Paketzusteller-Elend

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2426
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Leviathane »

judasmaidenozzyslayer hat geschrieben: Clever frisst Nicht so Clever. Wer 4, 5 Jahre 12h+ in Ausbildung investieren würde bräuchte nicht Pakete zustellen oder Ähnliches
Toller Spruch auch.

Ich möchte gar nicht wissen, wieviel Akademiker in prekären Arbeitsverhältnissen schuften müssen.

Und auch wenn jemand keine toller Ausbildung hat, er hat trotzdem Anspruch auf eine anständige Bezahlung und eine menschenwürdige Behandlung!
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2426
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Leviathane »

Einen Weg gibt es übrigens doch, um sicherzustellen das die Pakete per DHL versendet werden: sie an eine Packstation liefern lassen. Da kommen GLS, Hermes etc. nicht ran.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29662
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Thunderforce »

Leviathane hat geschrieben:Einen Weg gibt es übrigens doch, um sicherzustellen das die Pakete per DHL versendet werden: sie an eine Packstation liefern lassen. Da kommen GLS, Hermes etc. nicht ran.
Viele Versender / Mailorder etc schreiben einen dann aber an "Gibma andere Adresse, wir verschicken nur per XYZ"
Das klappt eigentlich fast nur bei privaten Marketplace-Anbietern, Ebay etc.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3977
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Nahemah »

Leviathane hat geschrieben:Einen Weg gibt es übrigens doch, um sicherzustellen das die Pakete per DHL versendet werden: sie an eine Packstation liefern lassen. Da kommen GLS, Hermes etc. nicht ran.
Versuche ich ohnehin immer, weil das einfach auch sehr praktisch ist, wenn man berufstätig ist. Ich hatte bei Amazon aber auch schon Verkäufer, die die PS-Adresse abgelehnt haben, weil sie mit einem anderen Versand arbeiten.

Kommentar zum arschblöden Satz weiter oben spar ich mir einfach mal lieber, spricht ja für sich selbst und den geistigen Zustand des Verfassers...
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Mondkerz »

judasmaidenozzyslayer hat geschrieben: Clever frisst Nicht so Clever. Wer 4, 5 Jahre 12h+ in Ausbildung investieren würde bräuchte nicht Pakete zustellen oder Ähnliches
Erzähl das mal den ganzen Physikern, Biologen, etc. die hier in der Gegend Taxi fahren und bei der Post arbeiten.
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2426
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Leviathane »

Ja gut, wer nicht per DHL verschicken bzw. mir vorschreiben will, wohin ich meine Einkäufe schicken lassen soll, muß dann auch auf mich als Kundin verzichten.

Die Idee mit dem Trinkgeld finde ich eigentlich nicht schlecht, ich frage mich allerdings, ob sich da nicht vielleicht doch jemand gedemütigt fühlen würde?
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Sambora »

Leviathane hat geschrieben:
Die Idee mit dem Trinkgeld finde ich eigentlich nicht schlecht, ich frage mich allerdings, ob sich da nicht vielleicht doch jemand gedemütigt fühlen würde?
Kann ich mir nicht vorstellen. Ist einfach eine kleine Anerkennung, um zu sagen: "Danke für den Job, den du machst."

Und bei Friseurinnen oder im Gaststättengewerbe fühlt sich da doch auch niemand auf den Schlips getreten.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2271
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Cherusker »

Bis zu dem DHL Bericht von Seite 1 war ich mir auch immer sicher, dass ich mit denen immer das richtige tue, aber wo DHL drauf steht ist ja nicht unbedingt DHL drin. Wobei der Aufdruck "In Zusammenarbeit mit DHL" auch nicht mal auf den Jacken drauf stehen muss. Habe bei uns an der Uni auch schon einen Wagen mit dem Zusammenarbeitsspruch gelesen, der Typ sah aber aus wie ein normaler DHL Mitarbeiter. Das erklärte mir auch, warum bei mir mal am Sonntagmorgen mal ein "DHL"-Mann vorbeikam um für einen Nachbarn was abzugeben. Ich bestelle ja meist meine Sendungen so, dass ich zu einer Paketbox liefern lasse, werden die wenigstens nur vom richtigen DHL beliefert?
Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von 7th_Eddie »

Schnabelrock hat geschrieben:RTL bedient sich bei den meisten Beiträgen freier Produktionsfirmen (Subunternehmer).

Ich kenne solche Produktionen ein wenig, da arbeiten Kameraleute und Produzenten oft eine Woche 12, 14 Stunden am Stück und haben am Ende auch nicht mehr Geld als ein Paketmensch. Ganz genau dasselbe System. Und ganz genau wie bei GLS sitzen oben Gross-Profiteure.

Ich bin gespannt, wann Wallraff das aufdeckt. "Ganz unten" wird langsam Realität. Nichtsdestotrotz ein wichtiges Thema.
Haha, lol, das wäre gestern bei Stern-TV natürlich das Highlight der Fernsehgeschichte gewesen. „Ach übrigens, Herr Hallatscha, was Sie noch gar nicht wussten, bei Ihnen war ich auch die letzen zwölf Monate als Kabelhilfe, da hab ich 'n Film...“ - „Äh, wir geben mal eben in die Wernbung. RAUS, Walraff! Hau ab!“, ich hätt ja Tränen gelacht... :traenenlach:
Benutzeravatar
7th_Eddie
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1417
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lügde, Heart of Trueness
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von 7th_Eddie »

judasmaidenozzyslayer hat geschrieben:Clever frisst Nicht so Clever. Wer 4, 5 Jahre 12h+ in Ausbildung investieren würde bräuchte nicht Pakete zustellen oder Ähnliches
So siehts also aus, wenn man mit vier Promille und Eichelkäse im Kopp ins Forum geht. Interessant...
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3406
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Mustafa_Manson »

Apparition hat geschrieben: Jau, und die, die in eine andere Richtung denken (sollten) fressen sich lieber selber auf oder sind einfach gar nicht in der Lage, an einem Strang zu ziehen.

Wäre eine interessante Frage für den Politikthread, warum das sozialdemokratische bis linke Spektrum so zersplittert und mit sich selbst beschäftigt ist und die bürgerliche, pro-kapitalistische bis rechtskonservative Ecke so einheitlich...

Frei nach Russell :

"Das offensichtliche Problem mit der Welt liegt darin, dass die Dummen so überzeugt und selbstbewusst sind,
und die Klugen stets in einem Dilemma"

Apparition hat geschrieben:Politikthread
Würde m.E. auch gut in den Philo-Thread passen. :wink:
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3406
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Mustafa_Manson »

Zu den Paketzustellern :

Soweit ich das aus meinem Umfeld mitbekommen habe, gibt es schon einige Subunternehmer, die mit "meine Fahrer sind um 15 Uhr zuhause" werben, und wenn es eine "gute" Tour ist, auch anbieten können.

Was aber nichts an der Blödheit des ganzen Systems ändert.
Die Effektivität des ganzen Transportsystems wird sicher nicht dadurch gesteigert, dass man Wege 5mal (von unterschiedlichen Transportfirmen) fährt.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von JudasRising »

Leviathane hat geschrieben:Ja gut, wer nicht per DHL verschicken bzw. mir vorschreiben will, wohin ich meine Einkäufe schicken lassen soll, muß dann auch auf mich als Kundin verzichten.
*Sign*
Meine Bestellungen kommen zu mindestens 90% mit DHL, ab und zu ist mal ein Hermes-Paket dabei, meist bei Ebaykäufen, was ich mir aber in Zukunft auch 3x überlegen werde, bis vorhin wusste ich von den Zuständen da nämlich nichts bzw nicht WIE heftig das da ist. Allerdings fällt mir grade ein, das ich mal einen Hermes-Fahrer bei der Arbeit gesehen hab, der war mit 'nem kleinen Golf unterwegs, vollgepackt bis unters Dach und das war am Nachmittag, da hab ich nur gedacht, ob der wohl heute noch alles los wird?

Ist doch auch gar nicht so schwer, von wegen "was weiß ich denn, womit Shop/Versender XY liefert". Bei einigen steht es direkt dabei (das sollte mMn eh Pflicht sein!), andernfalls kann man nachfragen BEVOR man bestellt und wenn jemand unbedingt auf DPD, GLS & Co besteht, dann bestell ich halt woanders.

Die Sendung vom Wallraff hab ich leider verpasst, weiß jemand ob man das irgendwo online sehen kann?
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von Hampel2 »

JudasRising hat geschrieben:Die Sendung vom Wallraff hab ich leider verpasst, weiß jemand ob man das irgendwo online sehen kann?
Hier: http://rtl-now.rtl.de/guenter-wallraff- ... 1&season=0
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4121
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Paketzusteller-Elend

Beitrag von acore »

JudasRising hat geschrieben:Ist doch auch gar nicht so schwer, von wegen "was weiß ich denn, womit Shop/Versender XY liefert". Bei einigen steht es direkt dabei (das sollte mMn eh Pflicht sein!), andernfalls kann man nachfragen BEVOR man bestellt und wenn jemand unbedingt auf DPD, GLS & Co besteht, dann bestell ich halt woanders.
Ich habe mich mal bei Amazon beschwert, dass ich ausschließlich von DHL beliefert werden möchte und sie sich Pakete per Hermes bei mir schenken können. Wurde abgelehnt, das könnten sie nicht steuern. Zum Glück kommt fast alles per DHL und Hermes war 'ne Ausnahme (mein Paket lag 2 Tage nach Verlassen des Amazon-Depots noch irgendwo bei Hermes herum - so was ist mir bei der DHL noch nicht untergekommen). Also nicht mal so ein Großer wie Amazon kann dir genau sagen, wer denn nun liefert.
Antworten