Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2375
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von metalbart »

Vielleicht eine Konsolidierung für den Moment. Aber die große Frage, wo die Partei hin will, ist ja nicht gelöst. Die Chance sich klar abzugrenzen, wurde jetzt verpasst. Die Trump Basis wird weiter Druck machen und die Politik weiter lähmen. Wenn die Republikaner sich wie das Kaninchen vor der Schlange wegducken, verschiebt man das Problem nur.
Für die Zukunft heißt das nix gutes, wenn so ein Verhalten keine Konsequenzen hat.:ka:
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2375
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von metalbart »

Das Prequel läuft: einige Verwirrte haben wohl herausgefunden, dass bis 1933 der Präsident erst am 4.März vereidigt wurde. Jetzt dürft ihr raten wer das ist.
https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 11809.html
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11958
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von OriginOfStorms »

metalbart hat geschrieben: 25.02.2021 14:52 Das Prequel läuft: einige Verwirrte haben wohl herausgefunden, dass bis 1933 der Präsident erst am 4.März vereidigt wurde. Jetzt dürft ihr raten wer das ist.
https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 11809.html
Die Marshals, welche als Behörde des Justizministeriums für den Schutz der Bundesgerichte und die Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs des Justizwesens verantwortlich sind, verwiesen am 23. Februar auf Abraham Lincoln, der am gleichen Tag des Jahres 1933 „klammheimlich“ nach Washington D.C. „gehuscht“ war, um sich für seine Amtseinführung an eben jenem 4. März vorzubereiten.
Wähh? Lincoln ist doch in den 1860ern ermordet worden...?!
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1911
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Na hoffentlich nächste Woche gleich mit Sperrfeuer auf den Mob.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

OriginOfStorms hat geschrieben: 25.02.2021 15:10 Wähh? Lincoln ist doch in den 1860ern ermordet worden...?!
Ja, denken Schlafschafe wie Du *g*
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2375
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von metalbart »

Schnabelrock hat geschrieben: 25.02.2021 15:24
OriginOfStorms hat geschrieben: 25.02.2021 15:10 Wähh? Lincoln ist doch in den 1860ern ermordet worden...?!
Ja, denken Schlafschafe wie Du *g*
Das ist wahrscheinlich ähnlich wie bei Elvis. Der gute Abe, kommt immer wieder wenn er gebraucht wird :clown:
Benutzeravatar
Stormrider
Beiträge: 2579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: astral plains
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Stormrider »

and on february 26th/27th they started to dance around the colden calf:

https://www.youtube.com/watch?v=7nddgsAspAk
greetings
- Stormrider

Dimebag666 hat geschrieben:
"7 Flaschen sind kein Sixpack."

If you believe "your" religion is worth killing for, do us a favor and use the first bullet for yourself!!!!!!!!!!!!!!!!

Stormrider@facebook.com
Stormrider@Musik-Sammler.de
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Wishmonster »

Trump meldet sich wieder ausgiebig zu Wort, und macht den parteiinternen Gegnern gleich mal klar, dass er für die Kongresswahlen Gegenkandidaten unterstützen wird, wenn diese nicht auf seiner Linie bleiben.

Eine Gründung einer neuen Partei schließt er aus, da geht dem konservativen Lager doch noch zu sehr die Düse, als dass sie sich das trauen würden.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... praesident
Antworten