Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Fraoch
Beiträge: 325
Registriert: 14.08.2020 21:10

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Fraoch »

Lobi hat geschrieben: 28.10.2020 10:43 „Ich habe noch nie davon gehört, dass es linksextreme Kameradschaften oder Chatgruppen bei Polizei und Bundeswehr gibt.“

Der Soziologie Heitmeyer befürchtet, dass Teile der Politik noch nicht begriffen haben, wie gefährlich der Rechtsextremismus ist. Seehofer kritisiert er im Interview scharf.

https://www.tagesspiegel.de/politik/wil ... 03298.html
Das Interview liest sich ziemlich gut, direkt mal das Buch ordern. Danke
Real music is birthed from pain, hatred, despair, suffering and regret…
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10171
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rotstift »

Warum es so schwierig ist mit der Digitalisierung der Schulen:

https://tobias-schreiner.net/2020/08/14 ... on-schule/
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3240
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von borsti »

Rotstift hat geschrieben: 28.10.2020 18:45 Warum es so schwierig ist mit der Digitalisierung der Schulen:

https://tobias-schreiner.net/2020/08/14 ... on-schule/
Das ist alles schlüssig. An vielen Stellen ist es ganz eindeutig so, dass wir uns als Gesellschaft von der Geschwindigkeit der Entwicklung überrumpelt und sogar bedroht fühlen. Ich bin aber auch der Meinung, dass das nicht so sein müsste. Es gibt ja auch Länder, in denen es zumindest besser vorangeht. Mir fehlt ganz allgemein der Spirit, Lust auf neues und auf Veränderung zu haben. Politisch empfinde ich in diesem Land seit Jahren eine starke und sich verschlimmernde Lethargie - und gesellschaftlich auch. Die Frage ist ein wenig, was davon auf was abfärbt.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29220
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

Es ist übrigens nicht nur an den Schulen so.

Gestern habe ich zum Beispiel via Fernwartung bei einem Kunden ein Programm von 65MB heruntergeladen. Aufgrund seiner Leitung hat das eine halbe Stunde gedauert.
Andere wiederum blaffen rum, wenn man sie bittet, mal die Return-Taste zu drücken, sie wüssten nicht was das ist, sie sein schließlich keine Computer-Experten.
Wenn man selber viel am Rechner arbeitet, kriegt man glaube ich manchmal einen falschen Eindruck davon, was sie Selbstverständlichkeit (bzw. nicht) von digitalem Arbeiten angeht.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Lobi
Beiträge: 809
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Pesthessen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

borsti hat geschrieben: 28.10.2020 23:44
Rotstift hat geschrieben: 28.10.2020 18:45 Warum es so schwierig ist mit der Digitalisierung der Schulen:

https://tobias-schreiner.net/2020/08/14 ... on-schule/
Das ist alles schlüssig. An vielen Stellen ist es ganz eindeutig so, dass wir uns als Gesellschaft von der Geschwindigkeit der Entwicklung überrumpelt und sogar bedroht fühlen. Ich bin aber auch der Meinung, dass das nicht so sein müsste. Es gibt ja auch Länder, in denen es zumindest besser vorangeht. Mir fehlt ganz allgemein der Spirit, Lust auf neues und auf Veränderung zu haben. Politisch empfinde ich in diesem Land seit Jahren eine starke und sich verschlimmernde Lethargie - und gesellschaftlich auch. Die Frage ist ein wenig, was davon auf was abfärbt.
Ganz klar: die Linken! Nicht nur die radikale und antifaschkultistische! Die Linken sind daran schuld. Und die grünen Blockierer. Und BLM natürlich. Aber im Ernst, diese Dogmatiker unterlassen auch nichts, dem Fortschritt, wie wir, die mit dem gesunden Menschenverstand, ihn uns vorstellen, Steine, ja Fellsbrocken in den Weg zu legen, wo man mit nüchtern-sachlicher und unemotionaler, moralinfreier Überlegung längst alle Hindernisse von jung bis alt, von arm bis Mittelschicht hätte methodisch beseitigen können. Aber mit diesen Diskursverweigern ist eine ordentliche Gesellschaftshygiene auch nicht ausstreitbar - die blockieren nur! Dabei ist das noch höchst christlich. Nächstenliebe in Form von Gnade. Und wenn ich daran denke, wie viel unser Haus jetzt noch wert wäre, wenn wir zeitig hätten Zäune um unser viertel ziehen können...

Liebst,

Lala V., Kunstfigur
My job is making windows where there were once walls.
Benutzeravatar
tafkasc
Beiträge: 1090
Registriert: 06.11.2014 15:02

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von tafkasc »

Rotstift hat geschrieben: 28.10.2020 18:45 Warum es so schwierig ist mit der Digitalisierung der Schulen:

https://tobias-schreiner.net/2020/08/14 ... on-schule/
Der Aspekt, dass die digital natives von heute keine Techies mehr sind, ist für die digital natives von (vor)gestern ganz interessant.
One night as he sat at his table head on hands he saw himself rise and go.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hoden
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12050
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock »

Murmeltiermäßig wieder mal ein Beitrag bei SPON zu einem "Expeditionstransporter". Wie immer ohne auch nur einen umweltrelevanten Gedankenansatz, denn so ein Ding kostet 100.000 und da scheisst man redaktionell natürlich auf die 8 Klimabeiträge, die jeden Tag erscheinen. Ich freue mich aber daran, wie dieser Humbug dann in deren Forum jedesmal komplett demontiert wird.

https://www.spiegel.de/auto/terracamper ... 167f7b21fd
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2514
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von M.o.D. »

Schnabelrock hat geschrieben: 29.10.2020 12:25 Murmeltiermäßig wieder mal ein Beitrag bei SPON zu einem "Expeditionstransporter". Wie immer ohne auch nur einen umweltrelevanten Gedankenansatz, denn so ein Ding kostet 100.000 und da scheisst man redaktionell natürlich auf die 8 Klimabeiträge, die jeden Tag erscheinen. Ich freue mich aber daran, wie dieser Humbug dann in deren Forum jedesmal komplett demontiert wird.

https://www.spiegel.de/auto/terracamper ... 167f7b21fd
Alles Anfänger!
Petras MAN KAT 8x8...the real deal:
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23278
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Tolpan »

Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8632
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Porcupine »

Der Link funktioniert nicht.

Ich fände es aber auch generell gut, wenn man dazu schreiben würde, worum es da geht.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Sambora »

Porcupine hat geschrieben: 29.10.2020 14:02 Der Link funktioniert nicht.

Bei mir (Smartphone) funktioniert er. Ist ein PDF-Dokument.
Wenn ich den Link anklicke, werde ich gefragt, ob ich das Dokument herunterladen oder öffnen möchte.
I don't give a penny
FCK 2020!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23278
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Tolpan »

Porcupine hat geschrieben: 29.10.2020 14:02 Der Link funktioniert nicht.

Ich fände es aber auch generell gut, wenn man dazu schreiben würde, worum es da geht.
Bei mir geht er. Ist die erste Seite der heutigen TAZ. Habe kein besseres Bild gefunden.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12050
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock »

Tolpan hat geschrieben: 29.10.2020 12:49 Auf die TAZ ist Verlass:
Auf die taz ist Verlatz.
So viel Reim muss seim.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8632
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Porcupine »

Tolpan hat geschrieben: 29.10.2020 15:42
Porcupine hat geschrieben: 29.10.2020 14:02 Der Link funktioniert nicht.

Ich fände es aber auch generell gut, wenn man dazu schreiben würde, worum es da geht.
Bei mir geht er. Ist die erste Seite der heutigen TAZ. Habe kein besseres Bild gefunden.
Ja, geht. Ich war nur irritiert weil keine Seite geöffnet wurde bzw. auch kein neuer Tab aufging. Aber das PDF wurde runtergeladen, hatte ich übersehen.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6228
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster »

Der Wirecard Skandal wird auch immer absurder. Jetzt soll der Manager Marsalek ein österreichischer V-Mann des dortigen Verfassungsschutzes sein.

https://www.zeit.de/wirtschaft/unterneh ... n-marsalek
Antworten