Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

Sieht aus, als ob Steve Bannon dringend Riesenprobleme mit dem FBI braucht.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/twi ... 3495b24a2f
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Rotstift »

Manchmal ist dieses Internet richtig gut:

https://twitter.com/i/status/1324457328045887491
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Rotstift »

Schnabelrock hat geschrieben: 06.11.2020 11:53 Sieht aus, als ob Steve Bannon dringend Riesenprobleme mit dem FBI braucht.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/twi ... 3495b24a2f
Don jr hatte auch wieder zu viel vom kolumbianischen Puderzucker wie es scheint:

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/stat ... 7121778688
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Lobi
Beiträge: 1080
Registriert: 12.02.2009 12:31

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Lobi »

Flow hat geschrieben: 06.11.2020 11:50 Was mich interessiert ist die Frage, wie viele umfallen müssten, damit Shitler bleibt.
Soviel, wie er braucht, um die Mehrheit zu haben. Und das weiß man vor dem Endergebnis nicht. Bleibt dennoch unwahrscheinlich, dass das passieren wird. Tradition und Verantwortungsbewusstsein sind in den US-Institutionen tief verankert. Und irgendwelche Schwarzmalerei bringt im Moment wirklich niemandem was.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

Rotstift hat geschrieben: 06.11.2020 11:58
Schnabelrock hat geschrieben: 06.11.2020 11:53 Sieht aus, als ob Steve Bannon dringend Riesenprobleme mit dem FBI braucht.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/twi ... 3495b24a2f
Don jr hatte auch wieder zu viel vom kolumbianischen Puderzucker wie es scheint:

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/stat ... 7121778688
Das eine ist politischer Rant von einem Psycho. Das andere ist, den FBI-Direktor mit Enthauptung zu drohen. Letzteres, denk ich, wird ziemlich sicher und sehr bald dazu führen, dass ein Haufen Männer in Anzügen einen Haufen Kartons aus Bannons Domzil trägt. Und Bannon kann schon mal seine Zahnbürste einpacken.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10113
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Hyronimus »

Rotstift hat geschrieben: 06.11.2020 11:58
Don jr hatte auch wieder zu viel vom kolumbianischen Puderzucker wie es scheint:

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/stat ... 7121778688
Dabei weiß doch jeder aus den Simpsons, dass die Toten republikanisch wählen.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2282
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von metalbart »

Das Problem ist ja wohl auch Ost und West und der Zeitunterschied.
Immerhin sieht es so aus, als würde Biden Georgia holen, was die ganze Farce in Amish County überflüssig macht.
Vorausgesetzt Biden holt auch Arizona und Las Vegas
Zuletzt geändert von metalbart am 06.11.2020 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3793
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Alphex »

Schnabelrock hat geschrieben: 06.11.2020 12:03
Rotstift hat geschrieben: 06.11.2020 11:58
Schnabelrock hat geschrieben: 06.11.2020 11:53 Sieht aus, als ob Steve Bannon dringend Riesenprobleme mit dem FBI braucht.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/twi ... 3495b24a2f
Don jr hatte auch wieder zu viel vom kolumbianischen Puderzucker wie es scheint:

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/stat ... 7121778688
Das eine ist politischer Rant von einem Psycho. Das andere ist, den FBI-Direktor mit Enthauptung zu drohen. Letzteres, denk ich, wird ziemlich sicher und sehr bald dazu führen, dass ein Haufen Männer in Anzügen einen Haufen Kartons aus Bannons Domzil trägt. Und Bannon kann schon mal seine Zahnbürste einpacken.
Ich finde das Spiegel-Teil da ehrlich gesagt irreführend geschrieben. Ich dachte bei der Einleitung zuerst, naja, was wird er gesagt haben ("man könnte sie enthaupten"), "wenn die morgen ohne Kopf aufwachen würden, ihre Arbeit würde nicht schlechter gemacht werden". ABER NEIN, der Hirnie redet offen davon, Exempel statuieren zu wollen. Ganz großer Premiumdenker.

Und ja, nachdem der Sänger von The Offspring für den Song "Kill the President" damals Besuch vom FBI bekam, ebenso - bilde ich mir ein? - Morrissey für seine Edginess, ist SOWAS halt... ja, also wenn da niemand vorbeischaut, wann dann?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27655
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Sambora »

"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

In dem Staat darf er dann auch reagieren bis an sein Lebensende. Gerne auch im Balletkleid.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3262
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Flow »

Lobi hat geschrieben: 06.11.2020 12:02 Tradition und Verantwortungsbewusstsein sind in den US-Institutionen tief verankert. Und irgendwelche Schwarzmalerei bringt im Moment wirklich niemandem was.
"Go back to bed, America. Your government has figured out how it all transpired. Go back to bed, America. Your government is in control again."
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von NegatroN »

Die Zeit hat eine etwas andere Perspektive auf manche Trump-Wähler:
https://www.zeit.de/amp/politik/ausland ... ump-erfolg

Fefe stößt in ein ähnliches Horn: https://blog.fefe.de/?ts=a15a49ff
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

Alphex hat geschrieben: 06.11.2020 12:20 Und ja, nachdem der Sänger von The Offspring für den Song "Kill the President" damals Besuch vom FBI bekam, ebenso - bilde ich mir ein? - Morrissey für seine Edginess, ist SOWAS halt... ja, also wenn da niemand vorbeischaut, wann dann?
Verlass Dich drauf, vor dem Kreml mit der Schrotflinte auf ein Putin-Portrait zu schießen würde weniger Probleme mit sich bringen. :D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Rotstift »

Biden führt mittlerweile in in Nevada, Arizona und Georgia.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10577
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Rotstift »

NegatroN hat geschrieben: 06.11.2020 13:07 Die Zeit hat eine etwas andere Perspektive auf manche Trump-Wähler:
https://www.zeit.de/amp/politik/ausland ... ump-erfolg

Fefe stößt in ein ähnliches Horn: https://blog.fefe.de/?ts=a15a49ff
Der Zeit Artikel ist lesenswert, der von FeFe ist gar nicht mal so gut.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Antworten