FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10348
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von OriginOfStorms » 02.03.2020 15:56

Ich bin echt der einzige der das tolle Tanith- Album In Another Time im Poll hatte. Naja, so wurde es wenigstens nicht vom Mob zerpöbelt.
Tolles Album irgendwo zwischen Ashbury und frühen Maiden mit Double Leads a la Thin Lizzy und Wishbone Ash. Russ Tippins von Satan hat hier mit New Yorker Musikern eine zweite Combo eröffnet.
Die Vocals teilt er sich mit Bassistin Cindy Maynard. Die Produktion finde ich völlig gelungen, transparent und trocken. Citadel ist für mich der Hit des Albums.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9319
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Hyronimus » 02.03.2020 16:36

OriginOfStorms hat geschrieben:
02.03.2020 15:56
Ich bin echt der einzige der das tolle Tanith- Album In Another Time im Poll hatte. Naja, so wurde es wenigstens nicht vom Mob zerpöbelt.
Tolles Album irgendwo zwischen Ashbury und frühen Maiden mit Double Leads a la Thin Lizzy und Wishbone Ash. Russ Tippins von Satan hat hier mit New Yorker Musikern eine zweite Combo eröffnet.
Die Vocals teilt er sich mit Bassistin Cindy Maynard. Die Produktion finde ich völlig gelungen, transparent und trocken. Citadel ist für mich der Hit des Albums.
Bei mir wären sie drin gewesen. Tolles Album! 👍
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21765
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von NegatroN » 02.03.2020 16:51

Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 15:18
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 13:49
Violent Femmes
Von denen kenne ich ein Lied. Du ahnst bestimmt welches.
Add it up oder Blister in the sun
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Apparition » 02.03.2020 17:01

Hyronimus hat geschrieben:
02.03.2020 16:36
OriginOfStorms hat geschrieben:
02.03.2020 15:56
Ich bin echt der einzige der das tolle Tanith- Album In Another Time im Poll hatte. Naja, so wurde es wenigstens nicht vom Mob zerpöbelt.
Tolles Album irgendwo zwischen Ashbury und frühen Maiden mit Double Leads a la Thin Lizzy und Wishbone Ash. Russ Tippins von Satan hat hier mit New Yorker Musikern eine zweite Combo eröffnet.
Die Vocals teilt er sich mit Bassistin Cindy Maynard. Die Produktion finde ich völlig gelungen, transparent und trocken. Citadel ist für mich der Hit des Albums.
Bei mir wären sie drin gewesen. Tolles Album! 👍
Ich find's gut, aber auch ein bisschen sehr gemütlich. Live übrigens genauso. Schöne Musik für den entspannten Nachmittag, aber auf sowas hab ich dann zu selten Bock, um es in den Poll zu nehmen.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Schnabelrock
Beiträge: 10432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Schnabelrock » 02.03.2020 17:06

Dann hör ich mir das mal an.
Man lernt nie aus.
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3465
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von KingFear » 02.03.2020 17:19

NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 16:51
Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 15:18
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 13:49
Violent Femmes
Von denen kenne ich ein Lied. Du ahnst bestimmt welches.
Add it up oder Blister in the sun
Bei mir ist es Color Me Once vom The Crow-Soundtrack.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24264
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von costaweidner » 02.03.2020 17:23

KingFear hat geschrieben:
02.03.2020 17:19
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 16:51
Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 15:18
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 13:49
Violent Femmes
Von denen kenne ich ein Lied. Du ahnst bestimmt welches.
Add it up oder Blister in the sun
Bei mir ist es Color Me Once vom The Crow-Soundtrack.
Blister in the Sun wirst du schon sicher auch mal gehört haben.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3465
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von KingFear » 02.03.2020 17:26

costaweidner hat geschrieben:
02.03.2020 17:23
KingFear hat geschrieben:
02.03.2020 17:19
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 16:51
Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 15:18


Von denen kenne ich ein Lied. Du ahnst bestimmt welches.
Add it up oder Blister in the sun
Bei mir ist es Color Me Once vom The Crow-Soundtrack.
Blister in the Sun wirst du schon sicher auch mal gehört haben.
Youtube sagt, nicht bewusst, nein.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24264
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von costaweidner » 02.03.2020 17:30

Oh, krass.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Hullu poro
Beiträge: 1408
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Hullu poro » 02.03.2020 19:09

NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 16:51
Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 15:18
NegatroN hat geschrieben:
02.03.2020 13:49
Violent Femmes
Von denen kenne ich ein Lied. Du ahnst bestimmt welches.
Add it up oder Blister in the sun
Treffer.
Mein Feenname ist Trinkerbell.

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22421
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Tolpan » 02.03.2020 20:28

So, bin mal meine Liste durchgegangen und bin wohl dieses Jahr recht mainstreamig unterwegs (mein Mains-Stream-O-Meter muss ich noch machen). Aber das Debütalbum von Ontborg (mein 8. Platz) muss ich dann doch mal aufs Schild heben. Feinster Schweden-Death/Black aus .... Trommelwirbel....(ihr dürft raten und werdet wohl falsch liegen)....

Spoiler:
Bella Italia!

Das Cover ist schon top und innen drin geht es nahtlos weiter. Immer schwedisch, mal mehr deathig, mal eher blackig, aber insgesamt gesehen eingängig bis melodiös, aber ohne den Punch zu vergessen.

Hier gibts direkt das ganze Album, der Opener sei euch aber dringend empfohlen:

https://www.youtube.com/watch?v=A0TSDDD ... jreload=10
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Apparition » 02.03.2020 20:33

Hullu poro hat geschrieben:
02.03.2020 09:05
Puppy spielen Alternative Rock mit Metal-Riffs. Klingt schräg, ist schräg.
Nicht übel, vor allem der erste Song. Da bleib ich mal dran.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4079
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von TMW316 » 02.03.2020 20:47

Da gibt's so einige.
Spoiler:
Meine Platz 2 nur auf Platz 63 The Neal Morse Band - The Great Adventure Oder die Nummer 3 nur auf Platz 57 Darkthrone Old Star Oder Nummer 5 die Vanden Plas nur auf Platz 147 Die Nummer 8 Flying Colors nur Platz 89 Die Nummer 10 Avantasia nur Platz 50 Nummer 13 die Children of Bodom nur Platz 199 Die Nummer 14 Mayhem nur Platz 300 (!!!)

Aber mein eigentlicher Geheimtipp wäre Platz 15 die Vltimas - Something Wicked Marches in - auf Rekordverdächtigem letzten Platz (mit der Airbourne - obwohl ich fand die nicht so toll) 3/4 von meinem Poll ist ziemlich weit hinten gelandet. Bin ich jetzt nicht Mainstream genug oder zu Mainstream? :kratz: Ich hätte da jetzt so einiges viel weiter vorne erwartet. Gerade Mayhem und Children of Bodom und die Avantasia. :ka:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3726
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von gunto » 15.03.2020 18:50

So, ich gebe nicht auf, irgendwen überzeuge ich hier schon noch *g*:

Album des Jahres für mich war ganz klar BAND-MAID - CONQUEROR.

Sie haben sich schon bislang von Veröffentlichung zu Veröffentlichung immer weiter musikalisch gesteigert und sind dabei stilistisch immer variabler geworden und auch mit der neuen Scheibe ist da noch kein Ende in Sicht.

War man auf den Minialben noch deutlich im Heavy Rock / Hard Rock verwurzelt, ist inwischen "Rock-Musik" eigentlich die einzige Klammer, die noch groß genug ist um das komplett zu fassen, zwischen klasischem Hard Rock, Pop-Rock, Speed Metal und z.T. sogar Doom - Einflüssen ist so ziemlich alles vertreten. Das Songwriting bleibt gewohnt hochklassig, gewinnt durch die größerer stilistische Breite aber noch.

Mit Kanami Tōno (Leadgitarre), Akane Hirose (Drums) und Misa (Bass) spielen hier drei Wahnsinnstalente zusammen, die sich imner weiter entwickeln. Aber auch Miku (die die Band ursprünglich als Sängerin gegründet und erst später mit dem Gitarrespielen begonnen hat) wird als Rhythmusgitarristin immer besser, Saiki singt variabel wie nie und auch der zweistimmige Gesang zwischen beiden wird immer ausgereifter.

Und da ich nach mittlerweile zwei Konzerten weiß, dass die noch nie was auf Konserve veröffentlicht haben, das sie live nicht zumindest 1:1 reproduzieren können (und es oft mit zusätzlichen Instrumental-Passagen sogar noch überbieten), bin ich mir auch ziemlich sicher, dass dieser Entwicklungsschritt kein rein produktionstechnischer ist.

Ein Album, das ich eigentlich jedem empfehlen kann, für den Musik nicht bei Extrem-Metal erst anfängt


Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3908
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: FORUMSPOLL 2019 - Die vergessenen Highlights (der Appa-Thread)

Beitrag von Shadowrunner92 » 15.03.2020 19:36

gunto hat geschrieben:
15.03.2020 18:50
So, ich gebe nicht auf, irgendwen überzeuge ich hier schon noch *g*:

Album des Jahres für mich war ganz klar BAND-MAID - CONQUEROR.

Sie haben sich schon bislang von Veröffentlichung zu Veröffentlichung immer weiter musikalisch gesteigert und sind dabei stilistisch immer variabler geworden und auch mit der neuen Scheibe ist da noch kein Ende in Sicht.

War man auf den Minialben noch deutlich im Heavy Rock / Hard Rock verwurzelt, ist inwischen "Rock-Musik" eigentlich die einzige Klammer, die noch groß genug ist um das komplett zu fassen, zwischen klasischem Hard Rock, Pop-Rock, Speed Metal und z.T. sogar Doom - Einflüssen ist so ziemlich alles vertreten. Das Songwriting bleibt gewohnt hochklassig, gewinnt durch die größerer stilistische Breite aber noch.

Mit Kanami Tōno (Leadgitarre), Akane Hirose (Drums) und Misa (Bass) spielen hier drei Wahnsinnstalente zusammen, die sich imner weiter entwickeln. Aber auch Miku (die die Band ursprünglich als Sängerin gegründet und erst später mit dem Gitarrespielen begonnen hat) wird als Rhythmusgitarristin immer besser, Saiki singt variabel wie nie und auch der zweistimmige Gesang zwischen beiden wird immer ausgereifter.

Und da ich nach mittlerweile zwei Konzerten weiß, dass die noch nie was auf Konserve veröffentlicht haben, das sie live nicht zumindest 1:1 reproduzieren können (und es oft mit zusätzlichen Instrumental-Passagen sogar noch überbieten), bin ich mir auch ziemlich sicher, dass dieser Entwicklungsschritt kein rein produktionstechnischer ist.

Ein Album, das ich eigentlich jedem empfehlen kann, für den Musik nicht bei Extrem-Metal erst anfängt
Hab das Album mal bei Spotify gespeichert, der erste verlinkte Track gefällt mir ziemlich gut. Gesang ist mir noch etwas zu poppig, aber das legt sich vielleicht noch. Ballert instrumental jedenfalls ordentlich los, und für moderne Rockmusik bin ich grundsätzlich immer zu haben.
Geil übrigens, dass die Tracks bei Spotify zwar alle englische Titel haben, die aber wahlweise komplett groß, komplett klein oder irgendwas dazwischen geschrieben sind. *g*
HaHoHe

Euer Jürgen

Antworten