The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Porcupine hat geschrieben: 16.10.2020 12:22In den ZDF Nachrichten gestern wurden ganz explizit auch Feiern in Privatwohnungen erwähnt (Edit: siehe Ploppi).
Offen ist jetzt nur noch, welche Bundesländer Feiern in Privatwohnungen wirklich verbieten und welche lediglich eine "dringende Empfehlung" aussprechen.
Ich würde auch nicht komplett ausschließen, dass Gerichte die Einschränkungen in Privatwohnungen wieder kassieren. Das ist schon ein starker Eingriff in die Persönlichkeitsrechte.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Apparition »

Hier in Köln sind Stand jetzt nur Feiern außerhalb von Privatwohnungen offiziell begrenzt. Von Feiern in Privatwohnungen wird dringend abgeraten. Zusammenkünfte wie Abendessen mit Freunden sind möglich, "Zehn Personen erscheinen hier als maximale Anzahl sinnvoll" (Zitat Amtsblatt).
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6208
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Wishmonster »

infected hat geschrieben: 16.10.2020 12:37
Wishmonster hat geschrieben: 16.10.2020 12:30 Gerade gelesen, dass ich jetzt auch in einem Hotspot wohne. Damit hat sich die geplante Heimfahrt nächste Woche wohl auch erledigt. :sick:
Für den Kreis Mainz-Bingen wurde gerade via Katwarn ausgegeben, dass man hier jetzt Stufe Orange habe inklusive Maskenpflicht überall dort, wo mehr Menschen zusammenkommen. Das müsste dann wohl auch innerhalb der Firma gelten (da mein Arbeitgeber aktuell immer noch auf Präsenz besteht und gegenüber dem Frühjahr die Möglichkeit zur Home Office nahezu auf 0 zurückgedreht hat). Bei mir daheim geht es noch (der gesamte Kreis liegt bei 25/100.000), aber es zieht auch im Kreis an, überwiegend in den Orten in der Nähe zum Kreis Bitburg-Prüm, der mit 113/100.000 Fällen trauriger Spitzenreiter in Rheinland Pfalz ist. Auch da soll wohl eine Party die Wurzel allen Übels gewesen sein. :ka:
Das Wochenende hier werden wir wohl nochmal bei den Großeltern sein, wer weiß was die nächsten Wochen abgeht und ob/wie wir dann noch dahinkommen können.
In St. Wendel sieht es auch ziemlich übel aus. Das ist ja auch recht nahe, zumal eine Tante von mir regelmäßig dorthin zum Arzt fährt, und meine Mutter gelegentlich mitnimmt.
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Leviathane »

Porcupine hat geschrieben: 16.10.2020 12:22
Leviathane hat geschrieben: 16.10.2020 11:30
Porcupine hat geschrieben: 16.10.2020 10:44 So eine Regel gab es doch auch schon im Frühjahr: Maximal aus 2 Haushalten, nicht mehr als 10 Personen. Beides muss erfüllt sein.

Edit: Oder doch wie Hyronimus sagt. Man kommt echt durcheinander langsam.

In NRW rebelliert aber gerade die FDP von wegen Unverletzlichkeit der privaten Wohnung. Auch diese Regelung droht mal wieder in mehreren Bundesländern zum Flickenteppich zu werden.
Um private Wohnungen ging es doch ohnehin nie, oder?
In den Verfügungen wird ja nur der öffentliche Raum erwähnt.
In den ZDF Nachrichten gestern wurden ganz explizit auch Feiern in Privatwohnungen erwähnt (Edit: siehe Ploppi).
Offen ist jetzt nur noch, welche Bundesländer Feiern in Privatwohnungen wirklich verbieten und welche lediglich eine "dringende Empfehlung" aussprechen.
Macht ja auch nur Sinn. Es kann ja nicht sein, das man Kneipen etc. um 22 Uhr schließt und sich die Leute dann zu Hause treffen und Party machen.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9821
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

In Bayern ab einer Inzidenz von 35 Privatfeiern mit maximal 10 Personen, ab einer Inzidenz von 50 mit maximal 5 Personen. Laut PK von gestern sind das keine Empfehlungen, sondern feste Regeln.

https://www.bayern.de/wp-content//uploa ... rn_rio.jpg
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Das ist halt wieder diese Flickenteppich. Hier ist es eine Empfehlung, dort eine Regel.
Teilweise scheint es selbst von Stadt zu Stadt abzuweichen.

Gut, kontrollieren kann man gerade das Private eh kaum und wer meint, es wäre sinnvoll, im Moment 5, 10 oder 30 Personen zu sich einzuladen, der wird es wohl so oder so machen.
Aber ne klare Linie ist wie üblich was anderes.

Stattdessen ergeht man sich in Kleinklein über dieses bescheuerte Beherbungsverbot.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6208
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Wishmonster »

Thunderforce hat geschrieben: 16.10.2020 13:37 Stattdessen ergeht man sich in Kleinklein über dieses bescheuerte Beherbungsverbot.
Das mittlerweile in den meisten Bundesländern nicht mehr gilt, da Gerichte das Verbot einkassiert haben.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Ich hätte die Menschen ja lieber im einem halbwegs kontrollierten Umfeld wie der Gastronomie, wo das Personal drauf schauen kann, dass die Regeln zumindest grob eingehalten werden. Wenn sich alles ins Private verlagert, hat man kaum Möglichkeiten, das einzufangen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 485
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thomas L »

In Berlin wurde die Sperrstunde eh schon wieder vom Gericht gekippt.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6868
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Diewaldo »

infected hat geschrieben: 16.10.2020 12:37
Wishmonster hat geschrieben: 16.10.2020 12:30 Gerade gelesen, dass ich jetzt auch in einem Hotspot wohne. Damit hat sich die geplante Heimfahrt nächste Woche wohl auch erledigt. :sick:
Für den Kreis Mainz-Bingen wurde gerade via Katwarn ausgegeben, dass man hier jetzt Stufe Orange habe inklusive Maskenpflicht überall dort, wo mehr Menschen zusammenkommen. Das müsste dann wohl auch innerhalb der Firma gelten (da mein Arbeitgeber aktuell immer noch auf Präsenz besteht und gegenüber dem Frühjahr die Möglichkeit zur Home Office nahezu auf 0 zurückgedreht hat). Bei mir daheim geht es noch (der gesamte Kreis liegt bei 25/100.000), aber es zieht auch im Kreis an, überwiegend in den Orten in der Nähe zum Kreis Bitburg-Prüm, der mit 113/100.000 Fällen trauriger Spitzenreiter in Rheinland Pfalz ist. Auch da soll wohl eine Party die Wurzel allen Übels gewesen sein. :ka:
Das Wochenende hier werden wir wohl nochmal bei den Großeltern sein, wer weiß was die nächsten Wochen abgeht und ob/wie wir dann noch dahinkommen können.
Da ich im Kreis Bitburg-Prüm arbeite kann ich dir mehr zu sagen. Insgesamt war es nicht eine Party, sondern wohl insgesamt drei. Eine davon hat ein Mitarbeiter der Firma abgehalten in der ich arbeite und er selber hatte das wohl. Jetzt sind ca. 70 Mitarbeiter von uns in Quarantäne wegen der grandiosen Idee ... und über 10 Infizierte davon. Tendenz steigend! :klatsch:
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
MamaAngel
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 475
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Marl-Angels Heaven

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von MamaAngel »

Thunderforce hat geschrieben: 16.10.2020 10:40 Wie versteht Ihr eigentlich diese Zehn-Personen-Regel in privaten Räumen?
Irgendwie wird das nie so ganz klar.
Mal heißt es "maximal 10 Personen oder aus 2 Haushalten", dann wieder "maximal 10 Personen, die nur aus 2 Haushalten stammen dürfen" oder noch wieder anders.
Was ist jetzt erlaubt:

Gehen zum Beispiel 4 Personen aus 4 Haushalten?
Oder 8 aus 3?
Oder 15 aus 2?

Das ist so schwammig formuliert.
Hintergrund meiner Frage ist, wir müssen morgen leider auf eine Beerdigung in Nahemahs alter Heimat.
Da ihre Eltern dort noch wohnen, wollten sie uns danach zum Essen einladen zu sich nach Hause.
Ihr Bruder mit seinen Kindern ist aber auch da.

Nun ist die Gegend kein Hotspot, von daher wäre es eh erlaubt (wir haben es nach langem Überlegen und Diskutieren trotzdem nun gecancelt, u.a. deswegen, weil WIR sehr wohl in einem Hotspot wohnen) gewesen, aber mal angenommen, es wäre einer.
Wäre so ein Zusammentreffen (3 Haushalte, insg. 7 Personen) Jetzt erlaubt oder nicht?
Man findet da echt widersprüchliche Aussagen zu.
:ka:
Wir hatten heute Morgen genau das Problem: Beisetzung meiner Schwiegermutter mit 20 Personen, was auch schon, nach neuer Verordnung von Gestern, die absolute Maximalzahl war für die Trauerhalle. Dann die plötzliche Begrenzung auf max 10 Personen fürs Kaffeetrinken in der Kneipe, was uns veranlasste das mal direkt abzusagen. Endloses Rumtelefonieren gestern, angefangen beim Bestatter übers Ordnungsamt bis hin zu den Gästen und wofür? Dafür dass sich heute Morgen herausstellte alles gilt frühestens ab Samstag, es ist noch gar nichts offiziell unterzeichnet :klatsch:
Aber es war trotzdem eine „schöne“ Beisetzung, auch ohne Leichenschmaus :engel:
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach Pläne
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10746
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von infected »

Diewaldo hat geschrieben: 16.10.2020 15:40
infected hat geschrieben: 16.10.2020 12:37
Wishmonster hat geschrieben: 16.10.2020 12:30 Gerade gelesen, dass ich jetzt auch in einem Hotspot wohne. Damit hat sich die geplante Heimfahrt nächste Woche wohl auch erledigt. :sick:
Für den Kreis Mainz-Bingen wurde gerade via Katwarn ausgegeben, dass man hier jetzt Stufe Orange habe inklusive Maskenpflicht überall dort, wo mehr Menschen zusammenkommen. Das müsste dann wohl auch innerhalb der Firma gelten (da mein Arbeitgeber aktuell immer noch auf Präsenz besteht und gegenüber dem Frühjahr die Möglichkeit zur Home Office nahezu auf 0 zurückgedreht hat). Bei mir daheim geht es noch (der gesamte Kreis liegt bei 25/100.000), aber es zieht auch im Kreis an, überwiegend in den Orten in der Nähe zum Kreis Bitburg-Prüm, der mit 113/100.000 Fällen trauriger Spitzenreiter in Rheinland Pfalz ist. Auch da soll wohl eine Party die Wurzel allen Übels gewesen sein. :ka:
Das Wochenende hier werden wir wohl nochmal bei den Großeltern sein, wer weiß was die nächsten Wochen abgeht und ob/wie wir dann noch dahinkommen können.
Da ich im Kreis Bitburg-Prüm arbeite kann ich dir mehr zu sagen. Insgesamt war es nicht eine Party, sondern wohl insgesamt drei. Eine davon hat ein Mitarbeiter der Firma abgehalten in der ich arbeite und er selber hatte das wohl. Jetzt sind ca. 70 Mitarbeiter von uns in Quarantäne wegen der grandiosen Idee ... und über 10 Infizierte davon. Tendenz steigend! :klatsch:
Ach du scheiße. Das erklärt auch warum es in Wittlich-Land/Wittlich und Manderscheid so viele Fälle gibt. Da steigt die Zahl der Infizierten aktuell ja auch sprunghaft. In Feyen war wohl letztes Wochenende auch eine Party mit über 100 Leuten inklusive eines infizierten. Mal schauen wie sich die Zahlen dann die nächste Zeit im Großraum Trier entwickeln werden.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Lobi
Beiträge: 741
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Pesthessen

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Lobi »

infected hat geschrieben: 16.10.2020 15:56
Diewaldo hat geschrieben: 16.10.2020 15:40
infected hat geschrieben: 16.10.2020 12:37
Wishmonster hat geschrieben: 16.10.2020 12:30 Gerade gelesen, dass ich jetzt auch in einem Hotspot wohne. Damit hat sich die geplante Heimfahrt nächste Woche wohl auch erledigt. :sick:
Für den Kreis Mainz-Bingen wurde gerade via Katwarn ausgegeben, dass man hier jetzt Stufe Orange habe inklusive Maskenpflicht überall dort, wo mehr Menschen zusammenkommen. Das müsste dann wohl auch innerhalb der Firma gelten (da mein Arbeitgeber aktuell immer noch auf Präsenz besteht und gegenüber dem Frühjahr die Möglichkeit zur Home Office nahezu auf 0 zurückgedreht hat). Bei mir daheim geht es noch (der gesamte Kreis liegt bei 25/100.000), aber es zieht auch im Kreis an, überwiegend in den Orten in der Nähe zum Kreis Bitburg-Prüm, der mit 113/100.000 Fällen trauriger Spitzenreiter in Rheinland Pfalz ist. Auch da soll wohl eine Party die Wurzel allen Übels gewesen sein. :ka:
Das Wochenende hier werden wir wohl nochmal bei den Großeltern sein, wer weiß was die nächsten Wochen abgeht und ob/wie wir dann noch dahinkommen können.
Da ich im Kreis Bitburg-Prüm arbeite kann ich dir mehr zu sagen. Insgesamt war es nicht eine Party, sondern wohl insgesamt drei. Eine davon hat ein Mitarbeiter der Firma abgehalten in der ich arbeite und er selber hatte das wohl. Jetzt sind ca. 70 Mitarbeiter von uns in Quarantäne wegen der grandiosen Idee ... und über 10 Infizierte davon. Tendenz steigend! :klatsch:
Ach du scheiße. Das erklärt auch warum es in Wittlich-Land/Wittlich und Manderscheid so viele Fälle gibt. Da steigt die Zahl der Infizierten aktuell ja auch sprunghaft. In Feyen war wohl letztes Wochenende auch eine Party mit über 100 Leuten inklusive eines infizierten. Mal schauen wie sich die Zahlen dann die nächste Zeit im Großraum Trier entwickeln werden.
Mainz: In den letzten Tagen lag der 7-Tage-Inzidenzwert - also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner pro Woche - in der Landeshauptstadt Mainz bei über 50. Damit gilt in Mainz die Gefahrenstufe "Rot" der Corona-Warn-Ampel.
My job is making windows where there were once walls.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 11978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Bin sehr dankbar, 10 Stunden am Tag im Büro zu sein, das wengistens nicht von asozialen Irren bevölkert ist.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10746
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von infected »

Lobi hat geschrieben: 16.10.2020 16:08
infected hat geschrieben: 16.10.2020 15:56
Diewaldo hat geschrieben: 16.10.2020 15:40
infected hat geschrieben: 16.10.2020 12:37

Für den Kreis Mainz-Bingen wurde gerade via Katwarn ausgegeben, dass man hier jetzt Stufe Orange habe inklusive Maskenpflicht überall dort, wo mehr Menschen zusammenkommen. Das müsste dann wohl auch innerhalb der Firma gelten (da mein Arbeitgeber aktuell immer noch auf Präsenz besteht und gegenüber dem Frühjahr die Möglichkeit zur Home Office nahezu auf 0 zurückgedreht hat). Bei mir daheim geht es noch (der gesamte Kreis liegt bei 25/100.000), aber es zieht auch im Kreis an, überwiegend in den Orten in der Nähe zum Kreis Bitburg-Prüm, der mit 113/100.000 Fällen trauriger Spitzenreiter in Rheinland Pfalz ist. Auch da soll wohl eine Party die Wurzel allen Übels gewesen sein. :ka:
Das Wochenende hier werden wir wohl nochmal bei den Großeltern sein, wer weiß was die nächsten Wochen abgeht und ob/wie wir dann noch dahinkommen können.
Da ich im Kreis Bitburg-Prüm arbeite kann ich dir mehr zu sagen. Insgesamt war es nicht eine Party, sondern wohl insgesamt drei. Eine davon hat ein Mitarbeiter der Firma abgehalten in der ich arbeite und er selber hatte das wohl. Jetzt sind ca. 70 Mitarbeiter von uns in Quarantäne wegen der grandiosen Idee ... und über 10 Infizierte davon. Tendenz steigend! :klatsch:
Ach du scheiße. Das erklärt auch warum es in Wittlich-Land/Wittlich und Manderscheid so viele Fälle gibt. Da steigt die Zahl der Infizierten aktuell ja auch sprunghaft. In Feyen war wohl letztes Wochenende auch eine Party mit über 100 Leuten inklusive eines infizierten. Mal schauen wie sich die Zahlen dann die nächste Zeit im Großraum Trier entwickeln werden.
Mainz: In den letzten Tagen lag der 7-Tage-Inzidenzwert - also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner pro Woche - in der Landeshauptstadt Mainz bei über 50. Damit gilt in Mainz die Gefahrenstufe "Rot" der Corona-Warn-Ampel.
Laut Kreisverwaltung sind es nun sogar 135/100.000. Das dürfte bundesweit für die Top 3 reichen. :sick:
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Antworten