The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Leviathane »

Klar, Rewe, Aldi, Netto, Lidl, alles nur Ausnahmen?

Wie gut das insbesondere mit dem Abstand klappt, sehe ich ja beim Einkaufen. Die Leute juckt es halt nicht.

Die Mitarbeiter hätten m.E. an erster Stelle stehen müssen.

Und dann z.B. Polizisten? Wie sollen die Abstand halten? Die wären für mich auch in der 1. Gruppe dran gewesen.

Aber gut, Deine Frau ist Lehrerin, klar das Du denkst das sie bevorzugt geimpft werden sollte.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Leviathane hat geschrieben: 23.02.2021 19:29 Klar, Rewe, Aldi, Netto, Lidl, alles nur Ausnahmen?

Wie gut das insbesondere mit dem Abstand klappt, sehe ich ja beim Einkaufen. Die Leute juckt es halt nicht.

Die Mitarbeiter hätten m.E. an erster Stelle stehen müssen.

Und dann z.B. Polizisten? Wie sollen die Abstand halten? Die wären für mich auch in der 1. Gruppe dran gewesen.

Aber gut, Deine Frau ist Lehrerin, klar das Du denkst das sie bevorzugt geimpft werden sollte.
Bitte schön: https://www.gew.de/aktuelles/detailseit ... an-corona/

Und dass Polizisten bevorzugt geimpft werden, ist mir prinzipiell egal. Dass sich allerdings Horst Seehofer heute noch mal vor die Kamera stellt und scheinheilig meint, dass Polizisten auch früher geimpft werden sollten, wenn Lehrer und Erzieher bevorzugt geimpft werden, während die Impfung der Polizisten im Hintergrund schon läuft, macht mich dezent gallig.

BTW: Meine Frau ist keine Grundschullehrerin und wird dementsprechend nicht früher geimpft. Aber trotzdem vielen Dank, dass du persönlich geworden bist.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Leviathane »

Das war übrigens gar nicht als Angriff gemeint. Ich finde es halt nachvollziehbar, das Du diese Regelung begrüsst.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Leviathane hat geschrieben: 23.02.2021 19:40 Das war übrigens gar nicht als Angriff gemeint. Ich finde es halt nachvollziehbar, das Du diese Regelung begrüsst.
Ich begrüße die Regelung, weil insbesondere Erzieher - und sicher auch Grundschullehrer - ein erhöhtes Infektionsrisiko haben. Und durch die Notbetreuung haben sie den Laden in den letzten Monaten auch mit am Laufen gehalten.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4199
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Shadowrunner92 »

Leviathane hat geschrieben: 23.02.2021 19:02 Ständig die Impfreihenfolge zu ändern ist auch eine richtig gute Idee.
Hauptsache, die Lehrer werden jetzt bevorzugt geimpft. Die Kranken müssen halt noch länger warten. :nerv:
Diejenigen, die das Land seit Monaten am Laufen halten, Mitarbeiter im Einzelhandel z.B., waren ja sowieso erst an 3. Stelle vorgesehen.
Der Fehler war doch vor allem, Lehrer nicht von vornherein in die erste Gruppe einzuteilen. Jetzt dauernd nachzujustieren, ist natürlich unsouverän, aber in der Sache ist das vollkommen richtig so IMO.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Schnabelrock hat geschrieben: 23.02.2021 16:31 Im übrigen bleibt es für mich dabei, das permanente Gezeter ist schlimmer als der Lockdown, natürlich nicht so schlimm wie die Krankheit selbst.
Dies.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10845
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Rotstift »

Sobald irgend eine Gruppe priorisiert wird die nicht direkt zum Themenbereich Gesundheitswesen/Alte/durch Vorerkrankungen Gefährdete gehört werden wir die "warum die und nicht ich" Debatte immer haben. Grundschullehrer und Erzieher werden übrigens nicht wegen besonderer Gefährdung geimpft. Grundschulen und Kitas sollen aus nachvollziehbaren Gründen offen bleiben, und das wird auf Dauer nur gelingen wenn man die Betreuer impft.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Rotstift hat geschrieben: 23.02.2021 20:12 Sobald irgend eine Gruppe priorisiert wird die nicht direkt zum Themenbereich Gesundheitswesen/Alte/durch Vorerkrankungen Gefährdete gehört werden wir die "warum die und nicht ich" Debatte immer haben. Grundschullehrer und Erzieher werden übrigens nicht wegen besonderer Gefährdung geimpft. Grundschulen und Kitas sollen aus nachvollziehbaren Gründen offen bleiben, und das wird auf Dauer nur gelingen wenn man die Betreuer impft.
Jein. Ob Kitas, Kindergärten und Schulen flächendeckend offen bleiben können, liegt auch am Infektionsgeschehen in den jeweiligen Einrichtungen. Und das geht ja nicht allein von den Erziehern und Lehrern aus.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9903
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von MetalEschi »

Da es für Menschen unter 16 noch keinen Impfstoff gibt, ich aber durchaus finde, dass Kinder und Jugendliche zu bevorzugen sind, wenn es darum geht, sie die Auswirkungen der Pandemie so wenig wie möglich spüren zu lassen, bin ich mit der Änderung der Priorisierungsreihenfolge zu Gunsten ihrer Betreuer ebenfalls völlig einverstanden. Für mich müssen auch andere Dinge zurückstehen, wenn wir einen Weg finden, es dafür der jüngsten Altersgruppe so wenig schwer wie möglich zu machen und die möglichst wenig einzuschränken. Das gilt auch für Sport und allgemein Kontakt zu Gleichaltrigen, Letzeres besonders bei jüngeren Kindern. Kranke werden dadurch ja auch nicht zurückgedrängt, die beiden Gruppen erhalten halt die gleiche Priorisierung.
Noch besser wäre natürlich ein Impfstoff speziell für Kinder.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Leviathane »

Ich finde es ja gar nicht schlimm, das Lehrer oder auch andere exponierte Berufsgruppen früher geimpft werden.
Ich z.B. bin Impfgruppe 2, da ich mich aber gut schützen kann, habe ich kein Problem damit zu warten.
Aber das mal eben die Reihenfolge geändert wird, nachdem man darüber schon wochenlang debattiert hat und diese bereits festgelegt hat, ist nicht nachzuvollziehen.

Gerade eben kam die Meldung, das Söder die Impfreihenfolge noch weiter überdenken will.

Das wirkt alles so improvisiert und wenig durchdacht, da wundern die sich, das die Bürger ihr Vertrauen verlieren?

Ein absolutes Debakel und einfach nur noch peinlich für dieses Land.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

Leviathane hat geschrieben: 23.02.2021 21:04 Ich finde es ja gar nicht schlimm, das Lehrer oder auch andere exponierte Berufsgruppen früher geimpft werden.
Ich z.B. bin Impfgruppe 2, da ich mich aber gut schützen kann, habe ich kein Problem damit zu warten.
Aber das mal eben die Reihenfolge geändert wird, nachdem man darüber schon wochenlang debattiert hat und diese bereits festgelegt hat, ist nicht nachzuvollziehen.

Gerade eben kam die Meldung, das Söder die Impfreihenfolge noch weiter überdenken will.

Das wirkt alles so improvisiert und wenig durchdacht, da wundern die sich, das die Bürger ihr Vertrauen verlieren?

Ein absolutes Debakel und einfach nur noch peinlich für dieses Land.
Wobei man halt auch sagen muss, dass an dem Debakel die zu Impfenden auch nicht ganz unschuldig sind, wenn sie den AstraZeneca-Impfstoff verweigern. IMO bleibt da teilweise nichts anderes übrig, als die Impfprioritäten anzupassen.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Leviathane »

Ich habe das gestern mit meiner Tante diskutiert. Sie ist 63 und hat COPD, also Hochrisikogruppe, aber sie will sich nicht mit AZ impfen lassen.
Habe ihr zwar die Argumente dafür genannt, aber so wirklich glaubt sie der Berichterstattung dazu nicht, war mein Eindruck.
Und meine Tante war Krankenschwester und Pflegedienstleitung im Altenheim, ist also medizinisch durchaus höher gebildet als der Durchschnitt. :ka:

Denke, das es vielen so geht und ich glaube das viel von diesem Hin und Her, ob es nun Impfreihenfolge oder auch Lockerungsdiskussionen sind, einfach Misstrauen erzeugt.
Benutzeravatar
moralz
Beiträge: 789
Registriert: 23.01.2011 00:47
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von moralz »

Was ich jetzt nicht verstehe, warum ständig von Erziehern und Grundschullehrern geredet wird und die Lehrer der weiterführenden Schulen kaum Beachtung finden. Zumindest in meiner Wahrnehmung, sollte ich da falsch liegen dann war die Aufregung unnötig.
An meiner Schule (Gesamtschule) haben die Abschlussklassen bis auf die ersten zwei Wochen im Januar durchgängig Präsenzunterricht gehabt und wir Lehrer sind also auch dauerhaft im Einsatz.
Daher wäre es zumindest für meine älteren Kollegen wichtig auch geimpft zu werden.

Aber diese Reihenfolge nachträglich zu verändern sorgt nur für Missgunst unter den Leuten.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10845
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Rotstift »

Leviathane hat geschrieben: 23.02.2021 21:04 Ich finde es ja gar nicht schlimm, das Lehrer oder auch andere exponierte Berufsgruppen früher geimpft werden.
Ich z.B. bin Impfgruppe 2, da ich mich aber gut schützen kann, habe ich kein Problem damit zu warten.
Aber das mal eben die Reihenfolge geändert wird, nachdem man darüber schon wochenlang debattiert hat und diese bereits festgelegt hat, ist nicht nachzuvollziehen.

Gerade eben kam die Meldung, das Söder die Impfreihenfolge noch weiter überdenken will.

Das wirkt alles so improvisiert und wenig durchdacht, da wundern die sich, das die Bürger ihr Vertrauen verlieren?

Ein absolutes Debakel und einfach nur noch peinlich für dieses Land.
Was die verheerende Kommunikation angeht bin ich völlig bei dir. Viel schlechter konnte man das wirklich nicht machen.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3554
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von borsti »

Schnabelrock hat geschrieben: 23.02.2021 16:31 Sehen wir mal, ob Schnelligkeit alles ist bzw. dann auch so fehlerfrei umgesetzt wird.
Johnsons Großbritannien und noch dem einen oder anderen Land traue ich durchaus zu, dass 2022 herauskommt, dass zum Großteil mit Mandarinensaft "geimpft" wurde.
Was auch immer die möglichen Fehler in so komplexen Gemengelagen sind (keine Ahnung), es wird sie geben, nicht nur in D.
Immer wieder wurden zwischendurch manche Staaten als vorbildlich geführt und ganz vorne ausgerufen, bis derdiedas Virus dann in deren Richtung abbog und schon wars aus mit der Superiorität.
Das in dieser Krise aus Helden ganz schnell Loser werden und umgekehrt, ist richtig. Aber ich finde den Ansatz, den man in GB fährt, nämlich den Menschen das Licht am Ende des Tunnels zu zeigen und ihnen etwas zu geben, worauf sie hinarbeiten können, trotzdem richtig. Das fehlte in den letzten Monaten zumindest hierzulande - und wohl auch anderswo. Man hatte es versucht, als man Ende Oktober davon sprach, den Menschen ihr Weihnachtsfest zu ermöglichen aber so recht überzeugend wirte das da schon nicht und es war wohl auch von vorn herein nicht ernst gemeint.

Ich drücke den Briten wirklich die Daumen, dass sie ihre Strategie durchziehen können. Das wäre gleichzeitig ein Lichtblick und ein Wegweiser für andere. Beides kann man in diesem Zeiten, in denen so viel Unsicherheit herrscht, gut gebrauchen.
Antworten