Sarrazin darf bleiben....

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von oger » 13.11.2010 17:07

Wieso wird eigentlich der Religionsunterschied so in den Vordergrund gerückt?

Wenn ich mal nachfrage, was meine Schüler mit dem Christentum verbinden, ist das Ergebnis zum einem extrem hohen Grad absolutes Desinteresse. Wesentlich drastischer als bei politischen Problemen.

Womöglich ist ein Hindernis der gegenseitigen Annäherung nicht der Unterschied zwischen Christentum und Islam, sondern der zwischen (überwiegend) religösen und nicht mal anti-, sondern schlicht unreligiösen Vorstellungen, mit dem entsprechenden Stellenwert für das alltägliche Leben.

Die Menschen aus Russland, Asien, die ja allgemein als integrierter gelten als die "Moslems", nehmen es mit der Relogion ja auch nicht so genau.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von NegatroN » 28.12.2010 11:50

http://www.politblogger.eu/die-verfolgu ... -sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Solid Ball of Rock
Beiträge: 205
Registriert: 14.06.2010 20:53
Wohnort: Bei Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Solid Ball of Rock » 28.12.2010 12:28

NegatroN hat geschrieben:http://www.politblogger.eu/die-verfolgung-des-thilo-sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.


Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert. :hmpf:
[color=#FF0000]_Support your local tapetrader!_[/color]

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von NegatroN » 28.12.2010 12:38

Solid Ball of Rock hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:http://www.politblogger.eu/die-verfolgung-des-thilo-sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.


Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert. :hmpf:


Das ist bei Politblogger generell so. Du kannst aber trotzdem kommentieren, nur nicht direkt im Blog, sondern im Forum dazu. Unter dem Text steht der Link direkt zum entsprechenden Thread ("Kommentieren").
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Apparition » 28.12.2010 12:43

NegatroN hat geschrieben:http://www.politblogger.eu/die-verfolgung-des-thilo-sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.


Super Artikel. Genau so lief das ab.

Meine Ansicht zu dem ganzen "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Geseier: Das große Heulen und Zähneklappern kommt meiner Erfahrung nach immer von Leuten, die irgendwelchen haltlosen Mist in die Welt husten und dann erstaunt die Augen aufreissen, wen jemand mit echter Ahnung von dem betreffenden Thema ihren Meinungsmüll Satz für Satz auseinandernimmt. Dann kommt immer der Meinungsfreiheitsrundumschlag, denn der mit der anderen Meinung hat einem ja einen Maulkorb verpassen wollen. Redefreihiet bitte, aber nur für mich, nicht für die Dagengenreder, die immer widersprechen. Es kotzt mich so an.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Errraddicator
Beiträge: 11006
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Errraddicator » 28.12.2010 12:48

Apparition hat geschrieben:Super Artikel. Genau so lief das ab.

Meine Ansicht zu dem ganzen "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Geseier: Das große Heulen und Zähneklappern kommt meiner Erfahrung nach immer von Leuten, die irgendwelchen haltlosen Mist in die Welt husten und dann erstaunt die Augen aufreissen, wen jemand mit echter Ahnung von dem betreffenden Thema ihren Meinungsmüll Satz für Satz auseinandernimmt. Dann kommt immer der Meinungsfreiheitsrundumschlag, denn der mit der anderen Meinung hat einem ja einen Maulkorb verpassen wollen. Redefreihiet bitte, aber nur für mich, nicht für die Dagengenreder, die immer widersprechen. Es kotzt mich so an.


Wobei das allerdings leider auf den Großteil der Leute zutrifft, nicht nur auf Sarrazin.
So wirklich "Kritikfähig" (das verstehe ich darunter) sind halt die Wenigsten.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Apparition » 28.12.2010 12:51

Errraddicator hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Super Artikel. Genau so lief das ab.

Meine Ansicht zu dem ganzen "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Geseier: Das große Heulen und Zähneklappern kommt meiner Erfahrung nach immer von Leuten, die irgendwelchen haltlosen Mist in die Welt husten und dann erstaunt die Augen aufreissen, wen jemand mit echter Ahnung von dem betreffenden Thema ihren Meinungsmüll Satz für Satz auseinandernimmt. Dann kommt immer der Meinungsfreiheitsrundumschlag, denn der mit der anderen Meinung hat einem ja einen Maulkorb verpassen wollen. Redefreihiet bitte, aber nur für mich, nicht für die Dagengenreder, die immer widersprechen. Es kotzt mich so an.


Wobei das allerdings leider auf den Großteil der Leute zutrifft, nicht nur auf Sarrazin.
So wirklich "Kritikfähig" (das verstehe ich darunter) sind halt die Wenigsten.


Ich höre das schon besonders häufig aus genau der Ecke, in die Sarrazin trötet. Aber es ist natürlich nicht darauf beschränkt, klar.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52146
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von playloud308 » 28.12.2010 15:37

Ich kann ehrlich geagt das Wort Sarrazin einfach nicht mehr hören.

Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5974
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von thunderstruck » 28.12.2010 15:40

ich muss dabei immer an einen prinzen aus dem morgenland denken. mit dem namen is der auf jeden fall nicht reinen blutes!
Anarchie

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 27733
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Feindin » 28.12.2010 15:45

thunderstruck hat geschrieben:ich muss dabei immer an einen prinzen aus dem morgenland denken. mit dem namen is der auf jeden fall nicht reinen blutes!


Wäre koscher hier nicht der richtige Begriff?
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 10753
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von DerMitDemHut » 28.12.2010 16:03

Apparition hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:http://www.politblogger.eu/die-verfolgung-des-thilo-sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.


Super Artikel. Genau so lief das ab.

Meine Ansicht zu dem ganzen "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Geseier: Das große Heulen und Zähneklappern kommt meiner Erfahrung nach immer von Leuten, die irgendwelchen haltlosen Mist in die Welt husten und dann erstaunt die Augen aufreissen, wen jemand mit echter Ahnung von dem betreffenden Thema ihren Meinungsmüll Satz für Satz auseinandernimmt. Dann kommt immer der Meinungsfreiheitsrundumschlag, denn der mit der anderen Meinung hat einem ja einen Maulkorb verpassen wollen. Redefreihiet bitte, aber nur für mich, nicht für die Dagengenreder, die immer widersprechen. Es kotzt mich so an.



Da bin ich absolut Deiner Meinung. Die ganzen spießigen Politanalphabetiker, die Sarrazin wie die willenlosen Lemminge hinterherjubeln, beziehen ihre politische Meinung direkt aus der BILD oder den RTL2 News, ihre naturwissenschaftliche Bildung aus Galileo und leben in ihrer unglaublich kleinkarierten, xenophobischen heilen Tatort-Sofa-Sonntagswelt und echauffieren sich über jede Kritik an Sarrazin, gleichzeitig gehen sie beim Türken Döner kaufen, damit sie behaupten können, sie seien nicht rassistisch. Das sind die gleichen Vollidioten, die hartes Durchgreifen bei Stuttgart21 Demonstranten und ähnlichen "Linken Gesocks" fordern und ihren Monatsfrust mit Pulle Bier im Fussballstadion abreagieren und danach Musikantenstadl oder Dieter Bohlens Superstar glotzen. Menschen, mit dem intellektuellen Radius eines 10 Cent Stückes, der Aufgeschlossenheit einer verkrusteten Auster und der Toleranz einer Mimose. Diese ganze Debatte kotzt mich an. Nicht die Kritik an Sarrazin, sondern die Unfähigkeit seiner stumpfsinnigen Jubelperser, mit sachlicher Kritik umzugehen und dann irgendwas von unterdrückter Meinungsfreiheit faseln zu müssen.
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread

Benutzeravatar
LastInLine
Beiträge: 15690
Registriert: 16.08.2009 15:59
Wohnort: One Night In The City

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von LastInLine » 28.12.2010 16:06

:pommes: @gebündelten Hass. Posting des Monats, mindestens.

Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 10753
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von DerMitDemHut » 28.12.2010 16:33

Das wird man ja wohl mal sagen dürfen
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread

Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 10012
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 28.12.2010 17:45

DerMitDemHut hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:http://www.politblogger.eu/die-verfolgung-des-thilo-sarrazin/

Wort für Wort alles exakt meine Meinung.


Super Artikel. Genau so lief das ab.

Meine Ansicht zu dem ganzen "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Geseier: Das große Heulen und Zähneklappern kommt meiner Erfahrung nach immer von Leuten, die irgendwelchen haltlosen Mist in die Welt husten und dann erstaunt die Augen aufreissen, wen jemand mit echter Ahnung von dem betreffenden Thema ihren Meinungsmüll Satz für Satz auseinandernimmt. Dann kommt immer der Meinungsfreiheitsrundumschlag, denn der mit der anderen Meinung hat einem ja einen Maulkorb verpassen wollen. Redefreihiet bitte, aber nur für mich, nicht für die Dagengenreder, die immer widersprechen. Es kotzt mich so an.



Da bin ich absolut Deiner Meinung. Die ganzen spießigen Politanalphabetiker

Im Grunde braucht man nur bis zu diesem Wort lesen, um den Gehalt des Postings zu erkennen... :)

Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 10753
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Sarrazin darf bleiben....

Beitrag von DerMitDemHut » 28.12.2010 22:40

Erkennst Du Dich darin wieder? :) :o
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread

Antworten