Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - Neues Album in Arbeit

Beitragvon HannibalLecter91 » 26.01.2017 00:44

Von der Voodoo Circle Faceboot Seite:
Dear Voodoo Circle Heads. The long wait is almost over. We will reveal the new singer later this week. Recordings for the new album are almost done. Meanwhile let us know YOUR guess who it is!


Und im dazu geposteten Foto von der Band aus dem der Sänger rausretuschiert wurde ist Mat Sinner zu sehen. Er ist also anscheinend doch noch in der Band? Jedenfalls erfahren wir irgendwann die nächsten Tage wer nun Readman's Nachfolger wird. Ich bin gespannt!
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon HannibalLecter91 » 28.01.2017 01:32

Here we are... with the announcement many of you have been waiting for....
VOODOO CIRCLE's new vocalist in none other than the fabulous... *drumroll*... HERBIE LANGHANS!
You probably know Herbie from his participation in Avantasia and Sinbreed. We're very happy that he decided to become a part of the Voodoo Circle and we're looking forward to release a great new album together this year!


Quelle: Voodoo Circle Facebook

Was zum Geier soll das jetzt? Der Sinbreed Sänger? Nen unpassenderen Sänger hätten sie nicht finden können. Mal als Vergleich:
Langhans in Sinbreed:


David Readman:


Ich hab nix gegen Langhans. In Sinbreed und seiner alten Band Seventh Avenue gefällt er mir gut. Aber zu Voodoo Circle passt er einfach nicht. :klatsch:
Benutzeravatar
sharkpepe
Beiträge: 1797
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oberhausen

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon sharkpepe » 28.01.2017 16:09

Das ist eine mutige Entscheidung; ich vertraue da aber voll und ganz dem Alexander Beyrodt das er nur jemanden ans Mirko lässt der auch zur Band passt.
Man höre sich Herbie Langhans bei seinem Avantasia Gasstpiel an ("Draconian Love" und Live), der ist verdammt vielseitig und wandelbar ; ich traue dem zu das er uns da echt überrascht.

Es gibt immer wieder mal so Sänger wo man erst denkt das geht gar nicht und dann funzt das super (z.B. Fabio Lione live bei Kamelot oder auch Ricky Warwick am Anfang bei den Black Star Riders) ; von daher bin ich gespannt ohne Ende und freu mich erstmal das es mit Voodoo Circle weitergeht.
David Readman ist sowieso nicht zu ersetzen , was der bei Voodo Circle abgeliefert hat war schon Weltklasse + .
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon HannibalLecter91 » 28.01.2017 17:39

Hoffen wir mal das du recht hast.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon HannibalLecter91 » 29.01.2017 21:17

Neue Version von "Heart Of Stone" mit Herbie Langhans:


Zum Vergleich hier das Original mit David Readman:


Nicht so schlimm wie ich mir das vorgestellt hatte. Aber er kommt nicht an David Readman ran. Weiß man eigentlich warum Readman ausgestiegen ist?
Zuletzt geändert von HannibalLecter91 am 04.02.2017 06:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 32998
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon Glaurung » 02.02.2017 07:12

HannibalLecter91 hat geschrieben: Weiß man eigentlich warum Readman ausgestiegen ist?


Keine Ahnung. Aber der hat ja ewig viel Projekte in der Vergangenheit gehabt, oder? Zudem kommt ja ein neues PC69-Album. Live tritt er ja unregelmäßig mit der GO-Music-Reihe auf und spielt aktuell in einer neuen Coverband mit: http://www.groovedelighters.de
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 12583
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon Tailgunner » 02.02.2017 10:38

....und er ist bei ALMANAC, die auch grad touren und an Album Nr. 2 arbeiten.
Now I am a 21st Century digital unicorn
Benutzeravatar
silentforce
Beiträge: 1046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Am Zipfel von Bayern nach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Voodoo Circle - Neuer Sänger ist Herbie Langhans (Sinbreed, Seventh Avenue)

Beitragvon silentforce » 04.02.2017 03:24

Glaurung hat geschrieben:
HannibalLecter91 hat geschrieben: Weiß man eigentlich warum Readman ausgestiegen ist?


Keine Ahnung. Aber der hat ja ewig viel Projekte in der Vergangenheit gehabt, oder? Zudem kommt ja ein neues PC69-Album. Live tritt er ja unregelmäßig mit der GO-Music-Reihe auf und spielt aktuell in einer neuen Coverband mit: http://www.groovedelighters.de


Vermutlich weil Beyrodt ein Idiot ist! Ich hab mal ein Interview mit ihm geführt und werde ihn wohl für alle Zeiten als überheblichsten Gesprächspartner ever in Erinnerung behalten.
Hier geht's zu meiner Sammlung!

Music was my first love ........... and it will be my last!
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon HannibalLecter91 » 10.12.2017 09:22

Es gibt endlich Neuigkeiten von Voodoo Circle:

Das neue Album heißt "Raised On Rock" und wird am 9. Februar via AFM in die Läden kommen. Mat Sinner ist jetzt definitiv doch wieder als Bassist in der Band. Dafür ist aber Del Vecchio draußen. Die Keyboards auf dem Album wurden von Corvin Bahn (Studio- und Livekeyboarder bei Gamma Ray und Kai Hansen, Uli Jon Roth, U.D.O., Lord Of The Lost, Saxon) eingespielt. Gemischt und Gemastert hat Jacob Hansen.

Tracklist:
01. Running Away From Love
02. Higher Love
03. Walk On The Line
04. You Promised Me Heaven
05. Just Take My Heart
06. Where Is The World We Love
07. Ultimate Sin
08. Chase Me Away
09. Unknown Stranger
10. Dreamchaser
11. Love Is An Ocean
12. Time For The Innocent (Bonus für die Digipak Edition)
13. There's More To See (Bonus für die Digipak Edition)

Line-Up
Herbie Langhans - Vocals
Alex Beyrodt - Guitars
Mat Sinner - Bass
Francesco Jovino - Drums

Quelle: Blabbermouth.net
Assaulter
Beiträge: 23801
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon Assaulter » 10.12.2017 15:38

HannibalLecter91 hat geschrieben:Gemischt und Gemastert hat Jacob Hansen.

Warum? :P
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3276
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon HannibalLecter91 » 16.12.2017 10:41

Assaulter hat geschrieben:
HannibalLecter91 hat geschrieben:Gemischt und Gemastert hat Jacob Hansen.

Warum? :P

...Weil Del Vecchio nicht mehr dabei ist? Ich weiß gerade echt nicht auf was du hinaus willst.

Hier der erste neue Song:
Schnabelrock
Beiträge: 18102
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon Schnabelrock » 16.12.2017 18:39

Langhans singt cool. Ich bin recht optimistisch.
the best neVer rest
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 51546
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon playloud308 » 13.02.2018 11:04

Album finde ich recht gut. Ist aber eine 1987 Kopie
vom Sound und den Soli her. :wink:
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 7109
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon alex1181 » 13.02.2018 11:13

:ka: Ich brauche das aktuelle Album nicht. Die ersten beiden Alben waren richtig cool, das dritte noch sehr gut, das letzte mit Readman noch hörbar.

Ich finde das aktuelle Album, trotz der zweifellos sehr soliden musikalischen Umsetzung, vom Songwriting her sehr beliebig und trotz einiger interessanter (weil gut gemachter) Momente einfach schwach. Man muss sich nicht neu erfinden, aber Frische und Herzblut kann ich auf dem aktuellen Album nicht raushören. Sorry,ist nur meine Meinung.
Zuletzt geändert von alex1181 am 13.02.2018 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 51546
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Voodoo Circle - "Raised On Rock" (09.02.)

Beitragvon playloud308 » 13.02.2018 11:16

Das mag sein, ist aber dafür auch viel eingängiger als die
Alben davor.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Beidlman und 5 Gäste