Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10199
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Kaleun Thomsen » 23.03.2020 14:25

OriginOfStorms hat geschrieben:
23.03.2020 14:19
Wishmonster hat geschrieben:
23.03.2020 14:11
Ein Bekannter hat mir mal vor Jahren vorgerechnet wie viel er trotz 60km einfacher Entfernung spart, wenn er zusätzlich noch zwei 20 Liter Kanister mitnimmt und wie blöd ich doch wäre, weil ich das nicht machen würde.

Zwei oder drei Wochen später wurde er kontrolliert, und seine Rechnung benötigte eine Überarbeitung. :D
Irre. Wenn man dann noch den Zeitaufwand von grob geschätzten 90min mitrechnet wird es völlig absurd.
Das funktioniert auch Richtung Osten. Es gibt immer noch Leute, die 100 km+ nach Polen fahren, weil dort die Kippen 2 Mark weniger kosten.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
IronKlausi
Beiträge: 595
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Erlangen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von IronKlausi » 23.03.2020 20:49

LadyVader hat geschrieben:
23.03.2020 09:17
schneezi hat geschrieben:
23.03.2020 09:15

interessant, bei uns übernimmt der KfZ Versicherer auch die Behördenwege.
Sollten wir auch so machen in D, ohne scheiss. :P
Oft bieten einem doch die Händler an, dass sie sich um die Anmeldung des Fahrzeugs kümmern.

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1861
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von metalbart » 23.03.2020 20:52

Ich finde es richtig übel, wie viele sozial Abgehängte wie Obdachlose im Regen stehen gelassen werden. Da könnte sich die AfD mal für einsetzen. Aber die halten ja grade gottseidank ihre Fresse.
Beo hart aber fair hatten sie grade eine kleine Reportage mit Angehörigen von pflegebedütfigen, Ärzten und Bestattern. Zemlich hart, wenn die Angehörigen die Verstobenen nicht mehr sehen dürfen. Bei pflegebedürfigen dürfen die Angehörigen wennigstens noch mit ins Heim.
Bei den Obdachlosen ist es wohl nicht einheitlich geregelt, wie die Versorgung läuft.

Benutzeravatar
IronKlausi
Beiträge: 595
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Erlangen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von IronKlausi » 23.03.2020 20:56

metalbart hat geschrieben:
23.03.2020 20:52
Ich finde es richtig übel, wie viele sozial Abgehängte wie Obdachlose im Regen stehen gelassen werden. Da könnte sich die AfD mal für einsetzen. Aber die halten ja grade gottseidank ihre Fresse.
Warum sollte sich die AfD für irgendjemanden einsetzen? Damit würden die sich ihr eigenes Geschäftsmodell kaputt machen! Erik Flügge hat das auf Facebook einmal sehr gut erklärt.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von borsti » 23.03.2020 22:21

metalbart hat geschrieben:
23.03.2020 20:52
Ich finde es richtig übel, wie viele sozial Abgehängte wie Obdachlose im Regen stehen gelassen werden. Da könnte sich die AfD mal für einsetzen. Aber die halten ja grade gottseidank ihre Fresse.
Beo hart aber fair hatten sie grade eine kleine Reportage mit Angehörigen von pflegebedütfigen, Ärzten und Bestattern. Zemlich hart, wenn die Angehörigen die Verstobenen nicht mehr sehen dürfen. Bei pflegebedürfigen dürfen die Angehörigen wennigstens noch mit ins Heim.
Bei den Obdachlosen ist es wohl nicht einheitlich geregelt, wie die Versorgung läuft.
Das muss eine unfassbar harte Situation sein - zumal die sicherlich oft gar nicht genau wissen, was gerade los ist. Die leben ja nicht im medialen Dauerregen wie wir.

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10199
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Kaleun Thomsen » 24.03.2020 08:26

metalbart hat geschrieben:
23.03.2020 20:52
Bei pflegebedürfigen dürfen die Angehörigen wennigstens noch mit ins Heim.
Echt? Wo denn? Hier in Leipzig sind alle Pflegeeinrichtungen dicht. Angehörige müssen draußen bleiben. Zutritt nur für Personal & Ärzte, selbst Lieferanten von Apotheke, Küche & Wäscherei kommen nicht mehr rein.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13736
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Apparition » 24.03.2020 09:04

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
24.03.2020 08:26
metalbart hat geschrieben:
23.03.2020 20:52
Bei pflegebedürfigen dürfen die Angehörigen wennigstens noch mit ins Heim.
Echt? Wo denn? Hier in Leipzig sind alle Pflegeeinrichtungen dicht. Angehörige müssen draußen bleiben. Zutritt nur für Personal & Ärzte, selbst Lieferanten von Apotheke, Küche & Wäscherei kommen nicht mehr rein.
In NRW gibt's 800 € Bußgeld, wenn man unangemeldet im Heim auftaucht.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Hullu poro
Beiträge: 1406
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Hullu poro » 24.03.2020 11:29

Hat die AfD überhaupt eine Meinung zu Corona? Man hört bei diesem Thema nix von diesen Vögeln.
Mein Feenname ist Trinkerbell.

Schnabelrock
Beiträge: 10425
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock » 24.03.2020 11:36

Hullu poro hat geschrieben:
24.03.2020 11:29
Hat die AfD überhaupt eine Meinung zu Corona? Man hört bei diesem Thema nix von diesen Vögeln.
Die uferlose Zuwanderung coronaverseuchter Nichtarier muss gestoppt werden
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10199
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Kaleun Thomsen » 24.03.2020 11:46

Hullu poro hat geschrieben:
24.03.2020 11:29
Hat die AfD überhaupt eine Meinung zu Corona? Man hört bei diesem Thema nix von diesen Vögeln.
Die dummen Wichser haben sich gefeiert, dass Fr. Merkel Kontakt zu einem positiv getesteten Menschen hatte und das Ende ihrer Kanzlerschaft gefeiert.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster » 24.03.2020 11:51

Hullu poro hat geschrieben:
24.03.2020 11:29
Hat die AfD überhaupt eine Meinung zu Corona? Man hört bei diesem Thema nix von diesen Vögeln.
Grenzen schließen, und ein paar Verschwörungstheorien zum entstehen von Corona, also nichts substanzhaltiges.

Ansonsten dürften die gerade heilfroh sein, dass die ganze Diskussion um Höcke und den Flügel nicht den Stellenwert in den Nachrichten einnimmt, der dieser eigentlich gebührt.

Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 773
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Deornoth » 24.03.2020 11:53

Hullu poro hat geschrieben:
24.03.2020 11:29
Hat die AfD überhaupt eine Meinung zu Corona? Man hört bei diesem Thema nix von diesen Vögeln.
Der Meuthen palavert auf Facebook irgendwelches Zeug dazu, welche Fehler die Regierung gemacht hätte (va natürlich angeblich nach wie vor anhaltende unkontrollierte Einreisen) und wie man es hätte besser machen müssen. Die fangen schon ziemlich schamlos an, das für ihre Zwecke zu gebrauchen.
"And when you get damned in the popular opinion, it's just another damn of the damns you're not giving"

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19934
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Dimebag666 » 24.03.2020 12:01

Aber, sie sind in Summe ziemlich raus aus den Medien und der breiten Wahrnehmung. Was auch nach Corona so bleiben könnte.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21748
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von NegatroN » 24.03.2020 12:03

Dimebag666 hat geschrieben:
24.03.2020 12:01
Aber, sie sind in Summe ziemlich raus aus den Medien und der breiten Wahrnehmung. Was auch nach Corona so bleiben könnte.
Ja, den Eindruck habe ich auch. Die kompletten Spinner-Blasen in Social Media drehen nach wie vor hohl mit Verschwörungstheorien und Menschenverachtung. Aber abseits von denen sieht die AfD gerade in einer Situation, in der die Bundes- und Landesregierungen überwiegend professionell agieren, sehr wenig Land.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1861
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von metalbart » 24.03.2020 12:04

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
24.03.2020 08:26
metalbart hat geschrieben:
23.03.2020 20:52
Bei pflegebedürfigen dürfen die Angehörigen wennigstens noch mit ins Heim.
Echt? Wo denn? Hier in Leipzig sind alle Pflegeeinrichtungen dicht. Angehörige müssen draußen bleiben. Zutritt nur für Personal & Ärzte, selbst Lieferanten von Apotheke, Küche & Wäscherei kommen nicht mehr rein.
Der Fall war wohl so, dass der Ehemann ins Pflegeheim gezogen ist. Darf sich dort aber nur im Zimmer seiner Frau aufhalten.

Antworten