Soll uns doch der DEIbel holen...

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von ReplicaOfLife »

Für mich ändert sich auch fast nix. Einkäufe hatte ich eh schon auf das nötigste eingeschränkt. Lebensmittel hole ich Ende der Woche irgendwann wieder, bis dahin haben es die Panik-Käufer hoffentlich halbwegs.

Die gegenseitigen Besuche mit meiner Schwester müssen wir jetzt halt anders planen, wir treffen uns sonst idr Abends. Und morgen Abend wollte ich mich mit ner Freundin treffen, das wird nun auch aufs Wochenende vertagt. Das ist aber auch schon der ganze Umfang meiner Sozialkontakte :ka:

Ansonsten noch dreieinhalb Tage Home Office, dann drei Wochen Urlaub, danach weiter Home Office.
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11719
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von OriginOfStorms »

Seit dem Lockdown "light" machen Madame und ich nix mehr. Keine Treffen, shoppen geh ich sowieso nicht. Erst bis Ende letzte Monats noch Arbeit, letzte Woche war ich beim Friseur und beim Fotografen. Das war alles seit Ende Oktober. Für mich macht das alles ab morgen keinen Unterschied.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2607
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Black Hill Sanitarium

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von Master_of_Insanity »

Ich wollte eigentlich zu Weihnachten meine Schwester in Luxemburg besuchen, aber ich glaube das lasse ich sein. Ich wollte nur ein paar Stunden bei ihr bleiben, und dann wieder das Großherzogtum (Risikogebiet) verlassen. Das dürfte ich, ohne danach in Quarantäne zu müssen, weil ich mich somit weniger als 24 Stunden in einem ausländischen Risikogebiet befinden würde. Aber es muss nicht sein, mir ist es wichtiger dass ich, meine Schwester und ihre Kinder gesund bleiben, als dass wir uns auf Biegen und Brechen Weihnachten sehen müssen. Es wird noch genügend Weihnachten geben, wo wir uns wieder den Bauch vollhauen können
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2710
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von M.o.D. »

Thunderforce hat geschrieben: 15.12.2020 10:23 ich gehe doch in der Vorweihnachtszeit nicht in die Stadt, einen Funken Selbstachtung hat man ja dann doch
Soweit wir beim Musikgeschmack auseinander sind, so nah sind unsere Meinungen bei anderen Dingen - zB hier.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29989
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von Thunderforce »

M.o.D. hat geschrieben: 15.12.2020 11:25
Thunderforce hat geschrieben: 15.12.2020 10:23 ich gehe doch in der Vorweihnachtszeit nicht in die Stadt, einen Funken Selbstachtung hat man ja dann doch
Soweit wir beim Musikgeschmack auseinander sind, so nah sind unsere Meinungen bei anderen Dingen - zB hier.
Und zu richtiger Musik kriege ich Dich schon auch noch. :prost:
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1792
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von logos »

Moin!

Hier ändert sich eigentlich auch nichts im Alltag. Shoppen verarchte ich ja so oder so, Menschen auch... alles wie gehabt :D

Ok, antreten zum Geschenke abladen bei Nichte wird irgendwie organisiert werden müssen, aber im Notfall schmeiß ich es halt durchs Fenster.
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16609
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von PetePetePete »

Moin.

Müsste ich nicht arbeiten, ich würde ein, zwei, meinetwegen auch vier Wochen in Quarantäne gehen, nur um meine Oma im Heim richtig besuchen zu können. Geht aber leider nicht, also fahre ich so oft wie möglich auf kurze Besuche am Fenster hin. Länger ist halt kacke, wenn man sich immer alles von Gehweg in den zweiten Stock zurufen muss und mehr als zehn Minuten oder so muss sie ja auch nicht bei sechs Grad am offenen Fenster stehen.
Alles andere ist mir egal, meine Eltern wohnen im selben Haus wie meine Tante und ihre Tochter, sind also über die Feiertage nicht allein, die Eltern meiner Freundin haben den Sohn im Haus und die restliche bucklige Verwandtschaft soll sehen, wie sie zurecht kommt.

Geschenke für die Eltern sollten bis Anfang nächster Woche per Post kommen und werden irgendwann persönlich angeliefert. Kurzer Besuch am Zaun mit Abstand kann ja nicht ansteckungsfördernder sein als ein Paket zu schicken, das ein dutzend DHL-Menschen anfassen.
peepoPogClimbingTreeHard4House

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8983
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von Porcupine »

Ich musste jetzt doch nochmal raus, weil meine Uhr rechtzeitig vor dem Lockdown stehengeblieben ist. Dank Google habe ich einen kleinen Uhrenservice um die Ecke gefunden, wo ich der einzige Kunde war. Alles easy. Aber als ich ihn nach den Coronahilfen für Handwerker gefragt habe, meinte er dass die Antragstellung so kompliziert ist dass man das nicht ohne Steuerberater hinbekommt. Und der kostet ihn mehr als er an Fixkosten erstattet bekommen würde. Fand ich ziemlich deprimierend. :(
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11719
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Soll uns doch der DEIbel holen...

Beitrag von OriginOfStorms »

Porcupine hat geschrieben: 15.12.2020 12:36 Aber als ich ihn nach den Coronahilfen für Handwerker gefragt habe, meinte er dass die Antragstellung so kompliziert ist dass man das nicht ohne Steuerberater hinbekommt. Und der kostet ihn mehr als er an Fixkosten erstattet bekommen würde. Fand ich ziemlich deprimierend. :(
Ich bin unterrascht.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Antworten