Mono and British TV

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von costaweidner »

Nagrach hat geschrieben: 18.03.2020 12:16 Neuer Lieblingsmoment: Mel Giedroycs Gesichtsausdruck beim Lesen von "Eat your exotic sandwich. Fastest wins. Time starts now."
Auch gestern gesehen. 10/10.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Mono and British TV

Beitrag von Wishmonster »

Nagrach hat geschrieben: 18.03.2020 12:16 Neuer Lieblingsmoment: Mel Giedroycs Gesichtsausdruck beim Lesen von "Eat your exotic sandwich. Fastest wins. Time starts now."
Wie gerne ich das probiert hätte. :D
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von Thunderforce »

Ab heute wird Little Alex Hoooooooorne den Leuten Hometasking-Aufgaben via Twitter stellen.

Derzeit sind drei Tasks pro Woche geplant, die man zu Hause ausführen kann (denn es geht natürlich darum, die Quarantäne-Langeweile rumzubringen).
Dabei soll man sich filmen, das Video hochladen und dann vergibt Alex die üblichen 1-5 Punkte.
Am Ende gibts dann einen Gewinner, der irgendwas gewinnt (Vermutung: Etwas komplett nutzloses *g*)
Außerdem will Alex immer ein montage-Video mit den besten Versuchen bei Youtube hochladen.

Die heutige Task:

Throw a piece of A4 paper into a bin. Most spectacular throw wins. You have 30 hours. Your time starts now:

https://twitter.com/AlexHorne/status/12 ... 65249?s=20
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von costaweidner »

Wieso sind denn an diesem ganzen Taskmaster-Konglomerat ausschließlich komplett Geisteskranke beteiligt? :heul:

Wie ich übrigens grade bei "Little Alex Hoooooooorne" schon völlig abgebrochen bin grade. Mal sehen wie ich beim nächsten Twin Peaks-Durchlauf die Horne-Familie noch ernst nehmen will. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4132
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Mono and British TV

Beitrag von Shadowrunner92 »

Die Highlights und Gewinner von Task 1. Was da für geiler Scheiß dabei ist. Gleich der zweite Typ mit der Lampe :heul:
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von Thunderforce »

Kompletter Wahnsinn. Ich hatte ja tatsächlich auch kurz überlegt, was einzureichen, war dann aber doch zu faul. Allerdings wären meine Ideen alle auch grob abgekackt gegen das, was manche da machen.
Am besten fand ich eigentlich die Katze, die faul auf der Treppe liegt und das Papierkügelchen per Volley in den Mülleimer kickt. :traenenlach:

Heutige Task ist, das eigene Badezimmer zu etwas umzugestalten, wo man normalerweise gerne "a great night out" verbringen würde. :D

Geil auch, dass auch Greg Davies mitmacht und nicht bloß Alex.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7874
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von monochrom »

Beste Show die es derzeit gibt. Keine andere Meinung möglich.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22868
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von NegatroN »

Wir sind ja erst in der dritten Staffel. „Surprise Alex when he leaves the shed“. Tränen!
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15023
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Mono and British TV

Beitrag von Apparition »

NegatroN hat geschrieben: 25.03.2020 19:35 Wir sind ja erst in der dritten Staffel. „Surprise Alex when he leaves the shed“. Tränen!
An der Stelle, wo Rob Beckett als Oma verkleidet auf der Couch hockt und unkontrolliert völlig irre lacht, hatte ich kurz mal Angst. *g*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von Thunderforce »

Apparition hat geschrieben: 25.03.2020 19:51
NegatroN hat geschrieben: 25.03.2020 19:35 Wir sind ja erst in der dritten Staffel. „Surprise Alex when he leaves the shed“. Tränen!
An der Stelle, wo Rob Beckett als Oma verkleidet auf der Couch hockt und unkontrolliert völlig irre lacht, hatte ich kurz mal Angst. *g*
Das war schon ein ziemlicher Norman Bates-Noment. *g*

Wir sind jetzt in der neunten Staffel. Danach fangen wir einfach wieder mit der ersten an.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von schneezi »

Thunderforce hat geschrieben: 25.03.2020 14:09 Kompletter Wahnsinn. Ich hatte ja tatsächlich auch kurz überlegt, was einzureichen, war dann aber doch zu faul. Allerdings wären meine Ideen alle auch grob abgekackt gegen das, was manche da machen.
Am besten fand ich eigentlich die Katze, die faul auf der Treppe liegt und das Papierkügelchen per Volley in den Mülleimer kickt. :traenenlach:

Heutige Task ist, das eigene Badezimmer zu etwas umzugestalten, wo man normalerweise gerne "a great night out" verbringen würde. :D

Geil auch, dass auch Greg Davies mitmacht und nicht bloß Alex.
Die meinige hat Task 1 gerade gesehen und schmidet schon Pläne da demnächst mitzumachen. Task 2 geht sich gottseidank nicht aus, aber die Ideen war schon ganz gut.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15023
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Mono and British TV

Beitrag von Apparition »

Was für ein Psychopath ist eigentlich Rhod Gilbert? Allein die Nummer, wo er sich in Davies' Schlafzimmer schleicht und sich stundenlang im Schrank versteckt, um ihn beim Schlafen filmen zu können, ist so weit draußen, ey.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7874
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von monochrom »

Rhod Gilbert ist seit vielen Jahren einer der besten Stand-Ups der Insel. Da gibt es eh so eine Generation von komplett unmöglichen Walisern, die jetzt alle so 50 sind, die man sich unbedingt mal reinziehen sollte. Rob Brydon gehört da dazu, und natürlich Greg Davies.

Sehr ans Herz gelegt sei euch Gilberts Soloprogramm mit dem tollen Namen "Rhod Gilbert and the Award-Winning Mince Pie". Da geht es um einen Nervenzusammenbruch, den er erlitten hat.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von Thunderforce »

Die Nummer in Gregs Schrank oder auch diverse Sachen, die er während der Tasks Alex antut (zb die Nummer mit diesem Loch im Boden) haben mich aber teils auch psychopathische Züge vermuten lassen. *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Mono and British TV

Beitrag von Thunderforce »

Dank der Tatsache, dass man ja nur noch zu Hause ist, rollen wir gerade via Youtube die letzten 20 Jahre englisches LOL-TV auf.
Taskmaster haben wir fertig (wollen aber eigentlich einen zweiten Durchlauf machen *g*).
Zwischendurch startete der zweite Durchlauf von The Mighty Boosh (meiner Meinung nach immer noch das lustigste und beste seit Flying Circus).
Außerdem haben wir mal ein paar Folgen 8 out of 10 Cats und 8 out of 10 Cats goes Countdown geguckt.
Brilliant, besonders letzteres. Die Lache des Hosts Jimmy Carr ist aber grenzwertig. Alter... *g*
Dazu schauen wir Judge Romesh (die Folge, in der er über einen Fall entscheiden muss, bei dem seine Mutter und seine Frau gegeneinander antreten zum Thema, wer Romesh das Abendessen kochen darf, ist komplett unfassbar) und haben jetzt auch noch "Mock the Week" entdeckt, was ja ebenfalls reinstes LOL-Gold ist. Beste Neuentdeckung dort bisher: Ed Byrne.

Es ist ein Fass ohne Boden. Auf Mock the Week stießen wir zum Beispiel nur aus Versehen, weil wir nach irgendwas geguckt haben, bei dem James Acaster mitmacht (bisher mein Liebling aus diesem ganzen offenbar unerschöpflichen Fundus von lustigen Menschen von der Insel. Ernsthaft, ich finde, der Typ hätte vor 40 Jahren ohne Weiteres bei Python mitmachen können, ohne irgendwie abzufallen, das ist doch der neue Eric Idle).

Selbst wenn die Coronascheiße noch ein Jahr geht, werden wir vermutlich immer noch neuen Quatsch finden. So geil.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Antworten