Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster »

infected hat geschrieben: 18.05.2020 14:35 Es wird die Spaltungstendenzen weiter stärken und die Partei weiter radikalisieren. Damit ist sie dann aber auch für die Werte-Union nicht mehr zu verkaufen, auch weil die AfD so wohl endgültig ein Fall für den Verfassungsschutz wird. Natürlich wird sie im Osten weiter punkten, aber ein erster Schritt wäre es ja schon einmal wenn man den Haufen im Westen klein bekommen würde.
Das war ja bis jetzt bei jeder Spaltung der Partei so, und war nie nachteilig. Natürlich hoffe ich darauf, dass die sich selbst zerfleischen, in die Bedeutungslosigkeit verschwinden und rückblickend nur ein Kolibrischiss in der deutschen Geschichte bleiben werden. So recht dran glauben mag ich jedoch nicht.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5693
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von JudasRising »

Dimebag666 hat geschrieben: 18.05.2020 14:43
Tolpan hat geschrieben: 18.05.2020 14:06 So, Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger AfD-Fraktion.

Ich prognostiziere, dass der Meuthen und eventuell auch Von Storch diese Auseinandersetzung nicht überleben werden.
Mit 18 zu 2 Stimmen. Absurd.
Damit hätte sich die Truppe dann mit erdrückender Mehrheit zu offenen Faschisten in den eigenen Reihen bekannt, viel deutlicher geht nicht, finde ich ohne Witz "erfreulicher" als wenn das Verhältnis 11:9 gewesen wäre.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5693
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von JudasRising »

Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:17 Heute hat sich auch die erste Kollegin als Aluhut light geoutet. :klatsch:
Mein Abteilungsleiter in der Firma ebenfalls, aber nicht Light, sondern Vollfett: Bill Gates will uns allen Mikrochips zur Kontrolle zwangseinimpfen, die Wirtschaft wurde absichtlich an die Wand gefahren um uns gefügig zu machen und überhaupt wäre Corona ja nicht schlimmer als 'ne normale Grippe. Außerdem scheisst er offen auf sämtliche Maßnahmen, weil jeder von uns höchst wahrscheinlich schon längst unbemerkt Corona gehabt hätte und deswegen immun dagegen wäre, ich könnte mich ja gerne in Folie einwickeln wenn ich Angst davor hätte aber er würde diese Hysterie nicht mitmachen. Und das schlimmste daran fand ich, das ihm außer mir kein einziger widersprochen hat, zumindest nicht direkt ins Gesicht, manche haben sogar zugestimmt oder zumindest anerkennend geknickt, ich war da kurz vor der Explosion.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31166
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce »

JudasRising hat geschrieben: 18.05.2020 17:46
Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:17 Heute hat sich auch die erste Kollegin als Aluhut light geoutet. :klatsch:
Mein Abteilungsleiter in der Firma ebenfalls, aber nicht Light, sondern Vollfett: Bill Gates will uns allen Mikrochips zur Kontrolle zwangseinimpfen, die Wirtschaft wurde absichtlich an die Wand gefahren um uns gefügig zu machen und überhaupt wäre Corona ja nicht schlimmer als 'ne normale Grippe. Außerdem scheisst er offen auf sämtliche Maßnahmen, weil jeder von uns höchst wahrscheinlich schon längst unbemerkt Corona gehabt hätte und deswegen immun dagegen wäre, ich könnte mich ja gerne in Folie einwickeln wenn ich Angst davor hätte aber er würde diese Hysterie nicht mitmachen. Und das schlimmste daran fand ich, das ihm außer mir kein einziger widersprochen hat, zumindest nicht direkt ins Gesicht, manche haben sogar zugestimmt oder zumindest anerkennend geknickt, ich war da kurz vor der Explosion.
Krass. :sick:
Bin mal gespannt, wer sich bei uns so alles als Hirnabtreibung entpuppt, wenn ab nächste Woche der Regelbetrieb wieder losgeht.
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 11258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rotstift »

Ich habe mich mit anderen über die "Bill Gates will uns Chips spritzen" Spinner lustig gemacht, da erklärte sie uns das sei gar nicht so weit hergeholt, schließlich wolle Netanjahu allen Kindern in Israel so einen Chip verpassen und in Schweden hätten den "auch schon alle".
Sie werde sich jedenfalls nicht impfen lassen. Ich habe ihr dann erklärt das sie hoffentlich gegen Masern geimpft sei, sonst wäre es mit der Berufsausübung demnächst Essig. Abgang unter wildem Schimpfen über "Zwangsimpfungen!"...
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 13611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock »

Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:53 Ich habe mich mit anderen über die "Bill Gates will uns Chips spritzen" Spinner lustig gemacht, da erklärte sie uns das sei gar nicht so weit hergeholt, schließlich wolle Netanjahu allen Kindern in Israel so einen Chip verpassen und in Schweden hätten den "auch schon alle".
Sie werde sich jedenfalls nicht impfen lassen. Ich habe ihr dann erklärt das sie hoffentlich gegen Masern geimpft sei, sonst wäre es mit der Berufsausübung demnächst Essig. Abgang unter wildem Schimpfen über "Zwangsimpfungen!"...
UND DER YES-SONG VON 1974 !!!!! THE GATES !!!!!!! OF DELIRIUM SAGT EUCH NIX???!!?!!! SCHLAFSCHAFE!!!!!

Listen, your friends have been broken
They tell us of your poison, now we know
Kill them, give them as they give us
Slay them, burn their children's laughter
On to hell


Bill Gates war in dem Jahr genau 666 Monate alt und gründete Microsoft. Die Summe von 1974 und 666 ist genau 2020!!!!!
Oat Eaters \m/
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5543
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von schneezi »

Schnabelrock hat geschrieben: 18.05.2020 19:00 Die Summe von 1974 und 666 ist genau 2020!!!!!
https://www.mathelounge.de/?qa=blob&qa_ ... 5281712241
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Dimebag666 »

Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:53 Ich habe mich mit anderen über die "Bill Gates will uns Chips spritzen" Spinner lustig gemacht, da erklärte sie uns das sei gar nicht so weit hergeholt, schließlich wolle Netanjahu allen Kindern in Israel so einen Chip verpassen und in Schweden hätten den "auch schon alle".
Sie werde sich jedenfalls nicht impfen lassen. Ich habe ihr dann erklärt das sie hoffentlich gegen Masern geimpft sei, sonst wäre es mit der Berufsausübung demnächst Essig. Abgang unter wildem Schimpfen über "Zwangsimpfungen!"...
Hoffentlich nur Kunstlehrerin oder die Putzfrau. :klatsch:
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 11258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rotstift »

Dimebag666 hat geschrieben: 18.05.2020 19:52
Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:53 Ich habe mich mit anderen über die "Bill Gates will uns Chips spritzen" Spinner lustig gemacht, da erklärte sie uns das sei gar nicht so weit hergeholt, schließlich wolle Netanjahu allen Kindern in Israel so einen Chip verpassen und in Schweden hätten den "auch schon alle".
Sie werde sich jedenfalls nicht impfen lassen. Ich habe ihr dann erklärt das sie hoffentlich gegen Masern geimpft sei, sonst wäre es mit der Berufsausübung demnächst Essig. Abgang unter wildem Schimpfen über "Zwangsimpfungen!"...
Hoffentlich nur Kunstlehrerin oder die Putzfrau. :klatsch:
IT.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster »

Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 20:23
Dimebag666 hat geschrieben: 18.05.2020 19:52
Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:53 Ich habe mich mit anderen über die "Bill Gates will uns Chips spritzen" Spinner lustig gemacht, da erklärte sie uns das sei gar nicht so weit hergeholt, schließlich wolle Netanjahu allen Kindern in Israel so einen Chip verpassen und in Schweden hätten den "auch schon alle".
Sie werde sich jedenfalls nicht impfen lassen. Ich habe ihr dann erklärt das sie hoffentlich gegen Masern geimpft sei, sonst wäre es mit der Berufsausübung demnächst Essig. Abgang unter wildem Schimpfen über "Zwangsimpfungen!"...
Hoffentlich nur Kunstlehrerin oder die Putzfrau. :klatsch:
IT.
Und die bedient einen Windows PC? :o
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 16123
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Apparition »

NegatroN hat geschrieben: 18.05.2020 16:40
Dimebag666 hat geschrieben: 18.05.2020 16:29 Offenbar muss erst eine Zeit vergehen, bis sich bei manchen Menschen eine gefühlte Ohnmacht in praktischen Widerstand bahnbricht, egal wie und egal, ob das jetzt nach logischen Gesichtspunkten Sinn ergibt.
Ich denke, es hat viel mit gefühltem Kontrollverlust in einer bedrohlichen Situation zu tun, die man nicht verstehen und greifen kann. Da sind einfache Antworten und klare Verantwortliche immer super. Egal ob bei der Pest im Mittelalter und der Mär von den jüdischen Brunnenvergiftern oder eben bei Covid und Bill Gates und den Echsenmenschen unter dem Reichstag.
+ Die Möglichkeit, mal 5 Minuten lang in der Öffentlichkeit die Bedeutungslosigkeit der eigenen Existenz zu leugnen. Ich bin wichtig, Bill Gates interessiert sich für mich. Tut er nicht, ob es Dich gibt oder nicht geht dem am Arsch vorbei, aber das ist natürlich nicht so spannend wie sich vorzulügen, man würde über irgendwas von Bedeutung Bescheid wissen, was der dumme Pöbel nicht rafft.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von infected »

Ich denke mal hier passt es am besten hin:
Rogers Waters ist endgültig zur antisemitischen Dumpfbratze verkommen (passend zu Teilen der Linken im UK):
https://www.juedische-allgemeine.de/kul ... ruckholen/
Die bekannten britischen Künstler Roger Waters und Ken Loach haben anlässlich des »Nakba«-Tags am vergangenen Freitag an einer Gedenkveranstaltung per Videolink teilgenommen und dabei erneut antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet. Am »Nakba«-Tag gedenken viele Palästinenser der Staatsgründung Israels am 15. Mai 1948 als einer »Katastrophe«.

Das ehemalige Pink Floyd-Mitglied Waters nahm dabei seine Gitarre zur Hand und gab einen Song zum Besten, der die Zeilen enthält: »Tief in meinem Herzen glaube ich: Wir reißen die Gefängnismauern nieder! Wir werden gehen Hand in Hand und uns zurückholen das Land und Bäume pflanzen, vom Jordan bis zum Meer ...« Dabei trug der 76-Jährige den Palästinenserschal, die Kufiya, um den Hals.
Waters sprach außerdem davon, dass die »Israel-Lobby und die israelische Regierung und die israelischen Spezial - wie auch immer sie heißen« hart daran arbeiteten, jene Stimmen zum Schweigen zu bringen, die die Palästinenser unterstützen.
(...)
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3694
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von borsti »

Thunderforce hat geschrieben: 18.05.2020 17:50
JudasRising hat geschrieben: 18.05.2020 17:46
Rotstift hat geschrieben: 18.05.2020 17:17 Heute hat sich auch die erste Kollegin als Aluhut light geoutet. :klatsch:
Mein Abteilungsleiter in der Firma ebenfalls, aber nicht Light, sondern Vollfett: Bill Gates will uns allen Mikrochips zur Kontrolle zwangseinimpfen, die Wirtschaft wurde absichtlich an die Wand gefahren um uns gefügig zu machen und überhaupt wäre Corona ja nicht schlimmer als 'ne normale Grippe. Außerdem scheisst er offen auf sämtliche Maßnahmen, weil jeder von uns höchst wahrscheinlich schon längst unbemerkt Corona gehabt hätte und deswegen immun dagegen wäre, ich könnte mich ja gerne in Folie einwickeln wenn ich Angst davor hätte aber er würde diese Hysterie nicht mitmachen. Und das schlimmste daran fand ich, das ihm außer mir kein einziger widersprochen hat, zumindest nicht direkt ins Gesicht, manche haben sogar zugestimmt oder zumindest anerkennend geknickt, ich war da kurz vor der Explosion.
Krass. :sick:
Bin mal gespannt, wer sich bei uns so alles als Hirnabtreibung entpuppt, wenn ab nächste Woche der Regelbetrieb wieder losgeht.
Ich habe, was die Idiotie meiner Mitmenschen angeht, längst eine innere Gleichgültigkeit entwickelt, um nicht komplett den Verstand zu verlieren. Ich hielt die Menschheit als Ganzes schon mal für klüger, aufgeklärter und fand sie erträglicher, aber das war, im Nachhinein betrachtet, nur meinem eigenen Unwissen geschuldet.

Es spricht meiner Meinung nach momentan auch gar nichts dafür, dass es nochmal besser wird.
Benutzeravatar
leffas
Beiträge: 285
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alemannien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von leffas »

infected hat geschrieben: 18.05.2020 22:12 Rogers Waters ist endgültig zur antisemitischen Dumpfbratze verkommen (passend zu Teilen der Linken im UK):
Solltest du da (auch) auf Corbyn anspielen: so eindeutig ist das nicht (gewesen). Der könnte von Teilen der eigenen Partei sabotiert worden sein:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=60345
Ziel der Intrige war es, Jeremy Corbyn zu stürzen, einen Wahlsieg von Labour unter Corbyn mit allen Mitteln zu verhindern und Sympathisanten von Corbyn zu sabotieren. Die Verschwörer gehörten dabei allesamt dem rechten Parteiflügel an und waren meist in Personalunion auch ranghohe Funktionäre der beiden großen Dienstleistungsgewerkschaften Unison und GMB. Der ranghöchste Verschwörer war mit Iain McNicol zur Zeit der Intrigen Generalsekretär von Labour und dabei der Vorgänger von Jennifer Formby.

Detailliert belegt die Untersuchung, die u.a. aus Auszügen interner WhatsApp-Gruppen und Mails besteht, wie die Verschwörer im Parteiapparat zunächst die Bearbeitung von Antisemitismusbeschwerden jüdischer Genossen verhinderten und dann die – von ihnen selbst verantwortete – Nicht-Beachtung der Beschwerden mit Hilfe der Medien zu einer „Antisemitismus-Kampagne“ gegen die Partei und den Parteivorsitzenden strickten. Die Antisemitismus-Kampagne war also vor allem eine Antisemitismus-Intrige des rechten Parteiflügels; instrumentalisiert im Zusammenspiel mit den Medien, um Corbyn und seine linke Politik zu sabotieren.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von infected »

leffas hat geschrieben: 19.05.2020 07:37
infected hat geschrieben: 18.05.2020 22:12 Rogers Waters ist endgültig zur antisemitischen Dumpfbratze verkommen (passend zu Teilen der Linken im UK):
Solltest du da (auch) auf Corbyn anspielen: so eindeutig ist das nicht (gewesen). Der könnte von Teilen der eigenen Partei sabotiert worden sein:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=60345
Ziel der Intrige war es, Jeremy Corbyn zu stürzen, einen Wahlsieg von Labour unter Corbyn mit allen Mitteln zu verhindern und Sympathisanten von Corbyn zu sabotieren. Die Verschwörer gehörten dabei allesamt dem rechten Parteiflügel an und waren meist in Personalunion auch ranghohe Funktionäre der beiden großen Dienstleistungsgewerkschaften Unison und GMB. Der ranghöchste Verschwörer war mit Iain McNicol zur Zeit der Intrigen Generalsekretär von Labour und dabei der Vorgänger von Jennifer Formby.

Detailliert belegt die Untersuchung, die u.a. aus Auszügen interner WhatsApp-Gruppen und Mails besteht, wie die Verschwörer im Parteiapparat zunächst die Bearbeitung von Antisemitismusbeschwerden jüdischer Genossen verhinderten und dann die – von ihnen selbst verantwortete – Nicht-Beachtung der Beschwerden mit Hilfe der Medien zu einer „Antisemitismus-Kampagne“ gegen die Partei und den Parteivorsitzenden strickten. Die Antisemitismus-Kampagne war also vor allem eine Antisemitismus-Intrige des rechten Parteiflügels; instrumentalisiert im Zusammenspiel mit den Medien, um Corbyn und seine linke Politik zu sabotieren.
Och, bitte nicht die Nachdenkseiten von der Querfront, sponsored by Putin. Die taugen mittlerweile überhaupt nicht mehr für irgendwas außer zum Aluhut basteln. Und nein, Corbyn wurde nicht sabotiert, das hat der schon sehr gut selbst hinbekommen in beeindruckender Intensität . Und ja, die linke in Großbritannien hat auf jeden Fall ein nicht unerhebliches Problem mit Antisemitismus, dazu gibt es eine vielzahl von Artikeln aus der englischen Presse.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Antworten