"kranke träume" - thread :))

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von costaweidner »

TragicIdol hat geschrieben: 11.11.2020 23:18
costaweidner hat geschrieben: 11.11.2020 23:16
TragicIdol hat geschrieben: 11.11.2020 23:13
Burroughz hat geschrieben: 11.11.2020 08:14 Danach war die Stunde allerdings auch schon wieder vorbei, weil Catley weg musste, um sich die Haare zu kämmen. Er meinte aber, er hätte nächste Woche noch mehr für uns.
Fitnessübungen bei denen man rumfuchtelt wie Bob Catley auf der Bühne?
Kingdom of Fitness!
On a Sportlehrer's Night?
Jog Like an Arrow.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
TragicIdol
Beiträge: 513
Registriert: 09.11.2013 23:37

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von TragicIdol »

costaweidner hat geschrieben: 11.11.2020 23:43
TragicIdol hat geschrieben: 11.11.2020 23:18
costaweidner hat geschrieben: 11.11.2020 23:16
TragicIdol hat geschrieben: 11.11.2020 23:13
Fitnessübungen bei denen man rumfuchtelt wie Bob Catley auf der Bühne?
Kingdom of Fitness!
On a Sportlehrer's Night?
Jog Like an Arrow.
Hatte Arno den Sportunterricht eigentlich in der elften Stunde?
Benutzeravatar
Burroughz
Beiträge: 2679
Registriert: 18.10.2008 08:41
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Burroughz »

How Haar Jerusalem?
ACHTUNG, ES PASSIERT WAS!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Thunderforce »

Bob Haircutley
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5858
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von ReplicaOfLife »

Bob Catley.
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Schnabelrock »

What a picture to fill your head ...
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15010
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Apparition »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 12.11.2020 08:31 Bob Catley.
Gewinner.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von costaweidner »

Thunderforce hat geschrieben: 12.11.2020 07:58 Bob Haircutley
Wie das eine Bob-Mortimer-Figur sein könnte. :D

Außerdem war der ja sogar mal Friseur so halb. *freu*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von costaweidner »

Ich mal wieder.

War anscheinend im Traum auf einem mehrtägigen Festival, das von der Ausstattung (Anzahl der Fressstände usw.) extrem groß zu sein schien, aber alle Wege waren extrem kurz und irgendwie waren auch kaum Leute da. Vom ersten Festivaltag weiß ich nix mehr (so weit, so realistisch *g*), aber am zweiten sollten u.a. Type O (voll logisch auch, so mit Pete) und Exodus spielen. Natürlich war ich wegen Type O völlig aus dem Häuschen.
Ich bin dann mit einem Freund (keinen Dunst mehr, wer das war und ob es den wirklich gibt) im Auto von unserer Unterkunft über so eine Landstraße zum Festival gefahren. Links von der Straße ging es einen recht steile Abhang hoch, der durch eine Mauer von der Straße getrennt war; rechts der Straße ging es erst mal stramm einen Meter runter und dann kam Wiese. Plötzlich, völlig sinnlos und ruhig, lenkt mein Kumpel die Karre rechts die Mauer runter und wir liegen dann da unten. Die Stoßstange ist ab, die Scheiben gesprungen und das Auto (irgendein Uralt-Peugeot oder so) steht auf der Front (*lol*). Ich hatte einen Tobsuchtanfall weil ich ja zum Festival wollte während mein Kumpel völlig ruhig blieb und alles damit begründete, dass er da grade Bock drauf hatte und er das bis später schon wieder hinbiegen würde. Nach ewig viel Terz bin ich dann mit einer anderen Gruppe von Leuten, die vorbeikamen, weiter zum Festival gefahren.
Da hab ich erst ewig den Eingang nicht gefunden, weil der im Vergleich zum Vortag umgebaut worden war und aus irgendeinem Grund musste ich auch ein Wurfzelt und eine riesige Plastiktüte mit mir rumtragen. Nachdem ich dann drin war bzw. in so einem halb mit Pavillons überdachten Zwischenbereich rumgerannt bin, bin ich aus Versehen fast in den Backstage-"Bereich" gelatscht. Dieser war etwa sechs Quadratmeter groß und wurde nur durch einen handgeschriebenen Zettel mit dem Wort "Backstage" gekennzeichnet. Darin saßen ca. fünf junge Frauen, die nicht alle volljährig aussahen und sich darüber ausließen, was für nervtötende Idioten Musiker doch seien. Ich floh dann. *g*
Als ich gerade durch ein großes Zelt spazierte, das wohl wie eine Art Merch-Zelt sein sollte, aber mehr aussah wie ein alter Buchladen oder so, hörte ich dass Type O zu früh anfingen, mit ihrem 'Paranoid'-Cover. Also Wurfzelt und Tüte geschnappt, aufs Gelände gerannt. Dieses war voll mit so Stehtischen, war vollkommen am Hang und schief, dafür war die Bühne am einen Ende aber etwa 50 Meter breit. *lol* Es regnete ziemlich und es war quasi keine Sau da. Ich hab mir ein Bier geholt und die Band ist direkt in den Titelsong von "Bloody Kisses" übergegangen. Mit einem wildfremden Typen bin ich dann in die erste Reihe bzw. wir waren die dann. Außerdem traf ich vorne zwei Freunde von mir, von denen sich einer dauernd über das neue Type O-Album lustig machte. Dieses gab es wohl, aber ich hatte es nicht gehört. Von diesem sollte nun aber ein Song kommen, mit zwei Gastsängerinnen ausgestattet, und Pete Steele war plötzlich weiß/grau geschminkt von Kopf bis Fuß und hatte einen Zylinder auf. Sah nach totalem Kindertheater aus alles, nur in absurd. Der Song kam dann, klang null wie Type O und außerdem war das Riff von meiner alten Band geklaut. *LOL* Da das außer mir aber schon jeder (u.a. meine beiden Freunde) gewusst hatte, tat ich so als wüsste ich das natürlich auch schon lange, vor allem weil nicht zugeben wollte, das Album nicht zu kennen. Als ich dann grade überlegt habe, wie geil das sein würde, Leuten damit auf den Sack zu gehen, dass Type O ein Riff von uns geklaut hatten, bin ich aufgewacht. Allerdings nicht ohne dass mir vorher noch einfiel, dass dieser Song ja der eine auf dem neuen Album war, den alle hassen würden, zumindest stand das hier so im Forum. Der Grund war, dass er eine Geschichte über einen Handel zwischen zwei Frauen erzählen würde (vertont durch die Gastsängerinnen), aber hier alle einen Föhn bekamen, weil die eine von so saublöd und unlogisch handeln würde, was den ganzen Song versauen würde. Besonders wütend war Ploppi und Apparition hat das alles in Detail zerlegt, weil ihm der historische Hintergrund des Songs so viel bedeutete.

:hmpf:

Edit: Grade noch eingefallen, dass ich mir kurz vor Ende des Traums noch ein Bier holen wollte, aber natürlich nichts vom Konzert verpassen. Also hab ich meinen Kumpel gefragt, ob er auch was zu trinken habe. Er meinte "ein bisschen" und holte aus seiner Tasche so eine kleine Flasche (0,2 oder so) mit orange-gelber Flüssigkeit. Auf die Frage, was das denn wieder sei, meinte er "Orangeneis" so als könne es gar nicht anders sein.
Zuletzt geändert von costaweidner am 14.12.2020 18:03, insgesamt 4-mal geändert.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Thunderforce »

LOL :D
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5858
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von ReplicaOfLife »

:heul:
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von costaweidner »

Das Highlight war echt ein super gelaunter Pete Steele (eh schon eigentümlich), der aussah wie Hagen Rether wenn er sarkastisch ist und dabei geschminkt war wie eine dieser menschlichen Statuen, die in irgendwelchen Großstädten rumstehen und sich stundenlang nicht bewegen. *lol*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27554
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Sambora »

Orangen-Eis-Bier :sabber:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15010
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von Apparition »

costaweidner hat geschrieben: 14.12.2020 17:37 Besonders wütend war Ploppi und Apparition hat das alles in Detail zerlegt, weil ihm der historische Hintergrund des Songs so viel bedeutete.
Macht Sinn, ich kenne ja immerhin ca. drei Songs von Type 0, da konnte ich die Exegese sicher kaum erwarten.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: "kranke träume" - thread :))

Beitrag von costaweidner »

Apparition hat geschrieben: 14.12.2020 19:01
costaweidner hat geschrieben: 14.12.2020 17:37 Besonders wütend war Ploppi und Apparition hat das alles in Detail zerlegt, weil ihm der historische Hintergrund des Songs so viel bedeutete.
Macht Sinn, ich kenne ja immerhin ca. drei Songs von Type 0, da konnte ich die Exegese sicher kaum erwarten.
Es ging dir ja nicht um den Song selbst, sondern darum, dass sie das semi-historische Ereignis völlig falsch dargestellt hätten. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Antworten