uiuiuiuiuiui the hobbit

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von thunderstruck » 14.04.2011 19:13

peter hat aber abgenommen :)
Anarchie

Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von thunderstruck » 14.04.2011 19:22

"in a hole in the ground there lived a hobbit"

am ende hab ich schon ne ziemliche gänsehaut!
Anarchie

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von peofuss » 14.04.2011 19:25

Yes, heute schon gesehen. Es breitet sich ein warmes, nostalgisches Gefühl aus. Hoffentlich erreichen die Filme die Qualität von "Die Gefährten", dem einzigen Film der Trilogie der wirkliche Magie versprühte.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Rotstift » 14.04.2011 19:26

Screw the naysayers!

Ich freu' mich drauf.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von thunderstruck » 14.04.2011 19:31

peofuss hat geschrieben:Yes, heute schon gesehen. Es breitet sich ein warmes, nostalgisches Gefühl aus. Hoffentlich erreichen die Filme die Qualität von "Die Gefährten", dem einzigen Film der Trilogie der wirkliche Magie versprühte.

der letzte teil deines postings ist zwar mist, aber dafür stimmt der anfang :)
Anarchie

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von peofuss » 14.04.2011 19:34

thunderstruck hat geschrieben:
peofuss hat geschrieben:Yes, heute schon gesehen. Es breitet sich ein warmes, nostalgisches Gefühl aus. Hoffentlich erreichen die Filme die Qualität von "Die Gefährten", dem einzigen Film der Trilogie der wirkliche Magie versprühte.

der letzte teil deines postings ist zwar mist, aber dafür stimmt der anfang :)
Naja, liegt auch am Stoff. Der erste Teil hat mir schon im Buch am besten gefallen. Danach wurde es mir zu "realistisch" mit all den Schlachten etc. Im Film kommen dann halt noch diverse Trash-Elemente im 2. und 3. teil dazu, sodass ich nur den ersten wirklich gelungen finde.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27968
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Thunderforce » 14.04.2011 19:38

Der erste ist auf jeden Fall der beste.

Inzwischen laufen die Filme ja bei VOX mitten in der Woche um 14 Uhr, da hab ich neulich nochmal den halben RotK geschaut, als ich krank zuhause lag.
Inzwischen finde ich das größtenteils schon ganz schön kitschig und lange nicht mehr so toll wie damals (war schlimmer Filmnerd und Allesabfeierer *g*)
Den Hobbit werde ich mir aber natürlich dennoch reiniehen.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1528
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Robbi » 14.04.2011 19:39

Schön!!! Bei der Auenland Musik hatte ich tatsächlich 'ne kleine Geierpelle :)
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/

Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von SacredMetalMichael » 14.04.2011 19:52

Das wird toll...
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von peofuss » 14.04.2011 19:54

Ian McKellen am Schluss-Fuck Yeah! Die sollen sich beeilen, solange Christopher Lee noch kann.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Rotstift » 14.04.2011 20:27

peofuss hat geschrieben:Ian McKellen am Schluss-Fuck Yeah! Die sollen sich beeilen, solange Christopher Lee noch kann.

Saruman kommt doch im Hobbit gar nicht vor?
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von peofuss » 14.04.2011 20:35

Rotstift hat geschrieben:
peofuss hat geschrieben:Ian McKellen am Schluss-Fuck Yeah! Die sollen sich beeilen, solange Christopher Lee noch kann.

Saruman kommt doch im Hobbit gar nicht vor?

Der 2. Hobbit-Teil soll wohl so ne Art Brücke zum Herrn der Ringe werden, dafür werden wohl diverse Geschichten aus den Anhängen bzw. "künstlerische Freiheit" verwendet. Da soll dann auch Saruman, Aragorn und Legolas vorkommen. Man will wohl "Full Circle" gehen um das ganze Paket gut abzurunden.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Cherusker » 14.04.2011 20:49

Er hat im Herrn der Ringe auch ein anderes Ende, also who cares?

Benutzeravatar
Sprengie
Beiträge: 407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von Sprengie » 15.04.2011 05:44

Ich fänd das gar nicht so verkehrt, wenn durch leichte künstlerische Mogeleien beispielsweise erklärt weren würde, was die Zauberer und verschiedene andere Gestalten überhaubt auf Mittelerde verloren haben und wie sie dahingekommen sind.

Es sei denn natürlich, PJ behält sich den Stoff für eine Sillmarillion-Verfilmung vor.

Auf jeden Fall freu ich mich wie Sau auf den Hobbit.
[Musiksammler] [LastFM]

[01.12.] Shatterd Windmills - Skullcrusher Dresden
[01.12.] Ketchup unplugged - On The Rocks Zwickau
[01.12.] Dark End Festival - Werk II Kepzig

http://www.sprengies-world.de - Das Onlinemagazin für Rock und Metal

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: uiuiuiuiuiui the hobbit

Beitrag von monochrom » 15.04.2011 08:15

peofuss hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
peofuss hat geschrieben:Ian McKellen am Schluss-Fuck Yeah! Die sollen sich beeilen, solange Christopher Lee noch kann.

Saruman kommt doch im Hobbit gar nicht vor?

Der 2. Hobbit-Teil soll wohl so ne Art Brücke zum Herrn der Ringe werden, dafür werden wohl diverse Geschichten aus den Anhängen bzw. "künstlerische Freiheit" verwendet. Da soll dann auch Saruman, Aragorn und Legolas vorkommen. Man will wohl "Full Circle" gehen um das ganze Paket gut abzurunden.
Ich zitiere mich mal wieder selbst:
Der Hobbit Teil 1 1/2. Überschrift: Was da alles passieren könnte

1. Bilbo könnte Beutelsend mal richtig schön aufräumen, vielleicht auch mal den Rasen mähen!

2. Gandalf und Aragorn könnten im Mittelerde-Abu Ghraib beim "befragen" von Gollum gezeigt werden.

3. Generell geht bei Gollum einiges: Ein paar Jahre könnte er fluchen, dann wird er immer mal wieder gefangenommen, freigelassen, gequält, zur Maikönigin gewählt, mit Lobelia Sackville-Baggins (Frau!!!!!!) verheiratet und später vom Hexenmeister wieder geschieden.

4. Balin, Dwalin und Ointrut könnten nicht nur Moria wiederentecken sondern auch schön dekorieren.

5. Sauron könnte mit Kankra und dem obersten Nazgul einen gepflegten Bauernskat (Mit Aussetzen) kloppen, und (heimlich) ein paar Armeen ausheben.

6. Elrond könnte händeringend überlegen ob es sich vielleicht lohnen würde Arwen frühzeitig mit einem Ent zu verheiraten (Man weiß ja nie) oder Schwertteile zusammenzufügen. Ansonsten könnte er Bruchtal zu einem veritablen Freizeitpark mit Wasserrutsche, Einhornstreichelzoo und einem Kabarett ab 18 ausbauen.

7. Szenen aus Gondors Kindergarten mit den Lausbuben Boromir und Faramir wären schön.

8. Oder noch besser: Die Hobbitvorschule, mit dem vorlauten Pippin, dem tumben Sam, Merry dem Weiberhelden und dem eher introvertierten Frodo (Heimat- und Sachkunde 2+, Sport 5). Dazu ein paar Streifenhörnchen, Zaubertrolle, Glücksbärchis und Ewoks, halt so Kroppzeug was mit Hobbits zur Schule geht.

9. Baumbart könnte darüber nachdenken mal an den Waldrand zu gucken um zu überprüfen wo denn all die Bäume so hin sind, die Idee aber dann doch verwerfen und stattdessen nur etwas Photosynthese betreiben.

10. Cirdan könnte manchmal den angesabberten Finger in die Luft halten um zu gucken ob der Wind für eine Fahrt in die ewigen Lande jetzt gut ist.

11. Radagast könnte mal auftauchen. Einfach so. Es reicht wenn er sagt: "Ich bin der olle Radagast und komme immer nur am Rande vor"

12. Die untoten Ritter könnten am Höhleneingang zu ihrem unterirdischen Reich schon mal Schilder anbringen. "Abkömmlinge Numenors die uns erlösen können willkommen" zum Beispiel, oder "Schlagt den Zwerg einfach K.O. und schleift ihn mit".

13. Jetzt könnte man auch die Tom Bombadil-Story erzählen. Das macht zwar chronologisch keinen Sinn, ist aber eh nur diesen Buchnerds wichtig. Ansonsten könnte Tom wenigstens den alten Weidenmann gießen, oder Goldbeere könnte die Schwerter für die Hobbits an eine praktische Stelle (Hügelgräber) legen.
I, too, wish to be a decent manboy

Antworten