George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Leviathane »

Spoiler:
Sensationelle Folge, was habe ich bei dem bräsigen Blick von Littlefinger gefeiert. Wobei ich den ja irgendwie heiss fand und nun auch vermissen werde.

Aber mussten die für
Rhaegar den schmierlappigen Schauspieler, der auch Viserys gespielt hat, nehmen? Ich hatte mir den viel schöner und edler vorgestellt!

Was Tyrion angeht - vielleicht
sieht er jetzt seinen Einfluss bei Danaerys gefährdet?
Benutzeravatar
Fallen_Angel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1254
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Umpfelmumpf
Kontaktdaten:

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Fallen_Angel »

Leviathane hat geschrieben:
Spoiler:
Aber mussten die für
Rhaegar den schmierlappigen Schauspieler, der auch Viserys gespielt hat, nehmen? Ich hatte mir den viel schöner und edler vorgestellt!
Spoiler:
Nein! War das echt der gleiche? Die sehen sich mit ihren weißblondem Haaren zwar ähnlich, aber ich war mir sicher, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind.

Edith: hab nachgeschaut. Viserys war Harry Lloyd, Rhaegar war Wilf Scolding. Puh.
Raggedy man, good night.
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Leviathane »

Fallen_Angel hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:
Spoiler:
Aber mussten die für
Rhaegar den schmierlappigen Schauspieler, der auch Viserys gespielt hat, nehmen? Ich hatte mir den viel schöner und edler vorgestellt!
Spoiler:
Nein! War das echt der gleiche? Die sehen sich mit ihren weißblondem Haaren zwar ähnlich, aber ich war mir sicher, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind.
Spoiler:
Da habe ich mich wohl verguckt.

https://www.cnet.com/au/news/game-of-th ... -scolding/

Hätten sich aber schon mehr Mühe geben können.
Benutzeravatar
Fallen_Angel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1254
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Umpfelmumpf
Kontaktdaten:

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Fallen_Angel »

Leviathane hat geschrieben:
Fallen_Angel hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:
Spoiler:
Aber mussten die für
Rhaegar den schmierlappigen Schauspieler, der auch Viserys gespielt hat, nehmen? Ich hatte mir den viel schöner und edler vorgestellt!
Spoiler:
Nein! War das echt der gleiche? Die sehen sich mit ihren weißblondem Haaren zwar ähnlich, aber ich war mir sicher, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind.
Spoiler:
Da habe ich mich wohl verguckt.

https://www.cnet.com/au/news/game-of-th ... -scolding/

Hätten sich aber schon mehr Mühe geben können.
Spoiler:
Vermutlich haben sie es so gemacht, um auch dem Zuschauer mit der längsten Leitung zu zeigen,
dass das Brüder waren.
Raggedy man, good night.
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Leviathane »

Fallen_Angel hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:
Fallen_Angel hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:
Spoiler:
Aber mussten die für
Rhaegar den schmierlappigen Schauspieler, der auch Viserys gespielt hat, nehmen? Ich hatte mir den viel schöner und edler vorgestellt!
Spoiler:
Nein! War das echt der gleiche? Die sehen sich mit ihren weißblondem Haaren zwar ähnlich, aber ich war mir sicher, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind.
Spoiler:
Da habe ich mich wohl verguckt.

https://www.cnet.com/au/news/game-of-th ... -scolding/

Hätten sich aber schon mehr Mühe geben können.
Spoiler:
Vermutlich haben sie es so gemacht, um auch dem Zuschauer mit der längsten Leitung zu zeigen,
dass das Brüder waren.
Spoiler:
Würde ja passen. Ich sage ja nur Yara statt Asha, damit
das keiner mit Osha verwechselt. :rot:
Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5883
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Tailgunner »

Meine Frau fragt grad ob ich wegen der
Spoiler:
Sansa/Arya-Szene kurz vor Schluss auf den Zinnen von Winterfell heule.
Ja verdammt, hab ich.
Und danach ist mir eiskalt geworden.....
Jedes Logikloch ( der NATÜRLICH trotzdem großartigen) letzten Folge ist mit diesem unglaublichen Staffelfinale entschuldigt....

Wahnsinn, Drama, Großartigkeit.
Now I am a 21st Century digital unicorn
Benutzeravatar
Fallen_Angel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1254
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Umpfelmumpf
Kontaktdaten:

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Fallen_Angel »

Leviathane hat geschrieben:
Fallen_Angel hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:
Fallen_Angel hat geschrieben:
Spoiler:
Nein! War das echt der gleiche? Die sehen sich mit ihren weißblondem Haaren zwar ähnlich, aber ich war mir sicher, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind.
Spoiler:
Da habe ich mich wohl verguckt.

https://www.cnet.com/au/news/game-of-th ... -scolding/

Hätten sich aber schon mehr Mühe geben können.
Spoiler:
Vermutlich haben sie es so gemacht, um auch dem Zuschauer mit der längsten Leitung zu zeigen,
dass das Brüder waren.
Spoiler:
Würde ja passen. Ich sage ja nur Yara statt Asha, damit
das keiner mit Osha verwechselt. :rot:
Wie mich das bis heute ärgert.
Raggedy man, good night.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4196
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Shadowrunner92 »

Undo hat geschrieben:
Spoiler:
Ich glaube es eigentlich auch nicht. Wäre jammerschade.

Was meint ihr, wieso guckte Tyrion so bedröppelt, als Jon und Dany knicknackten? Hat er vielleicht Dany verraten , als er mit Cersei redete? Die Szene endete ja recht abrupt und man sah kein Gesprächsende...
Spoiler:
Vielleicht sieht er es auch einfach als politisch nicht besonders klug, wenn die beiden verbündeten Herrscher was miteinander anfangen, das bietet ja ganz grundsätzlich auch Konfliktpotential, das sie nicht unbedingt brauchen können.
Deine Theorie klingt aber vom Ansatz her auch nicht so verkehrt. Würde mich wundern, aber wir werden sehen.
Generell wird das spannend und kann in viele Richtungen gehen. Entweder führt die Enthüllung von Jons Herkunft zum Bruch, was wohl am wahrscheinlichsten wäre, oder aber er hält sich weiter an sein Wort, macht den Theon und überlässt ihr den Thron. Er ist ja eigentlich sowieso wenig scharf aufs Regieren.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2282
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von SirFranklin »

Ich hab Pipi im Schlüpfer.War das großartig.
Spoiler:
und da war ja die Berliner Mauer stabiler, ey :prost:
"Ich feier mich gerade selbst."
Benutzeravatar
Tequila
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Temple of the Men of War
Kontaktdaten:

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Tequila »

Spoiler:
P H Ä N O M E N A L
Natürlich zuallerst das Ende von Baelish ... endlich ist dieses pissnelkige Nu Metal Gesicht weg!
Theon lässt sich endlich Eier wachsen...Platz dafür ist ja vorhanden
Das Treffen zwischen Hund und Berg
Die Endszene an der Mauer

Aber, dass die Weißen Wanderer nun über den Norden herfallen können, ist im Endeffekt die Schuld von Danerys. Hätte sich nicht mit ihren Drachen jensseits der Mauer rumgespielt, hätte es keinen Zombiedrachen gegeben.

Und der Plan der Eisenmänner hatte einen schweren Denkfehler. We do not sow ... aber, von wo sollen sie Getreide herbekommen? Von den Zombiebauern demnächst? Daher wäre ihr Plan von vorneherein zum Scheiern verurteilt gewesen. Aber gut, das war ja eh nur eine Finte. Da stellt sich mir die Frage: Wieso hat Cersei das alles schon geplant, BEVOR sie wusste, das Jon sein Knie gebeugt hat? Wenn ihr Plan schon vorher feststand, hätte es diesen STunt mit dem Abgang als beleidigte Leberwurst nicht gebraucht
Tequilas Welt - Mein Blog über Filme, Spiele und mehr
Fischkrieg - Shop für Meinungen abseits des christlichen Mainstreams

90% aller Zitate im Internet sind frei erfunden - Abraham Lincoln

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gern diskutieren Sie?

Geht auch 11?

Nein!

Wieso nicht?
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3546
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von borsti »

Spoiler:
Tolle Folge, entschädigt für vieles, was in vorhergehenden Episoden nicht so toll war. Aber das Ende von Bealish hätte gern später kommen oder spektakulärer ausfallen können. Aber das war wieder Game of Thrones. Toller Abschluss der Staffel.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4196
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Shadowrunner92 »

Tequila hat geschrieben:
Spoiler:
P H Ä N O M E N A L
Natürlich zuallerst das Ende von Baelish ... endlich ist dieses pissnelkige Nu Metal Gesicht weg!
Theon lässt sich endlich Eier wachsen...Platz dafür ist ja vorhanden
Das Treffen zwischen Hund und Berg
Die Endszene an der Mauer

Aber, dass die Weißen Wanderer nun über den Norden herfallen können, ist im Endeffekt die Schuld von Danerys. Hätte sich nicht mit ihren Drachen jensseits der Mauer rumgespielt, hätte es keinen Zombiedrachen gegeben.

Und der Plan der Eisenmänner hatte einen schweren Denkfehler. We do not sow ... aber, von wo sollen sie Getreide herbekommen? Von den Zombiebauern demnächst? Daher wäre ihr Plan von vorneherein zum Scheiern verurteilt gewesen. Aber gut, das war ja eh nur eine Finte. Da stellt sich mir die Frage: Wieso hat Cersei das alles schon geplant, BEVOR sie wusste, das Jon sein Knie gebeugt hat? Wenn ihr Plan schon vorher feststand, hätte es diesen STunt mit dem Abgang als beleidigte Leberwurst nicht gebraucht
Spoiler:
Naja, hätte sie sofort zugestimmt und wäre dabei geblieben, wäre selbst Jaime aufgefallen, dass irgendwas nicht stimmt. *g* bei ihrem ganzen Schauspiel ging es IMO vor allem darum, die anderen zu überzeugen, dass sie es ernst meint, und dabei nicht aus der Rolle zu fallen. Gerade Tyrion hätte den Braten ja sonst sofort gerochen, bevor sie ihn in dieser grandiosen Dialogszene um den Finger gewickelt hat (es sei denn, da wurde mehr besprochen, als man gesehen hat).
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1471
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von thunderstruck »

Spoiler:
BÄÄÄÄÄM!

war das toll!! alles was hier schon erwähnt wurde! der hammer!

ichhatte auch die ganze zeit während des treffen angst das die alte cersei irgendwas mieses plant. sowie so hatte ich die ganze zeit schiss das irgendwer stirb von dem ich es nicht will. aber dass dann littlefinger die alte nerven säge so geil abtreten musste tat sooooo gut!!!! unglaublich!!!

das einzige was mir für die nächste staffel angst macht war der traurige blick von meinem liebling als die anderen beiden lieblinge geschnackselt haben. hoffentlich wächst da nichts schlechtes raus :(

ahhh jetzt heisst es warten, aber das war groß! ganz groß!
Anarchie
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6539
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Wishmonster »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:
Spoiler:
Ich glaube es eigentlich auch nicht. Wäre jammerschade.

Was meint ihr, wieso guckte Tyrion so bedröppelt, als Jon und Dany knicknackten? Hat er vielleicht Dany verraten , als er mit Cersei redete? Die Szene endete ja recht abrupt und man sah kein Gesprächsende...
Spoiler:
Könnte er evtl. wissen, wer Jon wirklich ist und befürchtet da evtl. Komplikationen?
Spoiler:
Eifersucht? Scheinbar ist ja jeder sofort in die verknallt.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15206
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: George R. R. Martin - A Song Of Ice And Fire

Beitrag von Undo »

stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Antworten