Bye DEI Rheinhessen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27802
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Sambora »

BlackMassReverend hat geschrieben: 13.01.2021 09:16
Sambora hat geschrieben: 13.01.2021 09:14 Wie kommt man darauf, in einem einen Monat alten DEI noch was beizutragen? Du willst mir doch nicht erzählen, dass du seitdem nicht im Forum warst. Mysteriös. *g*
War ich tatsächlich nicht. Heute zum ersten Mal wieder angemeldet..... :)
Oh, jetzt bin ich tatsächlich überrascht.
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2695
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Der Wind, das himmlische Kind

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Master_of_Insanity »

stormcloak hat geschrieben: 13.01.2021 09:13 Ich bin mal aus dem Herzen Rheinhessens nach Kornwestheim gezogen. Man gewöhnt sich an die Schwaben. Bin dann aber irgendwann doch lieber wieder weg und schließlich zurück ins Herzen Rheinhessens. Ist einfach der beste Teil Deutschlands hier. 8)
Rheinhessen: überall Weinberge, und lauter kleine mit "-heim" im Namen endende Dörfer, mit sehr engen Durchfahrtsstrassen. Was hier aber definitiv fehlt, ist Wald! Gibt nur diese kleine, Vorholz genannte, Wald-Stück, aber sonst: weit und breit nix. War aber trotzdem schön hier
"Holding me is like taming the seven seas - I'm one restless gypsy" - W.A.S.P. - Restless Gypsy
Benutzeravatar
stormcloak
Beiträge: 142
Registriert: 28.02.2011 17:38

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von stormcloak »

Ja, für Waldfreunde ist Rheinhessen eher nix. Der Neuborn (wo das NOAF stattfindet) gilt hier schon ausgedehntes Waldstück mit akuter Verirrgefahr.

Wobei der Strohgäu, zu dem Kornwestheim zählt, da auch nicht mehr zu bieten hat. Von Cannstatt aus liegen Waldgebiete zumindest in Reichweite.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7827
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Susi666 »

Master, wo der Thread grad oben ist: Wie ist die Lage in Bad Cannstatt? :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2695
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Der Wind, das himmlische Kind

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Master_of_Insanity »

Susi666 hat geschrieben: 13.01.2021 10:19 Master, wo der Thread grad oben ist: Wie ist die Lage in Bad Cannstatt? :D
Schon besser, wir sind letztes WE innerhalb Bad Cannstatt umgezogen :D Wir waren nur ein paar Wochen in Mitte (das war tief unten im Loch; deep down in the depths of hell), und jetzt wohnen wir in Espan, um einiges höher gelegen.

Wir hatten in der 1. Wohnung Stress mit unseren Nachbarn bekommen. Wir haben jeden ihrer Schritte in deren Wohnung über uns gehört, als wir sie darauf hingewiesen haben, wurden die patzig und frech... Wir konnten uns mit unserem Vermieter auf einen Auflösungsvertrag ohne Kündigungsfrist einigen, und haben binnen 2 Tagen eine neue Wohnung gefunden.

Bad Cannstatt-Mitte hatte eine schnuckelige Altstadt, und die afrikanischen und arabischen Fressbuden in der Gegend vom Bahnhof hatten mir es angetan :D Aber jetzt in Espan gefällt es mir besser, eben weil höher gelegen, und wesentlich ruhiger. Ausserdem hat meine Lebensgefährtin jetzt nur noch 5 Min. zu Fuss zur Arbeit, die neue Wohnung scheint sich als Glücksgriff rauszustellen.
"Holding me is like taming the seven seas - I'm one restless gypsy" - W.A.S.P. - Restless Gypsy
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7827
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Susi666 »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 13.01.2021 11:12 Ausserdem hat meine Lebensgefährtin jetzt nur noch 5 Min. zu Fuss zur Arbeit, die neue Wohnung scheint sich als Glücksgriff rauszustellen.
Zu Fuß zur Arbeit gehen können erhöht die Lebensqualität wirklich enorm.
Und so schnell ne neue Wohnung gefunden zu haben, das Glück hat ja auch nicht jeder.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von ReplicaOfLife »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 13.01.2021 09:43
stormcloak hat geschrieben: 13.01.2021 09:13 Ich bin mal aus dem Herzen Rheinhessens nach Kornwestheim gezogen. Man gewöhnt sich an die Schwaben. Bin dann aber irgendwann doch lieber wieder weg und schließlich zurück ins Herzen Rheinhessens. Ist einfach der beste Teil Deutschlands hier. 8)
Rheinhessen: überall Weinberge, und lauter kleine mit "-heim" im Namen endende Dörfer, mit sehr engen Durchfahrtsstrassen. Was hier aber definitiv fehlt, ist Wald! Gibt nur diese kleine, Vorholz genannte, Wald-Stück, aber sonst: weit und breit nix. War aber trotzdem schön hier
Wald hat’s hier ja einigen, und Weinberge ebenso.
Nur die Endung bei den Ortschaften ist halt -ingen :D
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2695
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Der Wind, das himmlische Kind

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von Master_of_Insanity »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 13.01.2021 11:56
Master_of_Insanity hat geschrieben: 13.01.2021 09:43
stormcloak hat geschrieben: 13.01.2021 09:13 Ich bin mal aus dem Herzen Rheinhessens nach Kornwestheim gezogen. Man gewöhnt sich an die Schwaben. Bin dann aber irgendwann doch lieber wieder weg und schließlich zurück ins Herzen Rheinhessens. Ist einfach der beste Teil Deutschlands hier. 8)
Rheinhessen: überall Weinberge, und lauter kleine mit "-heim" im Namen endende Dörfer, mit sehr engen Durchfahrtsstrassen. Was hier aber definitiv fehlt, ist Wald! Gibt nur diese kleine, Vorholz genannte, Wald-Stück, aber sonst: weit und breit nix. War aber trotzdem schön hier
Wald hat’s hier ja einigen, und Weinberge ebenso.
Nur die Endung bei den Ortschaften ist halt -ingen :D
Das mit den Weinbergen hat mich echt überrascht, Großstädte sind ja jetzt nicht bekannt dafür, Weinanbaugebiete zu sein. Auf dem Bad Cannstatter Markt habe ich schon Stände mit Wein von dort gesehen, nächstes Mal werden ein paar Flaschen eingetütet
"Holding me is like taming the seven seas - I'm one restless gypsy" - W.A.S.P. - Restless Gypsy
Benutzeravatar
stormcloak
Beiträge: 142
Registriert: 28.02.2011 17:38

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von stormcloak »

Wenn Corona vorbei ist, ab in den nächsten Besen und Trollinger süffeln.

Bei dir in der Nähe war ich sogar mal in einem, ich glaube, das war in Sommerrain.
Benutzeravatar
waltersobchak
Beiträge: 436
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Southwest

Re: Bye DEI Rheinhessen

Beitrag von waltersobchak »

stormcloak hat geschrieben: 13.01.2021 12:59 Wenn Corona vorbei ist, ab in den nächsten Besen und Trollinger süffeln.

Bei dir in der Nähe war ich sogar mal in einem, ich glaube, das war in Sommerrain.
Richtung Untertürkheim / Uhlbach gibts auch sehr gute.
Aber Obacht: Für frisch zugezogene endet der erste Besen-Besuch meist in der totalen Zerstörung. :wink:
While you sleep in earthly delight
Someone's flesh is rotting tonight....
Antworten