The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
tafkasc
Beiträge: 1170
Registriert: 06.11.2014 15:02

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von tafkasc »

Bzgl. der Verteilung von FFP2-Masken gibt es ja auch diesen faszinierenden Handlungsstrang mit der Bundesdruckerei und den fälschungssicheren Coupons. Die Idee, dass man statt der Coupons einfach direkt die Masken verschickt, hat man wohl aus bestimmt sehr rationalen Gründen wieder verworfen.
One night as he sat at his table head on hands he saw himself rise and go.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hoden
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

tafkasc hat geschrieben: 21.01.2021 00:32 Bzgl. der Verteilung von FFP2-Masken gibt es ja auch diesen faszinierenden Handlungsstrang mit der Bundesdruckerei und den fälschungssicheren Coupons. Die Idee, dass man statt der Coupons einfach direkt die Masken verschickt, hat man wohl aus bestimmt sehr rationalen Gründen wieder verworfen.

Zumal ja, wenn es nach Alter geht, um in der Apotheke Masken für umme zu kriegen, der Ausweis reichen müsste. Nein, wir brauchen einen Maskenberechtigungsschein.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 06:45
tafkasc hat geschrieben: 21.01.2021 00:32 Bzgl. der Verteilung von FFP2-Masken gibt es ja auch diesen faszinierenden Handlungsstrang mit der Bundesdruckerei und den fälschungssicheren Coupons. Die Idee, dass man statt der Coupons einfach direkt die Masken verschickt, hat man wohl aus bestimmt sehr rationalen Gründen wieder verworfen.

Zumal ja, wenn es nach Alter geht, um in der Apotheke Masken für umme zu kriegen, der Ausweis reichen müsste. Nein, wir brauchen einen Maskenberechtigungsschein.
Geht wohl darum, dass man die Masken nicht an verschiedenen Apotheken mehrfach abholt. Ich weiß nicht, ob und wie sehr das im Dezember ausgenutzt wurde, da konnte man die Masken ja einfach mit dem Ausweis abholen.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12668
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Hyronimus hat geschrieben: 21.01.2021 06:55 Geht wohl darum, dass man die Masken nicht an verschiedenen Apotheken mehrfach abholt. Ich weiß nicht, ob und wie sehr das im Dezember ausgenutzt wurde, da konnte man die Masken ja einfach mit dem Ausweis abholen.
Nach den Erfahrungen der letzten Monate kann sich jeder die Antwort auf Überlegungen mit "ausnutzen, mehrfach, einfach abholen, missbräuchlich" doch einfach selbst geben.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:01 Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
Die Masken gibt's ab 60 ;)
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17249
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von DerHorst »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:01 Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
Ich denke die Apotheker in NRW haben nicht ohne Grund dazu aufgerufen, doch bitte kein Apotheken-Hopping zu betreiben.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Hyronimus hat geschrieben: 21.01.2021 08:46
Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:01 Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
Die Masken gibt's ab 60 ;)
Ah. *g*

Trotzdem wirkt das ganze halt wieder einmal wie ne typische Schildbürgernummer.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:49
Hyronimus hat geschrieben: 21.01.2021 08:46
Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:01 Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
Die Masken gibt's ab 60 ;)
Ah. *g*

Trotzdem wirkt das ganze halt wieder einmal wie ne typische Schildbürgernummer.
Ich meine, dass es da wirklich Probleme gegeben hat. Hier waren die Dinger bei der ersten Runde ziemlich schnell weg und das hat dann wohl auch bei einigen älteren zum Panik-Hamstern geführt. Die haben dann alle Apotheken in der Nähe abgeklappert, um sich einzudecken. Nicht aus krimineller Energie, aber die stand ja auch nicht hinter dem Klopapier.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:49
Hyronimus hat geschrieben: 21.01.2021 08:46
Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 08:01 Ja, die kriminelle Energie dieser über 80jährigen Senioren ist nicht zu unterschätzen.
Die Masken gibt's ab 60 ;)
Ah. *g*

Trotzdem wirkt das ganze halt wieder einmal wie ne typische Schildbürgernummer.
Das Ganze hätte nicht ganz so doof gewirkt, wenn die Coupons fristgerecht gedruckt und verschickt worden wären. Aber irgendwie hapert's in der Politik immer an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. IMMER!
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2705
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von M.o.D. »

NegatroN hat geschrieben: 20.01.2021 18:12 In Zero Covid stecken für mich zwei sehr interessante und debattierenswerte Gedanken.

Der eine ist die Frage, ob ein kurzer, harter Lockdown unter dem Strich eine bessere virologische und okönomische Bilanz hat als ein langer, der nur Teile der Gesellschaft(en) betrifft. Die Frage müssen wohl die Fachleute klären bzw. die Fakten und Prognosen dafür erarbeiten, um das entscheiden zu können.

Der andere ist der Punkt, die Folgen solidarisch von allen schultern und niemanden zurück zu lassen. Aktuell geht eine Trennlinie durch die Gesellschaft zwischen denen, denen der Lockdown ökonomischen Schaden zufügt und denen, die da gut durchkommen bzw. sogar davon profitieren. Auf welcher Seite dieser Linie man steht, ist eine Frage von Pech oder Glück. Das muss nicht so sein, wenn wir es anders haben wollen.
Nenn mich pessimistisch, aber ich sehe die Solidarität in unserer Gesellschaft einfach nicht. Die von Dir genannte Trennlinie gab es schon lange, sie wird nur durch die momentane Situation klar aufgezeigt.
Eine solidarische Gesellschaft, in der niemand zurück gelassen wird, ist reine Utopie.
Ich denke, schon in dert Steinzeit gab es Horden, denen es besser ging als dem "Stamm nebenan" - sei es fruchbareres Land, bessere Jagdgebiete, die Nähe zur Wasserstelle.
Und die besser Gestellten haben ihren Besitz mit allem verteidigt, was sie zur Verfügung hatten. Während die "Ärmeren" mit aller Macht versucht haben, etwas vom Wohlstamd abzubekommen.

Viel anders hat es sich doch die Jahrtausende danach auch nicht verhalten: Der Imperialismus Roms, die Horden von Dschingis Kahn usw usw.
Und ausgerechnet heute soll sich was ändern? "Kriege" werden auch heute noch geführt, sehr oft im Kleinen und nicht zwingend auf materieller Ebene (Wer steht als erster an der Kasse?)

Ich will mich davon selber ja auch nicht frei sprechen, aber eine solidarische Gesellschaft, auch wenn ich mich wiederhole, ist Utopie.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2705
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von M.o.D. »

Thunderforce hat geschrieben: 21.01.2021 06:45
tafkasc hat geschrieben: 21.01.2021 00:32 Bzgl. der Verteilung von FFP2-Masken gibt es ja auch diesen faszinierenden Handlungsstrang mit der Bundesdruckerei und den fälschungssicheren Coupons. Die Idee, dass man statt der Coupons einfach direkt die Masken verschickt, hat man wohl aus bestimmt sehr rationalen Gründen wieder verworfen.

Zumal ja, wenn es nach Alter geht, um in der Apotheke Masken für umme zu kriegen, der Ausweis reichen müsste. Nein, wir brauchen einen Maskenberechtigungsschein.
Bei der letzten Verteilung (als jeder Risikopatient - nicht nur das Alter ist entscheident- 3 FFP2 bekam) gab es Menschen, die sich Ihre Masken in 10 oder 12 Apotheken zusammengeholt haben.
Weil: Leg Deinen Nachweis vor und Du bekamst welche. Ob Du schon woanders welche her hattest, wurde nicht kontrolliert oder vermerkt....
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Ja, hab ich jetzt verstanden, es darf mir aber gerne auch noch ein vierter und fünfter erklären *lol*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

M.o.D. hat geschrieben: 21.01.2021 09:20Eine solidarische Gesellschaft, in der niemand zurück gelassen wird, ist reine Utopie.
Das ist aber kein Argument gegen den Versuch, das als Ziel anzustreben. Selbst wenn du es niemals erreichen solltest, macht jeder Schritt in diese Richtung die Welt besser. Oder weniger schlecht, wenn dir das lieber ist. *g*
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
guitar-fiend
Beiträge: 1331
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nürnberg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von guitar-fiend »

NegatroN hat geschrieben: 21.01.2021 09:40
M.o.D. hat geschrieben: 21.01.2021 09:20Eine solidarische Gesellschaft, in der niemand zurück gelassen wird, ist reine Utopie.
Das ist aber kein Argument gegen den Versuch, das als Ziel anzustreben. Selbst wenn du es niemals erreichen solltest, macht jeder Schritt in diese Richtung die Welt besser. Oder weniger schlecht, wenn dir das lieber ist. *g*
Das stimmt, wenn ich das aber mal auf meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt übertragen darf, erhalten gestaffelte, an die Realität angelehnte Zwischenziele eher die Motivation. Ansonsten macht sich oft das Gefühl einer unerreichbaren Mammutaufgabe breit.
Antworten