Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Tolpan »

Rotorhead hat geschrieben:Ich bin relativ sicher, dass Thunderforce das Ergebnis auch über http://www.google.de erhalten hat ... Kennste die Seite? Ist eine sogenannte Suchmaschine *g*
Wie kann ich denn Eure persönlichen Erfahrungen/Tipps googeln?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29959
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Thunderforce »

Tolpan hat geschrieben:
Ein Händler vor Ort wäre mir natürlich am liebsten. Der spanische Laden in der Hattinger Altstadt hat nämlich leider dicht gemacht... :(
Du könntest natürlich mal in Bochum beim Biermuda anfragen, ob Max das beschaffen kann.
Ansonsten wäre evtl. Getränke Rudat (Dortmund) noch ein Versuch wert, die haben sehr viel ausländischen Kram.
Kann man ja vorher mal anrufen, bevor man da umsonst hineiert.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von JudasRising »

OriginOfStorms hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:Was ist an Dose so schlimm?

Gar nix. Nur persönliche Vorliebe. Irgendwie ekelt es mir vor Blechdosen, auch bei Cola und so.
Gut, das ist eine realistische Einschätzung. Die Dose ist seit Ewigkeiten beschichtet. Geschmacklich ist da nix mehr mit Blechgeschmack. Und für das Bier ist die Dose noch ein Plus, weil sie nix an Licht durchlässt, im Gegensatz zur Flasche.
Wer ernsthaft und abseits vom Bauchgefühl gegen die Dose argumentiert hat schlicht keinen Schimmer.
Was tut das Licht dem Flaschenbier denn schlimmes?

Ansonsten, Vorteile der Dosen: Gehen nicht kaputt, sind leichter, sind länger und schneller kalt (glaube ich zumindest), sind auf jedem Festival erlaubt.

Nachteile: Geringere Auswahl, mehr Pfand drauf, meist teurer bei gleichem Inhalt, ökologisch klar schlechter, man kann keine Kronkorken rumschießen.

Fazit: Außer für Festivals oder Radtouren oder wenn's das Bier nicht anders gibt hat die Pulle die Nase vorn.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29959
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Thunderforce »

Wenn es Einweg-Glasflaschen sind (was man ja gerne mal bei ausländischen Bieren hat), ist die Ökobilanz bei Dosen wohl besser, s. Punkt 6:

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018- ... are.link.x

Bei Mehrwegflaschen stimmt das natürlich, dass die besser für die Umwelt sind.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Rotorhead »

JudasRising hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:Was ist an Dose so schlimm?

Gar nix. Nur persönliche Vorliebe. Irgendwie ekelt es mir vor Blechdosen, auch bei Cola und so.
Gut, das ist eine realistische Einschätzung. Die Dose ist seit Ewigkeiten beschichtet. Geschmacklich ist da nix mehr mit Blechgeschmack. Und für das Bier ist die Dose noch ein Plus, weil sie nix an Licht durchlässt, im Gegensatz zur Flasche.
Wer ernsthaft und abseits vom Bauchgefühl gegen die Dose argumentiert hat schlicht keinen Schimmer.
Was tut das Licht dem Flaschenbier denn schlimmes?

Licht und Wärme sind bei Bier und Wein auf Dauer echte Qualitätskiller.

Wenn Leute ihre guten Weine bei Zimmertemperatur und am besten noch in der Nähe eines Fensters und stehend lagern, löst das innerliche Krampfanfälle bei mir aus.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11699
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von OriginOfStorms »

JudasRising hat geschrieben: Was tut das Licht dem Flaschenbier denn schlimmes?
Ernsthaft?
Licht

Bier ist lichtempfindlich (Sonnenlicht und künstliches Licht). Bei längerer Bestrahlung kann der sogenannte Lichtgeschmack entstehen, das heisst, das Aroma des Bieres wird geschmacklich ungünstig verändert. Selbst braune oder grüne Flaschen vermögen dies nur teilweise über einen längeren Zeitraum zu verhindern.
https://bier.swiss/rund-ums-bier/ausschank/bierpflege/
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von JudasRising »

Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11699
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von OriginOfStorms »

JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.
Kommt auf die Flaschen an. Bei Dosen wäre es egal. ;)
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Rotorhead »

JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?

Ergo: Lagern bei Tageslicht und im warmen nix gut.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11351
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Rotorhead hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?

Kühlschrank halt. Wer sein Bier anders lagert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Kisten lagert man dann halt im Keller. :ka:
Swingtime is good time, good time is better time!
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Rotorhead »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?

Kühlschrank halt. Wer sein Bier anders lagert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Kisten lagert man dann halt im Keller. :ka:


Blök nicht unqualifiziert rum :gelb:

Es gibt genügend Leute, denen ist kellerkalt wesentlich lieber, als Bier aus dem Kühlschrank. Im Winter geht mir das genauso. Da reichen die 12-14 Grad im Keller nicht nur völlig aus, sie sind dem Geschmack auch zuträglich.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11351
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Rotorhead hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?

Kühlschrank halt. Wer sein Bier anders lagert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Kisten lagert man dann halt im Keller. :ka:


Blök nicht unqualifiziert rum :gelb:

Es gibt genügend Leute, denen ist kellerkalt wesentlich lieber, als Bier aus dem Kühlschrank. Im Winter geht mir das genauso. Da reichen die 12-14 Grad im Keller nicht nur völlig aus, sie sind dem Geschmack auch zuträglich.
Ja gut, im Winter ist das auch bei mir anders. Da genügt "Zimmertemperatur" vollauf. Aber den Winter blende ich eh immer aus. ;)
Wo du aber schon mal da bist, ich brauche mal deine Expertise: Bei mir um die Ecke ist ein gut sortierter Getränkehandel mit stetig wechselndem Angebot. Momentan führen die dort "Stiftung Hell", gebraut in der Erdinger Brauerei. Kennst du das? Und wenn ja, taugt das? Ich hatte bisher noch nie schlechte Erfahrungen mit Hellen aus Bayern, die schmecken eigentlich alle wenigstens gut, aber bei Erdinger war ich etwas skeptisch.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von JudasRising »

Rotorhead hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?
Du, ich weiß sogar schon das man vor 'ner roten Ampel am besten anhalten sollte :wink:

Ernsthaft: Ich hab leider keinen Keller und an der Stelle, wo das Bierregal steht, gibt es weder Sonne noch sonstige direkte Lichteinstrahlung und sonderlich warm wird es da außer im Hochsommer auch nicht, ergo wüsste ich nicht was daran jetzt schädlich sein sollte.
Kühlschrank halt. Wer sein Bier anders lagert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Kisten lagert man dann halt im Keller.
Ich hab hier zeitweise ca 50 verschiedene Biere rumstehen, das passt leider nicht alles da rein, wäre natürlich praktisch wenn ich spontan Bock auf eins von denen hätte. Und :sick: @ 15 Grad warmes Bier, da kann ich ja gleich Kamillentee trinken.
BLASPHEMER!
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Rotorhead »

Sorry Bro, da kenne ich mich null aus. Ich würde einfach mal probieren. An Hellen gehe ich meistens vorbei, erst recht wenn sie von Erdinger sind. Imho ist der Braustil langweilig und produziert hopfenarme, malzlastige Biere, die schnell schal sind und kaum Geschmackserlebnis bieten. Es gibt löbliche Ausnahmen, die arbeiten aber alle mit mehr Hopfen als der Durchschnitt.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11351
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Offizieller "Ich reiss mir´n Bier auf"-Thread!

Beitrag von Kaleun Thomsen »

JudasRising hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Okay das leuchtet ein *g*
Aber wie muss man das Bier denn lagern damit diese Gefahr gegeben ist? Ich hab bei mir im Flur ein Regal, wo weder Sonne drauf scheint und außer ab und zu ein paar Minuten zum Staub saugen auch kein Licht brennt, manche Flaschen stehen da jahrelang und ich hab noch nie irgendwelche Geschmacksveränderungen festgestellt.

"Bitte kühl und dunkel lagern" ... Liest du keine Bieretiketten?
Du, ich weiß sogar schon das man vor 'ner roten Ampel am besten anhalten sollte :wink:

Ernsthaft: Ich hab leider keinen Keller und an der Stelle, wo das Bierregal steht, gibt es weder Sonne noch sonstige direkte Lichteinstrahlung und sonderlich warm wird es da außer im Hochsommer auch nicht, ergo wüsste ich nicht was daran jetzt schädlich sein sollte.
Kühlschrank halt. Wer sein Bier anders lagert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Kisten lagert man dann halt im Keller.
Ich hab hier zeitweise ca 50 verschiedene Biere rumstehen, das passt leider nicht alles da rein, wäre natürlich praktisch wenn ich spontan Bock auf eins von denen hätte. Und :sick: @ 15 Grad warmes Bier, da kann ich ja gleich Kamillentee trinken.

Trotzdem Kuss auf die Augenbrauen dafür dass du ein "Bierregal" hast. :prost:
Swingtime is good time, good time is better time!
Gesperrt