Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4814
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Defeated Hero »

2020 gonna 2020: Haben vor etwas mehr als einem Jahr ein Haus angemietet und uns hier gerade ordentlich eingenistet, gestern Abend hat uns der Vermieter mitgeteilt, dass sie das Haus nun doch verkaufen möchten. Entweder wir sagen nun bis Ende nächster Woche zu, dass wir es kaufen (zu teuer, insbesondere dann anstehender Renovierungsarbeiten), oder es geht an einen Interessenten aus ihrem Bekanntenkreis, der im Dezember unterschreiben und dann Eigenbedarf anmelden würde, womit wir zum 31. März hier raus müssten (kümmern uns derzeit im Mieter-/Rechtsschutz, um das ggf. noch ein wenig hinauszuzögern, da er es nur für seine alleinstehende Tochter Anfang 20 haben möchte, wir aber 2 Kinder haben).
Besonders für die Kids riesige Scheisse, die nun schon wieder aus Kita/Vorschule und sozialem Umfeld rausgerissen werden, finanziell und nervlich für uns natürlich auch ein Kraftakt, nachdem man mit dem Thema eigentlich erstmal abgeschlossen hatte. Was ich von diesen Arschgeigen von Vermietern halte, behalte ich lieber für mich, einfach nur unverschämt und an Arschlochtum nicht mehr zu überbieten. Gestern Abend mussten wir das erstmal verdauen und schonmal bis in die Nacht sämtliche Optionen abgewägt, von nun an geht's ran an den Speck. Dieses Jahr ist einfach nur zum Kotzen.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von costaweidner »

Zum Kotzen. Tut mir echt Leid für euch.
Es ist wirklich unglaublich, wie Vermieter in gefühlt 90% der Fälle im Spektrum von nervtötend bis komplett beschissen pendeln.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17199
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von DerHorst »

chaosbraut78 hat geschrieben: 18.11.2020 10:28
DerHorst hat geschrieben: 18.11.2020 09:42 Moin zusammen :)

Auch müde und die Spritzen für das Schultergelenk bringen Null, werde mich dann im Sommer wohl doch mal operieren lassen.
Was hast Du denn?
Aktivierte Arthrose im Schultereckgelenk mit Reizung der Sehne und dem Gewebe drumherum.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11272
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Kaleun Thomsen »

costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 12:59 Zum Kotzen. Tut mir echt Leid für euch.
Es ist wirklich unglaublich, wie Vermieter in gefühlt 90% der Fälle im Spektrum von nervtötend bis komplett beschissen pendeln.
Ja, aber "die Märkte"!!!!!!!
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von costaweidner »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 18.11.2020 13:16
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 12:59 Zum Kotzen. Tut mir echt Leid für euch.
Es ist wirklich unglaublich, wie Vermieter in gefühlt 90% der Fälle im Spektrum von nervtötend bis komplett beschissen pendeln.
Ja, aber "die Märkte"!!!!!!!
Ich weiß schon, dass dieses "Vermieter sind alle Verbrecher"-Ding ein linkes Narrativ ist, aber ich wollte mir recht lange einreden, dass man damit sicher Einzelnen Unrecht tut. Blöd, dass die meisten halt doch Arschgeigen sind und es bestätigen. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6348
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Wishmonster »

costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 18.11.2020 13:16
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 12:59 Zum Kotzen. Tut mir echt Leid für euch.
Es ist wirklich unglaublich, wie Vermieter in gefühlt 90% der Fälle im Spektrum von nervtötend bis komplett beschissen pendeln.
Ja, aber "die Märkte"!!!!!!!
Ich weiß schon, dass dieses "Vermieter sind alle Verbrecher"-Ding ein linkes Narrativ ist, aber ich wollte mir recht lange einreden, dass man damit sicher Einzelnen Unrecht tut. Blöd, dass die meisten halt doch Arschgeigen sind und es bestätigen. *g*
Ich würde dagegen halten und behaupten, private Vermieter sind in der Regel keine Verbrecher. Die findest du eher bei größeren Immobilienfirmen, da dann vermutlich recht häufig.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von costaweidner »

Wishmonster hat geschrieben: 18.11.2020 13:25
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 18.11.2020 13:16
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 12:59 Zum Kotzen. Tut mir echt Leid für euch.
Es ist wirklich unglaublich, wie Vermieter in gefühlt 90% der Fälle im Spektrum von nervtötend bis komplett beschissen pendeln.
Ja, aber "die Märkte"!!!!!!!
Ich weiß schon, dass dieses "Vermieter sind alle Verbrecher"-Ding ein linkes Narrativ ist, aber ich wollte mir recht lange einreden, dass man damit sicher Einzelnen Unrecht tut. Blöd, dass die meisten halt doch Arschgeigen sind und es bestätigen. *g*
Ich würde dagegen halten und behaupten, private Vermieter sind in der Regel keine Verbrecher. Die findest du eher bei größeren Immobilienfirmen, da dann vermutlich recht häufig.
Klar, ich kenne da schon auch Stories aus meinem Bekanntenkreis, wo das völlig angenehme, korrekte Leute waren.
Irgendwelche Horrorstories hört man aber doch öfter gefühlt. Aber klar, ist anekdotisch.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6348
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Wishmonster »

costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:26
Wishmonster hat geschrieben: 18.11.2020 13:25
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 18.11.2020 13:16

Ja, aber "die Märkte"!!!!!!!
Ich weiß schon, dass dieses "Vermieter sind alle Verbrecher"-Ding ein linkes Narrativ ist, aber ich wollte mir recht lange einreden, dass man damit sicher Einzelnen Unrecht tut. Blöd, dass die meisten halt doch Arschgeigen sind und es bestätigen. *g*
Ich würde dagegen halten und behaupten, private Vermieter sind in der Regel keine Verbrecher. Die findest du eher bei größeren Immobilienfirmen, da dann vermutlich recht häufig.
Klar, ich kenne da schon auch Stories aus meinem Bekanntenkreis, wo das völlig angenehme, korrekte Leute waren.
Irgendwelche Horrorstories hört man aber doch öfter gefühlt. Aber klar, ist anekdotisch.
Dabei ist es bei den Mieterstories vermutlich genauso wie bei fast allen anderen Dingen auch. Leute die zufrieden sind äußern sich seltener, als welche die nur Ärger haben.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11457
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von OriginOfStorms »

Eigentum ist Diebstahl!
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 914
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Deornoth »

Vorkontrolle absolviert und für hundegeeignet befunden worden. Zwei Wochen noch :)

*aller Welt mitteilen muss*
Zuletzt geändert von Deornoth am 18.11.2020 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
I want to smash my face into that god damn radio
It may seem strange but these urges come and go
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Thunderforce »

Defeated Hero hat geschrieben: 18.11.2020 12:40 2020 gonna 2020: Haben vor etwas mehr als einem Jahr ein Haus angemietet und uns hier gerade ordentlich eingenistet, gestern Abend hat uns der Vermieter mitgeteilt, dass sie das Haus nun doch verkaufen möchten. Entweder wir sagen nun bis Ende nächster Woche zu, dass wir es kaufen (zu teuer, insbesondere dann anstehender Renovierungsarbeiten), oder es geht an einen Interessenten aus ihrem Bekanntenkreis, der im Dezember unterschreiben und dann Eigenbedarf anmelden würde, womit wir zum 31. März hier raus müssten (kümmern uns derzeit im Mieter-/Rechtsschutz, um das ggf. noch ein wenig hinauszuzögern, da er es nur für seine alleinstehende Tochter Anfang 20 haben möchte, wir aber 2 Kinder haben).
Besonders für die Kids riesige Scheisse, die nun schon wieder aus Kita/Vorschule und sozialem Umfeld rausgerissen werden, finanziell und nervlich für uns natürlich auch ein Kraftakt, nachdem man mit dem Thema eigentlich erstmal abgeschlossen hatte. Was ich von diesen Arschgeigen von Vermietern halte, behalte ich lieber für mich, einfach nur unverschämt und an Arschlochtum nicht mehr zu überbieten. Gestern Abend mussten wir das erstmal verdauen und schonmal bis in die Nacht sämtliche Optionen abgewägt, von nun an geht's ran an den Speck. Dieses Jahr ist einfach nur zum Kotzen.
Crap. :(

Vollrotz, ey.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12409
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Schnabelrock »

Wishmonster hat geschrieben: 18.11.2020 13:25 Ich würde dagegen halten und behaupten, private Vermieter sind in der Regel keine Verbrecher. Die findest du eher bei größeren Immobilienfirmen, da dann vermutlich recht häufig.
Ich würde dagegen halten und behaupten, auch in diesem Bereich - wie praktisch allen - sind Amateure das schlimmste. Also Leute, die das Dachgeschoss vermieten oder die geerbte Zweitimmobilie etc.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8907
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Feindin »

costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:26 Klar, ich kenne da schon auch Stories aus meinem Bekanntenkreis, wo das völlig angenehme, korrekte Leute waren.
Irgendwelche Horrorstories hört man aber doch öfter gefühlt. Aber klar, ist anekdotisch.
Vor allem gibt's für jede Story bestimmt auch eine anders herum von Asimietern, Messis, Mietnomaden, Lehrerehepaaren...
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von costaweidner »

Feindin hat geschrieben: 18.11.2020 13:50
costaweidner hat geschrieben: 18.11.2020 13:26 Klar, ich kenne da schon auch Stories aus meinem Bekanntenkreis, wo das völlig angenehme, korrekte Leute waren.
Irgendwelche Horrorstories hört man aber doch öfter gefühlt. Aber klar, ist anekdotisch.
Vor allem gibt's für jede Story bestimmt auch eine anders herum von Asimietern, Messis, Mietnomaden, Lehrerehepaaren...
Das stimmt zwar, aber es zwingt einen halt auch keiner, Vermieter zu werden. Ums Mieten kommt man schwieriger herum.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Frühstück nach dem deutschen DEInheits Gebot

Beitrag von Sambora »

Ich wohne hier seit 11 Jahren und habe meine Vermieter (Ehepaar) genau 0 mal gesehen oder gesprochen.

Grund: die wohnen in Berlin und haben das Organisatorische an eine Immobilienfirma hier in der Nähe delegiert.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Antworten