Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Perry Rhodan
Beiträge: 17214
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Perry Rhodan »

"Ein russisches Gericht hat den Kremlgegner Alexej Nawalny nach seiner Rückkehr aus Deutschland in einem Eilverfahren zu 30 Tagen Haft verurteilt."

Da herrscht noch Recht und Ordnung. :kratz:

Hoffentlich überlebt er die 30 Tage. Ich rechne mit einem "Unfall".
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10624
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rotstift »

Auf Twitter trendet heute "150 Jahre Vaterland". Wer also gerne mal wieder mit Kotze gurgeln möchte... :sick:
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von OriginOfStorms »

Rotstift hat geschrieben: 18.01.2021 17:46 Auf Twitter trendet heute "150 Jahre Vaterland". Wer also gerne mal wieder mit Kotze gurgeln möchte... :sick:
Die Sache mit Willi Eins? Wir brauchen ganz dringend eine verklärte Renaissance der Kaiserzeit :klatsch:
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Lobi
Beiträge: 1123
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 54039.html

Die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz steht wohl kurz bevor. [Insert Sarkasmus]
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7765
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rivers »

Lobi hat geschrieben: 19.01.2021 16:51 https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 54039.html

Die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz steht wohl kurz bevor. [Insert Sarkasmus]
D.h. die Mitgliederzahlen der Afd werden steigen, denn wie kann man sonst eine Partei beobachten, wenn nicht aus dem Inneren...
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Salamander »

Die Werteunion marschiert zu neuen Ufern:

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... rtei-.html
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3824
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Alphex »

Salamander hat geschrieben: 20.01.2021 11:58 Die Werteunion marschiert zu neuen Ufern:

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... rtei-.html
Noch eine "CSU, aber konservativer"-Abspalterpartei in Bayern; das gibt es alle paar Jahre entweder liberaler oder konservativer wieder. Die Freien Wähler wären so ein Beispiel für eine reine "Ergänzungspartei", die es ja sogar zur Landesregierungsbeteiligung geschafft hatte. Kann der Union INHALTLICH nur gut tun, wenn der Poltertrupp sich zurückzieht. Was es machtpolitisch bedeuten würde, ist die andere Frage.

(Wer inhaltlich wie machtpolitisch nur gewinnen würde, wäre eine SPD ohne Seeheimer Kreis, aber ich schweife ab.)
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Salamander »

Nur dass die Werteunion kein bayrischer Regionalspaßverein ist und statt konservativ wohl eher als reaktionär bezeichnet werden muss.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8987
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Porcupine »

Eine zusätzliche Konkurrenz zur AFD, die Faschos nehmen sich also gegenseitig die Stimmen weg.
Wenn das dazu führt, dass beide unter 5% landen, soll es mir recht sein.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3824
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Alphex »

Salamander hat geschrieben: 20.01.2021 14:34 Nur dass die Werteunion kein bayrischer Regionalspaßverein ist und statt konservativ wohl eher als reaktionär bezeichnet werden muss.
Hast du deinen eigenen Artikel gelesen?
Schönherrs Plan bedeutet offenbar auch: Kein Blatt mehr vor den Mund nehmen bei Themen wie Islam und Klimawandel, wenig Berührungsängste mit AfD-Vertretern – und kein Bezug mehr zu den Unionsparteien: Bis 2023 solle die Werteunion zu einer Partei oder Kampagnenplattform mit dem Namen "Freiheit2023" entwickelt werden, die von den Unionsparteien vollkommen unabhängig ist.
Und ich sagte "konservativer". Konservativ ist die CSU bereits.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Apparition »

In der CDU wäre man wohl froh, die los zu sein. Davon abgesehen dürfte das aber keine wesentlichen Auswirkungen haben, denke ich. Die paar Hanseln der Werteunion gehen entweder in der AfD auf oder werden zur bedeutungslosen Splitterpartei. Als besonders volksnah sind die mir bisher nämlich nicht aufgefallen.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von OriginOfStorms »

Am besten nehmen sie Merz mit.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Perry Rhodan
Beiträge: 17214
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Perry Rhodan »

OriginOfStorms hat geschrieben: 20.01.2021 15:02 Am besten nehmen sie Merz mit.
Genau, dort kann Merz endlich Vorsitzender werden. :wink:
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von infected »

Salamander hat geschrieben: 20.01.2021 14:34 Nur dass die Werteunion kein bayrischer Regionalspaßverein ist und statt konservativ wohl eher als reaktionär bezeichnet werden muss.
Reaktionär auf jeden Fall, aber letzten Endes dürfte sich mit einer Abspaltung ihr Schicksal erledigt haben. Ohne die Funktion als scheinbare Vertretung der stark konservativen Strömungen in der CDU/CSU (und als solche wurde ihre Bedeutung durch die Medien weit überhöht dargestellt), zur Rechten die AfD von der man sich inhaltlich nicht wirklich absetzen kann, wird man dann wohl im Lauf der Zeit zerrieben und zur 0,x% Splitterpartei verkommen, auf dem Weg dahin noch die AfD ein paar Stimmen kosten, damit es bei der nächsten Wahl auch definitiv wieder mit dem einstelligen Ergebnis klappt. Und dann irgendwann als Randnotiz auf den lokalen Seiten irgendwo die Auflösung mangels Masse bekannt geben.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4441
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Allein schon der Name "Freiheit2023" zeigt ja, was für Honks das sind. Meine Güte, benennt euch doch nach dem was ihr seid. "Rechts-Konservative Intriganten" zum Beispiel, die Abkürzung würde aktuell auch für einige Verwirrung unter deren potentiellen Wählern sorgen.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Antworten