Sean Connery ist gestorben

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Rotstift »

Einer meiner liebsten Schauspieler, vor allem wen er nicht Bond war.
:(
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von costaweidner »

Ich war nie ein Riesenfan, insbesondere auch weil mich Bond nicht interessiert und ich einige seiner Ansichten sehr fragwürdig fand, aber eine Handvoll Filme, in denen ich ihn sehr mochte (Murder on the Orient Express, The Untouchables, Indiana Jones and the Last Crusade) gab es dann doch.

R.I.P.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Apparition »

R.I.P.

Ich schließe mich mal costa an. Ich glaube nicht, dass ich einen Film wegen ihm super finde, außer vielleicht Jagd auf Roter Oktober, den er ja quasi allein trägt. Zumindest fällt mir der immer als erstes ein.

EDIT: Und natürlich Der Name der Rose. Unverzeihlich, den zu vergessen. Generell denke ich bei Connery aber an seine späteren Rollen. Aus den Sechzigern und Siebzigern ist mit außer den Bond-Filmen nichts in Erinnerung.
Zuletzt geändert von Apparition am 31.10.2020 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10234
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von LordVader »

RIP.

unwegdenkbar sind seine Filme aus meiner Jugend... Bond, Ramirez, Ramius, William von Baskerville, Robin Hood, Henry Jones, Arthur und John Mason....
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Susi666 »

Neben James Bond und Jagd auf Roter Oktober fällt mir natürlich zuerst Der Name der Rose ein.

RIP
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Rotstift »

costaweidner hat geschrieben: 31.10.2020 13:51 Ich war nie ein Riesenfan, insbesondere auch weil mich Bond nicht interessiert und ich einige seiner Ansichten sehr fragwürdig fand, aber eine Handvoll Filme, in denen ich ihn sehr mochte (Murder on the Orient Express, The Untouchables, Indiana Jones and the Last Crusade) gab es dann doch.

R.I.P.
Sein Bond geht halt heute auch nicht mehr, klar. Aber The Man WhoWould be King, Robin and Marian, The Wind and the Lion, Time Bandits, The Untouchables, Der Name der Rose...
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10164
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Hyronimus »

R.I.P. :(
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Glaurung »

Oh. RIP.
:(
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10234
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von LordVader »

Rotstift hat geschrieben: 31.10.2020 14:05
costaweidner hat geschrieben: 31.10.2020 13:51 Ich war nie ein Riesenfan, insbesondere auch weil mich Bond nicht interessiert und ich einige seiner Ansichten sehr fragwürdig fand, aber eine Handvoll Filme, in denen ich ihn sehr mochte (Murder on the Orient Express, The Untouchables, Indiana Jones and the Last Crusade) gab es dann doch.

R.I.P.
Sein Bond geht halt heute auch nicht mehr, klar. Aber The Man WhoWould be King, Robin and Marian, The Wind and the Lion, Time Bandits, The Untouchables, Der Name der Rose...
Oh, wie konnte ich Raisuli vergessen...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
MamaAngel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 500
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Marl-Angels Heaven

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von MamaAngel »

Einer meiner Lieblingsschauspieler

R.i.P.
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach Pläne
Benutzeravatar
Stormrider
Beiträge: 2573
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: astral plains
Kontaktdaten:

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Stormrider »

R.I.P. Sean

Kennengelernt durch Bond, auch wenn diese Art von Film heute natürlich nicht mehr geht, aber vor allem bei Goldfinger kann ich immer noch nicht wegzappen.

Als meinen Lieblings Connery Movie muss ich natürlich "Der Name der Rose" nennen. Stolzes Alter hat er ja erreicht, aber einen solchen "Charakter" zu verlieren ist selbstredend sehr schade.
greetings
- Stormrider

Dimebag666 hat geschrieben:
"7 Flaschen sind kein Sixpack."

If you believe "your" religion is worth killing for, do us a favor and use the first bullet for yourself!!!!!!!!!!!!!!!!

Stormrider@facebook.com
Stormrider@Musik-Sammler.de
Benutzeravatar
hunziobelix
Beiträge: 1269
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von hunziobelix »

Sir Sean Connery Ruhe in Frieden.

Ich finde er wurde je älter,desto besser,wie Wein.Sein Meisterwerk ist imo Im Namen der Rose und der einzige Indiana Jones den ich wirklich sehr gut finde ist wegen ihm.Jetzt ist er wiedervereint mit den Bond Bösewichten Christopher Lee und Gert Fröbe.Die kann er jetzt zwischen den Wolken jagen.
Urban Priol:"Wir müssen alle Kulturen verstehen,auch Die im Joghurt."

Salvador Dali:"Das Schlimmste an der heutigen Jugend ist,dass man nicht mehr dazu gehört."
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11719
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von OriginOfStorms »

Wenn ich je so etwas wie einen Lieblingsschauspieler hatte war er es. Danke, Sir Sean Connery.
Zuletzt geändert von OriginOfStorms am 31.10.2020 15:35, insgesamt 1-mal geändert.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7275
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von playloud308 »

Natürlich gehen seine Bond Filme noch.

R.I.P.
Benutzeravatar
Maztur
Beiträge: 363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Re: Sean Connery ist gestorben

Beitrag von Maztur »

Rotstift hat geschrieben: 31.10.2020 14:05Sein Bond geht halt heute auch nicht mehr, klar. Aber The Man WhoWould be King, Robin and Marian, The Wind and the Lion, Time Bandits, The Untouchables, Der Name der Rose...
Schöne Auswahl, ich leg da noch Sidney Lumets "The Offence" (Sein Leben in meiner Gewalt) dazu. Und in "Marnie" mochte ich ihn auch, selbst wenn der für Hitchcock-Verhältnisse eher mittelprächtig geraten ist. Doch, Sir Sean war schon einer von den Guten...
Antworten