Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von playloud308 »

Mich tate mal interessieren, wie sich das Kaufverhalten im Forum mittlerweile geändert hat.

Bei mir sieht es momentan so aus

50 % CDs
10 % LP
30 % downlodas
10 % Spotify u.a.

Insbesondere Musik im Pop/und Elecronic Bereich kaufe ich fast ausschließlich nur noch als mp3.
Um neue Sachen zu hören, benutze ich spotify und erst dann, wenn ich mir sicher bin, daß ich das noch öfter hören werde , wird es
als CD oder LP gekauft. Außerdem ist Soptify so eine Art Radio für mich, da kann ich selbst entscheiden welche Songs ich hören möchte
ohne sie mir noch zu kaufen. Besonders bei alten Sachen, die früher im Radio liefen und welche ich nicht unbedingt kaufen möchte.
Ich würde auch gänzlich auf Vinyl zugreifen, wenn dort immer wenigstens ein link zum download bereit steht, da ich unterwegs ja auch gerne
die Sachen hören möchte und nicht nur zu Hause.

EDIt.

Gekauft wird am Veröffentlichungstag auch eher noch selten...
Zuletzt geändert von playloud308 am 27.06.2012 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
victimizer666
Beiträge: 1910
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von victimizer666 »

Das letzte halbe Jahr

65% CD
30% Vinyl
5% Tape


... und beim Großteil, grad bei Neuveröffentlichungen, landen die MP3s immer auf mysteriöse Weise vor dem Kauf auf meinem Rechner - zwecks Selektierung...
BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLT THROWEEEEEEEEEEEEEEEEEEER !!!!!
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Mondkerz »

Geschätzt:

80 % CDs
20 % Vinyl


Für Downloads gebe ich kein Geld aus, ich will einen physischen Gegenwert haben. Spotify hab ich noch nie benutzt, schätze mal das es mich genauso langweilen würde wie lastfm und als quasi Radioersatz nutze ich ab und an youtube.
Benutzeravatar
Furor
Beiträge: 13910
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Furor »

Ziemlich einfach: 100 % CDs.
Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7092
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von My Friend Of Misery »

Nach wie vor zu 100% CDs. Und ich sehe auch nicht, dass sich das mal ändern wird bei mir.
Perfektion ist Langeweile.

"If you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 3980
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von acore »

99,9 % CDs. Einzige Ausnahme war bisher die Caravan-EP von Rush. Da war mal MP3 fällig.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8100
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Porcupine »

Wie immer: 100% CD

Reingehört wird in der Regel bei Youtube oder im Laden, da Simfy kostenfrei nicht mehr nutzbar ist und Spotify ohne Dreckbook-Account nicht zugänglich ist.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 703
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von puppetmaster »

80% Vinyl,
19% CD,
1% Tapes, VHS, DVDs

Wirkt sich auch dementsprechend aus. Digitales Zeug kommt bei mir nur zwecks MP3-Player rein, und dann auch nicht gekauft sondern überspielt von CD oder (au weia) auch mal nicht ganz legal als digitale Sicherheitskopie aus dem Weltnetz für die LP-Äquivalente...
Tausche / Verkaufe / Suche

Aktuelle Playlist
1. DISSECTION - Reinkaos
2. WATAIN - Sworn To The Dark
3. SELIM LEMOUCHI & HIS ENEMIES - earth air spirit water fire
4. BEHEMOTH - The Satanist
5. METALLICA - Live Shit: Binge&Purge
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1604
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von logos »

Gekauft werden zu 100% CDs. Noch. Ich habe vor, mir endlich wieder einen Plattenspieler zuzulegen.

Zum Reinhören in neue Alben und auf der Arbeit nutze ich Simfy.
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13055
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Glaurung »

Jupp. Zu 100% CDs.

Am Erscheinungstag je nach Interesse so ca. 5 Stück im Jahr. Der Rest halt wenn ich mal in den Laden komme, oder die Scheiben etwas günstiger sind.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Furor
Beiträge: 13910
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Furor »

acore hat geschrieben:99,9 % CDs. Einzige Ausnahme war bisher die Caravan-EP von Rush. Da war mal MP3 fällig.
Stimmt, das war bei mir auch mal ne Ausnahme, aber das kommt so selten vor, dass es nicht wirklich erwähnenswert ist.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10315
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von infected »

90% Vinyl
5% MP3 (nahezu ausschließlich elektronische Musik)
5% CDs (nur im äußersten Notfall)
Bei interessanten Bands/stark limitierten Auflagen (=<200 Einheiten) meist direkt als Pre-Order in dem Band-Shop, da weiß man wenigstens wo das Geld landet. Direkt am VÖ scheitert schon daran, dass es hier im Umkreis von ca. 100km keinen dafür geeigneten Plattenladen mehr gibt, wenn man mal von einem maßlos überteuerten Saturn absieht.
Ansonsten bin ich zum "Quartals"käufer mutiert, sprich, interessante VÖs werden notiert und dann wird in etwa alle 2 Monate geschaut, bei welchen Mailordern ich die Sachen beziehen kann/Preis etc. und stelle mir daraus Pakete zusammen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Poc_Vecem_666
Beiträge: 968
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Road to Hell 667 - Satan's Nachbar

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Poc_Vecem_666 »

Ich kauf eigentlich alles auf CD, nur wenn es besondere Auflagen von Alben gibt, die ich bereits auf CD habe, kauf ich's noch zusätzlich auf LP (z. B. letztens die beiden ersten Fates Warning in grün und blau als jeweils 300er Auflage). Oder bei den wenigen Bands wo ich alles sammel (Maiden, Metallica und ein paar andere).

Download nur wenn es gratis ist. Okay, manche Download-Only-Singles, wie Rush hab ich mir auch schon bei Itunes gekauft. Aber nie ganze Alben.

Zum reinhören nutze ich seit einiger Zeit ausschließlich youtube, da ich nicht für Simfy bezahlen möchte und ich für Spotify. wenn ich das richtig verstanden habe, ein Facebook-Acount bräuchte.
Zuletzt geändert von Poc_Vecem_666 am 27.06.2012 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8100
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Kaufverhalten CD/LP/dowlodas/spotify u.a.

Beitrag von Porcupine »

acore hat geschrieben:Einzige Ausnahme war bisher die Caravan-EP von Rush. Da war mal MP3 fällig.
Auch Rush haben von mir kein Geld für MP3 bekommen. Ich habe einfach auf das Album gewartet.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 1023
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tannhauser Gate

Re: Kaufverhalten CD/LP/downloads/spotify u.a.

Beitrag von blade_runner »

100% CDs.

Am Veröffentlichungstag eher selten, aber in Ausnahmen natürlich schon noch, wie zuletzt bei der neuen Van Halen.

Mit Downloads kann ich nichts anfangen. Selbst wennse kostenfrei wären, würde ich mir bei Gefallen die CD besorgen.
Antworten