Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von costaweidner »

Hyronimus hat geschrieben: 06.11.2020 08:43
Porcupine hat geschrieben: 06.11.2020 08:34
tagesschau.de hat geschrieben:CNN-Moderator Anderson Cooper sagte danach aber, Trump verhalte sich wie eine "fette Schildkröte, die in der heißen Sonne auf dem Rücken liegt und mit den Beinen rudert, weil sie realisiert, dass ihre Zeit vorbei ist".
In dem Fall falle ich gern durch den Voight-Kampff-Test :D
*huld*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Thunderforce »

*aufwach*
*Folgende Meldungen innerhalb von 5 Minuten les*

- Trump Jr. ruft zum totalen Krieg auf
- Im Beisein von Trump Jr. fordert Wahlkampfmitglied Vernon Jones (more like Vermin Jones) dazu auf, Bidensupporter zu erschießen.
- Steve Bannon fordert, führende Wissenschaftler wie Fauci zu köpfen.
- Viele Fernsehsender unterbrechen die Übertragung einer Trump-Pressekonferenz, weil er nichts als Lügen verbreitet (fällt denen ja früh ein *lol*)

Right on.

Was für eine verkommene, abartige Drecksbrut.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von infected »

TAFKAR hat geschrieben: 06.11.2020 09:12
infected hat geschrieben: 06.11.2020 08:29 WaPo Analyse seines jetzt schon legendär bizarren Auftritts gestern Abend: In a speech of historic dishonesty, Trump tried to reinforce his long-planned effort to retain power
(...))Since Jan. 20, 2017, the day of his inauguration, Trump’s priorities as president have been obvious. His focus on his base and his own interests over those of Americans who voted against him has been explicit. His jingoism hasn’t masked his indifference to the systems and history that undergird the United States government and people.

Should anyone have not picked up on all of that, though, he made it clear on Thursday. The most important thing to Trump is maintaining power, not the stability of the country or the American experiment. Worse, he wrapped his self-serving arguments in the verbiage of defending the nation.

It was a historic speech, truly, in the way that Dred Scott v. Sandford is historic. It was commentary that will be studied for years, just as the Oval Office recordings of Richard M. Nixon are studied.
Gibt es diese Rede denn bei youtube oder sonstwo zu sehen? (Der Link funktioniert bei mir nicht.)
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3264
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Flow »

Es siegt ja nun tatsächlich so aus, als wäre die Sache hinsichtlich der Stimmen gelaufen. Biden hat den Sieg also praktisch in der Tasche.

Was passiert aber eigentlich, wenn jetzt die Wahlleute gegen den Wählerwunsch abstimmen? Das können sie ja theoretisch, zumindest in etwa der Hälfte der Staaten. Weiß das jemand? Ist das wahrscheinlich, i.S.v. würde das einen Unterschied machen?
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8954
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Porcupine »

Thunderforce hat geschrieben: 06.11.2020 09:50 - Im Beisein von Trump Jr. fordert Wahlkampfmitglied Vernon Jones (more like Vermin Jones) dazu auf, Bidensupporter zu erschießen.
- Steve Bannon fordert, führende Wissenschaftler wie Fauci zu köpfen.
Quelle?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27816
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von costaweidner »

wolverin hat geschrieben: 06.11.2020 09:07
Glaurung hat geschrieben: 04.11.2020 19:00 Grade eine Tweet gesehen über F. Merz mit ner Schlagzeile in der Bild: Trump und ich, wie kämen schon klar. :sick:

Dieser Satz hätte auch können von Oscar Lafontaine kommen.
Er und seine Partnerin Sarah Wagenknect verdingen sich gerade als Trump-Apologeten. :ka:
Gibt's dazu auch sowas wie eine Quelle?
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Hyronimus »

Porcupine hat geschrieben: 06.11.2020 10:10
Thunderforce hat geschrieben: 06.11.2020 09:50 - Im Beisein von Trump Jr. fordert Wahlkampfmitglied Vernon Jones (more like Vermin Jones) dazu auf, Bidensupporter zu erschießen.
- Steve Bannon fordert, führende Wissenschaftler wie Fauci zu köpfen.
Quelle?
Für Bannons neueste Twitter-Eskalation:

https://www.rnd.de/medien/gewaltfantasi ... BLWJM.html
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Lobi
Beiträge: 1085
Registriert: 12.02.2009 12:31

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Lobi »

Flow hat geschrieben: 06.11.2020 10:06 Was passiert aber eigentlich, wenn jetzt die Wahlleute gegen den Wählerwunsch abstimmen? Das können sie ja theoretisch, zumindest in etwa der Hälfte der Staaten. Weiß das jemand? Ist das wahrscheinlich, i.S.v. würde das einen Unterschied machen?
Auch wenn gerade ein anderer Anschein erweckt wird, sind die USA sehr traditionsverbunden. Es ist also unwahrscheinlich, dass die Wahlmänner gegen das Wählervotum stimmen werden. Weisungsgebunden sind sie allerdings nicht. Dieser Traditionsverbundenheit, den hohen Hürden *und* den Strategien der Republikaner, die auch nicht nach gut zureden von ihrer seit fünf Jahrzehnten verfolgten Idee der ewigen Präsidentschaft abweichen werden, ist übrigens auch zu verdanken, dass es so ein nicht mehr zeitgemäßes Verhältnis der Wahlmänner überhaupt gibt (ob das System selbst nicht mehr zeitgemäß ist, ist eine andere Frage, über die man sich gerne streiten kann - und zu einem gewissen Grad auch Geschmackssache; ich find's ganz professionel und legitim doof).
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8954
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Porcupine »

Hyronimus hat geschrieben: 06.11.2020 10:13
Porcupine hat geschrieben: 06.11.2020 10:10
Thunderforce hat geschrieben: 06.11.2020 09:50 - Im Beisein von Trump Jr. fordert Wahlkampfmitglied Vernon Jones (more like Vermin Jones) dazu auf, Bidensupporter zu erschießen.
- Steve Bannon fordert, führende Wissenschaftler wie Fauci zu köpfen.
Quelle?
Für Bannons neueste Twitter-Eskalation:

https://www.rnd.de/medien/gewaltfantasi ... BLWJM.html
Danke.
Bemerkenswert finde ich mal wieder, dass Twitter von sich aus Falschmeldungen markiert und Accounts sperrt, Facebook aber offenbar nur auf Druck reagiert.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Thunderforce »

Hyronimus hat geschrieben: 06.11.2020 10:13
Porcupine hat geschrieben: 06.11.2020 10:10
Thunderforce hat geschrieben: 06.11.2020 09:50 - Im Beisein von Trump Jr. fordert Wahlkampfmitglied Vernon Jones (more like Vermin Jones) dazu auf, Bidensupporter zu erschießen.
- Steve Bannon fordert, führende Wissenschaftler wie Fauci zu köpfen.
Quelle?
Für Bannons neueste Twitter-Eskalation:

https://www.rnd.de/medien/gewaltfantasi ... BLWJM.html
Und hier für Vermin

https://twitter.com/MeidasTouch/status/ ... 4719480834
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Thunderforce »

Ansonsten, werden diese Pfeifen auch irgendwann mal fertig mit auszählen?
Seit locker 36 Stunden steht da jetzt 253:214

Fuckin hell. Und irgendwie sind immer überall 98.5% der Stimmen ausgezählt, woran haperts denn dann jetzt so lange an den fehlenden paar Stimmen?
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
waltersobchak
Beiträge: 425
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Southwest

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von waltersobchak »

CNN meldet: Führung für Biden in GA!!

I can hear the sound of victory, I can hear the sound of victory.....
While you sleep in earthly delight
Someone's flesh is rotting tonight....
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3264
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Flow »

Lobi hat geschrieben: 06.11.2020 10:15 Es ist also unwahrscheinlich, dass die Wahlmänner gegen das Wählervotum stimmen werden. Weisungsgebunden sind sie allerdings nicht.
Bis auf Bill Maher hat vor vier Jahren auch niemand gedacht, dass sich Shitler nicht verpisst, wenn er verliert - derlei Gottvertrauen ist mir also fremd. Daher die Frage, was passiert, wenn ein signifikanter Teil der Wahlleute abweicht. Sie taten es schon 2016 (in beide Richtungen, granted), ich halte die Möglichkeit bei dieser Wahl durch die doch stark verändernden Rahmenbedingungen für noch größer.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Hyronimus »

waltersobchak hat geschrieben: 06.11.2020 10:32 CNN meldet: Führung für Biden in GA!!

I can hear the sound of victory, I can hear the sound of victory.....
Ratamakakabrrbrrrakkatatata!
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von wolverin »

costaweidner hat geschrieben: 06.11.2020 10:12
wolverin hat geschrieben: 06.11.2020 09:07
Glaurung hat geschrieben: 04.11.2020 19:00 Grade eine Tweet gesehen über F. Merz mit ner Schlagzeile in der Bild: Trump und ich, wie kämen schon klar. :sick:

Dieser Satz hätte auch können von Oscar Lafontaine kommen.
Er und seine Partnerin Sarah Wagenknect verdingen sich gerade als Trump-Apologeten. :ka:
Gibt's dazu auch sowas wie eine Quelle?
Zu Wagenknecht: Bei Maischberger lobte Sie Trumps Aussenpolitik.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 86a56.html

Lafontaine hatte in einem Interview in der Saarbrücker Zeitung in ein ähnliches Horn gestoßen. Leider finde ich online keine Quelle dazu. :ka:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Antworten