Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von LordVader »

PetePetePete hat geschrieben: 04.11.2020 08:13
LordVader hat geschrieben: 04.11.2020 08:08
PetePetePete hat geschrieben: 04.11.2020 07:59 via @FiveThirtyEight

Biden basically has 3 “easy” paths to victory remaining. Here they are in rough order of likelihood:

1) Win Arizona and NE-02, hold Michigan and Wisconsin
2) Win Pennsylvania, hold Michigan and Wisconsin
3) Win Georgia, hold Michigan and Wisconsin



Außerdem wird es allsbald keine halbwegs offiziellen Ergebnisse geben für: Nevada, Georgia, Michigan, Pennsylvania, Wisconsin, North Carolina. Also stellt euch ein auf zehn bis zwölf Stunden Hot Takes und Falsche Vorhersagen.
Und nach NY Times liegt Trump aktuell in Michigan, Pensylvaia und Wisconsin mit jeweils mehr als 2,5% vorne... in NC ist es knapper (1,4%) aber da sind auch schon 95% ausgezählt...
https://twitter.com/TimAlberta/status/1 ... 9131132928
https://twitter.com/TimAlberta/status/1 ... 2318983169

Meine Quelle des Vertrauens heute. Nehmt die Infos wie ihr wollt, aber ich bin etwas weniger pessimistisch als vor zwei, drei Stunden noch.
Dann hoffen wir mal ;-)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6335
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Wishmonster »

Hier mal ein Artikel der Krautreporter in dem erklärt wird, warum Trump die Wahl gewinnen kann. Es gibt nicht wenige, die Teile seiner Politik gut finden, und ihn deshalb wählen. Mit der Bestzung der 3 Richter/innen am Supreme Court hat er z.B. viele konservative Gläubige auf seine Seite ziehen können.

https://krautreporter.de/3541-warum-tru ... 7c6eff3eb6
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Sambora »

Trump hat sich soeben selbst zum Wahlsieger erklärt. :klatsch:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8814
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Porcupine »

Donald Trump will den Obersten Gerichtshof anrufen und die Auszählung stoppen.
Man fasst es nicht.
Benutzeravatar
Stormrider
Beiträge: 2559
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: astral plains
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Stormrider »

There ya go.

Oh man :(
greetings
- Stormrider

Dimebag666 hat geschrieben:
"7 Flaschen sind kein Sixpack."

If you believe "your" religion is worth killing for, do us a favor and use the first bullet for yourself!!!!!!!!!!!!!!!!

Stormrider@facebook.com
Stormrider@Musik-Sammler.de
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2606
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von M.o.D. »

Naja, vielleicht erwacht Europa dann mal aus dem Tiefschlaf....was ja auch Zeit wird.

Die erneute Präsidentschaft Trumps - und danach sieht es ja wohl aus - passt zu diesem verfickten Jahr 2020.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6335
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Wishmonster »

Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 08:33 Donald Trump will den Obersten Gerichtshof anrufen und die Auszählung stoppen.
Man fasst es nicht.
Genau das war ja bei einem engen Ergebnis zu erwarten. Egal wie der Gerichtshof entscheidet, oder ob es überhaupt bis dahin kommt, sollte Biden die Wahl noch gewinnen, wird das nicht reibungslos über die Bühne gehen. Dafür war Trumps monatelange Vorbereitung für ein solches Szenario zu gut. :sick:
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Sambora »

Wishmonster hat geschrieben: 04.11.2020 08:51
Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 08:33 Donald Trump will den Obersten Gerichtshof anrufen und die Auszählung stoppen.
Man fasst es nicht.
Genau das war ja bei einem engen Ergebnis zu erwarten. Egal wie der Gerichtshof entscheidet, oder ob es überhaupt bis dahin kommt, sollte Biden die Wahl noch gewinnen, wird das nicht reibungslos über die Bühne gehen. Dafür war Trumps monatelange Vorbereitung für ein solches Szenario zu gut. :sick:
Hätte denn, wenn die restlichen Stimmen nicht mehr ausgezählt würden, nicht Biden gewonnen? Der führt doch schließlich. :kratz:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23295
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Tolpan »

Ich bin so unfassbar müde.

Was muss man denn noch alles falsch machen, um nicht gewählt zu werden?

Wenn Trump gewinnt, wird er sich bestätigt fühlen und hat dann 4 Jahre absolute Narrenfreiheit. Ich glaube, das Wort "Narrenfreiheit" wurde extra hierfür vor Jahrhunderten schon erfunden.

Man stelle sich mal vor, es gäbe kein Corona und die Wirtschaft würde "blühen"... :sick:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8814
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Porcupine »

Sambora hat geschrieben: 04.11.2020 09:08
Wishmonster hat geschrieben: 04.11.2020 08:51
Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 08:33 Donald Trump will den Obersten Gerichtshof anrufen und die Auszählung stoppen.
Man fasst es nicht.
Genau das war ja bei einem engen Ergebnis zu erwarten. Egal wie der Gerichtshof entscheidet, oder ob es überhaupt bis dahin kommt, sollte Biden die Wahl noch gewinnen, wird das nicht reibungslos über die Bühne gehen. Dafür war Trumps monatelange Vorbereitung für ein solches Szenario zu gut. :sick:
Hätte denn, wenn die restlichen Stimmen nicht mehr ausgezählt würden, nicht Biden gewonnen? Der führt doch schließlich. :kratz:
Er will für die noch nicht komplett ausgezählten Staaten den jetzigen Auszählungsstand fixieren.
Und in vielen davon führt er zur Zeit.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Sambora »

Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 09:10
Sambora hat geschrieben: 04.11.2020 09:08
Wishmonster hat geschrieben: 04.11.2020 08:51
Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 08:33 Donald Trump will den Obersten Gerichtshof anrufen und die Auszählung stoppen.
Man fasst es nicht.
Genau das war ja bei einem engen Ergebnis zu erwarten. Egal wie der Gerichtshof entscheidet, oder ob es überhaupt bis dahin kommt, sollte Biden die Wahl noch gewinnen, wird das nicht reibungslos über die Bühne gehen. Dafür war Trumps monatelange Vorbereitung für ein solches Szenario zu gut. :sick:
Hätte denn, wenn die restlichen Stimmen nicht mehr ausgezählt würden, nicht Biden gewonnen? Der führt doch schließlich. :kratz:
Er will für die noch nicht komplett ausgezählten Staaten den jetzigen Auszählungsstand fixieren.
Und in vielen davon führt er zur Zeit.
Danke für die Erklärung.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11263
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Das klingt, von der autokratischen Art und Weise mal abgesehen, nach einem ziemlichen Angst-Move.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
tafkasc
Beiträge: 1135
Registriert: 06.11.2014 15:02

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von tafkasc »

Wishmonster hat geschrieben: 04.11.2020 08:30 Hier mal ein Artikel der Krautreporter in dem erklärt wird, warum Trump die Wahl gewinnen kann. Es gibt nicht wenige, die Teile seiner Politik gut finden, und ihn deshalb wählen. Mit der Bestzung der 3 Richter/innen am Supreme Court hat er z.B. viele konservative Gläubige auf seine Seite ziehen können.

https://krautreporter.de/3541-warum-tru ... 7c6eff3eb6
Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Wenn man mehrere ingesamt eher unpopuläre, aber auf einigen individuellen Präferenzsortierungen sehr weit oben stehende Themen, die mit- und untereinander nicht stark in direkter Konkurrenz stehen, zu einem Angebot vereint, dann kann man damit sehr weit kommen, obwohl man jeden einzelnen Poll zu bestimmten Themen verliert.
One night as he sat at his table head on hands he saw himself rise and go.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hoden
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29625
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Thunderforce »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 04.11.2020 09:13 Das klingt, von der autokratischen Art und Weise mal abgesehen, nach einem ziemlichen Angst-Move.
Logo. Und er hat es genauso vorher angekündigt.
Wieso das überhaupt geht, also rechtlich, will ich lieber gar nicht verstehen wollen.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13705
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Die USA werden uns noch viel Freude bereiten

Beitrag von Glaurung »

Sambora hat geschrieben: 04.11.2020 09:11
Porcupine hat geschrieben: 04.11.2020 09:10
Sambora hat geschrieben: 04.11.2020 09:08
Wishmonster hat geschrieben: 04.11.2020 08:51

Genau das war ja bei einem engen Ergebnis zu erwarten. Egal wie der Gerichtshof entscheidet, oder ob es überhaupt bis dahin kommt, sollte Biden die Wahl noch gewinnen, wird das nicht reibungslos über die Bühne gehen. Dafür war Trumps monatelange Vorbereitung für ein solches Szenario zu gut. :sick:
Hätte denn, wenn die restlichen Stimmen nicht mehr ausgezählt würden, nicht Biden gewonnen? Der führt doch schließlich. :kratz:
Er will für die noch nicht komplett ausgezählten Staaten den jetzigen Auszählungsstand fixieren.
Und in vielen davon führt er zur Zeit.
Danke für die Erklärung.
Und in einigen Staaten darf die Briefwahl erst nach den anderen ausgezählt werden. Er befürchtet natürlich, dass das hunderttausende schlaue Demokraten-Wähler gemacht haben. :sick:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Antworten