JugenDEIberge

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9774
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: JugenDEIberge

Beitrag von MetalEschi »

Im Jugendgästehaus Bad Neuenahr-Ahrweiler habe ich das erste (und letzte) gekochte Hühnchen meines Lebens gegessen. Was für ein Horrortrip.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
Schmendrick
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 605
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Witten-Home of evil

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Schmendrick »

Seid zwei Jahren Besitzer eines Jugendherberges Ausweis und ich muss euch enttäuschen
Frühstück ist heutzutage genauso wie im jeden 2-3 Sterne Hotel
Alles was man braucht in guter Qualität.
Allerdings war das Abendessen schon echt 80ziger😁
1.Vorsitzender und Gründer der AOTSWTETGTMATB

Nein, ich brauche keinen Grabstein.Ihr dürft mit meiner Asche grillen!

www.draussenraus.de
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Feindin »

Moin zusammen

*frühstück*

Was ihr alle habt, ist doch lecker. :D

Jon Oliva's Pain - No Escape
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Apparition »

An Frühstück erinnere ich mich nicht mehr, als wirklich abenteuerlich hab ich eher die Abendessen in Erinnerung.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Thunderforce »

Apparition hat geschrieben: 23.01.2021 11:06 An Frühstück erinnere ich mich nicht mehr, als wirklich abenteuerlich hab ich eher die Abendessen in Erinnerung.
War das nicht wie Frühstück, aber mit Graubrot? *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Apparition »

Thunderforce hat geschrieben: 23.01.2021 11:08
Apparition hat geschrieben: 23.01.2021 11:06 An Frühstück erinnere ich mich nicht mehr, als wirklich abenteuerlich hab ich eher die Abendessen in Erinnerung.
War das nicht wie Frühstück, aber mit Graubrot? *g*
Es war zumindest warm. *g*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10228
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: JugenDEIberge

Beitrag von LordVader »

Schmendrick hat geschrieben: 23.01.2021 10:42 Seid zwei Jahren Besitzer eines Jugendherberges Ausweis und ich muss euch enttäuschen
Frühstück ist heutzutage genauso wie im jeden 2-3 Sterne Hotel
Alles was man braucht in guter Qualität.
Allerdings war das Abendessen schon echt 80ziger😁
Nun ja, das wird aber auch nochmal anders sein wenn die für Klassenfahrten gebucht sind...
aber wie gesagt, es war für uns gut behütete schon ein kleiner Schock in den frühen 80ern aber auch damals schon wirklich nicht komplett ungenießbar.
Ebenso zumindest in den Kasernen wo ich war das Bundeswehressen... die Uni-Mensa in den 90ern hingegen war super...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10228
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: JugenDEIberge

Beitrag von LordVader »

Apparition hat geschrieben: 23.01.2021 11:06 An Frühstück erinnere ich mich nicht mehr, als wirklich abenteuerlich hab ich eher die Abendessen in Erinnerung.
Da ist meine übelste Erfahrung ein billiges Hotel in Lloret de Mar... das war dann wirklich ungenießbar...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: JugenDEIberge

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 23.01.2021 09:51 Kakao mit H-Milch fehlt auch noch.

Und so Zimbowurstscheiben, die schon leicht bräunlich und am Rand trocken sind, weil sie im Gegensatz zur gefrorenen Butter bereits am Vorabend aus dem Kühlschrank genommen wurden. :sick:
Muhahahaha
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12668
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Schnabelrock »

Ich schmeiss noch 20 Kilo seltsam graues Rührei auf den Markt :pommes:
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Hyronimus »

Mahlzeit!

Meine Erinnerungen an Jugendherbergsfrühstücke sind entweder sehr alt oder alkoholbedingt verschwommen, hört sich aber tendenziell alles total lecker an :?

*carokaffee*
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2298
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: JugenDEIberge

Beitrag von metalbart »

Ich empfehle euch mal einen schönen Aufenthalt in der Juhe eurer Wahl.
Hab da in den letzten Jahren einige durch.
Abendessen ist heute durchweg warm und auch beim Frühstück gibt es schon duchaus mehr Auswahl. Der Tee ist auch eher einer Beutelauswahl gewichen.

Außerdem sind Juhes durchaus systemrelevant für eine bestimmte Klientel, eigentlich genauso wichtig wie die normalen Hotels.
chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: JugenDEIberge

Beitrag von chaosbraut78 »

Ich hab in den letzten 10 Jahren auch ein paar Mal in Jugendherbergen übernachtet und kann bestätigen, dass dort heutzutage ein ähnlicher Qualitätsstandard wie in Hostels auch herrscht.

In den 80ern und der ersten Hälfte der 90er hab ich JuHes aber wirklich als kulinarischen und sanitären Horrotrip in Erinnerung.
Und ich bin kein verwöhntes Helikopterelternkind.
Übrigens hab ich auch so ein Gekochtes-Huhn-Trauma... :sick:
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6030
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: JugenDEIberge

Beitrag von ReplicaOfLife »

Schnabelrock hat geschrieben: 23.01.2021 10:30 Fehlt noch Kaleun, der uns erzählt wie es im FDJ-Heim war.
Da war es vermutlich so wie im westen, nur alles hieß anders:
- Kaffee hieß Heiße Kola
- Brötchen hießen Schrippbemmen
- Marmelade hieß Leberwurst
- Früchtetee hieß Fruchtkakao
- und Butter Streichfett
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: JugenDEIberge

Beitrag von Thunderforce »

Gekochtes Huhn ey. :sick:
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Antworten