Seite 2 von 3

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 11:41
von GoTellSomebody
Dimebag666 hat geschrieben: 30.03.2020 10:56 Wird in NRW bzw. wo ihr sonst so haust, eigentlich Abi geschrieben? Hier schon, ich dachte, das wäre auch erstmal hinfällig.
Soweit ich weiß ja, mit 3wöchiger Verschiebung.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 11:46
von Apparition
Dimebag666 hat geschrieben: 30.03.2020 10:56 Wird in NRW eigentlich Abi geschrieben?
Das hat man sich wohl schon vor 30 Jahren gefragt... :clown:

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 12:06
von Thunderforce
Dimebag666 hat geschrieben: 30.03.2020 10:56 Wird in NRW bzw. wo ihr sonst so haust, eigentlich Abi geschrieben? Hier schon, ich dachte, das wäre auch erstmal hinfällig.
Im Moment noch, aber drei Wochen nach hinten verschoben

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 12:09
von Wishmonster
Hier wurden von der Kammer die Abschlußprüfungen der Azubis vorläufig auf Ende Mai verlegt. Da bin ich auch mal gespannt wann die letztlich abgehalten werden können. Für das Nervenkostüm der Betroffenen ist das jetzt auch eine zusätzliche Belastung, die die aktuell wirklich nicht brauchen können.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 13:14
von ReplicaOfLife
costaweidner hat geschrieben: 30.03.2020 10:31 Eigentlich bin ich letzte Woche sogar nützlicher gewesen (Sport, Unizeug) als sonst. *g*
Nunja, nützlicher sein als du sonst ist jetzt auch nicht gerade eine Herausforderung. Das schaffen an manchen Tagen wahrscheinlich schon die Steine im Schotterbett bei der Bahn. :D

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 13:18
von costaweidner
ReplicaOfLife hat geschrieben: 30.03.2020 13:14
costaweidner hat geschrieben: 30.03.2020 10:31 Eigentlich bin ich letzte Woche sogar nützlicher gewesen (Sport, Unizeug) als sonst. *g*
Nunja, nützlicher sein als du sonst ist jetzt auch nicht gerade eine Herausforderung. Das schaffen an manchen Tagen wahrscheinlich schon die Steine im Schotterbett bei der Bahn. :D
Jaja, irgendeiner musste ja. *g*

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 13:21
von ReplicaOfLife
Kann man ja schließlich nicht so stehen lassen :D

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 13:44
von Dimebag666
ReplicaOfLife hat geschrieben: 30.03.2020 13:14
costaweidner hat geschrieben: 30.03.2020 10:31 Eigentlich bin ich letzte Woche sogar nützlicher gewesen (Sport, Unizeug) als sonst. *g*
Nunja, nützlicher sein als du sonst ist jetzt auch nicht gerade eine Herausforderung. Das schaffen an manchen Tagen wahrscheinlich schon die Steine im Schotterbett bei der Bahn. :D
*applaudier*

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 13:52
von MetalEschi
Hier ist ganz seltsam, dass ich zurzeit eigentlich genau das habe, wonach ich mich in normalen Arbeitswochen sehne: zu Hause bleiben und Musik hören. Trotzdem ist genau das irgendwie blöd und trist.
Ich werde da einige Dinge im Nachhinein anders bewerten, so rein von der Wertigkeit her und was sie für mich bedeuten. Und mich hoffenltich nie mehr über eine Stunde mehr Arbeit am Tag aufregen.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 14:18
von Shadowrunner92
Moin.
Ich bin komplett kaputt. Am Samstag ist meine Mitbewohnerin ausgezogen (war nach Anruf beim zuständigen Polizeipräsidium mit bis zu 10 Personen und Kontaktliste erlaubt, wir waren dann 6), und danach haben mein verbleibender Mitbewohner und ich hier alle 3 Zimmer komplett umgeräumt. Das zog sich bis gestern abend, aber jetzt haben wir ein Wohnzimmer und jeder ein neues Schlafzimmer. Heute home office, aber bisher hänge ich nur in den Seilen und schreibe den Tag vermutlich als notwendigen Urlaub ab. *g* Schlaf im neuen Zimmer ist auch noch mäßig bisher, aber das ist vermutlich normal. Ist da auch deutlich heller.
Immerhin waren wir vorhin zum Einkaufen draußen, und auf dem Rückweg hat es kurz, aber viel geschneit. Das war cool.
So, ich versuche noch ein bisschen Kram zu coden, und wenn das bis 5 nichts wird, mache ich Schluss und gehe auf die Couch. :D

NP: El-P - Run the Jewels Instrumentals

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 16:39
von Schnabelrock
Einmal im Jahr muss ich auswärts zum Gericht.
Einen Tag im Jahr schneit es.
Heute fiel beides zusammen. Das nenn ich Timing.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 16:51
von Dimebag666
Ich bekomme in letzter Zeit häufig Werbung für Metalshirts mit DEINEM NAMEN DRAUF angezeigt.

Was soll das? Damit ich nach der nächsten Metal-Swingerparty mein Shirt wiederfinde? Damit ich meinen Namen nicht aus Versehen vergesse? Wer kauft sowas und warum? Das ist doch die offizielle Deppenuniform. "Hallo, ich bin Stefan und mein Name steht auf meinem Motörhead-Shirt. Nehmt mich bitte trotzdem ernst."

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 16:57
von Schnabelrock
Dein Name neben dem von Sabaton oder Kamelot? Klingt wirklich nicht übel.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 16:59
von Dimebag666
Schnabelrock hat geschrieben: 30.03.2020 16:57 Dein Name neben dem von Sabaton oder Kamelot? Klingt wirklich nicht übel.
Da würde mein guter Name das Shirt aufwerten.

Re: EpiDEImic of violence

Verfasst: 30.03.2020 17:38
von NegatroN
Schnabelrock hat geschrieben: 30.03.2020 16:57 Dein Name neben dem von Sabaton oder Kamelot? Klingt wirklich nicht übel.
Den Nickname von jemand anders plus ein paar Kackbands dazu. Eigentlich eine schöne Idee.