Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

Schnabelrock hat geschrieben: 05.11.2020 22:16 Sebastian Haffner hat in seinem 1978 erschienenen Buch "Anmerkungen zu Hitler" dessen Werk und Wirken zunächst in der Rassenidee völlig verwurzelt gesehen. Davon ausgehend, so Haffners Kernthese, hat Hitler dann zwei Hauptrichtungen definiert. 1. Herrschaft der überlegenen (arischen) Rasse und 2. Vernichtung der schlechten (jüdischen) Rasse. Zunächst war Hitler auf die Etablierung von Herrschaft fokussiert. Dann gab es eine Phase paralleler Herrschaft und Vernichtung.

Etwa Ende 1941, Anfang 1942 musste Hitler erkennen, dass die Herrschaftserrichtung scheitern würde. Daraufhin verschob sein Fokus sich völlig. Das deutsche Volk war zu schwach für die Herrschaft, teils sogar widerstrebend/abtrünnig. Also war dieser Hauptteil der Ideologie nicht umsetzbar, sogar verfehlt, denn offenbar war das deutsche Volk "untauglich" im Sinne einer überlegenen Rasse. Ab da richtete Hitler den Fokus allein auf Zeitgewinn (durch Kriegsfortführung), der dazu diente, den zweiten Teil, Judenvernichtung, ins Ziel zu bringen. Mit der willkommenen Nebenwirkung, dass das schwache, deutsche Volk für sein Versagen abgestraft wurde und ihm gleichzeitig die Umsetzung seines Hauptziels Vernichtung erkaufte. Das heilige Deutschland war ihm ab 1942 egal, denn es war seiner Ideen unfähig und unwürdig.

Natürlich wäre der Vergleich Trump/Hitler auf den allermeisten Ebenen Unfug. Was mich gerade interessiert, ist der Mechanismus. Denn mir scheint, wir könnten ihn in a nutshell demnächst bei Trump sehen. Das Ziel "Herrschaft" lässt sich nicht erreichen. Das Ziel "Zerstörung" wird in den Vordergrund treten. Zerstörung eines Volkes, das ihn abgewählt hat, Zerstörung von Linken sowieso, einer Justiz die von nun an (aus seiner Sicht) mit dem Gewinner paktiert und als willkommener Nebeneffekt Zerstörung der schwachen Judas-Republikaner. Das heilige Amerika war ihm ja eh immer scheissegal.

Ich setz mal 20 Euro, zahl aber gern und sofort, wenn meine Prognose verfehlt ist.
So, ich schick Euch allen demnächst meine Paypal-Daten.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
cpoetter
Beiträge: 146
Registriert: 21.08.2020 20:05

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von cpoetter »

Lobi hat geschrieben: 09.01.2021 14:00 Wer kann, sollte. Wer nicht, kann mich gerne fragen.

Donald Trump hatte ein klares Kalkül, als er die Massen zum Sturm des Kapitols anstiftete, wie man mit guten Argumenten spekulieren kann: Er wollte die Gewalt schüren, um dann den Notstand ausrufen und an der Macht bleiben zu können. Ein Gastbeitrag.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 36920.html
Sehr guter, wenn auch erschreckender Beitrag, wenn das wirklich so geplant gewesen wäre.
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 454
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Metalhos »

Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man die eigentlich völlig unerklärliche Ausbreitung von Qanon nachvollziehen und sich vor ähnlich hirnrissiger Infizierung schützen möchte.
omlette surprise.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10624
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Rotstift »

Metalhos hat geschrieben: 09.01.2021 21:53
Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man die eigentlich völlig unerklärliche Ausbreitung von Qanon nachvollziehen und sich vor ähnlich hirnrissiger Infizierung schützen möchte.
Hervorragender Artikel, danke für den Link.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1439
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6999
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Diewaldo »

wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 02:42 Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Das überrascht mich gar nicht. Das ist gefühlt so etwas wie: "Die Hälfte aller AfD-Wähler befürworten Staatsführer mit einem Ei!"
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1439
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

Diewaldo hat geschrieben: 10.01.2021 10:39
wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 02:42 Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Das überrascht mich gar nicht. Das ist gefühlt so etwas wie: "Die Hälfte aller AfD-Wähler befürworten Staatsführer mit einem Ei!"
Adolf Heitler? :kratz:
Björn Heicke?
Ah, jetzt habe ich es: Alice WEIdel! :traenenlach:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1439
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

Diewaldo hat geschrieben: 10.01.2021 10:39
wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 02:42 Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Das überrascht mich gar nicht. Das ist gefühlt so etwas wie: "Die Hälfte aller AfD-Wähler befürworten Staatsführer mit einem Ei!"

Wobei die Repuplikaner in den USA doch deutlich mehr Leute an die Wahlurnen bringen, als die AfD hierzulande.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6999
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Diewaldo »

wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 11:03
Diewaldo hat geschrieben: 10.01.2021 10:39
wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 02:42 Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Das überrascht mich gar nicht. Das ist gefühlt so etwas wie: "Die Hälfte aller AfD-Wähler befürworten Staatsführer mit einem Ei!"

Wobei die Repuplikaner in den USA doch deutlich mehr Leute an die Wahlurnen bringen, als die AfD hierzulande.
Trotzdem ergibt das noch keine Mehrheit innerhalb der Gesamtbevölkerung der USA. Einen gewissen Bodensatz reaktionärer Knalltüten gibt es in jedem Land. In der CDU findest du mit Sicherheit auch noch Leute die sich den Kaiser zurückwünschen ...
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1439
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

Diewaldo hat geschrieben: 10.01.2021 11:11
wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 11:03
Diewaldo hat geschrieben: 10.01.2021 10:39
wolverin hat geschrieben: 10.01.2021 02:42 Dass die Hälfte der republikanischen Wähler den Angriff auf das Capitol befürwortet, lässt eher nichts Gutes erwarten. :(
Das überrascht mich gar nicht. Das ist gefühlt so etwas wie: "Die Hälfte aller AfD-Wähler befürworten Staatsführer mit einem Ei!"

Wobei die Repuplikaner in den USA doch deutlich mehr Leute an die Wahlurnen bringen, als die AfD hierzulande.
Trotzdem ergibt das noch keine Mehrheit innerhalb der Gesamtbevölkerung der USA. Einen gewissen Bodensatz reaktionärer Knalltüten gibt es in jedem Land. In der CDU findest du mit Sicherheit auch noch Leute die sich den Kaiser zurückwünschen ...

Das ist dennoch ein verdammt großer Bodensatz, soviel möchte ich in meinem Kaffee nicht haben. 8)
Und in 4 Jahren kommen dann noch mal die Gestalten hinzu, die Biden als kommunistischen Führer wahrnehmen. Gerade mit Coronamaßnahmen im Gepäck, wird das ein nicht zu unterschätzender Faktor sein.

Wir sind noch lange nicht sicher vor dem Dreck (MAGA, QAnon etc.), auch wenn ich denke das es jetzt erstmal besser wird.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von NegatroN »

Rotstift hat geschrieben: 09.01.2021 23:20
Metalhos hat geschrieben: 09.01.2021 21:53
Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man die eigentlich völlig unerklärliche Ausbreitung von Qanon nachvollziehen und sich vor ähnlich hirnrissiger Infizierung schützen möchte.
Hervorragender Artikel, danke für den Link.
Finde ich auch einen spannenden Blickwinkel.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von KingFear »

Knapp 40 Minuten Livematerial am Stück (von einer Kamera, kein Zusammenschnitt, soweit ich das erkennen kann), von der Überwindung der ersten Barrikaden bis zu den Schüssen auf Ashli Babbit (die ab 35:00 fallen, wer vorher ausmachen möchte).
Ich kommentiere das erstmal nicht weiter.
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Schnabelrock »

KingFear hat geschrieben: 10.01.2021 12:16 Knapp 40 Minuten Livematerial am Stück (von einer Kamera, kein Zusammenschnitt, soweit ich das erkennen kann), von der Überwindung der ersten Barrikaden bis zu den Schüssen auf Ashli Babbit (die ab 35:00 fallen, wer vorher ausmachen möchte).
Ich kommentiere das erstmal nicht weiter.
Also nach 3 Minuten erster Gedanke: Wer das angesichts des "Publikums" für eine Antifa-False-Flag-Sache hält, ist wirklich dermaßen weit draussen, dass irgendeine Diskussion - worüber auch immer - überhaupt gar keinen Sinn mehr hat. Was allerdings keine ganz neue Erkenntnis ist.
Ich bin ein Systemling!
Lobi
Beiträge: 1123
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Lobi »

Dieses Video sollte man nicht teilen; nicht nur wegen dem Tod der Frau. Man sollte es melden, damit YT es offline nimmt und, wenn noch nicht geschehen, den Strafbehörden übermittelt.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von infected »

Arizona county's Republican committee votes to censure Cindy McCain
An Arizona county's Republican committee voted to censure Cindy McCain, widow of the late Sen. John McCain (R-Az.), according to multiple reports.

The Maricopa County Republican Committee voted to censure McCain on Saturday, the Arizona Republic reported, citing her support for "leftist causes" like gay marriage, larger government and "others that run counter to Republican values."

The committee also said she "failed" to support conservative candidates and has "supported globalist policies and candidates," including Democrats such as President-elect Joe Biden, the newspaper reported.(...)
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Antworten