Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
TAFKAR
Beiträge: 7099
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon TAFKAR » 03.07.2018 12:19

NegatroN hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:Das steht für sich:

https://www.dbna.de/leben/homosexualita ... ilen-15147


Das hab ich auch schon sehr gefeiert. Volltreffer auf mehreren Ebenen gleichzeitig.


Aber auch clickbaiting mit alten Kamellen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 66184.html

Von 2011.
“Es erfordert eine Menge Mut, anonym nette Dinge im Internet zu posten.“ (Marge Simpson, Hausfrau und Mutter)
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 73427
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon NegatroN » 03.07.2018 12:56

Ah. Wie albern.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

http://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97080
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Thunderforce » 07.08.2018 11:08

https://www.sueddeutsche.de/panorama/el ... -1.4083955

Energetische Versiegelung der A2 bei Braunschweig, um Unfälle zu verhindern.

*huld* @ Interview
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 18133
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Eiswalzer » 07.08.2018 12:37

Thunderforce hat geschrieben:https://www.sueddeutsche.de/panorama/elfen-ich-kann-ihnen-das-nicht-erklaeren-1.4083955

Energetische Versiegelung der A2 bei Braunschweig, um Unfälle zu verhindern.

*huld* @ Interview

Sowas ähnliches hatte unser lokales Käseblatt heute auch auf dem Cover. Schon ein bisschen abgehoben von der Behörde - zumal das, was die Dame da als "traurige Energien" bezeichnet, jeder Verkehrspsychologe einfach als Stress infolge zu hohen, deregulierten Verkehrsaufkommens bezeichnen würde.
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 11627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Kollias » 07.08.2018 12:47

Zumal die A2 DIE Route von West nach Ost und umgekehrt ist, was da an LKWs fährt ist enorm. Da anzusetzen wäre sinnvoller als dieser Hokuspokus :klatsch:
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8540
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Timojugend » 10.08.2018 17:22

Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18201
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon infected » 02.02.2019 13:05

Ich muss den Thread mal missbrauchen, evtl kann mir hier jemand weiterhelfen.
Hustensaft mit Trockenefeublätterextrakt /saponinen als Wirkstoff? Haben sie uns in der Apotheke angedreht für die Kleine nachdem ich erst eskalierte als sie uns einen homöopathischen Dreck andrehen wollten, aber so richtig kann ich dazu und zu dem Wirkstoff nichts finden und ich werde das Gefühl nicht los, dass die mich da dann doch noch beschissen haben.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30773
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon monochrom » 02.02.2019 13:24

infected hat geschrieben:Ich muss den Thread mal missbrauchen, evtl kann mir hier jemand weiterhelfen.
Hustensaft mit Trockenefeublätterextrakt /saponinen als Wirkstoff? Haben sie uns in der Apotheke angedreht für die Kleine nachdem ich erst eskalierte als sie uns einen homöopathischen Dreck andrehen wollten, aber so richtig kann ich dazu und zu dem Wirkstoff nichts finden und ich werde das Gefühl nicht los, dass die mich da dann doch noch beschissen haben.


https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ ... l-35-1999/

Das klingt doch legitim. Weiter unten steht was zur Studienlage.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16798
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon ReplicaOfLife » 02.02.2019 13:28

Efeublätter, bzw. die Extrakte daraus, haben afaik eine erwiesene, schleimlösende Wirkung.

Ich greife, wenns mich mal erwischt, seit Jahren zu Prospan Hustensaft, das Zeug wirkt richtig gut und schmeckt obendrein auch noch nicht scheiße *g*.


Edith; Ah, und mono liefert Belege für mein gefährliches Halbwissen *g*
Open your eyes, it's full of surprise
Everyone lies like the fox on the rocks
And the musical box.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18201
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon infected » 02.02.2019 13:37

ReplicaOfLife hat geschrieben:Efeublätter, bzw. die Extrakte daraus, haben afaik eine erwiesene, schleimlösende Wirkung.

Ich greife, wenns mich mal erwischt, seit Jahren zu Prospan Hustensaft, das Zeug wirkt richtig gut und schmeckt obendrein auch noch nicht scheiße *g*.


Edith; Ah, und mono liefert Belege für mein gefährliches Halbwissen *g*

Perfekt, genau den haben wir dann auch bekommen (aber erst nachdem ich da ne Szene machen musste), dann passt das auch soweit :)
Ich hatte halt ein leichtes Störgefühl dabei, wenn mir die Apothekerin erst einmal Homöopathisches Zeug andrehen will und erst auf mehrfaches insistieren und erneutem Nachfragen den dann herausrückt. Nicht gerade vertrauenerweckend. :ka:
Vielen Dank auch an Mono für die Quelle.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30336
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Undo » 02.02.2019 14:00

Efeu ist super. Die Saponinen irritieren mich, ist das nicht was seifiges? :kratz:
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18201
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon infected » 02.02.2019 14:11

Undo hat geschrieben:Efeu ist super. Die Saponinen irritieren mich, ist das nicht was seifiges? :kratz:

Zusammengegoogletes wirres Wissen. Die Wirkstoffe im Efeu zählen wohl zu dieser Gruppe dazu. :ka:
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30336
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Undo » 02.02.2019 14:30

infected hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Efeu ist super. Die Saponinen irritieren mich, ist das nicht was seifiges? :kratz:

Zusammengegoogletes wirres Wissen. Die Wirkstoffe im Efeu zählen wohl zu dieser Gruppe dazu. :ka:


Wird schon gut sein. Prospan und Co. ist jedenfalls hilfreich. Was übrigens auch tatsächlich hilft,aber ziemlich schlimm schmeckt ist Thymiantee.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon PetePetePete » 02.02.2019 14:59

Da der Thread gerade mal oben ist:
Ich hab die Tage erstmals gesehen, dass im Fernsehen explizit für Globulis geworben wurde. Erkältungsglobuli von Meditonsin. Also eine Marke, die ja jeder schonmal gehört und vermutlich auch schonmal genommen hat. Dass für homöopathische Mittel geworben wird, war mir nicht neu, aber explizit Globuli, ein Begriff, der ja selbst bei Leuten, die homöopathischen Mitteln zumindest offen gegenüberstehen, verschrien ist? Und von ner etablierten Medizinmarke? Fand ich schon, hmm, vielleicht nicht erschreckend, aber schon überraschend.
Wo vier Tiere musizieren - und den Rathausplatz verzieren,
wo der Roland Wache hält - in der Nacht vom Mond erhellt.
Wo die Weser ewig fließt - da wo Werder Tore schießt,
wo die Fahnen grün-weiß wehen - und die Fans im Osten stehen.
Da will ich geboren sein – meine Heimat, mein Verein
ewig bin ich für dich da - Bremens Glanz und Gloria!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42825
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Wahn: Homöopathie-Studium in Magdeburg

Beitragvon Sambora » 02.02.2019 15:13

PetePetePete hat geschrieben:Da der Thread gerade mal oben ist:
Ich hab die Tage erstmals gesehen, dass im Fernsehen explizit für Globulis geworben wurde. Erkältungsglobuli von Meditonsin. Also eine Marke, die ja jeder schonmal gehört und vermutlich auch schonmal genommen hat. Dass für homöopathische Mittel geworben wird, war mir nicht neu, aber explizit Globuli, ein Begriff, der ja selbst bei Leuten, die homöopathischen Mitteln zumindest offen gegenüberstehen, verschrien ist? Und von ner etablierten Medizinmarke? Fand ich schon, hmm, vielleicht nicht erschreckend, aber schon überraschend.


Meditonsin als Tropfen ist doch ebenfalls ein homöopathisches Medikament. Meine Mutter hat uns das in der Kindheit gegeben und ich bin vor einigen Jahren aus allen Wolken gefallen, als ich feststellte, dass das nur so Quacksalberei ist. *g*

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/gesundheit/der-geist-in-der-flasche-81941

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: metallicUli und 35 Gäste