Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10288
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von LordVader »

Rotstift hat geschrieben: 02.02.2021 10:36 Klingt spannend, aber so richtig forumskompatible Musik gab es 1963 wohl noch nicht. :(
ne, her immerhin Beatles, Elvis und Johnny Cash... aber auch Beachboys, Streisand... und in D Peter Alexander, Paul Hubschmid und Conny Froboes :rot:
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12925
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Schnabelrock »

Rotstift hat geschrieben: 02.02.2021 10:36 Klingt spannend, aber so richtig forumskompatible Musik gab es 1963 wohl noch nicht. :(
1965. Schwieriges Jahr zwischen Beatles, Bob Dylan, Udo Jürgens und Connie Francis :(
Oat Eaters \m/
chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1049
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von chaosbraut78 »

Interessantes Konzept.
In welcher Form sollen die Songs denn zur Verfügung gestellt werden? Wie handhabt ihr das sonst?
Ich bin nicht so up to date... :?
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15603
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Apparition »

chaosbraut78 hat geschrieben: 02.02.2021 12:41 Interessantes Konzept.
In welcher Form sollen die Songs denn zur Verfügung gestellt werden? Wie handhabt ihr das sonst?
Ich bin nicht so up to date... :?
Youtube-Links hier im Thread. Die anderen sollen ja mithören können.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2595
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von OldschdodPiranha »

Gute Idee!

Wäre wie schon erwähnt am interessantesten, wenn ein paar Jahre zwischen den Geburtsjahren der beiden Teilnehmer liegen.
Biete 1967 an.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28142
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von costaweidner »

Achso, mit 1995 bin ich hier natürlich der Ausreißer in die eine Richtung. Also wenn jemand vor allem zeitlichen Abstand sucht, bin ich vermutlich die beste Adresse. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1049
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von chaosbraut78 »

Apparition hat geschrieben: 02.02.2021 12:43
chaosbraut78 hat geschrieben: 02.02.2021 12:41 Interessantes Konzept.
In welcher Form sollen die Songs denn zur Verfügung gestellt werden? Wie handhabt ihr das sonst?
Ich bin nicht so up to date... :?
Youtube-Links hier im Thread. Die anderen sollen ja mithören können.
Das schaff ich :)
Musikalisch war mein Geburtsjahr natürlich großartig.
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11962
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von OriginOfStorms »

1970. Who, Stones, Doors, Santana, Purple, Sabbath. Könnte schlimmer
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von M.o.D. »

Von mir aus....1967.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Feindin »

OriginOfStorms hat geschrieben: 02.02.2021 13:21 1970. Stones, Doors, Könnte schlimmer
Nein.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Thunderforce »

Feindin hat geschrieben: 02.02.2021 13:59
OriginOfStorms hat geschrieben: 02.02.2021 13:21 1970. Stones, Doors, Könnte schlimmer
Nein.
:D

Gerade mal geschaut auf meiner Festplatte, bei mir wären es

Blue Öyster Cult, David Bowie, Kraftwerk, Leonard Cohen, Peter Gabriel, Pink Floyd, Queen, Ramones und Rush.
Dazu das Livealbum von Rainbow.

*unmeck*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11962
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von OriginOfStorms »

Feindin hat geschrieben: 02.02.2021 13:59
OriginOfStorms hat geschrieben: 02.02.2021 13:21 1970. Stones, Doors, Könnte schlimmer
Nein.
Als ich es geschrieben habe war klar dass eine solch unqualifizierte Vorhersehbarkeit von dir kommt.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Feindin »

Es braucht immer einen Mutigen, der die Wahrheit ausspricht. :prost:

Grad mal geschaut, was der Rolling Stone für die 40 essentiellen Alben aus 67 hält.
Danke, aber danke nein. Geht dann doch überwiegend an allem vorbei, woran ich musikalisch Spaß hätte.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7848
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Rivers »

Feindin hat geschrieben: 02.02.2021 14:30 Es braucht immer einen Mutigen, der die Wahrheit ausspricht. :prost:

Grad mal geschaut, was der Rolling Stone für die 40 essentiellen Alben aus 67 hält.
Danke, aber danke nein. Geht dann doch überwiegend an allem vorbei, woran ich musikalisch Spaß hätte.
Vielleicht hilft Dir auch das: https://open.spotify.com/episode/0ze8lt30862kUW6ekjF8U6 :prost:
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7835
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Born to Rock - Das Geburtsjahrmusikmassaker

Beitrag von Susi666 »

Feindin hat geschrieben: 02.02.2021 14:30 Es braucht immer einen Mutigen, der die Wahrheit ausspricht. :prost:

Grad mal geschaut, was der Rolling Stone für die 40 essentiellen Alben aus 67 hält.
Danke, aber danke nein. Geht dann doch überwiegend an allem vorbei, woran ich musikalisch Spaß hätte.
Vielleicht sollst du auch gar keinen Spaß an der Musik haben, sondern der Pöbel soll sich an deinem Gemecker erfreuen? :prost:
Bin selber aber auch noch unschlüssig.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Antworten