Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8366
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Feindin » 27.03.2020 09:09

Das sieht man doch dem Nummernschild nicht an. Da kommt halt einer aus dem pott um in W'tal Küchentücher zu hamstern...
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1861
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von metalbart » 27.03.2020 09:10

JudasRising hat geschrieben:
27.03.2020 08:58
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Mal gucken, ob sie mir morgen die Reifen zerstechen, wenn ich mit Bochumer Kennzeichen in Wuppertal vorm Supermarkt stehe, um für meine Eltern einzukaufen.

Unfassbar @ Stories
Blockwartgesindel.
Das ist aber schon was anderes, du bist ja nicht mutmaßlich als Tourist zum Vergnügen dort.
Glaubst du wirklich, da macht jemand Unterschiede, wenn ihm der Schaum vor dem Mund steht?
das Wort "Ausgangssperre" ist halt extrem unglücklich und differenziertes Denken ist in diesen Tagen nicht Priorität Nummer eins bei vielen.
Davor eigentlch auch nicht :(

Jens Spahn klingt original wie der Vadder, der seinen Blaggen Hausarest gegeben hat. Wenn sich alle an die Regeln halten, kann man nach Ostern möglicherweise über Lockerungen reden.
Vorher bleibt die Playstation aber weggeschlossen. Hoffe, das Wochenende bleibt ruhig.

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Sambora » 27.03.2020 09:17

Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Mal gucken, ob sie mir morgen die Reifen zerstechen, wenn ich mit Bochumer Kennzeichen in Wuppertal vorm Supermarkt stehe, um für meine Eltern einzukaufen.

Unfassbar @ Stories
Blockwartgesindel.
Zur Not geh halt in Bochum einkaufen und fahr das Zeug dann nach Wuppertal.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce » 27.03.2020 09:18

Schauen wir mal.

Eigentlich hoffe ich ( und im Moment glaube ich es auch ), dass sowas wie in Negatrons Bericht eher die Ausnahme ist.
Zumal in einer Touristengegend. Auch wenn es das natürlich nicht wirklich besser macht, maximal nachvollziehbarer (im Sinne von gar nicht zu 0.05% und im Sinne von Ich verstehe die Intention, teile sie aber nicht)
Zuletzt geändert von Thunderforce am 27.03.2020 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Thunderforce » 27.03.2020 09:21

Sambora hat geschrieben:
27.03.2020 09:17
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Mal gucken, ob sie mir morgen die Reifen zerstechen, wenn ich mit Bochumer Kennzeichen in Wuppertal vorm Supermarkt stehe, um für meine Eltern einzukaufen.

Unfassbar @ Stories
Blockwartgesindel.
Zur Not geh halt in Bochum einkaufen und fahr das Zeug dann nach Wuppertal.
Die brauchen auch TK Krempel.
Zudem gibts dort nen besseren Supermarkt, von dem ich hoffe, alles zu kriegen. Letzte Woche beim Einkauf im Pott musste ich vier Läden ansteuern, alleine drei davon, um zumindest Brot zu kaufen.

Wie gesagt, an sich mache ich mir da keine Gedanken. Zur Not gibts halt ne Ansage (Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D )
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22413
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Tolpan » 27.03.2020 09:27

Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 09:05
JudasRising hat geschrieben:
27.03.2020 08:58
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Mal gucken, ob sie mir morgen die Reifen zerstechen, wenn ich mit Bochumer Kennzeichen in Wuppertal vorm Supermarkt stehe, um für meine Eltern einzukaufen.

Unfassbar @ Stories
Blockwartgesindel.
Das ist aber schon was anderes, du bist ja nicht mutmaßlich als Tourist zum Vergnügen dort.
Stimmt, dazu müsste ich zumindest ein Essener oder noch besser Gelsenkirchener Kennzeichen haben, damit das jemand glaubt. :D
Vooorsicht... :prost:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster » 27.03.2020 09:28

Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Zur Not gibts halt ne Ansage (Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D )
Nimm halt ein 1,5 m Kantholz mit. Aber vorher und nachher schön desinfizieren. :engel:

Gestern an einem Marktstand ist auch einer ausgetickt, weil eine Frau neben ihm einen Fußbreit über die Abstandsmarkierungslinie getreten ist. Bei einigen liegen die Nerven ganz schön blank. Da kann man nur hoffen, dass das nicht richtig ausartet.

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8366
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Feindin » 27.03.2020 09:29

Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 09:21
Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D
Wer hätte gedacht das Nordic Walking Stöcke oder Selfiesticks nochmal nützlich werden :D
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Rorschach
Beiträge: 985
Registriert: 15.04.2010 19:46
Wohnort: osnabrück

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rorschach » 27.03.2020 09:56

Alphex hat geschrieben:
26.03.2020 13:34
Aber aktuell ist jede noch so pingelige Kritik IMO legitim, denn wenn durch Schlamperei und "naja, Fasching in NRW, geht schon" Leute sterben, die du kennst, ist das auf einmal keine abstrakte Rechnung mehr.
Ich frage mich ja immer noch wo die größere Menge Infizierte herstammt. Aus dem Faschingspublikum oder von denen die vor dem Fasching in die Skigebiete "geflüchtet" sind...
Wir leben in einer virtuellen Scheinwelt. So einfach ist das. Eine Welt voller Mutanten und Zombies mit einem IQ geringer als eine Dillgurke.

mit 300 km/h generierter Stoll

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von borsti » 27.03.2020 09:58

Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 09:28
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Zur Not gibts halt ne Ansage (Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D )
Nimm halt ein 1,5 m Kantholz mit. Aber vorher und nachher schön desinfizieren. :engel:

Gestern an einem Marktstand ist auch einer ausgetickt, weil eine Frau neben ihm einen Fußbreit über die Abstandsmarkierungslinie getreten ist. Bei einigen liegen die Nerven ganz schön blank. Da kann man nur hoffen, dass das nicht richtig ausartet.
Das hat für mich nix mit blankliegenden Nerven zu tun, sondern damit, ein Arschloch zu sein. Selbst wenn es einen stört, kann man mit der betreffenden Person vielleicht nett reden und sie drauf hinweisen.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21748
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN » 27.03.2020 10:21

Thunderforce hat geschrieben:
27.03.2020 09:18
Eigentlich hoffe ich ( und im Moment glaube ich es auch ), dass sowas wie in Negatrons Bericht eher die Ausnahme ist.
Zumal in einer Touristengegend. Auch wenn es das natürlich nicht wirklich besser macht, maximal nachvollziehbarer (im Sinne von gar nicht zu 0.05% und im Sinne von Ich verstehe die Intention, teile sie aber nicht)
Hier sind die Emotionen über die Leute, die sich nicht dran halten, ja auch immer wieder mal hochgeschlagen. Wenn Leute selber sehr unter den Beschränkungen leiden (und ja teilweise auch wirklich finanziell extrem betroffen sind) und dann sehen, wie andere einen Ausflug machen und sich damit vermeintlich für Freizeitvergnügen einen Dreck drum scheren, dann kann ich schon verstehen, dass sie sauer werden. Schlimm wird es halt dann, wenn das überkocht.

Da haben sich Menschen auch gegenseitig bei Social Media hochgesteigert. Eine gute Freundin von mir ist Tango-Lehrerin. Es gab da in letzter Zeit auch noch Milongas, die ja mit einigem Aufwand über längere Zeit organisiert waren, vornehmlich von kleinen Veranstaltern und Lehrern, die da auch finanziell tief drinhängen. Stattgefunden hat das unter extremen Auflagen. Es durften also nur Paare teilnehmen, es gab keine Partnerwechsel, der Raum musste groß genug sein, dass alle Abstand halten konnten, usw. Trotzdem hat es zu wüsten Beschimpfungen bei Facebook geführt, dass das nicht ganz abgesagt worden ist. Es wurden Klarnamen von den Organisatoren verteilt und dem Hinweis, dass diese unverantwortlichen Monster in Zukunft boykottiert werden sollen, etc. Was dann auch wieder zur Folge hat, dass sich etliche aus diesen Gruppen und Gemeinschaften schockiert zurückgezogen haben.

Auch da geht gerade manches kaputt, was gar nicht so einfach zu reparieren sein wird.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster » 27.03.2020 10:32

borsti hat geschrieben:
27.03.2020 09:58
Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 09:28
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Zur Not gibts halt ne Ansage (Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D )
Nimm halt ein 1,5 m Kantholz mit. Aber vorher und nachher schön desinfizieren. :engel:

Gestern an einem Marktstand ist auch einer ausgetickt, weil eine Frau neben ihm einen Fußbreit über die Abstandsmarkierungslinie getreten ist. Bei einigen liegen die Nerven ganz schön blank. Da kann man nur hoffen, dass das nicht richtig ausartet.
Das hat für mich nix mit blankliegenden Nerven zu tun, sondern damit, ein Arschloch zu sein. Selbst wenn es einen stört, kann man mit der betreffenden Person vielleicht nett reden und sie drauf hinweisen.
In emotionalen Extremsituationen können auch die angenehmsten Menschen zu Arschlöchern mutieren.

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7034
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von playloud308 » 27.03.2020 11:26

Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 10:32
borsti hat geschrieben:
27.03.2020 09:58
Wishmonster hat geschrieben:
27.03.2020 09:28
Thunderforce hat geschrieben:
26.03.2020 21:36
Zur Not gibts halt ne Ansage (Fresse hauen ist ja nicht wegen Abstandsregel :D )
Nimm halt ein 1,5 m Kantholz mit. Aber vorher und nachher schön desinfizieren. :engel:

Gestern an einem Marktstand ist auch einer ausgetickt, weil eine Frau neben ihm einen Fußbreit über die Abstandsmarkierungslinie getreten ist. Bei einigen liegen die Nerven ganz schön blank. Da kann man nur hoffen, dass das nicht richtig ausartet.
Das hat für mich nix mit blankliegenden Nerven zu tun, sondern damit, ein Arschloch zu sein. Selbst wenn es einen stört, kann man mit der betreffenden Person vielleicht nett reden und sie drauf hinweisen.
In emotionalen Extremsituationen können auch die angenehmsten Menschen zu Arschlöchern mutieren.
Bei uns auf dem Wochenmarkt geht es ganz ruhig und gelassen zu. Mir wird der Mindestabstand langsam sehr
sympathisch. Besser als dieses Gedränge an den Ständen.
Man kann froh sein, dass das Wetter schön ist und gleichzeitig noch kühl. Bei Dauerregen wäre die Situation bestimmt
viel schlimmer.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3465
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von KingFear » 27.03.2020 13:24

NegatroN hat geschrieben:
26.03.2020 20:41
Es wurden schon Autos mit Münchener Kennzeichen mit Eiern beworfen und Fahrer beschimpft
Jetzt komm, das wolltet ihr da unten doch immer schonmal machen, wenn der Schadmünchner mal wieder in Scharen einfällt. Jetzt ist halt die Gelegenheit da.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21748
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN » 27.03.2020 13:41

KingFear hat geschrieben:
27.03.2020 13:24
NegatroN hat geschrieben:
26.03.2020 20:41
Es wurden schon Autos mit Münchener Kennzeichen mit Eiern beworfen und Fahrer beschimpft
Jetzt komm, das wolltet ihr da unten doch immer schonmal machen, wenn der Schadmünchner mal wieder in Scharen einfällt. Jetzt ist halt die Gelegenheit da.
Nicht ganz von der Hand zu weisen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Antworten