RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6537
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von 1984 »

thunderstruck hat geschrieben:mich nervt dieses marktwirtschaftliche nutzer befragen so hart ab.
Nützt ja auch gar nichts. Wenn man die Threads im Magazin-Forum liest, merkt man, dass es sich bei RH-Lesern offenbar zu 90% um VWLer, BWLer, Marktanalysten, Zukunftsforscher und Privatdetektive handelt. Denen kann man nie gerecht werden, weil die einfach viel zu fresh im Kopf sind. <3
Come on man, berserker!
BC | RYM
wrm

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von wrm »

Hallo allerseits;


Wir haben Holger Stratmanns „Mitteilung“ vom 10. Januar mit Erstaunen und Empörung zur Kenntnis genommen und möchten uns von ihrem Inhalt distanzieren.

Nicht ein einziger Autor, der seinen Ausstieg beim Rock Hard bekanntgegeben hat, tat dies aus finanziellen, inhaltlichen und / oder organisatorischen Gründen.

Das Gegenteil ist eher der Fall: Einigen von uns wurde (zum Teil bereits vor Wochen) größerer Einfluss auf Heftinhalte angeboten. Dieser größere Einfluss wäre sogar mit höherem Honoraraufkommen verbunden gewesen.

Ergo: Stratmanns Behauptung ist schlicht und einfach unwahr.

Es ist richtig, dass einige von uns - und nicht wie von Holger behauptet alle – per Email und teilweise telefonisch gebeten wurden, dem Rock Hard nicht den Rücken zuzukehren.Dass Stratmann keine 24 Stunden nach unserem Ausstieg ankündigt, mit „unverbrauchten“ Schreibern (bei gleichen Inhalten) weitermachen zu wollen, empfinden wir als stilloses Nachtreten gegen uns. Erst recht, wenn man bedenkt, dass einige von uns NACH ihrem Ausstieg dem Magazin ganz kollegial noch taufrische Interviews und Features zur Verfügung gestellt haben. So viel zum Sachverhalt „Respekt gegenüber Mitarbeitern“, den Stratmann in seiner Mitteilung thematisiert.


Zusammenfassend gilt für die unten stehenden Unterzeichner:

- es gibt keine finanziellen Hintergründe

- es gibt keine inhaltlichen Hintergründe

- es gibt keine organisatorischen Hintergründe

- die überwältigende Mehrheit der langjährigen und das Magazin prägenden Mitarbeiter steht als Einheit zusammen und unterstützt zudem Götz Kühnemund, Andreas Himmelstein und Frank Albrecht

Wir möchten uns nochmals bei allen Leserinnen und Lesern für all die tollen Jahre bedanken und haben vollstes Verständnis, dass ihr erfahren möchtet, was bzw. wer die eigentliche Ursache für die jetzige Situation ist.


Mit freundlichen Grüßen

Wolf-Rüdiger Mühlmann (im Auftrag von Jakob Kranz, Volkmar Weber, Björn-Thorsten Jaschinski, Oliver Weinsheimer, Michael Kohsiek, Bruder Cle & Andreas Stappert)
psychobimbo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3844
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Between The Valley Of The Ultra Pussy

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von psychobimbo »

ganz schlimm das alles. frustriert mich selbst als aussenstehender.
schön wars schon!
Benutzeravatar
AndreasV
Beiträge: 427
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von AndreasV »

Fehlt nur noch die Nachricht, dass das RH nun vom Axel Springer Verlag gekauft wurde...
Bibel? Ich vertrau doch keinem Wegweiser, der 2000 Jahre lang nicht geupdated wurde.
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von M.o.D. »

Welche Gründe gibt es dann noch ?
Persönliche ... :sick:
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von Undo »

AndreasV hat geschrieben:Fehlt nur noch die Nachricht, dass das RH nun vom Axel Springer Verlag gekauft wurde...

Da wird das Kartellamt wohl was gegen haben ;)
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7229
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von Rivers »

M.o.D. hat geschrieben:Welche Gründe gibt es dann noch ?
Persönliche ... :sick:
Für die 8 Unterzeichner schon. Für die 3 anderen (Götz, Andreas, Frank) nicht zwingend.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5197
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von ReplicaOfLife »

Danke für das Statement.



Jetzt kann man sich zumindest grob zusammenreimen, wie die Kausalkette wohl aussah.
He says he's six foot, but he's five foot four - it's little Alex Hooorne!
Benutzeravatar
utwind
Beiträge: 26
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zwischenwelt
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von utwind »

Hi,
ich habe hier auch schon lange nichts mehr beigetragen - SORRY eigentlich dafür.
Aber jetzt fühle ich mich doch langsam aus der Reserve gedrängt.

Erinnert ihr alten Säcke hier euch eigentlich noch an den Tag, an dem ihr erfahren habt,
dass es den Weihnachtsmann gar nicht gibt, an den Tag an dem die erste Liebe, entgegen jeder Erwartung doch zu Ende ging - die Entäuschung, der Schmerz - dieses Gefühl der Ohnmacht!

Genauso geht es mir gerade.
Eigentlich die ganze Zeit gehofft, dass die Info's doch nicht so schlimm sind.
Dann das Statement von Holger, wieder gehofft (irgendwie blauäugig und naiv, aber ich konnte nicht anders).

In mir drinnen war trotzdem fortwährend dieses ungute Gefühl - die Angst vor weiteren schlechten News.
Und jetzt:

Scherbenhaufen - zerstörte Werte - wo sind sie hin: gegenseitiger Respekt, die viel zitierte Freundschaft.
11 Freunde sollt ihr sein - aber doch nicht SO....

BITTER - verdammt bitter :heul:
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9879
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von LordVader »

Danke Wolf (und alle anderen Unterzeichner) für die offenen Worte, die Arbeit der letzten Jahre und vor allem auch für das Zeichen der Solidarität in einer Zeit in der man so etwas kaum noch erwarten kann. Vor allem weil dieses Zeichen ja mit erheblichen Problemen für Euch verbunden ist.

Daß die (zumindest zum Teil) gekündigten drei Mitarbeiter sich im laufenden Verfahren und vielleicht auch wegen Verschwiegenheitsklauseln (weiß ich nicht, vermute ich nur) nicht äußern können/dürfen ist auch klar. Auch denen gilt mein Dank für vieles...

Ich denke aber das jetzt tatsächlich das meiste klar ist. Und noch klarer wohl nicht gesagt wird... ich hoffe nicht, daß jetzt eine Schlacht um Nuancen und einzelne Worte beginnt. Klar scheint mir zu sein, daß die Gräben zwischen den Parteien inzwischen groß sind und die Fronten sich zusehens verhärten. Aber das liegt auch in der Natur der Auseinandersetzung, leider versteht man vieles was die Gegenseite nur ungenau formuliert hat als Angriff, der vielleicht gar nicht so gemeint war. (Holgers Formulierung mit den "Gründen" fällt für mich als Außenstehender darunter, ich glaube nicht daß er den Eindruck erwecken wollte, die nicht gekündigten wären gegangen, weil sie mehr Geld wollten. Dennoch konnte aus der Formulierung auch das herausgelesen werden...) Das die betroffenen in ihren schwierigen Situationen das auch so tun ist mehr als verständlich. Ich hoffe nur, daß das nicht zu sehr eskaliert.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von SacredMetalMichael »

Danke. :pommes:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28081
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von Thunderforce »

Danke Wolf (und alle anderen Unterzeichner) für die offenen Worte, die Arbeit der letzten Jahre und vor allem auch für das Zeichen der Solidarität in einer Zeit in der man so etwas kaum noch erwarten kann. Vor allem weil dieses Zeichen ja mit erheblichen Problemen für Euch verbunden ist.
Dem kann man sich nur anschließen.
Wenn da 8 Leute jetzt wirklich aus Solidarität mit ausgestiegen sind, nötigt mir das ganz schönen Respekt ab (und stellt auch ein kleines bißchen vom Wunsch-Weltbild "hinter dem RH stehen (bzw. standen) Leute, die sich untereinander gut verstehen und nicht nur kollegial, sondern auch freundschaftlich miteinander verbunden sind" wieder her.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben:
Danke Wolf (und alle anderen Unterzeichner) für die offenen Worte, die Arbeit der letzten Jahre und vor allem auch für das Zeichen der Solidarität in einer Zeit in der man so etwas kaum noch erwarten kann. Vor allem weil dieses Zeichen ja mit erheblichen Problemen für Euch verbunden ist.
Dem kann man sich nur anschließen.
Wenn da 8 Leute jetzt wirklich aus Solidarität mit ausgestiegen sind, nötigt mir das ganz schönen Respekt ab (und stellt auch ein kleines bißchen vom Wunsch-Weltbild "hinter dem RH stehen (bzw. standen) Leute, die sich untereinander gut verstehen und nicht nur kollegial, sondern auch freundschaftlich miteinander verbunden sind" wieder her.
Genau so.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Dark Eye
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ostwestfalens Metropole
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von Dark Eye »

NegatroN hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:
Danke Wolf (und alle anderen Unterzeichner) für die offenen Worte, die Arbeit der letzten Jahre und vor allem auch für das Zeichen der Solidarität in einer Zeit in der man so etwas kaum noch erwarten kann. Vor allem weil dieses Zeichen ja mit erheblichen Problemen für Euch verbunden ist.
Dem kann man sich nur anschließen.
Wenn da 8 Leute jetzt wirklich aus Solidarität mit ausgestiegen sind, nötigt mir das ganz schönen Respekt ab (und stellt auch ein kleines bißchen vom Wunsch-Weltbild "hinter dem RH stehen (bzw. standen) Leute, die sich untereinander gut verstehen und nicht nur kollegial, sondern auch freundschaftlich miteinander verbunden sind" wieder her.
Genau so.
An der Stelle muss ich dann auch mal meinen Respekt zollen!
Stromgitarre spielen
Haschgift inhalieren
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5509
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: RH-Split - GK, FA, AH, WRM gehen

Beitrag von Eiswalzer »

Thunderforce hat geschrieben:
Danke Wolf (und alle anderen Unterzeichner) für die offenen Worte, die Arbeit der letzten Jahre und vor allem auch für das Zeichen der Solidarität in einer Zeit in der man so etwas kaum noch erwarten kann. Vor allem weil dieses Zeichen ja mit erheblichen Problemen für Euch verbunden ist.
Dem kann man sich nur anschließen.
Wenn da 8 Leute jetzt wirklich aus Solidarität mit ausgestiegen sind, nötigt mir das ganz schönen Respekt ab (und stellt auch ein kleines bißchen vom Wunsch-Weltbild "hinter dem RH stehen (bzw. standen) Leute, die sich untereinander gut verstehen und nicht nur kollegial, sondern auch freundschaftlich miteinander verbunden sind" wieder her.
Auf mich wirkt's eher wie Cliquenbildung in der Redaktion (was im Übrigen zum Eindruck der letzten Jahre gepasst hätte)... deshalb warte ich nach wie vor das weitere Geschehen ab.
Antworten