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 » 03.04.2020 17:10

Izzy Stradlin and the Ju Ju Hounds - Same

Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 » 03.04.2020 21:02

sharkattack2 hat geschrieben:
30.03.2020 22:01
Kalinov Most - best of
Jaja, der Sowjet-Rock. :pommes: Die letzten Sachen von denen kenne ich gar nicht. Aber Vyvoroten und Darza habe ich damals als Teenager oft gehört - Ein sehr interessanter musikalischer Ansatz (Folk & Blues Rock mit einem gesunden Pop-Appeal und mit viel Drive), mit Anspruch, geht aber gut rein, und dazu verdammt gut produziert (auch heute sehr hörbar).

Die oben verlinke "Go With Me" ist natürlich Gott!

Welche Alben wurden bei der Best Of berücksichtigt?

Übrigens, was hälst du vom Buchlein? https://ru.wikipedia.org/wiki/100_%D0%B ... 0%BA%D0%B0

Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 » 03.04.2020 21:16

Icon - Right Between The Eyes

Benutzeravatar
melodicrocker
Beiträge: 218
Registriert: 14.12.2014 10:05
Wohnort: Zierenberg

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von melodicrocker » 03.04.2020 21:32

heute in der Post:
DYNAZTY - The Dark Delight

sharkattack2
Beiträge: 1647
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 » 03.04.2020 23:55

alex1181 hat geschrieben:
03.04.2020 21:02
sharkattack2 hat geschrieben:
30.03.2020 22:01
Kalinov Most - best of
Jaja, der Sowjet-Rock. :pommes: Die letzten Sachen von denen kenne ich gar nicht. Aber Vyvoroten und Darza habe ich damals als Teenager oft gehört - Ein sehr interessanter musikalischer Ansatz (Folk & Blues Rock mit einem gesunden Pop-Appeal und mit viel Drive), mit Anspruch, geht aber gut rein, und dazu verdammt gut produziert (auch heute sehr hörbar).

Die oben verlinke "Go With Me" ist natürlich Gott!

Welche Alben wurden bei der Best Of berücksichtigt?

Übrigens, was hälst du vom Buchlein? https://ru.wikipedia.org/wiki/100_%D0%B ... 0%BA%D0%B0
...es ist diese "Best of":
https://www.discogs.com/de/%D0%9A%D0%B0 ... se/5178008

...also eher mit den frühen Sachen der Band bestückt, von denen aber eine recht gute Zusammenstellung*find*
Wobei der vielleicht grösste Hit der Band hier noch nicht mal enthalten ist: ..ein "Killer"-Hit sondergleichen, imo...egal in welcher Hinsicht!
Nicht nur überragend aufgenommen (man höre alleine die Bass-Arbeit! :sabber: ), aber auch der kryptische, mythische Text ist nicht zu toppen. Den Text verstehen selbst die allermeisten Russen nicht mal im Gänze, steckt dieser doch voller altrussischer, halt mythischer, ja leicht schamanischer Symbolik...und kann auf sehr unterschiedliche Art und Weise interpretiert werden...

PS: danke für den Tip, mit dem Buch...kannte ich noch nicht! :prost:

Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 » 04.04.2020 21:08

Jerome Mazza - Outlaw Son

Klingt wie die 80er Streets-Sachen (Steve Walsh) heute klingen würden / Richtung Steelhouse Lane / Seventh Key. Und wenn Steve Overland vom FM auch noch alle Texte schreibt, kann das Ding difinitiv nicht verkehrt sein.

Der Frühling kann kommen!

Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 » 04.04.2020 23:05

Strangeways - Walk In The Fire

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Glaurung » 05.04.2020 17:37

sharkattack2 hat geschrieben:
03.04.2020 17:10
Izzy Stradlin and the Ju Ju Hounds - Same
Uhhhh. Megatolle Scheibe.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Glaurung » 05.04.2020 17:38

alex1181 hat geschrieben:
04.04.2020 23:05
Strangeways - Walk In The Fire
Jau. Heute auch die ersten drei STRANGEWAYS-Scheiben laufen gehabt. AOR Deluxe.
Wobei ich auch die letzten beiden sehr mag. Hat nichts mit dem Hochglanz-AOR von damals zu tun, aber ist schon sehr gut.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

sharkattack2
Beiträge: 1647
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 » 06.04.2020 20:04

Fleetwood Mac - Same

Antworten