25 Years, I got 25 years.

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26200
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Sambora »

Quertreiber hat geschrieben:
07.04.2020 20:22
Sambora hat geschrieben:
07.04.2020 20:18
substanzloses, aufgeblasenes Etwas empfunden. Aber irgendwas muss da doch drangewesen sein
So haben wir auch, als du ins Forum gekommen bist. *g*
:D
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9614
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Rotstift »

Sambora hat geschrieben:
07.04.2020 19:28
Jetzt weiß ich wieder, warum ich zu der Zeit ziemlich mit aktueller Rockmusik abgeschlossen hatte.

Was für Auswahlen des Schreckens.
*auf Nick schiel*

*verächtlich schnaub*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26200
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Sambora »

Rotstift hat geschrieben:
07.04.2020 20:27
Sambora hat geschrieben:
07.04.2020 19:28
Jetzt weiß ich wieder, warum ich zu der Zeit ziemlich mit aktueller Rockmusik abgeschlossen hatte.

Was für Auswahlen des Schreckens.
*auf Nick schiel*

*verächtlich schnaub*
Vielleicht schaust du noch auf das Logo unter dem Nick und schnaubst etwas weniger verächtlich. :x

*g*
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9614
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Rotstift »

Hör lieber mal 'Today' damit Du Deine Willkürherrschaft wenigstens in Kenntnis eines guten Songs ausübst!
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
sharkattack2
Beiträge: 1687
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von sharkattack2 »

Die guten Alben '95:
AiC - Tripod
Mad Season - Above
Thunder - Behind Closed Doors
Down - NOLA
Smashing Pumpkins - Mellon Collie And The Infinite Sadness
FNM - King for a Day... Fool for a Lifetime (3/4 etwa noch gut)

Alben, die teils bockstark, teils Schrott sind:

Skid Row - Subhuman Race
Dokken - Dysfunctional
RHCP - One Hot Minute

...imo...
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7097
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Susi666 »

1995 (bis irgendwann in 1998) hatte ich extrem viel Privatleben abseits des Metals (soviel wie davor und danach nie wieder...ha!), deshalb habe ich in der Zeit auch nur wenig Zeit für aktuelle Musik gehabt.

Meine Liste aus 1995 besteht nur aus Alben, die ich auch heute noch toll finde:

Anathema - The Silent Enigma
Death - Symbolic
Savatage - Dead Winter Dead
Trouble - Plastic Green Head

(Auf der Plus-Seite kann ich immerhin verbuchen, daß mich der Typ damals zum Toto- & Steve Lukather-Fan bekehrte!)
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2353
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von OldschdodPiranha »

Interessant, Hørm
Kommt tatsächlich ein bisschen was zusammen.

Ayreon - The Final Experiment
Black Sabbath – Forbidden
Blood Farmers – st
Cyco Myko – Lost My Brain!
Dead Orchestra - Sounds Like Time Tastes
Death - Symbolic
Dokken – Dysfunctional
Dream Theater - Change Of Seasons, A
Fischer Z – Stream
Grip Inc. - The Power Of Inner Strength
G/Z/R – Plastic Planet
Helstar – Multiples Of Black
Jethro Tull – Roots To Branches
Kansas – Freaks Of Nature
Lethal - Your Favourite God
Marillion – Afraid Of Sunlight
Merauder - Masterkiller
Monster Magnet – Dopes To Infinity
My Dying Bride - The Angel and the Dark River
Nevermore - Nevermore
Rammstein – Herzeleid
Riot - The Brethren Of The Long House
Helge Schneider – Es rappelt im Karton
Sentenced – Amok
The Spudmonsters – No Guarantees
Stuck Mojo – Snappin' Necks
Trouble – Plastic Green Head
Ufo – Walk On Water
Uriah Heep – Sea Of Light
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von gunto »

Gerade mal die Listen überflogen...

Im Jahr selbst zugelegt habe ich mir zumindest:

Down, Nevermore, Morbid Angel und Monster Magnet. Das sind zumindest die, bei denen ich mir sicher bin.

Mein Lieblingsalbum dieses Jahrgangs ist aber ganz klar "Symbolic".

Da war ich kürzlich erst wieder über diese Liveversion von "Empty Words" gestolpert. Pure Macht:
Benutzeravatar
Dark Eye
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ostwestfalens Metropole
Kontaktdaten:

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Dark Eye »

Nette Idee...
sehr lange Liste hier, aber es bleibt auch nicht sehr viel, was den „Test of Time“ überstanden hat.

Immerhin, die Nr. 1 ist einfach...
Overkill/10 Years Of Wrecking Your Neck
… aber ansonsten umschmeichelt nur noch wenig aus dem Jahrgang regelmäßig meine Ohren.
Dream Theater/A Change Of Seasons
Death/Symbolic
Grip Inc./Power Of Inner Strength
Nevermore/Nevermore
Motörhead/Sacrifice
Skyclad/The Silent Whales Of Lunar Sea

Und ein paar, die ich mal wieder auflegen sollte...
BAP/Amerika
Coroner/Coroner
The Gathering/Mandylion
Unleashed/Victory
Sieges Even/Sophisticated
Voivod/Negatron
Waltari/Big Bang
(...nein, keine „Finde den Fehler“-Liste)
Stromgitarre spielen
Haschgift inhalieren
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 606
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von judetheobscure »

Rotstift hat geschrieben:
07.04.2020 20:04
Keiner außer mir die Smashing Pumpkins?
Doch, hier! Tonight Tonight, Muzzle, Fuck You und Zero sind fantastische Songs. Was an Kreativität auf den zwei CDs drauf ist, ist der Wahnsinn.

Komisch, mein Media Player hat die Jester Race bei 95 einsortiert. Naja, auch ohne die war das ein sehr prägendes Jahr in meiner musikalischen Sozialisation (Sentenced, MDB, BG...).
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4571
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Defeated Hero »

1995? Da hab ich noch E-Rotic und Masterboy gehört. Planet Punk von den Ärzten hab ich damals aber tatsächlich gekauft und hab die immer noch.

Sonst habe ich davon im Regal auch jetzt nur:

- Fear Factory - Demanufacture
- At the Gates - Slaughter of the Soul
- Lagwagon - Hoss
- Ramones - Adios Amigos

Wenn ich mir die Listen so durchschaue, reicht das auch. Bspw. die VÖs von Anthrax und Faith No More gehören für mich zu den schwächsten der Diskografie.
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10229
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Disbeliefer »

Ein absolut vergessenes Meisterwerk aus dem Jahr 1995 is übrigens das erste Solo-Album von Dan Swanö.
Die Verbindung aus 80er-Gitarren, 80er-Goth-Flair und seinem unwiderstehlichem Gespühr für Melodien ist imo bis heute unerreicht.
Hab ich damals in meinem 199+1-Thread schon angepriesen - gilt auch heute noch!
-13
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von gunto »

Eins habe ich in jedem Fall noch vergessen, nämlich

Immortal - Battles in The North.

Damals auch live vor Morbid Angel mit Moonspell als Opener. Those were the days:
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10468
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von OriginOfStorms »

Thunderforce hat geschrieben:
07.04.2020 19:39
OriginOfStorms hat geschrieben:
07.04.2020 19:24
Quertreiber hat geschrieben:
07.04.2020 19:20

War Jester Race nicht Anfang 96?
So sagt es Musiksammler.
Dafür war Youthanasia 94.
Sonst hätte ich die auch genannt.
Massiv unterschätzt, gerade von der Rust in Peace uber alles-Fraktion
Ahh, richtig. Ich hab so eine Doppel CD, da ist noch eine CD Namens Hidden Treasures dabei. In der Kombination kam das wohl 1995.

Die richtige Aussage bzgl. Megadeth ist natürlich "Peace Sells.... über alles".
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: 25 Years, I got 25 years.

Beitrag von Quertreiber »

Disbeliefer hat geschrieben:
07.04.2020 22:34
Ein absolut vergessenes Meisterwerk aus dem Jahr 1995 is übrigens das erste Solo-Album von Dan Swanö.
Die Verbindung aus 80er-Gitarren, 80er-Goth-Flair und seinem unwiderstehlichem Gespühr für Melodien ist imo bis heute unerreicht.
Hab ich damals in meinem 199+1-Thread schon angepriesen - gilt auch heute noch!
Nightingale habe ich erst durch das Black Mark-Tribute kennengelernt (kam IMO '97 raus), da war dieses großartige Cover von Uriah Heep enthalten:
Das Leben war real.

Just One Fix.
Antworten