Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
chaosbraut78
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von chaosbraut78 »

JudasRising hat geschrieben:
27.03.2020 15:52
https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... 19a50121b5
Am besten mal für 2 Tage einsperren, ohne Papier :D
Das wird so langsam eine urbane Legende.
Mir haben heute zwei Bekannte unabhängig voneinander am Telefon erzählt, dass da jeweils ihre Mutter dabei gewesen wäre. Beide Male nicht in Bergneustadt, sondern einmal in Berlin und einmal in Norddeutschland! :pommes:
...Aber wisse, dass gerade jetzt und heutzutage diese Menschen mehr denn je davon überzeugt sind, vollkommen frei zu sein; und dabei haben sie selbst uns ihre Freiheit dargebracht und sie uns gehorsam zu Füßen gelegt. ...
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28073
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden. An der Kasse die Bitte, erst das Band zu befüllen, wenn der Kunde vor einem weg ist.
Klappte alles super, die Leute entspannt und freundlich und das Ganze war deutlich weniger nervtötend und stressig als Einkaufen sonst.
Vor dem Laden war zwar eine Schlange von ca. 30 bis 40 Personen, an die man sich erst anstellen musste, durch das beschriebene Kartensystem dauerte es aber trotzdem keine 10 Minuten, bis man drin war.

Auf dem Rückweg waren wir kurz noch was vergessenes in Essen-Burgaltendorf beim Rewe kaufen, da steht sogar jemand am Eingang und besprüht jedem, der reingeht die Hände mit Desinfektionsmittel. Zulassbeschränkung auch dort, klappte auch super. Zudem war weniger gehamstert als noch letzte Woche (wobei ich beim Klopapier nicht geguckt habe, weil wir das noch haben *lol*)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28073
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

chaosbraut78 hat geschrieben:
27.03.2020 16:38
JudasRising hat geschrieben:
27.03.2020 15:52
https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... 19a50121b5
Am besten mal für 2 Tage einsperren, ohne Papier :D
Das wird so langsam eine urbane Legende.
Mir haben heute zwei Bekannte unabhängig voneinander am Telefon erzählt, dass da jeweils ihre Mutter dabei gewesen wäre. Beide Male nicht in Bergneustadt, sondern einmal in Berlin und einmal in Norddeutschland! :pommes:
Dabei hatte ich doch gestern bereits geschrieben, dass das Grinders Mutter war. :D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22666
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Tolpan »

Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 16:44
Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden.
Das macht unser Aldi anders: 50 Kunden dürfen rein und es gibt genau 50 Einkaufswagen davor. Jeder der rein will, braucht einen Wagen, der gleichzeitig als Abstandshalter an der Kasse und in den Gängen dient.

Ich wollte gestern nur kurz eine Flasche Wein zur italienischen Pizza kaufen. Als der Westen-Typ davor (erstmalig gesichtet) sagte, dass ich zwingend nen Wagen brauchen würde, wollte ich schon wieder gehen, bis er noch einen drauf setzte: Es gibt aktuell sogar Klopapier! Also bin ich doch mit Wagen rein...*lol*

Wie bescheuert das ist, ne? :heul:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN »

LordVader hat geschrieben:
27.03.2020 14:58
NegatroN hat geschrieben:
27.03.2020 14:31
Pepperfox ist die Suchmaschine für Gastrobetriebe, die in der Corona-Krise einen Abholservice oder Lieferservice anbieten. Durch die Eingabe einer Postleitzahl werden alle Liefer- und Außer-Haus-Angebote im Umkreis angezeigt. So kannst Du die Gastronomen Deiner Umgebung unterstützen.
https://www.pepperfox.de/
Naja... wenn ich jnsere PLZ eingebe kommt als einziges Resultat ein Burgerlieferant aus Bochum....
und der 1km in unserem Vorort liegende Lieferant schon mal nicht... :ka:
(der hätte dann sogar unsere PLZ)
Daher gibt es dieses Angebot

In dieser Suchmaschine können sich Gaststätten, die in Krisenzeiten einen Straßenverkauf oder einen Lieferservice anbieten, kostenlos eintragen und über die Suchfunktion leicht gefunden werden. Dieses Angebot ist für Gaststätten KOMPLETT KOSTENLOS. Ich bin der Meinung, jeder Cent zählt und sollte statt in hohe Provisionen für andere Lieferdienste in die Kasse der Gaststätte fließen.

Eure Hilfe ist gefragt

Bitte helft mit, diesen Service bekannt zu machen. Egal ob in den Sozialen Netzwerken oder an anderen Orten. Jede Hilfe zählt!
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28073
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

Tolpan hat geschrieben:
27.03.2020 17:06
Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 16:44
Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden.
Das macht unser Aldi anders: 50 Kunden dürfen rein und es gibt genau 50 Einkaufswagen davor. Jeder der rein will, braucht einen Wagen, der gleichzeitig als Abstandshalter an der Kasse und in den Gängen dient.

Ich wollte gestern nur kurz eine Flasche Wein zur italienischen Pizza kaufen. Als der Westen-Typ davor (erstmalig gesichtet) sagte, dass ich zwingend nen Wagen brauchen würde, wollte ich schon wieder gehen, bis er noch einen drauf setzte: Es gibt aktuell sogar Klopapier! Also bin ich doch mit Wagen rein...*lol*

Wie bescheuert das ist, ne? :heul:
Einkaufswagenpflicht war bei uns beides Mal nicht.
Letztlich improvisieren die alle, denke ich. Vermutlich ist das echt nach Einzelfiliale geregelt, dass man sich bitte was überlegt, dass die Kunden sich an die Regeln halten. Die einen haben dann gute Ideen, andere weniger gute *G*

Wird sich alles einpendeln in den nächsten Tagen und Wochen.

Apropos Wochen, 2 Wochen Home-Office sind erstmal wieder angesagt, sehr gut.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9867
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von LordVader »

Ja aber bis das dann mit den entsprechenden Anbietern gefüllt ist, ist die nächate Krise auch schon wieder rum....
Ja, ist eine gute Idee ,in der Praxis (Mit einem Laden zwischen Dortmund und Essen) eher untauglich.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5891
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster »

Tolpan hat geschrieben:
27.03.2020 17:06
Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 16:44
Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden.
Das macht unser Aldi anders: 50 Kunden dürfen rein und es gibt genau 50 Einkaufswagen davor. Jeder der rein will, braucht einen Wagen, der gleichzeitig als Abstandshalter an der Kasse und in den Gängen dient.

Ich wollte gestern nur kurz eine Flasche Wein zur italienischen Pizza kaufen. Als der Westen-Typ davor (erstmalig gesichtet) sagte, dass ich zwingend nen Wagen brauchen würde, wollte ich schon wieder gehen, bis er noch einen drauf setzte: Es gibt aktuell sogar Klopapier! Also bin ich doch mit Wagen rein...*lol*

Wie bescheuert das ist, ne? :heul:
Wein im Aldi kaufen? Ziemlich würde ich sagen.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN »

LordVader hat geschrieben:
27.03.2020 17:36
Ja aber bis das dann mit den entsprechenden Anbietern gefüllt ist, ist die nächate Krise auch schon wieder rum....
Ja, ist eine gute Idee ,in der Praxis (Mit einem Laden zwischen Dortmund und Essen) eher untauglich.
Dann sollte man die schnellstmöglich darauf hinweisen, dass sie sich da eintragen können.

Was wäre denn in der Praxis tauglich?
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28073
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 17:37
Tolpan hat geschrieben:
27.03.2020 17:06
Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 16:44
Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden.
Das macht unser Aldi anders: 50 Kunden dürfen rein und es gibt genau 50 Einkaufswagen davor. Jeder der rein will, braucht einen Wagen, der gleichzeitig als Abstandshalter an der Kasse und in den Gängen dient.

Ich wollte gestern nur kurz eine Flasche Wein zur italienischen Pizza kaufen. Als der Westen-Typ davor (erstmalig gesichtet) sagte, dass ich zwingend nen Wagen brauchen würde, wollte ich schon wieder gehen, bis er noch einen drauf setzte: Es gibt aktuell sogar Klopapier! Also bin ich doch mit Wagen rein...*lol*

Wie bescheuert das ist, ne? :heul:
Wein im Aldi kaufen? Ziemlich würde ich sagen.
Strike. *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9867
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von LordVader »

NegatroN hat geschrieben:
27.03.2020 17:38
LordVader hat geschrieben:
27.03.2020 17:36
Ja aber bis das dann mit den entsprechenden Anbietern gefüllt ist, ist die nächate Krise auch schon wieder rum....
Ja, ist eine gute Idee ,in der Praxis (Mit einem Laden zwischen Dortmund und Essen) eher untauglich.
Dann sollte man die schnellstmöglich darauf hinweisen, dass sie sich da eintragen können.

Was wäre denn in der Praxis tauglich?
Keine Ahnung, was in der Praxis besser wäre.
Aber ich rufe doch jetzt nicht meine Lieferdienste an um ihnen zu sagen, dass sie sich eintragen können, oder schaue bei den Restaurants der Gegend vorbei, ob sie jetzt liefern und sage es ihnen dann :ka:

Vielleicht verbreitet sich das schneller als ich befürchte. Aber aktuell mit einem Lieferdienst im Ruhrgebiet ist es halt de facto unbrauchbar. Und nichts anderes schrieb ich.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN »

LordVader hat geschrieben:
27.03.2020 17:50
Aber ich rufe doch jetzt nicht meine Lieferdienste an um ihnen zu sagen, dass sie sich eintragen können, oder schaue bei den Restaurants der Gegend vorbei, ob sie jetzt liefern und sage es ihnen dann :ka:
Warum nicht? Bei uns passiert gerade genau das. Das wird mündlich und über Social Media verbreitet, sowohl bei den Restaurants wie auch bei den Anwohnern.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22666
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Tolpan »

Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 17:40
Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 17:37
Tolpan hat geschrieben:
27.03.2020 17:06
Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 16:44
Meine Reifen blieben unzerstochen im Wuppertaler Supermarkt und auch sonst wurden wir nicht bepöbelt. :D

Sehr cooles System, am Einlass steht ein Typ, der so kleine Karten (wie Scheckkarten) ausgibt, frisch desinfiziert. Es gibt Anzahl X Karten, jeder Kunde bekommt eine und gibt die beim rausgehen wieder ab (man legte die in so einen Einkaufskorb, der dort auf einer Theke stand).
So sind immer nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Laden.
Das macht unser Aldi anders: 50 Kunden dürfen rein und es gibt genau 50 Einkaufswagen davor. Jeder der rein will, braucht einen Wagen, der gleichzeitig als Abstandshalter an der Kasse und in den Gängen dient.

Ich wollte gestern nur kurz eine Flasche Wein zur italienischen Pizza kaufen. Als der Westen-Typ davor (erstmalig gesichtet) sagte, dass ich zwingend nen Wagen brauchen würde, wollte ich schon wieder gehen, bis er noch einen drauf setzte: Es gibt aktuell sogar Klopapier! Also bin ich doch mit Wagen rein...*lol*

Wie bescheuert das ist, ne? :heul:
Wein im Aldi kaufen? Ziemlich würde ich sagen.
Strike. *g*
Wat? Die haben da gerade einen sehr geilen spanischen Garnacha Rotwein für 7 Euronen in der Aktion. Den haben wir gestern probiert und die Frau hat heute noch 4 Pullen für den Keller gekauft.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10467
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von OriginOfStorms »

NegatroN hat geschrieben:
27.03.2020 17:38
LordVader hat geschrieben:
27.03.2020 17:36
Ja aber bis das dann mit den entsprechenden Anbietern gefüllt ist, ist die nächate Krise auch schon wieder rum....
Ja, ist eine gute Idee ,in der Praxis (Mit einem Laden zwischen Dortmund und Essen) eher untauglich.
Dann sollte man die schnellstmöglich darauf hinweisen, dass sie sich da eintragen können.

Was wäre denn in der Praxis tauglich?
Hier gibt es zwei lokale Plattformen (von denen ich weiß) die von Läden um die Ecke befüllt werden.
Was ich ja ein wenig hoffe: Die Leute merken sich, dass die kleinen Läden im Viertel in dieser Zeit liefern. Und die zahlen sogar hier ihre Steuern. Da kann man wenn es so weit ist auch mal hin gehen.
Wenn es hängen bleibt, dass es nicht nur das große A gibt ist der Scheiß wenigstens für etwas gut.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN »

OriginOfStorms hat geschrieben:
27.03.2020 17:59
Hier gibt es zwei lokale Plattformen (von denen ich weiß) die von Läden um die Ecke befüllt werden.
Was ich ja ein wenig hoffe: Die Leute merken sich, dass die kleinen Läden im Viertel in dieser Zeit liefern. Und die zahlen sogar hier ihre Steuern. Da kann man wenn es so weit ist auch mal hin gehen.
Wenn es hängen bleibt, dass es nicht nur das große A gibt ist der Scheiß wenigstens für etwas gut.
Ich finde da jede Aktion erstmal gut. Einiges wird nicht funktionieren, aber erstens kann man das vorher nicht wissen und zweitens ist dann auch nichts verloren. Und alles, was funktioniert, hilft auch.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Antworten