Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 07:27

OriginOfStorms hat geschrieben:Wer glaubt es gäbe eine richtige Größe für Bier der geht auch in die Kneipe und bestellt "ein Bier".
Spanisches Lager in 0,25 ist albern, bei einem Imperial Stout oder Barley Wine ist es sinnvoll. Alt (und vermutlich auch Kölsch, ich trink sowas nicht) muss kein halber Liter sein. Bayerisches Helles oder ein Export wirkt in solchen Fläschchen absurd. Da muss der halbe Liter her.
Also 0,5er trinken hier in Spanien echt nur die Touris.

Spanisches Bier gibt es eigentlich sogar nur in den Größen 0,33/0,25/0,2 zu kaufen. Ich könnte mich an kein 0,5er Gebinde eines spanischen Bieres erinnern.

Und auch in den Kneipen und Restaurants erkennt man den Deutschen und Engländer an dem großen Gebinde, während der Spanier seine 0,15/0,2 Caña trinkt. Gibt ja auch lecker Tapa dabei (außerhalb der Tourigebiete), warum also groß bestellen?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Quertreiber » 24.09.2019 08:11

Deornoth hat geschrieben:Hatte gerade ein Zillertal Schwarzes. Das Dunkle und das Pils von denen fand ich lecker. Halt sehr ausgewogen, ohne markante Ausschläge in die eine oder andere Richtung, aber angenehm. Aber hier übertreiben sie es. Wie kann denn ein Schwarzbier so nach nix schmecken? Eigentlich schmeck ich nur Kohlensäure. Schad.
Kenne das Bier nicht, eine durchschnittliche Bewertung von 3.27/5 ist für ein Schwarzbier aus Österreich (!) ganz in Ordnung. Merke: Schwarzbier muss aus Sachsen, Thüringen und Böhmen kommen, eventuell noch Anhalt, Brandenburg und Schlesien.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Quertreiber » 24.09.2019 08:13

OriginOfStorms hat geschrieben:Wer glaubt es gäbe eine richtige Größe für Bier der geht auch in die Kneipe und bestellt "ein Bier".
Spanisches Lager in 0,25 ist albern, bei einem Imperial Stout oder Barley Wine ist es sinnvoll. Alt (und vermutlich auch Kölsch, ich trink sowas nicht) muss kein halber Liter sein. Bayerisches Helles oder ein Export wirkt in solchen Fläschchen absurd. Da muss der halbe Liter her.
This, aber größer als 0.33 muss nicht sein. Helles/Export trinke ich nur in der Wüste.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5285
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von JudasRising » 24.09.2019 08:14

Ein Restaurant oder ne Tapasbar, wo man hauptsächlich zum Essen hingeht, ist aber auch was anderes als wenn ich irgendwo zum trinken hingehe und richtig Durst auf Bier habe, da bin ich bei 0,2 Gläschen ja ständig am bestellen, zumindest bei eher dünnem Bier das schnell runter geht.

Ansonsten schließe ich mich da komplett bei Origin an, es kommt drauf an, was in der Flasche bzw im Glas ist.
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 11:22

JudasRising hat geschrieben:Ein Restaurant oder ne Tapasbar, wo man hauptsächlich zum Essen hingeht, ist aber auch was anderes als wenn ich irgendwo zum trinken hingehe und richtig Durst auf Bier habe, da bin ich bei 0,2 Gläschen ja ständig am bestellen
Also zumindest hier im Ruhrgebiet,in den gemütlichen,alteingesessenen Kneipen,ist das 0,2er Pils oder Alt der absolute Standard. Das bekommt man automatisch. Will man ein größeres,muss man das extra dazu sagen. Nur in der Szenegastro, bspw. im Bermudadreieck in Bochum, gibt es automatisch 0,4er oder 0,5er. Ausnahme hier natürlich die altehrwürdige Pinte.

Und natürlich wird nicht ständig bestellt,sondern man bekommt automatisch ein neues hingestellt. Und zwar so lange,bis man den Deckel auf's Glas macht. Dann bekommt man die Rechnung.

Beste Art und Weise, Bier zu trinken. Dazu noch 1-2 Frikadellen oder Mettbrötchen und eine schöne Schockrunde und der Himmel ist nah.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5285
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von JudasRising » 24.09.2019 12:29

So kenne ich das auch und das ist ja auch in Ordnung, so Kneipen gibt es sogar hier in der Pampa, nur das ich normalerweise große bestelle, zumindest wenn der Durst noch entsprechend ist. Und wenn ich das 0,4 nicht mehr leer kriege ohne das es schal wird, merke ich das ich genug habe *g*
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9643
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von OriginOfStorms » 24.09.2019 16:38

0,3 und 0,5 in hier Standard. Das ist für mich auch am sinnvollsten. Bei 0,2 ist ja am Ende des Bieres noch so viel Schockrunde übrig.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9859
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Kaleun Thomsen » 24.09.2019 16:44

0,2, ja lol, ey. Dazu vielleicht noch eine “Marlboro Piccolo“,
weil eine normal große Kippe dann doch zu viel ist?
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 16:58

OriginOfStorms hat geschrieben:0,3 und 0,5 in hier Standard. Das ist für mich auch am sinnvollsten. Bei 0,2 ist ja am Ende des Bieres noch so viel Schockrunde übrig.
Das hängt von den Schockregeln ab. Bei scharfen Regeln ist die Maßeinheit 0,2 genau richtig.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 16:59

Kaleun Thomsen hat geschrieben:0,2, ja lol, ey. Dazu vielleicht noch eine “Marlboro Piccolo“,
weil eine normal große Kippe dann doch zu viel ist?
Keine Ahnung, ich rauche nicht.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9643
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von OriginOfStorms » 24.09.2019 17:39

Tolpan hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:0,3 und 0,5 in hier Standard. Das ist für mich auch am sinnvollsten. Bei 0,2 ist ja am Ende des Bieres noch so viel Schockrunde übrig.
Das hängt von den Schockregeln ab. Bei scharfen Regeln ist die Maßeinheit 0,2 genau richtig.
Definiere scharfe Regeln.
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15707
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von PetePetePete » 24.09.2019 18:06

OriginOfStorms hat geschrieben:Definiere scharfe Regeln.
Vor jedem Schluck einmal von ner Chilishote abbeißen. *g*
sHe's sAD, yOU're broKEN.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8519
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Projecto » 24.09.2019 19:47

Kaleun Thomsen hat geschrieben:0,2, ja lol, ey. Dazu vielleicht noch eine “Marlboro Piccolo“,
weil eine normal große Kippe dann doch zu viel ist?
:heul:

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 21:34

OriginOfStorms hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:0,3 und 0,5 in hier Standard. Das ist für mich auch am sinnvollsten. Bei 0,2 ist ja am Ende des Bieres noch so viel Schockrunde übrig.
Das hängt von den Schockregeln ab. Bei scharfen Regeln ist die Maßeinheit 0,2 genau richtig.
Definiere scharfe Regeln.
Ohne Halbzeiten zu Beginn (bis der große Durst gelöscht ist), erster Hoch zum Start, große Runde beim Würfekontakt mit dem boden, Wiedereinstieg bei falschem Würfeln(also wenn man schon draußen ist,aber würfelt,ist man wieder drin). etc. Halt alles,was den Wirt auf Trapp hält.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan » 24.09.2019 21:35

PetePetePete hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:Definiere scharfe Regeln.
Vor jedem Schluck einmal von ner Chilishote abbeißen. *g*
*lol*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Antworten