The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26828
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von costaweidner »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 09:16 Das nicht, aber Du nimmst ggf hier Testkapazität weg, wenn im Urlaubsort ein neg. Test verlangt wird. Ob das sinnvoll ist, nur damit man in den Bergen oder am Meer dann im Regen sitzt statt zuhause, lass ich mal dahingestellt.

Und niemand "verlangt", dass andere Parties mit 50 oder 80 Leuten in einer fucking Garage sein lassen, aber dass mir aufgrund einer derartigen Menge solch selbstverliebter Egozentrik und Blödheit die Sacknaht reißt, kann ich leider nicht verhindern.

Was Hochzeiten angeht: Wer den angeblich schönsten Tag im Leben lieber unter Auflagen und mit dem ständigen Hintergedanken "Hoffentlich geht das alles gut" feiert, statt einfach zu heiraten und die Party zu verschieben, bitte. Verstehen muss man es aber eben auch nicht.

Und wer 300, 400 Leute einlädt und auch auf sämtliche anderen Regeln scheißt, ist halt ein dummes Arschloch, das sich gerne aus dem Genpool verpissen darf. Simple as that.
Das ist vielleicht kein schöner Post, aber wahr ist er halt leider trotzdem. Unterschreib ich komplett.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von DerHorst »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 09:21 Und auch etwas Huld @ " Ich habe seit der Pandemie auf alle Urlaubsfahrten verzichtet".

Das ist nett und ehrenwert (ehrlich!), aber allein dass in einem halben Jahr gleich mehrere Urlaube geplant waren zeigt halt auch, dass es ein fucking Luxusproblem ist.
Ich glaube ich bin hier eh nicht als der Dauerurlauber bekannt, der ständig weg muss. Allerdings habe ich dieses Jahr auch auf andere Zusammenkünfte verzichtet, obwohl ich euch mal gerne wiedergesehen hätte, aber die Ersatzfeier hielt ich für ebenso ungeschickt.

Bisher treffe ich mich nur mit Menschen, denen ich auf der Arbeit eh begegne, da kann ich ja leider nicht ausweichen. Ist aber meine Sache und ich erhebe mein Handeln nie zum Standard für andere. Wollte damit eigentlich nur auf Playloud reagieren, der eine in meinen Augen unnötige Urlaubsfahrt unternimmt und sich dann über Leute beschwert, die unnötig feiern.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

DerHorst hat geschrieben: 10.10.2020 11:27Wollte damit eigentlich nur auf Playloud reagieren, der eine in meinen Augen unnötige Urlaubsfahrt unternimmt und sich dann über Leute beschwert, die unnötig feiern.
Aber das ist doch der Punkt. Was "unnötig" ist, ist völlig subjektiv. Der Hotellier, der wie die meisten sehr wahrscheinlich ums Überleben kämpft, findet sie sicher nicht unnötig. Wir alle machen ständig Dinge, die "unnötig" sind. Ob sie für uns aber wichtig ist, ist eine ganz andere Frage. Ob sie in Bezug auf Corona unverantwortlich sind oder nicht, ist nochmal eine andere.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

KingFear hat geschrieben: 10.10.2020 10:40
Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 09:16 Ob das sinnvoll ist, nur damit man in den Bergen oder am Meer dann im Regen sitzt statt zuhause, lass ich mal dahingestellt.
Ich hoffe übrigens, du genießt das schöne Herbstwetter und den Regen und den grauen Himmel und die 11°C, nach denen du dich monatelang so gesehnt hast.
Natürlich tu ich das. Davon ab, zeig mir mal die ganzen Postings, in denen ich mich monatelang nach Regen gesehnt habe, Depp.

Es ist aber nach 3 Jahren Dürre nunmal gut, dass es auch mal regnet jetzt. Zumindest ab und an, derzeit knallt hier die Sonne.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

DerHorst hat geschrieben: 10.10.2020 11:27
Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 09:21 Und auch etwas Huld @ " Ich habe seit der Pandemie auf alle Urlaubsfahrten verzichtet".

Das ist nett und ehrenwert (ehrlich!), aber allein dass in einem halben Jahr gleich mehrere Urlaube geplant waren zeigt halt auch, dass es ein fucking Luxusproblem ist.
Ich glaube ich bin hier eh nicht als der Dauerurlauber bekannt, der ständig weg muss. Allerdings habe ich dieses Jahr auch auf andere Zusammenkünfte verzichtet, obwohl ich euch mal gerne wiedergesehen hätte, aber die Ersatzfeier hielt ich für ebenso ungeschickt.

Bisher treffe ich mich nur mit Menschen, denen ich auf der Arbeit eh begegne, da kann ich ja leider nicht ausweichen. Ist aber meine Sache und ich erhebe mein Handeln nie zum Standard für andere. Wollte damit eigentlich nur auf Playloud reagieren, der eine in meinen Augen unnötige Urlaubsfahrt unternimmt und sich dann über Leute beschwert, die unnötig feiern.
Dann hab ich Dich vllt falsch verstanden, sorry.

Ich verzichte auch auf vieles, zb hab ich meine Eltern seit
Wochen nicht gesehen und das wird ja jetzt im Herbst und Winter nicht besser.
Es waren einmal Rosewigs hier im letzten halben Jahr, sonst haben wir drinnen auch niemanden getroffen.

Mich kotzt das doch auch alles an.
Umso weniger Verständnis habe ich für Leute, die mit ihrer Ignoranz die sich ohnehin zuspitzende Situatuon weiter verschärfen.
Damit meine ich keine Urlauber im Ferienhaus, sondern halt echt diese Party- und Feieridioten, die sich benehmen, als wäre alles wie immer.
Es ist nicht alles wie immer und je mehr solcher Spackos das ignorieren, umso beschissener wird es auch für slle anderen.
Ich raffe nicht, warum es monatelang ziemlich gut funktioniert und dann von heute auf morgen zu kippen scheint.

Demnächst können Geschäfte und Schulen dann wieder schließen. Und warum? Weil irgendwelche Kevins und Jan Hendriks jetzt meinen, mit 150 Leuten drinnen abzufeiern, wird schon gutgehen.
Dummes Gesocks.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

NegatroN hat geschrieben: 10.10.2020 10:48
Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 09:16 Das nicht, aber Du nimmst ggf hier Testkapazität weg, wenn im Urlaubsort ein neg. Test verlangt wird. Ob das sinnvoll ist, nur damit man in den Bergen oder am Meer dann im Regen sitzt statt zuhause, lass ich mal dahingestellt.

Und niemand "verlangt", dass andere Parties mit 50 oder 80 Leuten in einer fucking Garage sein lassen, aber dass mir aufgrund einer derartigen Menge solch selbstverliebter Egozentrik und Blödheit die Sacknaht reißt, kann ich leider nicht verhindern.

Was Hochzeiten angeht: Wer den angeblich schönsten Tag im Leben lieber unter Auflagen und mit dem ständigen Hintergedanken "Hoffentlich geht das alles gut" feiert, statt einfach zu heiraten und die Party zu verschieben, bitte. Verstehen muss man es aber eben auch nicht.

Und wer 300, 400 Leute einlädt und auch auf sämtliche anderen Regeln scheißt, ist halt ein dummes Arschloch, das sich gerne aus dem Genpool verpissen darf. Simple as that.
Ja, klar. Ich denke nur trotzdem nicht, dass man das Thema Urlaub (oder auch andere) so pauschal abfrühstücken kann. Es ist halt nicht jeder ein vernatwortungsloser Idiot, der in den Urlaub fährt. Letztlich steht und fällt alles mit rücksichtsvollem und verantwortungsvollem Verhalten. Das wird nicht durch Regeln ersetzt, die können das nur unterstützen. Aber mit Hirn und Respekt kann man relativ viel machen, was dann auch nicht unbedingt problematisch ist. Ohne hingegen kommt dann eben Grütze raus. Beides gilt für alle Themen und auch unabhängig von Regeln.
Das sehe ich 100% genauso übrigens. Bei den von mir genannten Beispielen, die gerade eben die größten Probleme verursachen, ist aber mit Respekt, Hirn, Menschenverstand und Rücksicht aber nunmal leider komplett Essig.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 11:58Das sehe ich 100% genauso übrigens. Bei den von mir genannten Beispielen, die gerade eben die größten Probleme verursachen, ist aber mit Respekt, Hirn, Menschenverstand und Rücksicht aber nunmal leider komplett Essig.
Ja, absolut. Das hatte ich schon auch so verstanden.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 11:44zb hab ich meine Eltern seit Wochen nicht gesehen und das wird ja jetzt im Herbst und Winter nicht besser.
Mit meiner Mutter haben wir uns inzwischen drauf verständigt, dass wir uns im Prinzip wie vorher wieder halbwegs regelmäßig sehen. Der Schmerz, ihren Enkel nicht zu Gesicht zu bekommen, wäre einfach zu hoch. Wir achten also darauf, uns grundsätzlich vernünftig zu verhalten. Noch mehr, wenn ein Besuch ansteht. Aber wir sind nach längeren Debatten zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Isolierung hier einfach nicht verhältnismäßig wäre. Wir sind auch im Alltag meiner Mutter nicht das größte Risiko.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

NegatroN hat geschrieben: 10.10.2020 12:04
Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 11:44zb hab ich meine Eltern seit Wochen nicht gesehen und das wird ja jetzt im Herbst und Winter nicht besser.
Mit meiner Mutter haben wir uns inzwischen drauf verständigt, dass wir uns im Prinzip wie vorher wieder halbwegs regelmäßig sehen. Der Schmerz, ihren Enkel nicht zu Gesicht zu bekommen, wäre einfach zu hoch. Wir achten also darauf, uns grundsätzlich vernünftig zu verhalten. Noch mehr, wenn ein Besuch ansteht. Aber wir sind nach längeren Debatten zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Isolierung hier einfach nicht verhältnismäßig wäre. Wir sind auch im Alltag meiner Mutter nicht das größte Risiko.
Um Enkel muss sich zum Glück nur meine Schwester Gedanken machen. *g*
In den Herbstferien sollte der große (10) eigentlich für ein paar Tage zu den Großeltern, hat das aber von sich aus gecancelt, weil er sie nicht gefährden will. Schon krass, um was sich Kinder Gedanken machen müssen in dieser Zeit.

Draußen getroffen haben wir uns schon sowohl mit Eltern als auch Freunden. Wie das jetzt wird, weiß ich noch nicht richtig. Mir persönlich macht es allerdings auch weniger aus, einfach mal "auf mich gestellt" zu sein, als das bei anderen der Fall ist.
Spannend wird Weihnachten, da habe ich gar keinen Plan, wie das werden soll. Finde die Idee von Drosten da eigentlich ganz gut, sich vor sowas freiwillig einige Tage in Quarantäne zu begeben. Ob das für alle umsetzbar ist, wage ich aber zu bezweifeln. :ka:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 12:17Um Enkel muss sich zum Glück nur meine Schwester Gedanken machen. *g*
In den Herbstferien sollte der große (10) eigentlich für ein paar Tage zu den Großeltern, hat das aber von sich aus gecancelt, weil er sie nicht gefährden will. Schon krass, um was sich Kinder Gedanken machen müssen in dieser Zeit.
Als ich letztens gesagt hab, dass ich drei Kreuze mach, wenn der ganze Scheiss mal vorbei ist, meinte der Sohn darauf, dass er auch danach Maske tragen wird, weil das mit dem Krankheiten ja dann trotzdem nicht vorbei wäre. Sechsjährige in Zeiten von Corona.

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 12:17Draußen getroffen haben wir uns schon sowohl mit Eltern als auch Freunden. Wie das jetzt wird, weiß ich noch nicht richtig. Mir persönlich macht es allerdings auch weniger aus, einfach mal "auf mich gestellt" zu sein, als das bei anderen der Fall ist.
Spannend wird Weihnachten, da habe ich gar keinen Plan, wie das werden soll. Finde die Idee von Drosten da eigentlich ganz gut, sich vor sowas freiwillig einige Tage in Quarantäne zu begeben. Ob das für alle umsetzbar ist, wage ich aber zu bezweifeln. :ka:
Wir machen ja jedes Jahr in der Firma eine ziemlich dicke und auch geile Weihnachtsfeier, die für uns auch ein wichtiger sozialer Event ist. Es gab da auch schon die Überlegung, einfach komplett vorher 10 Tage in Quarantäne zu gehen und dann ich echt gemeinsam zu feiern. Mit der Belegschaft würde man das auch hinbekommen. Mein Vertrauen darauf, dass sich da alle, die mitmachen wollen, wirklich dran halten, wäre da auch sehr hoch. Aber mindestens die Hälfte bei uns hat selber Familie und die kann man ja nicht einfach mitisolieren. Das wird also so nichts werden, fürchte ich.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von ReplicaOfLife »

Thunderforce hat geschrieben: 10.10.2020 11:44 Es ist nicht alles wie immer und je mehr solcher Spackos das ignorieren, umso beschissener wird es auch für slle anderen.
Ich raffe nicht, warum es monatelang ziemlich gut funktioniert und dann von heute auf morgen zu kippen scheint.

Demnächst können Geschäfte und Schulen dann wieder schließen. Und warum? Weil irgendwelche Kevins und Jan Hendriks jetzt meinen, mit 150 Leuten drinnen abzufeiern, wird schon gutgehen.
Dummes Gesocks.
Ich möchte das Gesocks absolut nicht verteidigen und bin prinzipiell voll bei dir, aber es kippt nicht von heute auf morgen. Die Fallzahlen steigen schon seit Juli wieder sichtbar, nur irgendwann Ende August oder so gab es ein kurzes Innehalten. Dass es jetzt in den letzten Tagen so hoch her geht, liegt halt daran, dass der Virus sich tendenziell exponentiell verbreitet.
Das war leider absehbar, und hängt natürlich auch mit der zu recht angeprangerten Sorglosigkeit zusammen :(
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6868
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Diewaldo »

Leviathane hat geschrieben: 09.10.2020 12:56 Zu verlangen, das andere verzichten ist immer schnell gesagt. Ist ja nicht so, das man eben spontan eine Party plant. Eine Bekannte von mir heiratet Samstag, Termin steht seit einem Jahr, die haben da ewig drauf gespart. Wenn sie abgesagt hätte, wäre das ein großer finanzieller Verlust gewesen, den sie sich einfach nicht leisten können.
Ah, eine Lumpenhochzeit wie man bei uns in der Eifel so schön sagt. Mein Arbeitskollege sagte immer so schön: Arm geboren zu sein ist okay, dafür kann man ja nix. Aber arm heiraten?

Ich erzähle dir jetzt hoffentlich kein Geheimnis, wenn ich dir sage, dass das Geld mit oder ohne Party sowieso weg ist? *g*
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7176
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von playloud308 »

Man kann von Karl Lauterbach halten was man will.
Der aber halt auch wirklich Ahnung von dem was er sagt:
Lauterbach: "Beherbergungsverbote sind leider missglückt" +++

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, die Reiseregeln bei ihrer nächsten Abstimmungsrunde mit den Ministerpräsidenten am kommenden Mittwoch wieder zu "kassieren". "Die Beherbergungsverbote sind leider missglückt", sagte er im "Bericht aus Berlin". "Die Beherbergung des Reisenden in Deutschland trägt kaum zu den neuen Fällen bisher bei. Somit lösen wir damit ein Problem, das es gar nicht gibt." Auch Kassenarztchef Andreas Gassen die Beherbergungsverbote kritisiert. "Die Reisebeschränkungen sind zur Pandemiebekämpfung überflüssig und auch nicht umzusetzen", sagte er. Innerdeutsche Reisen seien lediglich eine "Pseudo-Gefahr". Das Problem liege vielmehr bei "traditionellen Großhochzeiten, in Fleisch verarbeitenden Betrieben, durch unkontrolliertes Feiern". Diese Dinge würden durch Quasi-Reiseverbote überhaupt nicht unterbunden.
Quelle NTV
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9821
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hyronimus »

playloud308 hat geschrieben: 11.10.2020 21:51 Man kann von Karl Lauterbach halten was man will.
Der aber halt auch wirklich Ahnung von dem was er sagt:
Lauterbach: "Beherbergungsverbote sind leider missglückt" +++

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, die Reiseregeln bei ihrer nächsten Abstimmungsrunde mit den Ministerpräsidenten am kommenden Mittwoch wieder zu "kassieren". "Die Beherbergungsverbote sind leider missglückt", sagte er im "Bericht aus Berlin". "Die Beherbergung des Reisenden in Deutschland trägt kaum zu den neuen Fällen bisher bei. Somit lösen wir damit ein Problem, das es gar nicht gibt." Auch Kassenarztchef Andreas Gassen die Beherbergungsverbote kritisiert. "Die Reisebeschränkungen sind zur Pandemiebekämpfung überflüssig und auch nicht umzusetzen", sagte er. Innerdeutsche Reisen seien lediglich eine "Pseudo-Gefahr". Das Problem liege vielmehr bei "traditionellen Großhochzeiten, in Fleisch verarbeitenden Betrieben, durch unkontrolliertes Feiern". Diese Dinge würden durch Quasi-Reiseverbote überhaupt nicht unterbunden.
Quelle NTV
Gibt es eine Datenbasis für die Einschätzung oder will der Lauterbach einfach nur in Urlaub fahren? Die Gebiete mit einer Inzidenz >50 haben sich in den Sommerferien in Grenzen gehalten, und da galten z.B. in Schleswig-Holstein oder Meck-Pomm auch schon Beherbungsverbote. Umgekehrt gab es ordentlich Probleme mit Reiserückkehreren aus Risikogebieten im Ausland.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 11977
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Hyronimus hat geschrieben: 12.10.2020 08:38 Gibt es eine Datenbasis für die Einschätzung oder will der Lauterbach einfach nur in Urlaub fahren? Die Gebiete mit einer Inzidenz >50 haben sich in den Sommerferien in Grenzen gehalten, und da galten z.B. in Schleswig-Holstein oder Meck-Pomm auch schon Beherbungsverbote. Umgekehrt gab es ordentlich Probleme mit Reiserückkehreren aus Risikogebieten im Ausland.
Bild hypventiliert ja seit dem Frühjahr, die wahre Katastrophe ist, was unserem Urlaub zustößt usw.
Unglaubliche Hysterie darum, ob man jetzt nach Alanya, nach Binz oder doch bloß ins Sauerland darf. Oder gar nix.
Ich bin ein Systemling!
Antworten