Der ultimative Manowarsoapoperathread !!!!!!!

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von NegatroN » 28.10.2010 12:42

Klingen übrigens echt abgefahren, die Dinger:

Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Errraddicator
Beiträge: 11006
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Errraddicator » 28.10.2010 14:25

NegatroN hat geschrieben:
Errraddicator hat geschrieben:Und was bringt mir das?
Der wird doch wohl auf nem Bass keine Akkorde kloppen, oder?


Doch. Genau das.


Ok, dann macht das natürlich Sinn.
Wusste ich gar nich, dass es Metal-Bands gibt, die sowas machen. ^^

YouTube kann ich mir hier leider nich reinziehen.
Hoffentlich denke ich Zuhause dran.

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 52146
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von playloud308 » 28.10.2010 15:55

NegatroN hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Ich finde den Bass irgendwie faszinierend. Er hat offensichtlich 8 Saiten, aber das Griffbrett ist immer noch relativ schmal. Sind die Saiten wie bei einer 12-saitigen Gitarre aufgezogen?


Ja. Bei den 8-Saitern hast du normalerweise eine Gitarrensaite zusätzlich zur Bass-Saite, die in Harmonie dazu gestimmt ist. Da er generell extrem dünne Saiten spielt, entspricht das in dem Fall insgesamt eher einer Gitarre als einem Bass.


Ist es nicht auch so, dass Joey DeMaio schon immer den Bass eher als zweite Gitarre einsetzt, denn als Bass!?
Ich meine da mal was gelesen zu haben. In einem Interview oderso...

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von NegatroN » 28.10.2010 16:18

playloud308 hat geschrieben:Ist es nicht auch so, dass Joey DeMaio schon immer den Bass eher als zweite Gitarre einsetzt, denn als Bass!?
Ich meine da mal was gelesen zu haben. In einem Interview oderso...


Jedenfalls spielt er so irrsinnig dünne Saiten, dass das bei mir nicht mehr unter Bass fällt. *g*
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
LastInLine
Beiträge: 15690
Registriert: 16.08.2009 15:59
Wohnort: One Night In The City

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von LastInLine » 28.10.2010 17:31

NegatroN hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:Ist es nicht auch so, dass Joey DeMaio schon immer den Bass eher als zweite Gitarre einsetzt, denn als Bass!?
Ich meine da mal was gelesen zu haben. In einem Interview oderso...


Jedenfalls spielt er so irrsinnig dünne Saiten, dass das bei mir nicht mehr unter Bass fällt. *g*

Und auf Platte hört sichs halt auch eher nach Rhythmus-Gitarre denn als Bass an.

Benutzeravatar
Solid Ball of Rock
Beiträge: 205
Registriert: 14.06.2010 20:53
Wohnort: Bei Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Solid Ball of Rock » 28.10.2010 17:46

GenocideSuperstar hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:
schneezi hat geschrieben:
Hmm, der Scream zu Beginn...



:(


Kinners, ich find das ja auch immer höchst Amüsant und freu mich über jegliche Trash-News, aber die Gesangsspuren werden kaum vor den Bass-Spuren fertig sein. Sprich: Eric Adams hat wahrscheinlich ein paar rudimentäre Fetzen ins Mikro gebrüllt, rein zur Orientierung für den Rest.

Gez.: Solid Ball of Mr. Metal with Tequila Sunrise


First warning for beeing disrespectful! :D
[color=#FF0000]_Support your local tapetrader!_[/color]

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Rotorhead » 29.10.2010 21:36

Hab grad ne Mail von MCM bezüglich der Re-VÖ von Battle Hymns bekommen.


Finally, technology has caught up with MANOWAR's custom-built touring and recording equipment.



Weiter konnt ich nicht, sorry.

Großarticus.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von schneezi » 31.10.2010 12:17

"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
LastInLine
Beiträge: 15690
Registriert: 16.08.2009 15:59
Wohnort: One Night In The City

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von LastInLine » 31.10.2010 19:52

Gibt es absolut nix dran auszusetzen. Schönes Cover und tolle Importierung des alten Covers in die Neuzeit.

Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 10012
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 31.10.2010 20:57

Ich finde den alten Schriftzug ohne das ® unten rechts besser! :(

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von schneezi » 01.11.2010 08:53

LastInLine hat geschrieben:Gibt es absolut nix dran auszusetzen. Schönes Cover und tolle Importierung des alten Covers in die Neuzeit.


Stimmt. Ich find das Cover wirklich cool.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
Methanol
Beiträge: 10776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eschenburg

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Methanol » 01.11.2010 09:14

Jepp, gefällt mir.
The Doctor: "It's like finding the remains of a stone age man with a transistor radio."
Harry: "Playing rock music ?"

Clear Eyes, Full Hearts, Can't Lose!

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 14117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von Nagrach » 01.11.2010 09:49

*gekauft*

*aber eigentlich überflüssiges Posting sei*
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von schneezi » 01.11.2010 09:53

Nagrach hat geschrieben:*gekauft*

*aber eigentlich überflüssiges Posting sei*


Tja, ich wollt das Teil eigentlich boykottieren. Aber die beiden Bonustracks machen mich irgendwie spitz. Total lächerlich eigentlich.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Manowar, der magische Kreis und Heinrich Heine

Beitrag von NegatroN » 01.11.2010 10:26

Das Cover finde ich auch recht gelungen.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Antworten