DEI-Rezepte Thread

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von OriginOfStorms »

Twinhilde hat geschrieben: 08.01.2021 17:43 Nun... Der Schweinehund ist morgens um fünf noch leichter zu überlisten. :D
Das muss ein anderer Schweinehund sein als meiner. Der ist abends wesentlich unaufmerksamer als wenn ich im Halbschlaf bin. :D
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von NegatroN »

Twinhilde hat geschrieben: 08.01.2021 17:43
NegatroN hat geschrieben: 08.01.2021 17:32 Bis die Kerntemperatur im Brot hoch genug ist, um die Hefe abzutöten, dauert es schon ein bisschen, insofern tut sich da wohl schon was. Ich würde aber glaube ich eher den anderen Weg versuchen, den Teig 30 Minuten gehen lassen, dann nochmal kräftig durchkneten und dann direkt im den Ofen. Oder statt der halben Stunde draussen über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Längere Zeiten führen meist schon zu besserem Geschmack.

Vielleicht muss man dann aber die Menge an Hefe reduzieren.
Ja. Natürlich kann man das alles vorbereiten... Ich mag, dass es so unheimlich schnell und unkompliziert zu machen ist.
Ich stehe um 5 Uhr kurz auf, rühre alles zusammen, stelle das Brot in den Ofen und leg mich wieder hin.
Wenn wir dann endgültig aufstehen, ist das Brot fertig.
Abends hab ich oft einfach keine Lust es vorzubereiten.
Was eigentlich Quatsch ist, weil es ja sehr schnell geht.
Nun... Der Schweinehund ist morgens um fünf noch leichter zu überlisten. :D
Das kenn ich. Unter dem Aspekt ist es vermutlich das beste, das Rezept genau so zu lassen. Offensichtlich funktioniert es ja.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Susi666 »

Daß eine Frau im 21. Jahrhundert morgens um fünf Uhr aufsteht, um für ihre Familie Brot zu backen...dafür hat mir bis heute tatsächlich die Phantasie gefehlt...

*scnr*
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10624
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Rotstift »

Ich bin mit Brotbacken noch nicht so weit, aber immerhin habe ich heute ein Irish Soda Bread hinbekommen.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 1123
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Twinhilde »

Susi666 hat geschrieben: 08.01.2021 21:33 Daß eine Frau im 21. Jahrhundert morgens um fünf Uhr aufsteht, um für ihre Familie Brot zu backen...dafür hat mir bis heute tatsächlich die Phantasie gefehlt...

*scnr*
Nur mein Körper bewegt sich kurz in die Küche... Der Rest von mir schläft weiter.*g*

Ich mach das ein, manchmal zweimal in der Woche, weil wir zu zweit recht lange hinkommen, mit einem Brot. Das ist im Rahmen des Erträglichen und lohnt sich aus mehreren Gründen.
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Maedhros »

Ich hab gerade mal interessehalber nach Brotrezepten mit Hefe gegoogelt und da kamen einige, in denen der Teig ohne vorheriges Gehenlassen in den Ofen kommt. Das geht auch gegen alles, was ich bisher über Hefe zu wissen glaubte (zugegeben, das war nicht viel), aber dann muss es wohl irgendeinen Effekt geben.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von NegatroN »

Maedhros hat geschrieben: 10.01.2021 19:59 Ich hab gerade mal interessehalber nach Brotrezepten mit Hefe gegoogelt und da kamen einige, in denen der Teig ohne vorheriges Gehenlassen in den Ofen kommt. Das geht auch gegen alles, was ich bisher über Hefe zu wissen glaubte (zugegeben, das war nicht viel), aber dann muss es wohl irgendeinen Effekt geben.
Wie schon weiter oben geschrieben liegt das IMO an der Kerntemperatur. Ich hab da erst nicht weiter drüber nachgedacht, aber es dauert je nach Teigmenge und Brottyp schon so 15-30 Minuten, bis das Brot innen im Ofen so heiß ist, dass die Hefe abgetötet wird.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Maedhros »

Wir haben uns jetzt einen Reiskocher zugelegt. Sind schon wirklich geile Dinger, es hat schon einen Grund, warum es in Asien quasi keinen Haushalt ohne so ein Gerät gibt. Ich hatte ja immer wieder mal damit geliebäugelt, hab aber eine Abneigung dagegen, zu viel Zeug in der Küche rumstehen zu haben. Aber für uns lohnt sich das schon, speziell ich bin eh deutlich größerer Fan von Reis- als Nudelgerichten.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Maedhros »

Bei der letzten Bestellung vom Bauern hab ich mal eine Packung Hühnerherzen mitgenommen. Heute mal was draus zusammengewürfelt (Ragout?) und ich fands sehr gut - zweite Meinung fehlt, weil meiner Freunding vor Innereien graust :ka:
400 g Herzen in Mehl wenden, mit 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen ca. 5 min anbraten, bissl Cayennepfeffer und edelsüße Paprika dazu
3 große Karrotten in große Stücke geschnitten dazugeben und kurz mitbraten, dann ein Glas Wasser dazu, 1 EL Tomatenmark reinrühren und Deckel drauf, ca. 30 min auf kleiner Hitze kochen
Zwischendurch Rosmarin und Majoran zugeben, am Schluss noch mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver abschmecken

Kann man bestimmt gut auf Tagliatelle essen, dazu würd ich die Herzen vielleicht noch halbieren. Da die gesamte Portion von mir allein vertilgt wurde (s.o.), hat das aber so ohne Beilage locker gereicht.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6716
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Nagrach »

Denke ernsthaft über den Kauf eines Fleischwolfs nach. Rede mir das bitte jemand aus, ja?
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von NegatroN »

Herz ist ja auch nur quasi Innerei, das ist ja nichts anderes als ein Muskel. Geschmacklich ist da kein wesentlicher Unterschied zu anderem Fleisch.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von NegatroN »

Nagrach hat geschrieben: 31.01.2021 16:13 Denke ernsthaft über den Kauf eines Fleischwolfs nach. Rede mir das bitte jemand aus, ja?
Ich auch. *g*
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6716
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Nagrach »

NegatroN hat geschrieben: 31.01.2021 16:14
Nagrach hat geschrieben: 31.01.2021 16:13 Denke ernsthaft über den Kauf eines Fleischwolfs nach. Rede mir das bitte jemand aus, ja?
Ich auch. *g*
Sie, Sir, sind hier gerade nicht hilfreich! :)
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Maedhros »

NegatroN hat geschrieben: 31.01.2021 16:13 Herz ist ja auch nur quasi Innerei, das ist ja nichts anderes als ein Muskel. Geschmacklich ist da kein wesentlicher Unterschied zu anderem Fleisch.
Das waren in etwa 1:1 meine Worte, ich fand nur kein Gehör damit *g*
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10624
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: DEI-Rezepte Thread

Beitrag von Rotstift »

Fleischwolf ist großartig! Ich kann das jedem nur empfehlen; man muss auch kein Vermögen investieren. Für gelegentliches Wolfen reicht ein Aufsatz für die jeweilige Küchenmaschine völlig aus. Der Aufsatz für eine Bosch MUM kostet so um die 50 Euro. Habe ich auch lange benutzt bis ich auf ein größeres Gerät umgestiegen bin. Größter Vorteil in meinen Augen: Man kann auch mal Hackfleisch machen dass man so nicht ohne weiters bekommt, etwa Lamm oder Geflügel, dazu weiß man immer genau welches Fleisch man verwendet. Auch das Braten fällt viel leichter als bei gekauften Hack dass ja gerne mal zu einem festen Block verpresst ist.
Zuletzt geändert von Rotstift am 31.01.2021 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Antworten