The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6431
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Wishmonster »

infected hat geschrieben: 24.12.2020 08:58
Wishmonster hat geschrieben: 24.12.2020 08:43
Apparition hat geschrieben: 23.12.2020 23:19 Falls noch jemand Zweifel hatte, worum es beim Querlenken in Wirklichkeit geht:

https://netzpolitik.org/2020/querdenken ... obal-de-DE
Der wichtigste Akteur von „Querdenken“ ruft zu Überweisungen auf ein Konto auf, das auf seinen Namen läuft, verdient am Merchandise und an Veranstaltungen der Initiative. Recherchen von netzpolitik.org und dem ZDF Magazin Royale zeigen außerdem, wie er versucht, der Bewegung seinen Willen aufzuzwingen.
Lokale "Initiativen" als eingetragene Marken, breites Merchsortiment, Spenden, die auf private Konten fließen, Stiftungsgründungen, die es nicht gibt, intransparente Geldflüsse, hierarchisches Prinzip. Alles was man zum Abzocken halt so braucht.
Das Thema mit den "Schenkungen", und um was für eine Organisation es sich rechtlich tatsächlich handelt ist sehr spannend. Es würde mich wundern, wenn das zuständige Finanzamt da nicht recht zeitnah anfängt mal genauer nachzubohren. Und die sind da sehr genau.
"Der goldene Aluhut" hat da in Kooperation mit seinem Anwalt etwas vorbereitet: :D
https://twitter.com/Anwalt_Jun/status/1 ... 79522?s=20

Und

https://mobile.twitter.com/Anwalt_Jun/s ... 0381708292
Das habe ich auch schon gelesen. Das Tolle daran ist ja, dass Ballweg sich mit seiner Klage quasi selbst ins Knie geschossen hat. :pommes:
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Apparition »

https://twitter.com/heuteshow/status/13 ... 2577141761

Bin sonst eher kein Fan der Heute Show, aber :heul:
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13992
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Glaurung »

Apparition hat geschrieben: 24.12.2020 11:38 https://twitter.com/heuteshow/status/13 ... 2577141761

Bin sonst eher kein Fan der Heute Show, aber :heul:
*lol*
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
IronKlausi
Beiträge: 648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Erlangen

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von IronKlausi »

Apparition hat geschrieben: 24.12.2020 11:38 https://twitter.com/heuteshow/status/13 ... 2577141761

Bin sonst eher kein Fan der Heute Show, aber :heul:
Wobei dieser Tweet noch viel besser ist:

https://twitter.com/KnottySloth/status/ ... 50115?s=20
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Sambora »

Van Morrison und Eric Clapton also auch Vollidioten:

https://www.vanityfair.com/style/2020/1 ... ask-anthem
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10594
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Rotstift »

Sambora hat geschrieben: 24.12.2020 16:41 Van Morrison und Eric Clapton also auch Vollidioten:

https://www.vanityfair.com/style/2020/1 ... ask-anthem
Zumindestens bei Clapton nicht der erste Griff ins Klo.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12628
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Rotstift hat geschrieben: 24.12.2020 19:27
Sambora hat geschrieben: 24.12.2020 16:41 Van Morrison und Eric Clapton also auch Vollidioten:

https://www.vanityfair.com/style/2020/1 ... ask-anthem
Zumindestens bei Clapton nicht der erste Griff ins Klo.
Van Morrison verehre ich als Musiker maximal. Könnte sein, dass er der künstlerisch begabteste Typ des Jahrhunderts ist. Er ist der Mann, dessen Songs von Bruce Springsteen und Bob Dylan gecovert werden.

Als Mensch ... naja, soll er ein reichlicher Blindgänger sein. Das höre ich nicht zum 1. Mal.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3476
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von borsti »

In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von infected »

borsti hat geschrieben: 24.12.2020 21:49 In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Klingt im ersten Moment gut, bei dem Tempo braucht man aber dennoch fast 2 Jahre um wenigstens 50% der Bevölkerung im UK zu impfen. Es wird noch lange dauern und richtig zäh werden zu warten.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7271
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von playloud308 »

Schnabelrock hat geschrieben: 24.12.2020 19:34
Rotstift hat geschrieben: 24.12.2020 19:27
Sambora hat geschrieben: 24.12.2020 16:41 Van Morrison und Eric Clapton also auch Vollidioten:

https://www.vanityfair.com/style/2020/1 ... ask-anthem
Zumindestens bei Clapton nicht der erste Griff ins Klo.
Van Morrison verehre ich als Musiker maximal. Könnte sein, dass er der künstlerisch begabteste Typ des Jahrhunderts ist. Er ist der Mann, dessen Songs von Bruce Springsteen und Bob Dylan gecovert werden.

Als Mensch ... naja, soll er ein reichlicher Blindgänger sein. Das höre ich nicht zum 1. Mal.
Zumindest geben die keine Konzerte und gefährden damit
viele Menschen. Deppen sind die mit dieser Aussage aber
dennoch.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3476
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von borsti »

infected hat geschrieben: 24.12.2020 22:04
borsti hat geschrieben: 24.12.2020 21:49 In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Klingt im ersten Moment gut, bei dem Tempo braucht man aber dennoch fast 2 Jahre um wenigstens 50% der Bevölkerung im UK zu impfen. Es wird noch lange dauern und richtig zäh werden zu warten.
Schon klar. Auch mit Impfstoff werden sich noch viele Infizieren. Die begründete Hoffnung ist ja, dass man wenigstens möglichst viel Risikogruppen frühzeitig geimpft bekommt und so das Gesundheitssystem selbst bei hohen Fallzahlen vor dem Kollaps rettet.

Immerhin: In Deutschland könnte so ein Tempo auch bedeuten, dass man binnen eines Monats sämtliches Pflegepersonal impfen könnte. Das sind ja die Personen, die der Krankheit oft gar nicht aus dem Weg gehen können, sondern teilweise dauerhaft damit konfrontiert sind.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4431
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

borsti hat geschrieben: 25.12.2020 00:28
infected hat geschrieben: 24.12.2020 22:04
borsti hat geschrieben: 24.12.2020 21:49 In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Klingt im ersten Moment gut, bei dem Tempo braucht man aber dennoch fast 2 Jahre um wenigstens 50% der Bevölkerung im UK zu impfen. Es wird noch lange dauern und richtig zäh werden zu warten.
Schon klar. Auch mit Impfstoff werden sich noch viele Infizieren. Die begründete Hoffnung ist ja, dass man wenigstens möglichst viel Risikogruppen frühzeitig geimpft bekommt und so das Gesundheitssystem selbst bei hohen Fallzahlen vor dem Kollaps rettet.

Immerhin: In Deutschland könnte so ein Tempo auch bedeuten, dass man binnen eines Monats sämtliches Pflegepersonal impfen könnte. Das sind ja die Personen, die der Krankheit oft gar nicht aus dem Weg gehen können, sondern teilweise dauerhaft damit konfrontiert sind.
Besteht nur halt das Problem, dass sich derzeit gerade mal die Hälfte des Pflegepersonals überhaupt impfen lassen wollen. Wie sich da die Zahlen entwickeln hängt sicherlich auch davon ab, wie sehr in den nächsten Wochen jede kleine Nebenwirkung medial aufgeblasen wird usw.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... fen-lassen
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von KingFear »

Robbi hat geschrieben: 23.12.2020 20:07Berichte mal bitte! Bei uns ist der Termin ja noch knapp 4 Wochen hin. ;)
Frohe Weihnachten allerseits!

Ich hatte ja außer Husten - der mittlerweile auch deutlich auf dem Rückzug ist - keine Probleme mit der Lunge oder der Atmung. Längere niedrige Belastung (also Spazierengehen, auch größere Distanzen) sind kein Problem. Wenn ich aber auch nur locker joggen gehen will und der Puls etwas hochgeht, laufe ich relativ schnell gegen eine Wand und muß wieder zurückschalten. Mehr als Intervalle "stramm gehen/locker joggen" ist auch nach regelmäßigem "Training" in dieser Art noch nicht drin. Ich bin ja nun kein Leistungssportler aber doch regelmäßig unterwegs, und das nervte mich dann noch ziemlich.

Um es vorwegzunehmen, organisch ist alles tippi-toppi, Onkel Doktor hat gar nichts gefunden. Ich hatte/habe keine Herzmuskelentzündung o.ä., Lungenfunktion liegt bei über 100% (anscheinend geht das), alle unmittelbar auswertbaren Blutwerte sind unauffällig etc., nur ein paar Laborwerte stehen noch aus. Das ist einerseits zwar unbefriedigend - ich bin ja offensichtlich nicht 100% fit! - andererseits aber war ich natürlich schon sehr erleichtert. Im Wesentlichen wurde bei mir also Ungeduld diagnostiziert, ich müsse die Sache halt langsamer angehen, man habe ja noch nicht so viel Erfahrung mit Covid, und überhaupt sei es auch bei sonstigen Viruserkrankungen nicht unüblich, dass es ein paar Wochen mehr braucht.
Gemacht wurden neben der Blutabnahme und Basics wie Abhören: Herz-Ultraschall, EKG, Blutdruck, Lungenfunktionsmessung, Röntgenaufnahme vom Brustkorb.
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von metalbart »

borsti hat geschrieben: 24.12.2020 21:49 In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Gibts dann bei uns auch einen täglichen Countdown, wieviele Leute noch geimpft werden müssen?
Ich würde das impfen ja noch mit ner gratis Currywurst oder nem Freibier verbinden :D
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10127
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

infected hat geschrieben: 24.12.2020 22:04
borsti hat geschrieben: 24.12.2020 21:49 In Großbritannien wurden offenbar binnen 12 Tagen immerhin schon 600.000 Menschen geimpft.
Klingt im ersten Moment gut, bei dem Tempo braucht man aber dennoch fast 2 Jahre um wenigstens 50% der Bevölkerung im UK zu impfen. Es wird noch lange dauern und richtig zäh werden zu warten.
Wobei da wahrscheinlich der Impfstoff der Flaschenhals ist, das sollte sich ja in nächster Zeit bessern.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Antworten