Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Doktor
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2511
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sun Island
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Doktor » 27.07.2012 20:00

OriginOfStorms hat geschrieben:
Bongripper hat geschrieben: ...oder Originalsprache mit englischen Untertiteln.
*lol*
Spätestens da wird wird es doch Attitüde. Mandarin ins Englische übersetzt ist natürlich viel authentischer als wenn es ins Deutsche geht..... :traenenlach:
Hähhhh? Er guckt es doch gar nicht in Enlisch sondern eben gerade in Chinesisch (sicher dass Bruce Lee Mandarin spricht?). Was ich übrigens ebenfalls für Unsinn halte, ich sollte die Sprache halt schon verstehen und nicht lesen mūssen um was es geht.
doktor

Gründer und 1. Vorsitzender des V.S.O.P. - Verein der Stammposter Ohne Posersignatur

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Rotorhead » 27.07.2012 20:11

OriginOfStorms hat geschrieben:
Bongripper hat geschrieben: ...oder Originalsprache mit englischen Untertiteln.
*lol*
Spätestens da wird wird es doch Attitüde. Mandarin ins Englische übersetzt ist natürlich viel authentischer als wenn es ins Deutsche geht..... :traenenlach:

*rofl*

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9524
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von OriginOfStorms » 27.07.2012 20:46

Doktor hat geschrieben: Hähhhh? Er guckt es doch gar nicht in Enlisch sondern eben gerade in Chinesisch (sicher dass Bruce Lee Mandarin spricht?). Was ich übrigens ebenfalls für Unsinn halte, ich sollte die Sprache halt schon verstehen und nicht lesen mūssen um was es geht.
Klar guckt er Mandarin, aber nur mit englischen und auf keinen Fall mit deutschen Untertiteln......
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
Bongripper
Beiträge: 1277
Registriert: 12.12.2011 10:42
Wohnort: Minga

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Bongripper » 27.07.2012 20:56

Ich habe ja oben nicht umsonst erwähnt, dass ich meine Muttersprache bei Filmen so überhaupt nicht mag. Daher auch die Untertitel nur in englisch, wenn möglich.

Aber wenn man unbedingt etwas zum meckern braucht, findet man natürlich immer etwas.
SATAN WORSHIPPING DOOM
Mitglied der gemeinnützigen Organisation "Wahre Fußballfans gegen Vereinsfarbenblindheit"

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9524
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von OriginOfStorms » 27.07.2012 21:06

Bongripper hat geschrieben: Aber wenn man unbedingt etwas zum meckern braucht, findet man natürlich immer etwas.
Ja, ich habe alle deine Posts der letzten Wochen abgesucht bis ich endlich was gefunden habe. War echt viel Arbeit aber ich wollte unbedingt meckern.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7059
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von My Friend Of Misery » 28.07.2012 10:17

Maedhros hat geschrieben:Was mir zusaetzlich noch aufgefallen ist, ist, dass es mich inzwischen unglaublich stoert, dass in der synchronisierten Fassung die Lippenbewegungen nicht mit dem Gesagten uebereinstimmen. Das ist mir frueher nie aufgefallen, erst seit ich eben seit laengerer Zeit hauptsaechlich die Originale anschaue, merk ich das ploetzlich in den synchronisierten Fassungen.
Wenn ich einen Film im Kino zum ersten Mal sehe, kann ich das ganz gut ausblenden, aber beim DVD gucken nervt das schon sehr, weil ich normalerweise nur O-Ton gucke. Wobei das bei älteren Filmen deutlich weniger extrem ist, weil das ein Faktor war, der auch in die Synchro mit einbezogen wurde.

Was auch schlimm ist, wenn die Synchronstimmen absolut nicht zu den Originalstimmen passen und so der Charakter der Figuren in der Übersetzung verfälscht wird.
Weakling hat geschrieben:Das kann sogar gut sein, da bei sowas oft Rueck- bzw. Relais-Uebersetzungen gemacht werden ;)

D.h. erst ins Englische und dann wird das Englische in andere Sprachen uebersetzt.
Letters from Iwo Jima. Die deutsche Synchro basiert auf den englischen Untertiteln des Originals (O-Ton ist Japanisch).
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
Quoth
Beiträge: 236
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Quoth » 28.07.2012 13:02

Thunderforce hat geschrieben:Klar.
Aber das ist ja der Punkt.
Übersetzung / Synchro = Vielleicht nicht immer Scheiße, aber IMMER ein Verlust.
Erinnert mich an das eigentlich toll übersetzte Monkey Island 2 damals. Gab da so ein Rätsel, bei dem man 'ne Wasserleitung öffnen musste indem man einen Affen mit dem Rohrstutzen verwendet hat. Weil ein Universalschraubenschlüssel im Englischen halt eine "Monkey Wrench" ist. Da ist hierzulande natürlich damals überhaupt keiner drauf gekommen, weil ohne dieses Wissen keiner diesen Gedankensprung machen kann.

Sowas kann man einfach nicht adäquat übersetzen. In dem Fall macht das sogar das Rätseldesign an dieser Stelle komplett unlogisch. Wahrscheinlich hat Boris Schneider-Johne noch heute Alpträume davon. *g*

Benutzeravatar
acore
Beiträge: 3833
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von acore » 28.07.2012 21:54

Einen Nachtrag zu meinem Kaufverhalten habe ich noch. Inzwischen kommt es immer öfters vor, dass ich mir die Scheiben erst zulege, wenn sie deutlich im Preis gesunken sind. Scheinbar wird man mit zunehmenden Alter immer geduldiger (und es reicht anfangs die Sicherungskopie aus der Sammlung des großen Bruders *g*).

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Rotorhead » 28.07.2012 23:15

acore hat geschrieben:Einen Nachtrag zu meinem Kaufverhalten habe ich noch. Inzwischen kommt es immer öfters vor, dass ich mir die Scheiben erst zulege, wenn sie deutlich im Preis gesunken sind. Scheinbar wird man mit zunehmenden Alter immer geduldiger (und es reicht anfangs die Sicherungskopie aus der Sammlung des großen Bruders *g*).

Dito. 16,99€ für ne CD? Twice a year. Der Rest kann ein halbes Jahr warten, oft kriegt man die Sachen dann irgendwo für 6,99€.

Benutzeravatar
maidenmaniac67
Beiträge: 2255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Westham

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von maidenmaniac67 » 29.07.2012 09:10

Für Alben, die ich einfach sofort am VÖ-Tag haben muss, bin ich gerne bereit, die hohen Preise zu zahlen (aktuell €17,99 für das Digi-Book von TESTAMENT). Ist aber mittlerweile eher die Ausnahme ist in diesem Jahr erst dreimal vorgekommen (TESTAMENT, KREATOR, OVERKILL). Auch für Importe, die fast ausschließlich über ebay zu bekommen sind, bin ich bereit, die dort aufgerufenen Preise zu zahlen.

Ansonsten bestelle ich Neuerscheinungen relativ zeitnah zu aus meiner Sicht akzeptablen Kursen über das Netz (überwiegend bei GROOVE INC und HD WOW, aber auch bei den Labels bzw. direkt bei den Bands).

Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13095
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von abuzze666 » 29.07.2012 11:22

Wasn "spotify"?!
:ka:

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20883
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von NegatroN » 29.07.2012 12:19

And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Doktor
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2511
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sun Island
Kontaktdaten:

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von Doktor » 29.07.2012 14:38

*lol*
doktor

Gründer und 1. Vorsitzender des V.S.O.P. - Verein der Stammposter Ohne Posersignatur

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von JudasRising » 29.07.2012 14:43

Rotorhead hat geschrieben:
acore hat geschrieben:Einen Nachtrag zu meinem Kaufverhalten habe ich noch. Inzwischen kommt es immer öfters vor, dass ich mir die Scheiben erst zulege, wenn sie deutlich im Preis gesunken sind. Scheinbar wird man mit zunehmenden Alter immer geduldiger (und es reicht anfangs die Sicherungskopie aus der Sammlung des großen Bruders *g*).

Dito. 16,99€ für ne CD? Twice a year. Der Rest kann ein halbes Jahr warten, oft kriegt man die Sachen dann irgendwo für 6,99€.
WORD
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
OldOne
Beiträge: 205
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bei Kiel umme Ecke

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von OldOne » 15.08.2012 11:37

CD, Vinyl, Download? Alles Quatsch, hier liegt die Zukunft http://www.welt.de/kultur/musik/article ... reaks.html

Hhmm, man stelle sich mal vor die neue Motörhead ....... faszinierender Gedanke :)
Ich hab auch ne Signatur !!!

Antworten